Dredd Mediabook Limited Collector's Edition (Blu-ray) für 8,99€ & Dredd 3D (3D Blu-ray) für 9,98€ (Media-Dealer)
372°Abgelaufen

Dredd Mediabook Limited Collector's Edition (Blu-ray) für 8,99€ & Dredd 3D (3D Blu-ray) für 9,98€ (Media-Dealer)

8,99€12,65€-29%Media-Dealer.de Angebote
21
eingestellt am 30. MaiBearbeitet von:"Funmilka"
Moin,
bei Media-Dealer bekommt ihr derzeit die Dredd Mediabook Limited Collector's Edition (Blu-ray) für 8,99€ & die Dredd 3D (3D Blu-ray) für 9,98€ inkl. Versandkosten. Bezahlen könnt ihr z.B mit PayPal.

IMDb-Rating: 7,1
Preisvergleich: 12,65€ (Amazon Prime)
Preisvergleich: 12,99€ (Amazon Prime)
Mega City One – eine gigantische Metropole voller Gewalt, Chaos und Verbrechen inmitten des düsteren und zerfallenen Amerikas. Die Bewohner leiden und immer mehr verfallen der neuen Droge Slo-Mo, die sie die Realität in extremer Zeitlupe erleben lässt. Einzig und allein die "Judges" können gegen die Verbrechen in ihrer Stadt ankämpfen, nur sie haben die Macht als Richter und Vollstrecker für Recht und Ordnung zu sorgen. Dredd, als oberster "Judge" gefürchtet, will die Stadt von ihren Plagen befreien. Zusammen mit seiner neuen Rekrutin, Cassandra Anderson, nimmt er den Kampf gegen Ma-Ma auf, eine Drogenbaronin, die eiskalt über den größten Slum der Stadt herrscht. Als Dredd und Anderson einen Handlanger aus ihrem skrupellosen Clan zu fassen kriegen, entfacht Ma-Ma einen erbitterten Krieg, in dem sie vor nichts zurückschreckt, um ihr Imperium zu schützen...

1181179.jpg

1181179.jpg
Technische Daten:
  • Titel:Dredd
  • Originaltitel:Dredd
  • Genre:Science Fiction
  • Filmart:Spielfilm (Darsteller)
  • Regie:Pete Travis
  • Darsteller:Rakie Ayola, Lena Headey, Karl Urban, Olivia Thirlby
  • Produktionsland:Vereinigtes Königreich (England)
  • Produktionsjahr:2012
  • Bildformat:2.40:1
  • Gesamtlaufzeit:95 Min.
  • Datenträger:3D Blu-ray
  • Datenträger Anzahl:1
  • Sprachen (Audio):Deutsch
  • enthaltene Untertitel:Deutsch
  • Tonformat:Deutsch, DTS HD 5.1 Master Audio;Englisch, DTS HD 5.1 Master Audio
  • Bonusmaterial:
  • Featurette "Dredd: 2000 AD The Original" (03:25 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Slo-Mo" (02:11 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Welcome to Peachtrees" (02:33 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "The 3rd Dimension" (02:00 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Dredd's Gear" (02:32 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Featurette "Dredd" (01:54 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • 9 Interviews mit Cast and Crew (26:39 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
  • Deutscher Kinotrailer (01:48 min.), in HD
  • Trailershow des Anbiters Universum Film
  • BD-Live
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
peterkreiszahlvor 2 h, 6 m

ich liebe diesen Film... schöne Adaption von "The Raid"


Das Drehbuch von "Dredd" wurde bereits Mitte 2010 geleaked (Quelle) und die Dreharbeiten zum Film begannen November 2010. Der Drehbeginn von "The Raid" war nach meiner Recherche erst im März 2011 und abgedreht wurde der Film etwa einen Monat nach Abschluss der Dreharbeiten von "Dredd". "The Raid" hatte anschließend eine viel kürzere Postproduktion-Phase, weshalb der Film sehr viel eher (nämlich etwa 10 Monate) als "Dredd" veröffentlicht werden konnte. Dazu sei auch noch erwähnt, dass sich beide Filme der von "Die Hard" populär gemachten Formel (ein/e Mann/Frau kämpft sich auf engem Raum durch einen Haufen "gesichtsloser" Gegner) bedienen, die mangels häufiger Location-Wechsel und aufgrund des Verzichts auf teure set pieces budgetschonende Realisierungen von Filmprojekten ermöglicht.

Es gab in der Vergangenheit schon einige solcher Fälle, in denen mehrere von der Handlung her ähnliche Filme zeitnah released wurden, was aber nicht bedeuten muss, dass sich Macher eines Projekts Ideen eines sich zeitgleich in Entstehung befindlichen anderen Projekts abgekupfert hätten.
21 Kommentare
ich liebe diesen Film... schöne Adaption von "The Raid"
peterkreiszahlvor 3 m

ich liebe diesen Film... schöne Adaption von "The Raid"


Exakt!
peterkreiszahlvor 7 m

ich liebe diesen Film... schöne Adaption von "The Raid"


ich mag die Mama und ihr Minigun
peterkreiszahlvor 11 m

ich liebe diesen Film... schöne Adaption von "The Raid"


Die Fassung mit Sylvester Stallone von 1995 fand ich besser.
bubabubvor 13 m

ich mag die Mama und ihr Minigun


MinigunS!
Bearbeitet von: "Gordon_Gatrell" 30. Mai
sphoenixcompanyvor 10 m

Die Fassung mit Sylvester Stallone von 1995 fand ich besser.


vermutlich weil er mittlerweile einen gewissen Kult(trash)status genießt, aber objektiv betrachtet ist Dredd die bessere Comic Adaption und auch der bessere Film
sphoenixcompanyvor 10 m

Die Fassung mit Sylvester Stallone von 1995 fand ich besser.



wenn schon Action dann mag ich´s eher dreckig und roh
peterkreiszahlvor 36 m

ich liebe diesen Film... schöne Adaption von "The Raid"


All das unterschreibe ich und geniale 3D Effekte wie ich finde!!
Mama is not the Law. I´M THE LAW.

In Englisch ist er sogar um Welten besser als in Deutsch
Als Vorbereitung hat er sich bestimmt täglich 12 Stunden Fotos von Merkel angeschaut

Davon ab finde aber auch ich den Film wirklich sehr sehr gut. Nur schade das es da keine weiteren gibt.
MaikelCorleonevor 16 m

All das unterschreibe ich und geniale 3D Effekte wie ich finde!!



Ich kenne glaube ich kaum einen Film mit einer schlechteren 3D Umsetzung!

Überhaupt keine Tiefe in den Szenen und die 2,3 Effekte reißen das ganze sicher nicht raus...
spam0rvor 45 m

Als Vorbereitung hat er sich bestimmt täglich 12 Stunden Fotos von Merkel …Als Vorbereitung hat er sich bestimmt täglich 12 Stunden Fotos von Merkel angeschaut Davon ab finde aber auch ich den Film wirklich sehr sehr gut. Nur schade das es da keine weiteren gibt.



ich tippe eher auf Ralf Stegner...


17493356-8pkw0.jpg



...Helm drauf - fertig ist der Dredd
Bearbeitet von: "peterkreiszahl" 30. Mai
Avatar
GelöschterUser927210
Funmilkavor 1 m

+ 1,99€ versandkosten.


Vollkommen korrekt - hab es beim Kauf gerade auch bemerkt, sorry
Bearbeitet von: "GelöschterUser927210" 30. Mai
Danke, richtig geiler Film
GelöschterUser92721030. Mai

Preis für die Limited Edition liegt inzwischen bei 7,00 € und und für die 3 …Preis für die Limited Edition liegt inzwischen bei 7,00 € und und für die 3D Version bei 7,99 €



+ 1,99€ versandkosten.
peterkreiszahlvor 2 h, 6 m

ich liebe diesen Film... schöne Adaption von "The Raid"


Das Drehbuch von "Dredd" wurde bereits Mitte 2010 geleaked (Quelle) und die Dreharbeiten zum Film begannen November 2010. Der Drehbeginn von "The Raid" war nach meiner Recherche erst im März 2011 und abgedreht wurde der Film etwa einen Monat nach Abschluss der Dreharbeiten von "Dredd". "The Raid" hatte anschließend eine viel kürzere Postproduktion-Phase, weshalb der Film sehr viel eher (nämlich etwa 10 Monate) als "Dredd" veröffentlicht werden konnte. Dazu sei auch noch erwähnt, dass sich beide Filme der von "Die Hard" populär gemachten Formel (ein/e Mann/Frau kämpft sich auf engem Raum durch einen Haufen "gesichtsloser" Gegner) bedienen, die mangels häufiger Location-Wechsel und aufgrund des Verzichts auf teure set pieces budgetschonende Realisierungen von Filmprojekten ermöglicht.

Es gab in der Vergangenheit schon einige solcher Fälle, in denen mehrere von der Handlung her ähnliche Filme zeitnah released wurden, was aber nicht bedeuten muss, dass sich Macher eines Projekts Ideen eines sich zeitgleich in Entstehung befindlichen anderen Projekts abgekupfert hätten.
polygonvor 3 m

Das Drehbuch von "Dredd" wurde bereits Mitte 2010 geleaked (Quelle) und …Das Drehbuch von "Dredd" wurde bereits Mitte 2010 geleaked (Quelle) und die Dreharbeiten zum Film begannen November 2010. Der Drehbeginn von "The Raid" war nach meiner Recherche erst im März 2011 und abgedreht wurde der Film etwa einen Monat nach Abschluss der Dreharbeiten von "Dredd". "The Raid" hatte anschließend eine viel kürzere Postproduktion-Phase, weshalb der Film sehr viel eher (nämlich etwa 10 Monate) als "Dredd" veröffentlicht werden konnte. Dazu sei auch noch erwähnt, dass sich beide Filme der von "Die Hard" populär gemachten Formel (ein/e Mann/Frau kämpft sich auf engem Raum durch einen Haufen "gesichtsloser" Gegner) bedienen, die mangels häufiger Location-Wechsel und aufgrund des Verzichts auf teure set pieces budgetschonende Realisierungen von Filmprojekten ermöglicht.Es gab in der Vergangenheit schon einige solcher Fälle, in denen mehrere von der Handlung her ähnliche Filme zeitnah released wurden, was aber nicht bedeuten muss, dass sich Macher eines Projekts Ideen eines sich zeitgleich in Entstehung befindlichen anderen Projekts abgekupfert hätten.



ist fast wie mit der Erfindung der Glühbirne...

als alter Pubquizzer mal ein dickes Danke für die Infos
michaelrothseeligervor 1 h, 41 m

Mama is not the Law. I´M THE LAW. In Englisch ist er sogar um Welten …Mama is not the Law. I´M THE LAW. In Englisch ist er sogar um Welten besser als in Deutsch


Wenn ich das richtig deute gefällt Dir wohl die deutsche Synchronstimme nicht, seltsamerweise beurteilen das bei Youtube gerade anders, die schreiben da, das die original Stimme sich schlechter anhört. Ich schaue grundsätzlich alles in deutsch, da ich das besser verstehe, auch wenn ich englisch kann und bei manchen Filmen und Serien ist mir schon öfters aufgefallen das mir die Synchronstimmen besser gefallen. King of Queens z.B. da finde ich die deutsche Stimme lustiger.

Aber wie bei allen Dingen, Geschmackssache.
Den Film kenne ich übrigens nicht, sieht jetzt nicht danach aus als ob ich mir den anschauen werde.
Knobi_von_Obi30. Mai

Wenn ich das richtig deute gefällt Dir wohl die deutsche Synchronstimme …Wenn ich das richtig deute gefällt Dir wohl die deutsche Synchronstimme nicht, seltsamerweise beurteilen das bei Youtube gerade anders, die schreiben da, das die original Stimme sich schlechter anhört. Ich schaue grundsätzlich alles in deutsch, da ich das besser verstehe, auch wenn ich englisch kann und bei manchen Filmen und Serien ist mir schon öfters aufgefallen das mir die Synchronstimmen besser gefallen. King of Queens z.B. da finde ich die deutsche Stimme lustiger. Aber wie bei allen Dingen, Geschmackssache. Den Film kenne ich übrigens nicht, sieht jetzt nicht danach aus als ob ich mir den anschauen werde.


Nein Nein, ich finde die deutsche Synchronstimme echt spitzenmäßig. Nur mir gefällt die Originalstimme halt besser.
Meistens ist es in englischen im Vergleich zu deutschen Filmen so...

Englischer Film = Laute Sounds, leise Stimmen
Deutscher Film = Leise Sounds, lautere (besser verständliche) Stimmen

Der Film ist auf jeden Fall einer der wenigen wo beides echt gut passt und ich habe ihn bestimmt schon 6-7 mal angeschaut in Englisch wie in Deutsch.

Ich finde halt Schauspieler werden auch wegen ihrer Stimmen ausgesucht. Vergleiche mal die Stimmen von Bruce Willis in Deutsch und Englisch. Ok, mieses Beispiel hierbei ist auch Arnold Schwarzenegger. Seine Originalstimme ist ein Graus hehe.

Aber wir könnten hier ausschweifen ohne Ende
Ich bete täglich zu meinem Gott, dass vielleicht doch noch ein zweiter Teil rauskommt
Gibt's bei Prime auch so..wem es in der Quali ausreicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text