155°
DREMEL MULTISCHLEIFER 3000-1/5 INKL. ZUBEHÖR für 39,99€
10 Kommentare

Nach dem Globus Deal eher nicht so der Hit, ich hab mit TPG 34€ beim Bauhaus für das 1/25 Set, also mit Welle, bezahlt.

Direkt gekauft. Kam gerade passend

Bei mir ist so einer mal abgeraucht. Das Gehäuse wurde plötzlich heiß und der Kunststoff verformte sich. Meinen Wechsel zu Proxxon habe ich bis heute nicht bereut.

Amazon 41,98 EURO


Nur ohne den Modellieraufsatz. Dafür Tasche und mehr Aufsätze.


mein Dremel hält bestimmt schon 10 Jahre

Gibts irgendwo eine Uebersicht ueber die Dremel-Modelle, was sie alles koennen und was sie unterscheidet? Ist ja leicht verwirrend fuer den Neuling.


Ich finde ja auch diese Geraete nett: bosch-do-it.de/de/…jsp


Klar nicht dasselbe aber die koennen beide aehnliche Sachen. Der Dremel ist wohl eher fuer kleinere Sachen.

dremel = bosch



Da habe ich wohl ein Montagsmodell erwischt oder einfach Pech gehabt. Aber das kann ja jedem Hersteller passieren. Danke für die Rückmeldung.

bei meinem ist recht schnell die Geschwindigkeitsregelung kaputt gegangen... Seit dem läuft er halt immer auf maximum.......



Ach, wieder Speedregler und du auch? Der dort hatte es wiederholt auch nach Garantie-Einsendung. Im Reallife auch schon von jemanden gehört...


Kann ich mir gut vorstellen, was da wieder passiert ist. Wer schon bei Löhne gerne kürzt, bei Materialien erst recht. Die werden wohl mittlerweile den Herstellungsprozess "optimiert" haben... also kostenoptimiert mit windigeren Poti oder günstigeren Lötelementen auf Platine, die in Kausalität mit dem Speedregler stehen oder sowas.




10 Jahre spricht leider zunächst nur für die gute alte Zeit, als die Spinner noch nicht alles "optimiert" und "reformiert" haben vor 20 Jahren war jedes Woolworth Tool innen konstruiert wie aktuelle Mittelklasse.


Obwohl das auch nicht mehr zu stimmen scheint. Die Mittelklasse Quali nähert sich immer mehr der Unterklasse an.


Nehmen wir mein Mannesmann vom Link oben, kaum 1 Jahr alt, 100% unterste Schublade, innen wie außen. Aber bei dem war von vornherein weniger Performance klar, das er schneller "kaputt" gehen könnte oder man selber ausbessern muss.

Wenn Dremel vergleichsweise dazu die Mittelklasse ist, dann Proxxon sicherlich die Oberklasse... und ich hatte sie schon alle in der Hand. Ich sehe aber überhaupt nicht ein, das ich heute zur Oberklasse greifen muss (80-100 Euro mit Welle) nur damit ich durch 30 Jahre Kaufgewohnheit die erwartete, mittelklassige Qualität erhalte... dann aus Trotz gleich den Schrott und selber fixen oder mit neuem Schrott günstig ersetzen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text