73°
[Dortmund] Lütgenau Spielwaren schließt. Räumungsverkauf 20%

[Dortmund] Lütgenau Spielwaren schließt. Räumungsverkauf 20%

Dies & Das

[Dortmund] Lütgenau Spielwaren schließt. Räumungsverkauf 20%

Ich hab gerade in den Nachrichten gehört,daß Lütgenau in Dortmund schließt und heute den Räumungsverkauf gestartet hat.
Es gibt 20% auf alles (ausser Modelbahnshop).
Die 20 % gibt es auch auf reduzierte Ware.

Ein konkretes Preisbeispiel kann ich nicht geben,da ich noch nicht in der City war.
Im Lokalfernsehen hat man aber gesehen,daß der Laden voll mit Kunden war.
Ich denke,daß sich die Prozente im Laufe der Zeit noch steigern werden.

Schade,wieder verschwindet ein traditionelles Kaufhaus aus der City.

9 Kommentare

160km... hmm

Fahrgemeinschaft? ^^

Komme zwar aus Köln, aber bei Lütgenau war ich als kleiner Steppke immer mit meinem Opa, der aus Dortmund kam (und sich bei jedem Besuch natürlich auch nicht verkneifen konnte, mir was zu schenken). Traurig! Das ist halt die Kehrseite der Medaille, dass man (ich ja auch) das meiste im Internet kauft. Man vergisst nur, was für ein Erlebnis es für jedes Kind ist, durch einen wirklich schön gemachten und sortierten Spielwarenladen zu gehen, die es leider immer weniger gibt. In Köln gibt's da eigentlich nur die hingerotzten Spielwarenabteilungen von Karstadt und Kaufhof oder die Megaoverkill-Läden a la Toys'R'Us.

Mit den 20% Rabatt noch immer teurer als im Internet...

Echt schade. Aber daran ist nicht nur das Internet schuld, sondern auch der berühmte demografisceh Wandel. Wie der Besitzer selbst sagt, gab es in den Siebziger noch DOPPELT so viele Kinder im "Spielwaren"-Alter wie heute.

@DCF: Da hast Du recht, stimmt. Doppelt so viele zwar nicht, aber trotzdem heftig, 1970 gab es noch 18 Mio. Kinder/Jugendliche in Deutschland unter 20; 2010 nur noch etwas mehr als 12 Mio [nur im Westen]!

DCF

Echt schade. Aber daran ist nicht nur das Internet schuld, sondern auch der berühmte demografisceh Wandel. Wie der Besitzer selbst sagt, gab es in den Siebziger noch DOPPELT so viele Kinder im "Spielwaren"-Alter wie heute.



Dazu kommt noch, daß ein großer Teil der Kids eher den Tag vorm TV oder PC/XBox/PS3 verbringt, als sich mit Spielzeug zu beschäftigen.
Ich find es auch schade, daß solche Läden immer mehr aus dem Stadtbild verschwinden und durch 1Euro Läden "ersetzt" werden.

@MrWombel: Dazu kann ich nichts sagen,denn ich bin nicht drin in dieser Materie.
Wie ich bereits oben schrieb, gelten die 20% auch auf bereits reduzierte Artikel.
Du scheinst die Preise ja besser zu kennen als ich,daher kann ich im Moment nicht mit diskutieren.

echt schade um Lütgenau - der Laden gehört für mich eigentlich zu den festen Größen.
Ich fand das Tier draußen mit den Seifenblasen immer klasse.

SCHADE

Wie viel Weihnachts- und Geburtstagsgeld ich da auf den Kopp gehauen hab. :'-(

@Summsenhans: War heute vor Ort und habe verglichen. Wollte eigentlich gross einkaufen für den kleinen Mann...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text