157°
ABGELAUFEN
Dreierpack FireAngel Thermoptek™ ST-620 optischer Rauchmelder 35,90€
Dreierpack FireAngel Thermoptek™ ST-620 optischer Rauchmelder 35,90€

Dreierpack FireAngel Thermoptek™ ST-620 optischer Rauchmelder 35,90€

Preis:Preis:Preis:35,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Ibood gibt es heute den FireAngel ST-620 Rauchmelder im Dreierpack. Kostet 29,95€ + 5,95€ VK.
Bester Preis bei Idealo: 24,50€ +3,90€ VK pro Stück.

39 Kommentare

Ich komme aus der Branche und kann bestätigen das die was taugen.
Der Preis ist auf jeden Fall der Hammer. Kenn unseren Ek und das nenne ich echt n Kampfpreis.

Stiftung Warentest sind die auch Sieger.
Sind 10-Jahres-Melder

Kein VDS Zeichen mit dem Q und kein CE-Zeichen. Da können die gerne was immer auch sein.

maddig

Kein VDS Zeichen mit dem Q und kein CE-Zeichen. Da können die gerne was immer auch sein.




VdS anerkannt G 211043
nach DIN EN 14604 und zur
Verwendung nach DIN 14676


CE gemäß Bauproduktenrichtlinie 0086-CPD-557790


Allerdings stört mich "fest integrierte, nicht entnehmbare Long-Life-Batterie" - Wegwerfartikel?

Preis ist einfach zu verlockend.
zudem habe ich schon ewig auf wirklich Zuverlässige, gut Getestete (Werbebroschüren helfen im Notfall nichts) gewartet.

Nun endlich zugeschlagen mit zwei 3er-Packs. Danke.


PS: Die durchwachsenen Amazon-Bewertungen stammen quasi nur davon, dass die Klebepads nichts halten. Man sollte also selber irgendwie verkleben oder eben beiliegende Schrauben verwenden, damit sie nicht von der Decke fallen

ich verstehe es nicht,früher hat man die Dinger so heiß gevotet. Hab auf die Aktion gewartet und jetzt sind die auf einmal nicht gut genug.oOoOoO

was heißt denn optisch genau?

was mir fehlt ist die Vernetzung...

ich hab mir den 3er pack bestellt.

Ich habe die mir beim letzten Ibood-Deal geholt (30 Stück für ein Achtfamilienhaus) und bin sehr zufrieden:

+ Haben bisher noch keine Fehlalarme gemacht (z.B. beim Öffnen des Geschirrspülers), dafür aber eine richtige Rauchentwicklung erkannt.
+ Haben eine praktische Deckenhalterung und schalten sich automatisch ab, wenn man sie aus dieser herausnimmt.
+ Sind schön flach und sehen gut aus
+ Haben 10-Jahres-Batterie
+ Sind preislich mit der Aussstattung unschlagbar

- Haben ein nicht abstellbares Testlicht, das ca. minütlich einmal blinkt. Überkleben?

Der Preis ist echt gut, aber...

Angeblich blinkt die LED im Normalbetrieb alle 40 Sekunden. Somit ist es nur bedingt geeignet für Schlafzimmer und Heimkinos (Der Schwarzwert leidet ).

Was mich am meisten ins Grübeln bringt: Bei Amazon.co.uk sind die Bewertungen insbesondere wegen der Haltbarkeit der nicht wechselbaren Batterien (sehr oft KEINE 10 Jahre) eher schlecht. Was nützt mir eine angebliche 10-Jahre-Batterie, wenn sie laut Rezensionen nach kürzester Zeit den Geist aufgibt und der Hersteller sich rauswindet. Bei iBood hat man zumindest 2 Jahre Gewährleistung, aber Einschicken nach NL und dann ggf. das Geld erstattet bekommen erfüllt den Sinn des Rauchmelders nur bedingt.

PS: Heiß voten ist bei THERMO-optischen Meldern gefährlich X)

Fummy

was mir fehlt ist die Vernetzung...



Hast Du denn nicht irgendwo eine versteckte Öffnung für ein Ethernet-Kabel? Musst Du mal suchen....

Sind super Teile. Habe selbst zwei in Gebrauch und werde weitere montieren.

Doppelt, Text unten

Top danke

Ich habe sie für unter 10 Euro bei Jawoll gekauft und bin überhaupt nicht damit zufrieden. Von 8 Stück waren bereits 3 mit der Meldung "Batterie leer" defekt. Lebensdauer 10 Jahre halte ich nach meiner Erfahrung für unrealistisch.

maddig

Kein VDS Zeichen mit dem Q und kein CE-Zeichen. Da können die gerne was immer auch sein.



Bei uns mussten wegen Fehlalarmen mal im Haus alle Rauchmelder ausgetauscht werden. Das waren teuere von Siemens mit Meldung direkt zur Feuerwehr, Kosten fast 2000 Euro.
Da fragte ich dann nach, warum denn nicht nur der Defekte getauscht wurde. Die Wartungsfirma meinte dann, dass diese Melder keine eingebaute Verschmutzungserkennung gehabt hätten und nach 10 Jahren kann as aufgrund von Verschmutzungen Fehlalarme geben na ja.
Jedenfalls, 10 Jahre ist wohl so eine Zeit, da muss so ein Ding sowieso getauscht werden.
Wenn die Batterie nicht so lange hält, wäre es dagegen ärgererlich.
Allerdings, die vielen negativen Amazonberichte lesen sich teilweise recht ähnlich, ggf. der gleiche?, wer weiß. Stiftung Warentest meint dagegen "gut", doch denen kann man ja auch nicht immer trauen.


maddig

Kein VDS Zeichen mit dem Q und kein CE-Zeichen. Da können die gerne was immer auch sein.



Leider ist das nicht ganz richtig. also es ist so, das ein Brandmelder von offizieller Seite (VDE) spätestens nach 8 Jahren und nicht nach 10 Jahren ausgetauscht werden muss, egal ob Verschmutzungserkennung oder nicht. Die Firma Hekatron hat versucht eine Zulassung für einen 10Jahres Melder zu bekommen, hat es aber nicht geschafft, obwohl der 10 Jahre hält. Aus dem Grund werden auch Longlife Batterien eingesetzt die so lange halten sollen. Aus eigener Erfahrung kenne ich nicht sonderlich viele Melder die Out of the Box 8 Jahre halten. Und sorry die fangen bei 40 Euro an und sind Qualitätsmelder. Nur eine Longlife 9V Blockbatterie kostet schon mehr als der ganze Melder hier. Bei Sicherheit sollte nicht gespart werden, ich nehme NUR vernetzbare Multisensoren, kosten zwar 80 Euro das Stk, ist es mit aber wert. Brauchen aber zuhause auch nur 6 Stk und das ist alle 8 Jahre in Ordnung

Für alle die jetzt natürlich 'nur' Ihre Mieter schützen müssen aufgrund von dieses neuen Gesetzes und 30 Stk brauchen, Kaufen! Alle Richtlinien werden erfüllt, wenn die Hütte abbrennt zahlt die Versicherung.

Ach ja, falls jemand da ist der die aktuelle VDE kennt, dann bitte ich um Verbesserung, mache seit 2 Jahren diesen Job nimmer und kenn die aktuelle VDE nicht ausm kopf

Zum Deal:

HoT für den Preis und HOT für eine Sicherheitsartikel der wirklich Sinn macht. Jeder der nen normalen Melder braucht, kaufen!! Um längen besser als dieser Baumarktmüll!

die Dinger sind wirklich gut

Verfasser

oskarr

ich verstehe es nicht,früher hat man die Dinger so heiß gevotet. Hab auf die Aktion gewartet und jetzt sind die auf einmal nicht gut genug.oOoOoO



Stand zeitweise auf -14. Warum wissen die, die gevotet haben, wahrscheinlich selber nicht oder hatten einfach keine Ahnung.

Tschenkov

Bei Sicherheit sollte nicht gespart werden, ich nehme NUR vernetzbare Multisensoren, kosten zwar 80 Euro das Stk, ist es mit aber wert. Brauchen aber zuhause auch nur 6 Stk und das ist alle 8 Jahre in Ordnung



@Tschenkow: Welches Produkt verwendest du ?

Zum Deal: Das mit der blinkenden Lampe würde mich stören, wenns denn auffällig ist. Oder ist das nur ein "Melder", der unauffällig abgelesen werden kann ?

Gruß
Kevin

sind schon ausverkauft! ?

nach 10 Jahren kannste die dinger wegwerfen ... ausserdem Ausverkauft..

Ahhh ich habs jetzt, das ist ein Abzock DEAL!!!!!!!!! nur 2 Jahre Garantie.. Ich habe bei den Teuren ca 25 € Pro stück eine Garantie von 10 Jahren feststellen können

10 Jahre Garantie auf Rauchmelder und Batterie
10 Jahre Herstellergarantie auf Produkt und Batterie

knicka

nach 10 Jahren kannste die dinger wegwerfen ... ausserdem Ausverkauft.. Ahhh ich habs jetzt, das ist ein Abzock DEAL!!!!!!!!! nur 2 Jahre Garantie.. Ich habe bei den Teuren ca 25 € Pro stück eine Garantie von 10 Jahren feststellen können10 Jahre Garantie auf Rauchmelder und Batterie10 Jahre Herstellergarantie auf Produkt und Batterie



Würde gerne mal sehen, wer nach 7 Jahren noch weiß, wo und wann er was gekauft hat und Belege findet und tatsächlich einen solchen Nachweis erbringt, dass die Garantie greift

Ausverkauft

CO meldet der nicht oder?

Wie viel rauch braucht es denn, damit Rauchmelder losgehen?
Rauch hier hin und wieder Shisha bei offenem Fenster. Wäre nicht gerade entspannend, wenn dabei immer die Rauchmelder losgehen.

flessi

Ich habe sie für unter 10 Euro bei Jawoll gekauft und bin überhaupt nicht damit zufrieden. Von 8 Stück waren bereits 3 mit der Meldung "Batterie leer" defekt. Lebensdauer 10 Jahre halte ich nach meiner Erfahrung für unrealistisch.



Eventuell sollte man sie ja nicht bei JAWOLL kaufen. Ich habe 15 Stück Stück bei IBOOD gekauft und hatte innerhalb eines halben Jahres Betrieb noch keinen Ausfall!

Auch bei Jawoll waren die Melder in der Originalverpackung. Wo man Originalware kauft sollte eigentlich egal sein. Glaube jedenfalls nicht das 10 Jahre alte Lagerbestände verkauft wurden. (Gibt es das Modell überhaupt schon so lange?) Bei Amazon habe ich dazu von ähnlichen Problemen gelesen. Scheint also kein Einzelfall zu sein. Bei Warentest wurde er zwar gut bewertet, aber die Langzeitqualität lässt sich wohl auch nur schwer in Zeitraffa prüfen.

Rückgabe gegen Geld war kein Problem. Richtig nervig war aber das nächtliche Piepen und da es nur ca. alle 40 Sekunden piept waren alle wach bevor ich den Übeltäter gefunden hatte.

Mir kommen nur noch CO2 Melder in die Bude. Wer einmal nachts aufgeschreckt ist, weil das Ding fälschlicherweise wegen Staubablagerungen los gegangen ist, weiß wovon ich rede.

Lebensdauer 10 Jahre maximal. Danach kann man sie wegwerfen, da Festinstallierte Batterien. Hatte sie auch mal geordert, waren schon 2 Jahre Lagerartikel, also nur noch 8 Jahre verwendbar. Bei einem haben die Installationsschrauben gefehlt.

ausverkauft

Handelt es sich um die deutsche Version?

Die ausländische soll ja etwas grau sein?

Im Diskussionsbereich wurde das aufgeworfen und ich bin am überlegen zu widerrufen.

Tschenkov

Bei Sicherheit sollte nicht gespart werden, ich nehme NUR vernetzbare Multisensoren, kosten zwar 80 Euro das Stk, ist es mit aber wert. Brauchen aber zuhause auch nur 6 Stk und das ist alle 8 Jahre in Ordnung



Ich habe noch das unverschämte Glück gehabt den MTD 533 von Hekatron in Verbindung mit einem Funkaufsatz zu bekommen. Leider war das ganze auch nur übergangsweise, da es jetzt den Genius HX von denen für die Privatkunden gibt. Ich habe die natürlich auch nur für 80 Euro bekommen, da ich bei einem Sicherheitsdienstleister gearbeitet habe und natürlich EK bekommen habe. Verkauft wurde diese Kombi für ca. 150 - 200 Euro pro Melder. Ist natürlich nur Liebhaberei von mir, solche Multisensormelder hat man nur in Küchen oder andere potentielle Fehlalarmquellen eingesetzt. Man kann die Dinger sogar trotz allen Zertifikaten parametrieren, also Temperaturschwellen etc. ändern. Heutzutage würde ich wohl zu dem aktuellen Genius HX greifen, zwar ein 'normaler' Melder, aber mit nichts anderem auf dem Markt zu vergleichen. Da ist nen dicker Mikrocontroller mit massig Speicher drauf, dadurch werden 99 % aller Fehlalarmquellen durch Softwarealgorithmen ausgeglichen. Keine Sorge, Made in Germany, auch die Algorithmen. Hatten die Vorgänger davon damals massig verbaut, da billiger als der Multisensormelder. Bei einer großen Lagerhalle lag die Fehlalarmquote bei 2 Alarmen auf 10 Jahren, wobei ein Alarm von mir ausgelöst wurde :D. Anzumerken wäre die Melderanzahl in den Hallen von ca. 4000 und der 24 h Niederflurbetrieb (Gabelstapler), was zu massivem verdrecken und Fehlalarmen führt.
Der Genius HX ist zudem Stiftung Warentest Sieger, wobei der GIT Award als bester Rauchmelder für mich aussagekräftiger ist. Der Melder ist für max. 80 Euro inkl. Funkmodul und Batterie zuhaben. Zusätzlich hat das Teil noch ne interne Batterie inkl. Echtzeituhr für die LED-Abschaltung Nachts
Sorry das ich hier soviel Werbung für den Hersteller mache, aber ich habe 7 Jahre u.a. Brandmeldeanlagen jeder größe gebaut von 4 verschiedenen Herstellern die in Deutschland üblich sind, bis auf Bosch und Siemens. Ich kann euch sagen, was die Melder angeht, ist Hekatron und die Firma Esser einfach No. 1 auf dem Markt. Ich war damals für mehrere große und kleine Anlagen verantwortlich und eins kann ich euch sagen, bei den Hekatron Anlagen konnte ich Nachts immer am besten schlafen, da wurde ich nie geweckt...

WAS ICH VERGESSEN HABE:

Wer sich überlegt wirklich Profiqualität zu kaufen, sollte noch bedenken, der Hekatron Melder hat ein Funkmodul, d.h. wenn der Melder ausgetauscht werden muss, kann das Modul übernommen werden. Somit muss man NUR den Melder austauschen (max. 30 Euro). Zudem funktioniert der Melder auch ohne Funkmodul, wer also nicht über 2 Etagen oder so wohnt kann sich relativ kostengünstig (ca 29 Euro) einen Top Melder kaufen.

Habe die Nachricht von ibood erhalten, dass es sich um englische, graue Modelle handelt.
Würde stornieren, wenn sie niemand von euch will. Wären 6 Stück für 65€ --> für Weiterversand 5€ -> 70€.
Oder ich kann ggf auch Lieferanschrift ändern lassen.

3 Stück gekauft, dreimal umtauschen müssen, weil Akku vorzeitig leer... Das ist mal ein gutes Zeichen :-(

Pressewurste

3 Stück gekauft, dreimal umtauschen müssen, weil Akku vorzeitig leer... Das ist mal ein gutes Zeichen :-(



Und nun sind die umgetauschten Melder auch wieder leer. Die Teile sind Schrott!

Bei meinen 3 war die Batterie auch schon leer, hab das Geld wieder zurück bekommen da die Teile angeblich nicht mehr lieferbar sind.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text