Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Dr. Wack F100 Kettenöl 50ml Fahrrad [Prime / Lieferung an Abholstation]
464° Abgelaufen

Dr. Wack F100 Kettenöl 50ml Fahrrad [Prime / Lieferung an Abholstation]

7,99€10,80€-26%Amazon Angebote
49
eingestellt am 3. MaiBearbeitet von:"Apfelstrudel."

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Die Fahrradsaison ist längst eröffnet und nach den ersten Kilometern sollte man sich auch um die Pflege des Drahtesels Gedanken machen.
Dabei bin ich auf das Kettenöl von Dr. Wack gestoßen, was in mehreren Vergleichen sehr gut abschneidet (teils Testsieger).

- einfache Handhabung dank Tropfflasche
- ergiebiges Produkt, das dort bleibt, wo es bleiben soll

Versand ist dank Prime bzw. Lieferung an eine DHL Abholstation kostenfrei.

Edit: Lokal bei Zweirad Stadler für 6,99€ erhältlich.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Das Zeug ist schon wirklich gut. Nutze es an all meinen Bikes.
Tut aber euch selbst den gefallen und nutzt Kettenöl und nicht dieses Teflon Zeug. Das schmiert nicht lange genug und lässt dir Kette viel zu schnell verschleißen. Eine Tagestour übersteht es beispielsweise nicht.

Und bloß kein Motorrad Kettenspray aufs Rad, das ist viel zu zäh, kostet unnötig Kraft und lässt den Antrieb auch wieder schneller verschleißen. Das muss am Motorrad eine viel höhere Abschleuderwirkung (ja haha...) haben als am Fahrrad.

Achso Preis ist für den gut, der nur das Öl bestellen will. Wer lokal nen Radladen hat, bekommt es dort meist günstiger und unterstützt vor allem nicht Amazon.
Avatar
GelöschterUser252599
159.80 Euro der Liter? Ja wer meint...
Jetzt wird schon ein Fettlösemittel (WD40) als Ketten"öl" empfohlen. Klar bleibt kein Dreck dran hängen, denn es ist danach ja kein Öl mehr da woran Dreck hängen kann. Und WD40 ist flüchtig, also nach kurzer Zeit auch nichts mehr auf der Kette.
Keine Ahnung wie man darauf kommt das WD40 ein Schmiermittel ist.

Aber in einem hat er Recht: Ja es zieht Staub&Sand. Wenn man aber hauptsächlich mit Staub&Sand zu tun hat ist (wie schon von mir gesagt worden) ein Nassschmiermittel die falsche Wahl.
Nur ein Angebot wenn keine Versandkosten anfallen. Lokal im Laden oder wenn man andere Sachen dazukauft ist es schon kein Angebot mehr. Z.b. bei Zweirad Stadler was mein alter Lokaler Shop war ist es für 6,99€ zu beziehen
49 Kommentare
mit Blattgold?
Kettenspray vom Motorrad und gut ist's
Hot für Dr. Wack
Bearbeitet von: "Shebang" 3. Mai
Dank Gates Riemenantrieb brauche ich sowas nicht mehr
Avatar
GelöschterUser252599
159.80 Euro der Liter? Ja wer meint...
Lieber Silikonspray
Nur ein Angebot wenn keine Versandkosten anfallen. Lokal im Laden oder wenn man andere Sachen dazukauft ist es schon kein Angebot mehr. Z.b. bei Zweirad Stadler was mein alter Lokaler Shop war ist es für 6,99€ zu beziehen
Avatar
GelöschterUser252599
Cisy03.05.2020 09:53

So eine Flasche reicht vermutlich zwei Generationen lang


Das kann sein aber für das Geld bekommt man deutlich mehr sehr gute Öle die man zusätzlich noch für andere Dinge verwenden kann.
Und da regen sich die Kunden im Autohaus auf, wenn der Liter Motoröl fast 30 Euro kostet.
Das Zeug ist schon wirklich gut. Nutze es an all meinen Bikes.
Tut aber euch selbst den gefallen und nutzt Kettenöl und nicht dieses Teflon Zeug. Das schmiert nicht lange genug und lässt dir Kette viel zu schnell verschleißen. Eine Tagestour übersteht es beispielsweise nicht.

Und bloß kein Motorrad Kettenspray aufs Rad, das ist viel zu zäh, kostet unnötig Kraft und lässt den Antrieb auch wieder schneller verschleißen. Das muss am Motorrad eine viel höhere Abschleuderwirkung (ja haha...) haben als am Fahrrad.

Achso Preis ist für den gut, der nur das Öl bestellen will. Wer lokal nen Radladen hat, bekommt es dort meist günstiger und unterstützt vor allem nicht Amazon.
MrPom03.05.2020 09:59

Das Zeug ist schon wirklich gut. Nutze es an all meinen Bikes.Tut aber …Das Zeug ist schon wirklich gut. Nutze es an all meinen Bikes.Tut aber euch selbst den gefallen und nutzt Kettenöl und nicht dieses Teflon Zeug. Das schmiert nicht lange genug und lässt dir Kette viel zu schnell verschleißen. Eine Tagestour übersteht es beispielsweise nicht.Und bloß kein Motorrad Kettenspray aufs Rad, das ist viel zu zäh, kostet unnötig Kraft und lässt den Antrieb auch wieder schneller verschleißen. Das muss am Motorrad eine viel höhere Abschleuderwirkung (ja haha...) haben als am Fahrrad. Achso Preis ist für den gut, der nur das Öl bestellen will. Wer lokal nen Radladen hat, bekommt es dort meist günstiger und unterstützt vor allem nicht Amazon.


What he said!
Hatte mir bei Aldi das gekauft. Was ist davon im Verhältnis zu halten? Vielen Dank
aldi-sued.de/de/…er/
Dann lieber dieses hier:
bike24.de/p11…tml
Bearbeitet von: "rtzui" 3. Mai
gizmo130903.05.2020 09:44

Lieber Silikonspray


Hättest du hierfür einen Vorschlag / Tipp?
Kann ich das auch für meinen Panzer benutzen?
eiksen03.05.2020 09:37

Dank Gates Riemenantrieb brauche ich sowas nicht mehr


Wäre auch schön blöd, wenn man schon 80€ aufwärts für einen Riemen bezahlt, bei dem mit Pech einzelne Zähne schon nach 2000km abfallen, weil der Zahnkranz scharfkantig geworden ist.
Das Zeug ist pure Geldschneiderei, Wucher ... was auch immer. Der Literpreis wurde ja weiter oben schon genannt
Man nimmt einfach ein relativ hochviskoses Getriebeöl wie das Castrol Syntrax 75W-90. Das kostet 10 Euro pro Liter.
Sparsam auf die gereinigte Kette aufgetragen schmiert das hervorragend und tropft auch nicht ab.
berniebaerchen03.05.2020 09:58

Und da regen sich die Kunden im Autohaus auf, wenn der Liter Motoröl fast …Und da regen sich die Kunden im Autohaus auf, wenn der Liter Motoröl fast 30 Euro kostet.


Die kaufen sicher nicht in 50 ml-Gebinden, sondern eher in 50 Liter-Fässer.
Klaus_Baerbel03.05.2020 10:45

Das Zeug ist pure Geldschneiderei, Wucher ... was auch immer. Der …Das Zeug ist pure Geldschneiderei, Wucher ... was auch immer. Der Literpreis wurde ja weiter oben schon genanntMan nimmt einfach ein relativ hochviskoses Getriebeöl wie das Castrol Syntrax 75W-90. Das kostet 10 Euro pro Liter.Sparsam auf die gereinigte Kette aufgetragen schmiert das hervorragend und tropft auch nicht ab.


Und dann haste 0,998 Liter rumstehen und im Endeffekt trotzdem 10 Euro ausgegeben

Ich finde eine relative Preisangabe nur dann interessant, wenn man das Gebinde auch leer bekommt.
Bearbeitet von: "Cisy" 3. Mai
Frag mich ja ob manche hier ihre Kette im Öl baden. Ihr stollt tropfen nicht ertränken. Die Buddel hält ewig
Und bitte nicht Trockenschmiermittel und normales Öl (Nassschmiermittel) in einen Topf schmeißen.
Wann man welches Verwendet steckt ein schon im Namen. Nassschmiermittel hält länger zieht aber auch Dreck mehr an.
Viel zu teuer das Zeugs hier.

Das tut's genauso:

bike24.de/p12…B6l
Bearbeitet von: "RealNBB" 3. Mai
Cisy03.05.2020 10:46

Und dann haste 0,998 Liter rumstehen und im Endeffekt trotzdem 10 Euro …Und dann haste 0,998 Liter rumstehen und im Endeffekt trotzdem 10 Euro ausgegeben Ich finde eine relative Preisangabe nur dann interessant, wenn man das Gebinde auch leer bekommt.


Gibt es auch in 0,5 l zu kaufen aber wenn man zwanghaft unsinnige Gegenargumente suchen will, sind Fakten sowieso egal.
Ich habe von dem Castrol sogar noch mehr Liter rumstehen weil ich das Öl für HA Getriebe meiner Autos benötige.
Und mit dem 50 ml Fläschchen aus dem Wucherdeal hier kommt man nicht weit, da kauft man dann öfter mal ein neues.
Bearbeitet von: "Klaus_Baerbel" 3. Mai
MrPom03.05.2020 09:59

Das Zeug ist schon wirklich gut. Nutze es an all meinen Bikes.Tut aber …Das Zeug ist schon wirklich gut. Nutze es an all meinen Bikes.Tut aber euch selbst den gefallen und nutzt Kettenöl und nicht dieses Teflon Zeug. Das schmiert nicht lange genug und lässt dir Kette viel zu schnell verschleißen. Eine Tagestour übersteht es beispielsweise nicht.Und bloß kein Motorrad Kettenspray aufs Rad, das ist viel zu zäh, kostet unnötig Kraft und lässt den Antrieb auch wieder schneller verschleißen. Das muss am Motorrad eine viel höhere Abschleuderwirkung (ja haha...) haben als am Fahrrad. Achso Preis ist für den gut, der nur das Öl bestellen will. Wer lokal nen Radladen hat, bekommt es dort meist günstiger und unterstützt vor allem nicht Amazon.


Keramiköl finde ich am besten...

prime-mountainbiking.de/ket…/2/
Bearbeitet von: "Steffen11" 3. Mai
Keepa meint Normalpreis trotzdem danke für den Tipp
Nutze seit Jahren nur noch das Wachs- Schmiermittel von Finish Line. Super Schmierwirkung und die Kette bleibt "sauber", weil Staub nicht wie bei Öl kleben bleibt.
Bearbeitet von: "burgerman80" 3. Mai
MastersSymphony03.05.2020 09:50

Nur ein Angebot wenn keine Versandkosten anfallen. Lokal im Laden oder …Nur ein Angebot wenn keine Versandkosten anfallen. Lokal im Laden oder wenn man andere Sachen dazukauft ist es schon kein Angebot mehr. Z.b. bei Zweirad Stadler was mein alter Lokaler Shop war ist es für 6,99€ zu beziehen


Danke, habe ich ergänzt.
MrPom03.05.2020 09:59

Das Zeug ist schon wirklich gut. Nutze es an all meinen Bikes.Tut aber …Das Zeug ist schon wirklich gut. Nutze es an all meinen Bikes.Tut aber euch selbst den gefallen und nutzt Kettenöl und nicht dieses Teflon Zeug. Das schmiert nicht lange genug und lässt dir Kette viel zu schnell verschleißen. Eine Tagestour übersteht es beispielsweise nicht.Und bloß kein Motorrad Kettenspray aufs Rad, das ist viel zu zäh, kostet unnötig Kraft und lässt den Antrieb auch wieder schneller verschleißen. Das muss am Motorrad eine viel höhere Abschleuderwirkung (ja haha...) haben als am Fahrrad. Achso Preis ist für den gut, der nur das Öl bestellen will. Wer lokal nen Radladen hat, bekommt es dort meist günstiger und unterstützt vor allem nicht Amazon.


Gutes Argument, das Öl/Spray ist wirklich gut. Hat aber trotzdem etwas PTFE zugesetzt, ich denke aber in verträglichem Maße.
mattle03.05.2020 10:37

Hättest du hierfür einen Vorschlag / Tipp?


Jedes handelsübliche Silikonspray, mein Fahrradhändler des Vertrauens hat das immer genommen und gesagt, dass da wenigstens kein Sand/Dreck dran haften bleibt. Ich mache das seit Jahren und es ist prima
FoxyJackal03.05.2020 10:59

Ist übrigens Testsieger …Ist übrigens Testsieger https://www.radfahren.de/test-teile/kettenoele-test/


Glaubst du echt den Tests solcher Magazine? Das ist doch alles bezahlte Werbung.
scheiße zu gold machen. tja, bei diesem markennamen kann ich mir meinen kommentar dann doch nicht verkneifen. ich habe folgende erfahrung gemacht. jedes zähflüssige öl zieht staub und sand und verwandelt sich dann in eine wunderbare schmirgelpaste. leute benutzt doch einfach wd40. das hat doch fast jeder irgendwo rumstehen und wenn nicht gibts das öfter bei aldi für die kleine mark. durch seine dünnflüssigkeit zieht es schön in die kettengelenke und außen bleibt fast kein dreck dran kleben. wenn die kette nach ein paar regenschauern anfängt trocken auszusehen, ein wenig nachsprühen und überschüssiges mit einem lappen runterwischen. wer das einmal gemacht hat wird spüren, wie leicht die kette jetzt läuft und wer darüber nachdenkt, dem wird ein licht aufgehen, das reibungswiderstand am fahrrad (mal abgesehen vom luftwiderstand, den man nur schwer mindern kann) die größte bremse ist. das betrifft lager, kette und reifen.
Cisy03.05.2020 09:51

Oder Teflonspray? ;-)


Sollte man auf keinen Fall benutzen
Jetzt wird schon ein Fettlösemittel (WD40) als Ketten"öl" empfohlen. Klar bleibt kein Dreck dran hängen, denn es ist danach ja kein Öl mehr da woran Dreck hängen kann. Und WD40 ist flüchtig, also nach kurzer Zeit auch nichts mehr auf der Kette.
Keine Ahnung wie man darauf kommt das WD40 ein Schmiermittel ist.

Aber in einem hat er Recht: Ja es zieht Staub&Sand. Wenn man aber hauptsächlich mit Staub&Sand zu tun hat ist (wie schon von mir gesagt worden) ein Nassschmiermittel die falsche Wahl.
Gutes Kettenöl. Aber ist eigentlich ein ganz normaler Preis. Der "Deal" lebt einzig vom Primevorteil kein Versand zu zahlen. Abgesehen davon ist es nicht(mehr) verfügbar wenn ich auf den Link drücke...
alsdkjfoueworo03.05.2020 12:05

scheiße zu gold machen. tja, bei diesem markennamen kann ich mir meinen …scheiße zu gold machen. tja, bei diesem markennamen kann ich mir meinen kommentar dann doch nicht verkneifen. ich habe folgende erfahrung gemacht. jedes zähflüssige öl zieht staub und sand und verwandelt sich dann in eine wunderbare schmirgelpaste. leute benutzt doch einfach wd40. das hat doch fast jeder irgendwo rumstehen und wenn nicht gibts das öfter bei aldi für die kleine mark. durch seine dünnflüssigkeit zieht es schön in die kettengelenke und außen bleibt fast kein dreck dran kleben. wenn die kette nach ein paar regenschauern anfängt trocken auszusehen, ein wenig nachsprühen und überschüssiges mit einem lappen runterwischen. wer das einmal gemacht hat wird spüren, wie leicht die kette jetzt läuft und wer darüber nachdenkt, dem wird ein licht aufgehen, das reibungswiderstand am fahrrad (mal abgesehen vom luftwiderstand, den man nur schwer mindern kann) die größte bremse ist. das betrifft lager, kette und reifen.



WD40 zum Schmieren einer Kette. Alles klar, weiter braucht man nicht lesen
Ich benutze seid 2 Monaten ballistol, wollte das Mal testen, weil ich die 'spezialöle' für einen Witz halte was den Literpreis angeht. Wird ja auch in der Waffentechnik genutzt und sollte dadurch wohl auch nicht verharzen. Also ich bin begeistert, die Kette flutscht die Gänge gehen besser, kaum noch Schmutzanhaftungen an der Kette, kann ich nur empfehlen.
Dann lieber das hier. Das ist wenigstens umweltfreundlich. Und dazu war es vor kurzem noch Testsieger.

antidot-bikecare.de/pro…=25
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text