334°
ABGELAUFEN
[Drive City / Mindfactory] Samsung 850 Evo 2TB SSD für 494,97€

[Drive City / Mindfactory] Samsung 850 Evo 2TB SSD für 494,97€

ElektronikMindfactory Angebote

[Drive City / Mindfactory] Samsung 850 Evo 2TB SSD für 494,97€

Preis:Preis:Preis:494,97€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Bei Mindfactory und den Ablegern erhaltet ihr die 850 Evo mit 2TB für 490,95€. Am günstigsten ist sie bei Drive City mit Paypal-Express-Checkout für 494,97€.


PVG [Geizhals]: 556,78€


Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 540MB/s • schreiben: 520MB/s • IOPS 4K lesen/​schreiben: 98k/​90k • NAND: 3D-NAND TLC Toggle (40nm, Samsung) • TBW: 300TB • MTBF: 1.5 Mio. Stunden • Controller: Samsung MHX (S4LP052X01-8030), 8 NAND-Kanäle, 400MHz • Cache: 2GB LPDDR3 • Protokoll: AHCI • Verschlüsselung: 256bit AES, TCG Opal 2.0 • Leistungsaufnahme: 3.6W (Betrieb), 0.005W (Leerlauf) • Abmessungen: 100x70x6.8mm • Besonderheiten: inkl. Klon-Software • Herstellergarantie: fünf Jahre

Beliebteste Kommentare

tarrent

Gibt es eigentlich bereits 2,5 Zoll SSDs mit 3 oder 4 TB?


Nice, danke! 2x gekauft, um die im Raid 1 laufen zu lassen. Möchte gern meine Sammlung lustiger Katzenfotos darauf archivieren.

21 Kommentare

alternativ über Mindfactory direkt:
mindfactory.de/pro…tml

Preisverlauf:
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

Bearbeitet von: "Xeswinoss" 11. September

Hat natürlich nix mit der Dealqualität zu tun, aber hier ergibt der Erwerb wohl nur in absoluten Ausnahmesituationen einen Sinn.

Gibt es eigentlich bereits 2,5 Zoll SSDs mit 3 oder 4 TB?

tarrent

Gibt es eigentlich bereits 2,5 Zoll SSDs mit 3 oder 4 TB?



Na klar....wenn Du nen paar € ausgeben willst: Samsung MZ-7LM3T8E

tarrent

Gibt es eigentlich bereits 2,5 Zoll SSDs mit 3 oder 4 TB?


Nice, danke! 2x gekauft, um die im Raid 1 laufen zu lassen. Möchte gern meine Sammlung lustiger Katzenfotos darauf archivieren.

Bis 6 Uhr ist Mindfactory billiger durch versandkostenfreie Lieferung, egal mit welcher Zahlungsweise.

Emtec

Bis 6 Uhr ist Mindfactory billiger durch versandkostenfreie Lieferung, egal mit welcher Zahlungsweise.


Nein, aber die Zahlungsmittelkosten sind höher. Habe es durchprobiert. MF: etwas über 500€. Drive City: ~495€.

tarrent

Gibt es eigentlich bereits 2,5 Zoll SSDs mit 3 oder 4 TB?


SSD im NAS auf Raid1?

Emtec

Bis 6 Uhr ist Mindfactory billiger durch versandkostenfreie Lieferung, egal mit welcher Zahlungsweise.


Zwischensumme:
€ 490,95*
\x09
Versandkosten:
+ € 2,99*
\x09
inkl. 19% USt:
€ 78,87
\x09
Gesamtpreis:
€ 493,94

Sollte bei MF ja unproblematisch sein per Vorkasse zu bestellen, ist ja kein 0815-Laden ^^

tarrent

Gibt es eigentlich bereits 2,5 Zoll SSDs mit 3 oder 4 TB?


Klar gibt es die, sogar von der selben Serie, wie man hier schön sehen kann:
gidf.de/

xmetal

Hat natürlich nix mit der Dealqualität zu tun, aber hier ergibt der Erwerb wohl nur in absoluten Ausnahmesituationen einen Sinn.



Warum?
Es gibt Leute die wollen es gerne etwas größer und vielen ist die Sache durchaus 500€ wert, wobei in Laptops sogar die 4TB Version so richtig Sinn ergibt (mehr geht eben nicht in einen 2,5" Schacht).

Wenn es doch auch mal die Pro-Version zu dem Preis geben würde..

xmetal

Hat natürlich nix mit der Dealqualität zu tun, aber hier ergibt der Erwerb wohl nur in absoluten Ausnahmesituationen einen Sinn.

Das gleiche wollte man mir vor ein paar Jahren bgl. ds Kaufs einer 500GB SSD zum gleichen Preis auch weismachen.

Emtec

Bis 6 Uhr ist Mindfactory billiger durch versandkostenfreie Lieferung, egal mit welcher Zahlungsweise.

War mal so. Eben hat das bei mir nur bei Zahlung per Vorkasse funktioniert. Per Paypal zwar auch versandkostenfrei aber 9,33€ Paypal Gebühren.
Bearbeitet von: "daily" 11. September

Hab die als 1 TB Variante und bin voll zufrieden mit der SSD

Emtec

Bis 6 Uhr ist Mindfactory billiger durch versandkostenfreie Lieferung, egal mit welcher Zahlungsweise.

Hab' gerade bei MF mit Zahlung per Vorkasse (Überweisung) zum Gesamtpreis von € 490,95 inklusive Versand per Hermes bestellt. Bei allen anderen Zahlungsmittel fallen dort leider inzwischen auch beim Midnight Shopping extra Zahlungsgebühren an.

80e388-1467247984.png

Danke für den Deal.
Bearbeitet von: "daily" 11. September

Vorkasse hat natürlich immer den Nachteil das man sein Geld abschreiben kann wenn der Laden pleite ist.

Pu244

Vorkasse hat natürlich immer den Nachteil das man sein Geld abschreiben kann wenn der Laden pleite ist.

Mindfactory existiert schon 20 Jahre (Gründung 1996). Seit dem bin ich bei denen Kunde (damals noch ausschließlich Abholung in WHV in einer Hinterhofgaragenklitsche) und habe noch nicht eine schlechte Erfahrung gemacht.

Mit deiner Denke dürfte man nie und nirgendwo etwas per Vorkasse kaufen.
Bearbeitet von: "daily" 11. September

daily

Mindfactory existiert schon 20 Jahre (Gründung 1996). Seit dem bin ich bei denen Kunde (damals noch ausschließlich Abholung in WHV in einer Hinterhofgaragenklitsche) und habe noch nicht eine schlechte Erfahrung gemacht.Mit deiner Denke dürfte man nie und nirgendwo etwas per Vorkasse kaufen.



Atelco war 28 Jahre alt als sie bankrott gegangen sind und hatten einen Jahresumsatz von 120 Mio, Maxdata hat es auf immerhin 23 Jahre und knapp 500 Mio Jahresumsatz gebracht. Beide sind pleite gegangen, es ist also nichts ungewöhnliches in der Branche.

Man sollte den Teufel zwar nicht an die Wand malen, jedoch sollte man im Hinterkopf behalten dass man das Geld eventuell abschreiben kann. Bei einigen die bei diversen Unternehmen, die pleite gegangen sind, einen Rechner per Vorkasse oder per Ratenzahlung (besonders bitter, da eine externe Bank der Kreditgeber ist und die sich das Geld dann vom Kunden holen) bestellt haben, kam ein extrem böses erwachen.

Wenn man die verlorene Kohle einfach als Lehrgeld verbuchen kann, dann ist es kein Problem. Wer jedoch bei gewissen Beträgen ein ernstes Problem hat, der sollte sich ganz genau informieren und eventuell doch auf Nummer sicher gehen.

Wie schon gesagt, es kann JEDES Unternehmen auf der Welt pleite gehen, und somit dürfte man NIEMALS per Überweisung in Vorkasse treten.
Tja, wenn man paranoid ist, sollte man lieber vor Ort kaufen und in bar bezahlen. Aber vorsicht, man könnte auf dem Weg zum Laden überfallen und um sein Bares gebracht werden.
Dann informiere dich mal schön ganz genau.

daily

Wie schon gesagt, es kann JEDES Unternehmen auf der Welt pleite gehen, und somit dürfte man NIEMALS per Überweisung in Vorkasse treten.Tja, wenn man paranoid ist, sollte man lieber vor Ort kaufen und in bar bezahlen. Aber vorsicht, man könnte auf dem Weg zum Laden überfallen und um sein Bares gebracht werden.Dann informiere dich mal schön ganz genau.



Wenn du es dir durchgelesen und verstanden hättest, dann wäre dir aufgefallen das ich nicht prinzipiell gegen Vorkasse bin, man sollte sich nur des Risikos bewußt sein. Wenn man diese SSD (die ja ein Luxusartikel ist) kauft, dann sollte man sich zumindest theoretisch mit dem Gedanken anfreunden das Ding nochmal zu bezahlen oder mit einer 2TB HDD vorlieb zu nehmen (was ja kein Problem ist, da ein unnötiger Luxusartikel). Wenn man jedoch seinen 1500€ Traum PC, den man sich vom Mund abgespart oder mit mehreren Nebenjobs erarbeitet hat, bestellt,dann spielt man in einer anderen Kategorie. Dann sollte man sich mit dem Gedanken anfreunden die nächsten Jahre mit der alten Kiste auszukommen.

Egal ob Super GAU, Finanzkrach, Rentendebakel usw., die meisten Probleme gehen von Leuten aus die zu blöd waren sich vorher mit den Konsequenzen auseinanderzusetzen und genau darauf wolle ich hinweisen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text