18°
ABGELAUFEN
Download: Amy Winehouse - Frank & Back To Black, 50 Tracks in 320 kbits/s
Download: Amy Winehouse - Frank & Back To Black, 50 Tracks in 320 kbits/s

Download: Amy Winehouse - Frank & Back To Black, 50 Tracks in 320 kbits/s

Preis:Preis:Preis:5,99€
Zum DealZum DealZum Deal
MediaMarkt bietet vier Alben von Amy Winehouse in einem Bundle für 5,99€ zum Download an.

Beste Kommentare

Moderator

Wenn die Seelen im 3er Pack verkaufen könnten, würden die das tun... -___-

12 Kommentare

Moderator

Wenn die Seelen im 3er Pack verkaufen könnten, würden die das tun... -___-

Gutes Angebot für 4 Alben.
Auch wenn ich es nicht so gut finde das sowas kurz nach ihrem Tod kommt,
aber war bei anderen Künstlern ja auch so.
Wahrscheinlich können die dicken Plattenbosse mit den Demo-Bändern noch Millionen machen

sie hätten den preis auch gleich lassen können. die leute würdens trotzdem kaufen. So großartige Musik für 5,99€ is ein echtes schnäppchen

schnell die PR zu Kohle machen, ekelhaft

Verfasser

humpel

schnell die PR zu Kohle machen, ekelhaft

Naja, die PR führt dazu, dass viele die Musik haben wollen. In dem Zusammenhang würde ich das Angebot nicht als Kohle machen bezeichnen.

humpel

schnell die PR zu Kohle machen, ekelhaft



ehm als was dann?

Es sind knapp eine Milliarde Menschen schuld an Amy Winehouse's Tod.

ninurta

Es sind knapp eine Milliarde Menschen schuld an Amy Winehouse's Tod.



False. Eine.

Bzw. das Umfeld.

Einfach nur hässlich (wie kann man sich selbst nur so verunstalten?) und sicher keine musikalischen Glanzleistungen. Besoffen auf der Bühne rumgröhlen kann glaube ich jeder...

humpel

schnell die PR zu Kohle machen, ekelhaft

Du redest ja auch darüber, na und?

Was sollen Plattenfirmen, Verlage und Filmvertriebe denn machen, wenn jemand stirbt? Sofort alle Produkte zurückholen lassen, einstampfen und für drei Trauerjahre nicht wieder neu herausbringen? Dann wären John Lennon, Jim Morrison, Bob Marley, Janis Joplin, Marvin Gaye, Jimi Hendrix, John Lee Hooker, Freddie Mercury, Elvis Presley, Kurt Cobain und wie sie nicht alle heißen längst vergessen und die wenigsten von uns würden sie überhaupt kennen.

Ob Amy Winehouse mit gerade mal zwei Alben eine Legende werden kann werden wir sehen. Hätte sie noch ein paar Jahre durchgehalten hätte es mit der Stimme und Musikalität allemal klappen können.

Viele kommen eben erst jetzt angesichts des Todes und der damit unvermeidlich einhergehenden Berichterstattungsintensität auf ihre Musik. Ansonsten würde sich solche Schnellveröffentlichungen ja auch nicht lohnen und dementsprechend auch gar nicht stattfinden. Was soll's?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text