Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Driver Booster 6 PRO-Lizenz
388° Abgelaufen

Driver Booster 6 PRO-Lizenz

57
eingestellt am 21. Feb

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Für die Freunde von automatischen Treiber-Updates durch das Programm Driver Booster 6 gibt es heute einen Lizenzcode (6 Monate gültig): 3C68E-EBA3E-92137-C2AB6
Zusätzliche Info
Giveaway of the Day Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie installieren. Zumal die Integration aller wichtigen Treiber doch inzwischen eh zuverlässig über Windows läuft. Und den Grafiktreiber aktualisiert man dann eben manuell alle paar Wochen.
GelöschterUser77278921.02.2019 12:24

Superprogramm! Es hat mir auf allen Geräten nach einer Neuinstallation die …Superprogramm! Es hat mir auf allen Geräten nach einer Neuinstallation die Treiber installiert.Selbst auf 12 Jahre alten Notebooks ist es hiermit kein Problem, Windows 8/9/10 zu installieren.


Besonders für Windows 9 ist sehr mühselig richtige Treiber zu finden
Dealalyst21.02.2019 12:33

Wenn man den Autoren der Software vertraut, dass sie einem keine …Wenn man den Autoren der Software vertraut, dass sie einem keine versteckte Schadsoftware auf den PC spielen... Würde ich nicht machen. Alles was nicht unbedingt nötig oder vielfach als vertrauenswürdig bekannt ist sollte nicht auf einem PC sein. Anonsten setzt Ihr Euch zahlreichen Risiken aus, von Identitätsdiebstahl bis Erpressung.Oder würdet ihr darauf eingehen: "Ey Digga - 'ab isch fur Dich erstklassisch Kontoservice; Unterschreibst Du hier Vollmacht" ?



Aaaaalso.
Ich würde dich ja gerne einfach stellvertretend umflamen, weil Aluhut tut nie gut. Aber gehen wir schrittweise vor:
1. Open Source ist schöner, weil Code einsehbar (true)
2. Driver Booster hat bei unaufmerksamen Nutzern die Tendenz ungewollte Dinge mitzuinstallieren (semi-true). Hier hilft (wie immer bei Netzdownloads) aufpassen und nicht alles einfach mit "ok/weiter" durchwinken.
3. Was nicht unbedingt notwendig ist, brauch keiner auf dem PC (true)
4. Ab jetzt fehlt der Bezug zu Driver Booster. Das nennt man übrigens "Innuendo-Effekt", das Verknüpfen von Sub- oder Objekten (meist unschuldigen) mit in den Raum gestellten Eigenschaften ohne einen Nachweis. Auch gerne als Frage "Ist Driver-Booster ein Trojaner?".

Das macht mich hart wütend, nimmt der unbedarfte User jetzt doch wieder nur "Driver Booster hat irgendwas mit Viren zu tun" als Metainfo mit. Wenn euch das Programm nicht zusagt, gut. Mir gehts auch auf den Zeiger. Wenn ihr etwas Handfestes habt, dann...QUELLEN QUELLEN QUELLEN!
Mein Gott, wir leben im Zeitalter des Donald Trump. Jeder Depp behauptet irgendwas und hinterlässt einen Turm aus Scheiße.


PS: Nimms nicht persönlich... du bist bestimmt trotzdem ein dufter Typ.
Bearbeitet von: "scorpion_zone" 21. Feb
Derartige Programme können mehr Schaden anrichten, als das sie helfen.
57 Kommentare
Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie installieren. Zumal die Integration aller wichtigen Treiber doch inzwischen eh zuverlässig über Windows läuft. Und den Grafiktreiber aktualisiert man dann eben manuell alle paar Wochen.
Derartige Programme können mehr Schaden anrichten, als das sie helfen.
Das waren zeiten bei WindowsXP, nach Neuinstallation des Betriebssystems nach Treibern gesucht und am ende hatte man jedesmal so ein dreck auf dem PC, den Treiber konnte er natürlich nie finden.
Finger weg!
Avatar
GelöschterUser772789
Superprogramm!
Es hat mir auf allen Geräten nach einer Neuinstallation die Treiber installiert.
Selbst auf 12 Jahre alten Notebooks ist es hiermit kein Problem, Windows 8/9/10 zu installieren.
kann die negativen posts auch nicht verstehen, noch keine probleme gehabt.
ohne das programm allerdings auch nicht.
Bearbeitet von: "roteteufel.de" 21. Feb
Ne lass mal... wir sind da nicht so
Läuft bei mir auch gut, Treiber dass es läuft kriegt man mit Windows Update, aber aktuelle Treiber hab ich hiermit ohne viel Aufwand
Alternativ, wenn schon so ein Tool, die Freeware Snappy Driver Installer benutzen. Kostenlos und in der Freizeit entwickelt. Funktioniert sehr gut.
Die Version 6 gibts hier auch komplett kostenlos zum DL:
iobit.com/de/…php
MfG
iXoDeZzvor 11 m

Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie i …Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie installieren. Zumal die Integration aller wichtigen Treiber doch inzwischen eh zuverlässig über Windows läuft. Und den Grafiktreiber aktualisiert man dann eben manuell alle paar Wochen.


Tatsächlich ist driver booster echt gut. Ich nutze das schon ne ganze Weile und bei vielen Rechnern auch getestet.
Finde es nur schade das sie von der Kaufversion zum Abomodell umgestiegen sind.
Wenn man den Autoren der Software vertraut, dass sie einem keine versteckte Schadsoftware auf den PC spielen... Würde ich nicht machen.
Alles was nicht unbedingt nötig oder vielfach als vertrauenswürdig bekannt ist sollte nicht auf einem PC sein.
Anonsten setzt Ihr Euch zahlreichen Risiken aus, von Identitätsdiebstahl bis Erpressung.

Oder würdet ihr darauf eingehen: "Ey Digga - 'ab isch fur Dich erstklassisch Kontoservice; Unterschreibst Du hier Vollmacht" ?
Bearbeitet von: "Dealalyst" 21. Feb
Alexander999vor 8 m

Die Version 6 gibts hier auch komplett kostenlos zum …Die Version 6 gibts hier auch komplett kostenlos zum DL:https://www.iobit.com/de/driver-booster.phpMfG


Kostenlos?
Meinst Du jetzt das der Download nix kostet oder die Software kostenlos ist?
Bei mir steht da ein Verfallsdatum bei der Lizenz.
Kann die negativen Kommentare auch nicht verstehen. Ob der nutzen sinnvoll ist sei mal dahingestellt, aber so habe ich gerade für alte Laptops, wo bei Windows 10 Treiber für unbekannte Geräte gefehlt haben, problemlos installieren können. Ohne den Aufwand händisch suchen zu müssen. Die Freeversion hat mir für die paar mal immer ausgereicht
Zum deinstallieren würde ich den revo uninstaller empfehlen, damit auch wirklich alles weg ist
Bearbeitet von: "l3L4CKY" 21. Feb
roteteufel.devor 19 m

kann die negativen posts auch nicht verstehen, noch keine probleme …kann die negativen posts auch nicht verstehen, noch keine probleme gehabt.ohne das programm allerdings auch nicht.




Ach mach dir nichts draus. Diese geistigen Hochgenüsse kommen hier ständig bei Software, sei es Driver Booster, Bitdefender, Norton usw. Ist eben ein hohes Geltungsbedürfnis hier
Avatar
GelöschterUser772789
Dealalystvor 16 m

Wenn man den Autoren der Software vertraut, dass sie einem keine …Wenn man den Autoren der Software vertraut, dass sie einem keine versteckte Schadsoftware auf den PC spielen... Würde ich nicht machen.


Dieses Programm fragt während der Installation 3x nach, ob es Werbung installieren darf.
Dann muss man eben "No,thanks" ankreuzen.
iXoDeZzvor 34 m

Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie i …Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie installieren. Zumal die Integration aller wichtigen Treiber doch inzwischen eh zuverlässig über Windows läuft. Und den Grafiktreiber aktualisiert man dann eben manuell alle paar Wochen.



Früher hätte ich deine Argumentation blind mit unterschrieben!
Was gab es nicht alles für dumme "Cleaning und Treiber" Software die von Shareware über Dialer und Viren alles ins System einschleusten...
ABER, Sorry was für ein Bullshit kommt denn dann!? Das du auf die Treiber Downloaderei von Windows verweist und der Meinung bist die sei gut, disqualifiziert deinen ersten Satz zu 100%.

Is mir nicht zum ersten und sicher auch nicht zum letzten Mal passiert, dass mir eben jenige stumpfe Treiber Downloaderei von Windows falsche oder veraltete Treiber installiert hat und meine von mir akuellere (und bessere) Version einfach still und hemlich ersetzte *würg*

Wenn man auf Alternativen verweist, dann doch eher schon wie von dwood79 hingewiesen auf das Tool hier:
sdi-tool.org/

by Fred
Bearbeitet von: "fredthefreezer" 21. Feb
GelöschterUser77278921.02.2019 12:24

Superprogramm! Es hat mir auf allen Geräten nach einer Neuinstallation die …Superprogramm! Es hat mir auf allen Geräten nach einer Neuinstallation die Treiber installiert.Selbst auf 12 Jahre alten Notebooks ist es hiermit kein Problem, Windows 8/9/10 zu installieren.


Besonders für Windows 9 ist sehr mühselig richtige Treiber zu finden
Dealalyst21.02.2019 12:33

Wenn man den Autoren der Software vertraut, dass sie einem keine …Wenn man den Autoren der Software vertraut, dass sie einem keine versteckte Schadsoftware auf den PC spielen... Würde ich nicht machen. Alles was nicht unbedingt nötig oder vielfach als vertrauenswürdig bekannt ist sollte nicht auf einem PC sein. Anonsten setzt Ihr Euch zahlreichen Risiken aus, von Identitätsdiebstahl bis Erpressung.Oder würdet ihr darauf eingehen: "Ey Digga - 'ab isch fur Dich erstklassisch Kontoservice; Unterschreibst Du hier Vollmacht" ?



Aaaaalso.
Ich würde dich ja gerne einfach stellvertretend umflamen, weil Aluhut tut nie gut. Aber gehen wir schrittweise vor:
1. Open Source ist schöner, weil Code einsehbar (true)
2. Driver Booster hat bei unaufmerksamen Nutzern die Tendenz ungewollte Dinge mitzuinstallieren (semi-true). Hier hilft (wie immer bei Netzdownloads) aufpassen und nicht alles einfach mit "ok/weiter" durchwinken.
3. Was nicht unbedingt notwendig ist, brauch keiner auf dem PC (true)
4. Ab jetzt fehlt der Bezug zu Driver Booster. Das nennt man übrigens "Innuendo-Effekt", das Verknüpfen von Sub- oder Objekten (meist unschuldigen) mit in den Raum gestellten Eigenschaften ohne einen Nachweis. Auch gerne als Frage "Ist Driver-Booster ein Trojaner?".

Das macht mich hart wütend, nimmt der unbedarfte User jetzt doch wieder nur "Driver Booster hat irgendwas mit Viren zu tun" als Metainfo mit. Wenn euch das Programm nicht zusagt, gut. Mir gehts auch auf den Zeiger. Wenn ihr etwas Handfestes habt, dann...QUELLEN QUELLEN QUELLEN!
Mein Gott, wir leben im Zeitalter des Donald Trump. Jeder Depp behauptet irgendwas und hinterlässt einen Turm aus Scheiße.


PS: Nimms nicht persönlich... du bist bestimmt trotzdem ein dufter Typ.
Bearbeitet von: "scorpion_zone" 21. Feb
Ich hab es 1x ausprobiert und was soll ich sagen, kopletter absturz, neuinstallation.
Macht euch die mühe und sucht die Treiber selber raus.
Noch besser, never touch a runnig system
scorpion_zone21.02.2019 13:35

4. Ab jetzt fehlt der Bezug zu Driver Booster. Das nennt man übrigens …4. Ab jetzt fehlt der Bezug zu Driver Booster. Das nennt man übrigens "Innuendo-Effekt", das Verknüpfen von Sub- oder Objekten (meist unschuldigen) mit in den Raum gestellten Eigenschaften ohne einen Nachweis. Auch gerne als Frage "Ist Driver-Booster ein Trojaner?".Das macht mich hart wütend, nimmt der unbedarfte User jetzt doch wieder nur "Driver Booster hat irgendwas mit Viren zu tun" als Metainfo mit. Wenn euch das Programm nicht zusagt, gut. Mir gehts auch auf den Zeiger. Wenn ihr etwas Handfestes habt, dann...QUELLEN QUELLEN QUELLEN!


Dann Google deine Quellen doch selbst und verfahre hier nicht gemäß deinen "Innuendo Effekt" und behaupte, das es Safe ist. Wo sind deine alternativen Fakten zum Thema Iobit Driver Booster, Kaspersky, Malewarebytes und PUP Software? Googelt Mal selbst nach diesen Begriffen und ihr werdet feststellen, dass die Firma Iobit schon immer verdächtig war (und vielleicht noch ist, weiß ich nicht) und daher der negative Ruf kommt. Sicherlich kann der Profi die Gefahren minimieren aber eben nicht der Otto Normalo. Gerade das es als PUP Software getaggt ist, bedeutet, dass der Otto Normalo eben nicht kontrollieren kann, was da zum Beispiel in Form von Werbung, so alles auf seinen PC gelangt. Das vielleicht die Firma Iobit nicht viel für kann sondern eher der Werbeanbieter....das ändert nichts an der Tatsache. Nehmt lieber das Snappy Driver Tool..
Edith meinte, du hast nicht gesagt das es Safe ist , nach dem ersten Lesen verstand ich es nur so!
Bearbeitet von: "Linse77" 21. Feb
Bin bisher immer gut gefahren mit dem Proggi, zusammen mit dem Iobit Uninstaller immer gute Erfahrungen gemacht. (Bitte dran denken, nicht auf alles mit okay zu klicken sondern vorher lesen)
iXoDeZzvor 2 h, 37 m

Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie i …Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie installieren. Zumal die Integration aller wichtigen Treiber doch inzwischen eh zuverlässig über Windows läuft. Und den Grafiktreiber aktualisiert man dann eben manuell alle paar Wochen.


Ich finde Driverbooster bringt auf vielen älteren Geräten deutlich mehr als Windows Updates und die Herstellertools für den gleichen Zweck (Z.B. Dell Support assist und co), da die Treiber beim Booster wenigstens noch regelmäßig aktualisiert werden. Und von Cleaningtools wie Bleachbit halte ich übrigens ebenfalls sehr viel, auch wenn viele meiner Zunft (arbeite im IT Support) direkt Feuer speien werden...
Linse7721.02.2019 14:47

Dann Google deine Quellen doch selbst


Du stellst eine Behauptung auf, du lieferst die Quellen dazu. So einfach ist das.
Dealalystvor 3 h, 48 m

Wenn man den Autoren der Software vertraut, dass sie einem keine …Wenn man den Autoren der Software vertraut, dass sie einem keine versteckte Schadsoftware auf den PC spielen... Würde ich nicht machen. Alles was nicht unbedingt nötig oder vielfach als vertrauenswürdig bekannt ist sollte nicht auf einem PC sein. Anonsten setzt Ihr Euch zahlreichen Risiken aus, von Identitätsdiebstahl bis Erpressung.Oder würdet ihr darauf eingehen: "Ey Digga - 'ab isch fur Dich erstklassisch Kontoservice; Unterschreibst Du hier Vollmacht" ?


naja, man kann so ein tool aber scannen lassen, sich die treiberversion notieren und manuell beim hersteller laden
Achtung, das Programm kann mal leicht euer Windows häckseln. Trojaner Gefahr inklusive
Ich habe da ein gespaltenes Verhältnis zu solchen Programmen:

Ältere Systeme:
In der Tat können solche Tools gerade bei älteren Computern hilfreich sein, passende und funktionierende Treiber zu finden. Insbesondere dann wenn es sich um günstigere Komponenten mit eher unübersichtlicher Treibergestaltung handelt....

Neuere Systeme:
Eigentlich nicht mehr zwingend notwendig. Einerseits ist die Windows-Treiberdatenbank heuer recht umfachreich und bietet in der Regel auch funktionierende Treiber für eher exotische Komponenten.
Die Aktualität kann man heutzutage meiner Meinung bei den allermeisten Herstellern für die Hauptkomponenten selbst prüfen.

Am Beispiel meines Rechners kann ich feststellen, dass die Hauptkomponenten namhafter Hersteller sehr einfach aktualisiert werden können, da die Hersteller ja selbst Tools mitliefern, die das regelmäßig prüfen (ASUS, ZOTAC beispielsweise), damit sind quasi alle Komponenten auf Board und Grafik stets aktuell)..

Da sehe ich keine wirkliche Notwendigkeit für ein solches Tool.
Bearbeitet von: "nachtlicht1978" 22. Feb
mulu21.02.2019 15:24

Du stellst eine Behauptung auf, du lieferst die Quellen dazu. So einfach …Du stellst eine Behauptung auf, du lieferst die Quellen dazu. So einfach ist das.


ja, ist immer "witzig", wenn andere (haltlose?) behauptungen aufstellen und man selbst dann beweisen soll, dass diese stimmen
iXoDeZz21.02.2019 12:19

Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie i …Solche Programme sind doch kompletter Müll, würde ich mir nie installieren. Zumal die Integration aller wichtigen Treiber doch inzwischen eh zuverlässig über Windows läuft. Und den Grafiktreiber aktualisiert man dann eben manuell alle paar Wochen.


Kann ich so nicht bestätigen. Viele Treiber speziell vom Mainboard(recht aktuell) sind nicht im Windows Update vorhanden.
Entweder Driver Booster oder noch besser Driver Genius - alles andere ist in der Tat "Müll". Windows Update deckt zwar auch rudimentär das Meiste ab, aber leider halt nicht alles.....
Seit vielen Jahren auf Win10 Laptop drauf, niemals Probleme gehabt
roteteufel.de21.02.2019 17:13

ja, ist immer "witzig", wenn andere (haltlose?) behauptungen aufstellen …ja, ist immer "witzig", wenn andere (haltlose?) behauptungen aufstellen und man selbst dann beweisen soll, dass diese stimmen


BetzePower
johndo_21.02.2019 19:21

Kann ich so nicht bestätigen. Viele Treiber speziell vom Mainboard(recht …Kann ich so nicht bestätigen. Viele Treiber speziell vom Mainboard(recht aktuell) sind nicht im Windows Update vorhanden.



Die meisten Boardhersteller liefern jedoch eigene Tools mit, welche im Hintergrund laufen (können) selbstätig die Aktualität prüfen (können). Dafür sind meiner Meinung nach solche Tools eher unnötig.Wie gesagt - abhängig von den verwendeten Komponenten.
Ich bin selber in der IT und halte mich für erfahren. Letztens habe ich mir ein Asus Mainboard X470 mit AMD 2700x und DDR4 Speicher etc... geholt und neu aufgesetzt. Chipset Driver und was sonst noch aktuell aufgespielt. Im Betrieb hatte ich alle 20 Sekunden einen Freeze . Ich habe daran rund eine Woche mit diversen Tools Analysen durchgeführt, was die Freezes auslöst und was an Prozessen in der Zeit läuft. Egal was ich gemacht habe, welche Foren ich durchsucht hatte, der Fehler blieb, übrigens auch wenn ich Windows neu aufgespielt habe. Um es abzukürzen: Habe dieses Programm mal prüfen lassen und dieses sagte mir, dass ich einen PCI-Treiber updaten müsste (obwohl ich die aktuellen Chipset Driver drauf hatte). Hab das gemacht und die Freezes waren weg. Ich hätte ohne das fast das Mainboard als defekt eingeschickt. Seitdem benutze ich das und keine Ahnung, wo diese Proggies die Updates herbekommen aber die sind irgendwie aktueller als die von AMD und Asus..... Ich kann es nur empfehlen obwohl ich für so Tools normal nicht so zu haben bin.....denn gerade bei neuen Plattformen scheint es ein GAP zu geben zwischen Windows Standard Treibern als auch Intel oder AMD Chipsatz Treibern im Verbund.
Bearbeitet von: "rallyfirst" 22. Feb
Funktioniert noch! 22.02. um 10:50 Uhr aktiviert...
Hier sind ja wieder Experten unterwegs!
Ich frag mich wie Driver Booster ein System zerschießen soll, wenn dann war es der Treiber den das Programm geladen hat, der wohl verbugt war, eventuell Betatreiber, aber selbst dafür hat Driver Booster eine Funktion, es legt ja extra eine Systemwiederherstellung an, das böse Programm!

Wer natürlich so blöd ist die Systemwiederherstellung nicht zu akzeptieren ist selbst schuld.

Ich nutze Driver Booster schon seit Jahren, nehme immer die Adventscodes mit.
Ich frag mich auch immer wo das Programm die neuesten Treiber findet, gerade für Netzwerkkarten finde ich es eine Erleichterung. Bei den Mainboard Herstellern auf der Seite findet man nie was neueres, also muss man beim Netwerkkarten Hersteller nachsehen, in meinem Fall bei Realtek, hangelt Euch dort mal bei den Netzwerkkarten durch, macht echt kein Spaß bei den vielen Modellen!
roteteufel.de22.02.2019 08:06

JAWOLL


4:1, 4:1, VIER ZU EINS


nur mal so von einem Gründungsmitlied zum anderen
Fjörthoft dejavue sagt der Haller beim 3:1 gen Betze )))
RippchenMitKraut22.02.2019 12:39

4:1, 4:1, VIER ZU EINSnur mal so von einem Gründungsmitlied zum …4:1, 4:1, VIER ZU EINSnur mal so von einem Gründungsmitlied zum anderenFjörthoft dejavue sagt der Haller beim 3:1 gen Betze )))


bei so einer "stimmung" und diesem glücklichen weiterkommen gestern, würd ich mal die klappe nicht zu weit aufreissen!
Bearbeitet von: "roteteufel.de" 22. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text