-75°
ABGELAUFEN
DPD Small Paket (langste + kurzeste Seite 50cm) für 3,87€ oder günstiger

DPD Small Paket (langste + kurzeste Seite 50cm) für 3,87€ oder günstiger

Dies & DasDPD Angebote

DPD Small Paket (langste + kurzeste Seite 50cm) für 3,87€ oder günstiger

Preis:Preis:Preis:3,87€
Zum DealZum DealZum Deal
in den DPD Shops gibt es Treuekarten. Bei Versand von 9 Paketen innerhalb eines Jahres ist das 10. frei.

Versendet man nur kleine Packete so ergibt sich ein Preis von 3.87. Allerdings macht Dpd keine Einschränkung. So kann das 10. kostenlose Paket auch ein Xl Paket sein -> grössere Rabatt.

Zu Dpd gibt es nicht viel zu sagen. Gutes Trackingsystem, Versicherung bis 500€ und ein Tag Regel Laufzeit.

Beliebteste Kommentare

Wenn ich soviele Pakete mit DPD versendet habe damit ich ein zehntes umsonst bekomme wird mein ebay-Profil mehr negative als positive Bewertungen haben

Nee, im Ernst - Zustellungen an Privat sind bei DPD eine Qual, das sollte man niemandem Antun.

wenn man bei der Post Qipu verwendet (online Frankierung) dann hat man auch nen ganz guten Preis
Verschick lieber per DHL als per DPD, Hermes und wie sie alle heißen...

19 Kommentare

wenn man bei der Post Qipu verwendet (online Frankierung) dann hat man auch nen ganz guten Preis
Verschick lieber per DHL als per DPD, Hermes und wie sie alle heißen...

Bei mir sind schon mal Dailydeal Sendungen einfach verschwunden, die mit DPD geliefert werden sollten. Es kam auch schon öfter mal vor, dass ohne jegliche Lieferversuche Sendungen einfach zurückgingen oder in einen DPD-Shop zur Abholung gelegt wurden, auch ohne jeglichen Abholschein. Dies erfuhr ich erst beim Nachfragen beim Versender.

Für unwichtige private Sendungen vielleicht gerade noch ok, aber wäre ich gewerblich tätig, hätte ich nie DPD genutzt..

Wenn ich soviele Pakete mit DPD versendet habe damit ich ein zehntes umsonst bekomme wird mein ebay-Profil mehr negative als positive Bewertungen haben

Nee, im Ernst - Zustellungen an Privat sind bei DPD eine Qual, das sollte man niemandem Antun.

Ich bleibe lieber bei DHL und zahle etwas mehr. Da weiß man wenigstens zu welcher Uhrzeit man in der Regel mit dem Postboten rechnen kann.

zoeck

wenn man bei der Post Qipu verwendet (online Frankierung) dann hat man auch nen ganz guten Preis ;)Verschick lieber per DHL als per DPD, Hermes und wie sie alle heißen...



Mit DHL dank Qipu:

bis 2 kg = 4,51 Euro
bis 10 kg = 5,43 Euro

Ich kann selber nur aus eigen er Erfahrung sprechen. Bisher nie Probleme gehabt. Ist man nicht zuhause kann man sein Paket unter neuzustelung.de an eine neue Adresse um routen lassen.

DPD ist der letzte Sauladen. Noch schlimmer als Hermes !!

Bin auch treuer DHL Kunde, unser Zusteller nimmt die Pakete auch gleich mit, kostenlos, da spart man sich den Weg. 100 % zufrieden, besser geht es nicht.

10 für 9 hat mein Dönerladen schon seit acht Jahren. Ich hab das Sammeln mittendrin abgebrochen, weil mir nach dem sechsten schlecht wurde

ich kann mich noch gut dran erinnern, als ich noch im Lager gearbeitet habe, da gabs einige Zusteller, die die Pakete einfach immer auf die Rampe geworfen haben.. scheissegal ob "Vorsicht Glas!" aufm Paket stand
muss dazu aber auch sagen, das es auch wirklich fleissige Zusteller gab, die meiner Meinung nach DPD nicht verdient hat, wenn man bedenkt was die gezahlt bekommen..

Also mein DPD Fahrer legt die Ware immer einfach in den Mülleimer, und schreibt dann auf den Zetell "Paperboxe" oder "Müll"
Sorry, aber ohne Abstellgenehmigung ein NO GO, weil der Fahrer selbst unterschreibt und die Zentrale dann sagt, Sie haben ja unterschrieben...

Hermes + DHL ist und bleibt das beste!

In die Mülltonne DAS IST KREATIV

Lotec

In die Mülltonne DAS IST KREATIV



Abstellmöglichkeiten in einem 22 Partienhaus:

Einfach vor die Wohnungstür,
vor die haustür,
in den Hausflur geworfen (ja einfach reingeworfen),
auf die Treppe gestellt,
auf die Briefkästen gestellt,
unter die Briefkästen gestellt,
die Kellertreppe runtergeschmissen,
oder gleich ins Altpapier


Unterschrift jeweils gefälscht, also hat der Kundenservice auch kein problem, ich hab das ja schließlich an der Tür angenommen.
Wenn dann mal was weg ist, ist das Theater groß.

Alternativ läd mal alles im Paketshop ab und schreibt nichtmal ne Karte (dann muss man auch garnicht erst die Tour abfahren)

Die Krönung ist dann wen man sich beschwert und zu hören bekommt, das man die AGB ja akzeptiert hätte, was als Empfänger ja absoluter Blödsinn ist, aber Hauptsache man wird den Kunden los.

Noch besser ist DPD mit Nachnahme oder persönlicher Übergabe.... das geht nur an der Haustür, nicht im Paketshop. Da muss man sich tatsächlich frei nehmen um eine Sendung an zu nehmen wenn man die sich nicht auf der Arbeit zustellen lassen kann.

Das LG Smartphone von der Telekom kam deshalb nie bei mir an... auf der Karte stand sowas wie "kener zur hause?! kome morgen wider"
und auf der 2ten karte stand dann "ich wada!!"

Auf sowas kann ich verzichten.

bei mir hat DPD ein Paket verschlammt. Schaden 400 Euro. Das war Januar. Bisher drückt sich DPD stolz vor der Zahlung. Erst wollte man einen Lieferschein bzw. Rechnung von dem Inhalt des Pakets um das Paket zu finden!?
Irgendwann nachdem man dann eingesehen hat, dass das Paketverschwunden ist, hat man mir eine Schadensanerkennung zu kommen lassen und um eine Schadensrechnung gebeten. Diese habe ich auch gestellt und jetzt will man Handelsrechnung und Preisliste vom Inhalt. Nachdem ich mitgeteilt hab, dass diese nicht vorliegt, da das Gerät nicht direkt gekauft wurde fragt man nun, warum ich überhaupt das Paket verschickt habe.

Ich kann nur sagen: DPD ist mit höchster vorsicht zu genießen. Die Transportversicherung ist mal absolut für die Füße. Verstehe auch nicht was das rumgeeiere soll. Paket ist weg, Schaden ist da. Am Ende ist es doch theoretisch unerheblich was im Paket war, man kann ja alles erzählen, da sie schwer was gegenteiliges behaupten können aber es kommen weiter dumme nach dummen Fragen.

DPD NIE WIEDER!

atahualpa

...fragt man nun, warum ich überhaupt das Paket verschickt habe.



X) Die Antwort ist ja wohl klar?

In einem Anflug von Unzurechtnungsfähigkeit hast du deine wertvolle Fracht diesem inkompetenten Sauhaufen überlassen. Das wird nie wieder vorkommen, ganz bestimmt!

atahualpa

...fragt man nun, warum ich überhaupt das Paket verschickt habe.



leider ist der Rest ja auch nicht viel besser. Es ist halt so, dass der DPD Paketshop hier um welten besser ist als der Post-Shop und zudem auch noch näher. Ansonsten waren auch die Pakete immer innerhalb von 1-2 Tagen zugestellt.

Bei der Post hab ich zum Beispiel einen Nachsendeantrag gestellt der allerdings nicht richtig funktioniert. Die erste Email zu beantworten hat stolze zwei Wochen gedauert und auf eine weiter Antwort warte ich schon gut über 5 Wochen. Immerhin antwortet ja DPD prompt aber das bringt mir auch nicht viel wenn da nix bei rum kommt. Bei der Post soll man aber genauso bei nem Schaden gegen Wände rennen...am Ende gibt sich das alles nicht viel muss ich sagen nur UPS geht sich bei mir bei den Zustellern positiv ab. Da hab ich immer den Eindruck da liefert ein Professor zum Spaß Pakete aus

UPS arbeitet ohne SUbunternehmer und zahlt den besten Lohn von allen Paketdiensten.

Da die UPS Boten sehr viele Firmen auf ihren Touren haben sind die immer sehr entspannt, die bekommen ihre Fahrzeuge auch leer ohne 700 Pakete am Tag in der Nachbarschaft los werden zu müssen.

Bei DHL ist bei mir die Qualität gesunken seit alles hier über Subunternehmer abgewickelt wird.

Da gibt es Firmen... ich kenn das vom Briefgeschäft der Post, da gibt es Subunternehmer, die stellen Personal ein das ist der Wahnsinn.
Da kommt am Ende für den Zusteller auch nicht mehr viel rum.

Bei Hermes gibt es für eine Zustellung glaube ich im Schnitt 60 Cent und wenn man für die 60 cent 4 mal kommen muss...

Und gegen Hermes wurden auch mal Vorwürfe laut, das die Depotbetreiber ihre Kosten von Hermes nicht bezahlt bekommen und die damit garnicht wirtschaftlich arbeiten können.

Diese 10 für 9 gibt es schon eeeewig! Habe schon 3 Dinger vollgemacht und hat immer gut geklappt bis auf einmal.
Dafür ich jedoch die maximale Versicherungssumme kassiert weil der Zusteller das Paket geklaut hat!

Ach DPD ist auch bekannt dafür, einfach nicht zu klingeln. Zettel einwerfen und dann abhauen... Das schon 2 mal passiert... Echt dreißt...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text