213°
ABGELAUFEN
Drogerie Müller ab 02.09.: Neue "4 für 3"-Aktion -> 7,49€ pro Film. Z.B. Argo; Cloud Atlas; ParaNorman 3D ...

Drogerie Müller ab 02.09.: Neue "4 für 3"-Aktion -> 7,49€ pro Film. Z.B. Argo; Cloud Atlas; ParaNorman 3D ...

EntertainmentMüller Angebote

Drogerie Müller ab 02.09.: Neue "4 für 3"-Aktion -> 7,49€ pro Film. Z.B. Argo; Cloud Atlas; ParaNorman 3D ...

Preis:Preis:Preis:29,97€
Gerade bei bluray-disc.de entdeckt und sicherlich auch für einige hier interessant - zugegebenermaßen kommt der Hinweis etwas früh.

Jedenfalls startet die "Drogerie Müller" am 2. September eine neue "4 für 3"-Aktion, die bis zum 16. November läuft. Die Filme werden für 9,99€ angeboten, somit landet man beim Kauf von 4 Filmen bei einem Effektivpreis von 7,49€ pro Film. Hier die offizielle Filmauswahl, die Kombination mit einigen Zusatztiteln kann nach Absprache möglich sein:

21 Jump Street
22 Bullets
7 Psychos – Steelbook
Argo
Another Earth
Armee der Finsternis
Amazing Spiderman
Act of Valor
Alex Cross
Battleship
Das Boot – DC
Bourne Vermächtnis
Blitz – Jason Statham
Blut der Wikinger
Cloud Atlas
Captain America – Combo incl. DC
Chillerama
Die drei Musketiere
Delta Force – Chuck Norris
Death Race 3 – Inferno
End of Watch
Fast & Furious Five
Gestiefelte Kater
G.I. Joe – Geheimauftrag Co
Gangster Squad
Grey – Unter Wölfen
Hugo Cabaret
Hobbit – Unerwartete Reise
Ich einfach unverbesserlich
Iron Man 1+2 – 2 BD Disc
Imaginärum - Nightwish
Kindsköpfe
Lachsfischen in Jemen
Lawless – Die Gesetzlosen
Looper
Madagascar 3 - Combo
Madison County
Mcquade der Wolf – Chuck Norris
Missing in Action – Chuck Norris
Marine 3
Men in Black 3 – Steelbook
Machete – FSK 18
Meeting Evil
Man with the Iron Fists – FSK 18
Outlander
Prometheus – Dunkle Zeichen
Premium Rush
Paranorman – Real 3D
Paranormal Investigation – Teil 1-3 – KJ
R.E.D. – Älter härter
Red Dawn
Rurouni Kenshin
Step up 4
Star Trek 1 – Der Film
Star Trek 11 – 1 BD Disc
Schutzengel
Schwergewicht
Schlümpfe – 2011
Snow white & Huntsman
Safe House
Savages – Extended Version
Safe – Todsicher
Silent Hill 2 - Revelation
Squad
Total Recall – DC
Ted
Thor – Combo mit DC
Underworld Awakening – Steelbook
Vermessung der Welt
Zwölf runden 2

Beste Kommentare

Huldigt krOnicLTD , welcher über Wissen verfügt von dem normale Menschen nur träumen können...

Für Filmgeschmack braucht man kein filmisches Wissen oder Erfahrung, entweder gefällt einem ein Film oder nicht. Und die Leute, die Ihre Meinung über die Meinung anderer stellen, sind generell die besten...

24 Kommentare

Das wird wieder ein teurer neuer Monat...

Argo sollte man definitiv gesehen haben, finde ich nen super film

Cloud Atlas muss man nicht gesehen haben, ziemlicher Bullshit

Bullshit würde ich nun nicht gerade sagen, aber habe da auch irgendwie mehr erwartet.

sehr nice, da werde ich auf jeden fall zuschlagen. danke für die info und definitiv HOT !!

cloud atlas war mMn nach blade runner der beste film aller zeiten. is aber eben kein film für alle sondern ein film für hardcore filmfreaks (wie mich) die ein tausendfaches an filmischem wissen und erfahrung mehr haben als normale menschen.. naja..

Huldigt krOnicLTD , welcher über Wissen verfügt von dem normale Menschen nur träumen können...

Für Filmgeschmack braucht man kein filmisches Wissen oder Erfahrung, entweder gefällt einem ein Film oder nicht. Und die Leute, die Ihre Meinung über die Meinung anderer stellen, sind generell die besten...

morasert

Huldigt krOnicLTD , welcher über Wissen verfügt von dem normale Menschen nur träumen können...Für Filmgeschmack braucht man kein filmisches Wissen oder Erfahrung, entweder gefällt einem ein Film oder nicht. Und die Leute, die Ihre Meinung über die Meinung anderer stellen, sind generell die besten...



sry aber das ist schlicht falsch. ich möchte keine grundsatzdiskussion auslösen hier nun, aber wie in ausnahmslos jedem lebensbereich erwirbt man erfahrung wenn man sich mit dem thema auseinandersetzt. je mehr man sich mit einem thema auseinandersetzt desto mehr erfahrung erwirbt hab.. in jedem bereich des lebens und auch im bereich der filme.

natürlich gibt es den filmgeschmack und dafür braucht man kein wissen oder erfahrung aber mit steigender erfahrung sieht man filme nunmal nich mehr oberflächlich als unterhaltungsobjekte sondern als kunstobjekte. man kann dann unterschieden zw. einer puren unterhaltungsebene (und ich denke sogut wie alle sehen filme als reine unterhaltung und dementsprechend pur oberflächlich UND es gibt nunmal filme die nicht dafür gedreht werden. sie sind nicht dafür gemacht um sie aus einer puren unterhaltungsebene heraus zu sehen sondern bieten viel mehr. sind unglaublich vielschichtig, bieten eine unglaubliche tiefe, dringen in die menschliche psychologie ein usw (blade runner z..b und cloud atlas sind solche beispiele, wennauch aus unterschiedlichen gründen).

und cloud atlas im speziellen eignet sich nunmal nicht grade als unterhaltungsobjekt.. wenn man nen "stumpfes" unterhaltungsobjekt haben will dann kann man z.b. iron man 3 nehmen oder einen der anderen paar tausend filme. ich werte das ja nicht ab, ich liebe auch solche filme für das was sie nunmal sind. (ok iron man 3 war grottig aber das is nur ne ausnahme, ich liebe es auch pure unterhaltungsfilme zu genießen und abzuschalten.)

nur cloud atlas is etwas grundverschiedenes zu solchen filmen. jedoch ist cloud atlas definitiv nicht für "normale menschen" geeignet, es ist ein visionäres kunstwerk sondergleichen das nur so strotzt vor perfektion und vielschichtigkeit. es behandelt im grunde genommen die grundthemen des lebens, der menschlichkeit.

du sowie jeder andere hast das recht den film zu lieben oder zu hassen oder was auch immer, das aber heißt noch lange nicht das der film schlecht ist denn die meisten werden unmal nicht fähig sein den film überhaupt ansatzweise aufzufassen und zu verarbeiten in seiner gänze.

gleiches gilt z.b. für blade runner.. da könnte ich alleine nen buch schreiben das sich nur der interpretation des films widmet (ich habe bereits teilweise stundenlang mit kollegen darüber diskutiert.. stundenlang am stück!), während die meisten menschen den film nur sehen und sich denken "hm ja schöner film toller scifi.. harrison ford war auch dabei, der film war düster, die kulissen waren gut gemacht (wer weis ob die meisten überhaupt soweit denken) usw" und das wars.

sie nehmen den film halt auf einer unterhaltungsebene auf was nich ansatzwiese dem film gerecht wird und nichtmal ansatzweise die grundthemen des films ankratzt, geschweige denn überhaupt die vielschichtigkeit und tiefe berührt.

naja wie auch immer, es ist nunmal ein fakt das jeder mensch der welt in einem bereich mehr weis und mehr erfahrung hat als in eiem anderen bereich. ich z.b. bin nen vollnoob wenns um hunderte anderer dinge geht. ich bin jedoch so fair das zuzugeben während menschen wie du direkt ankommen und meinen meinen kommentar zuzuflamen, nur weil sie vllt filme auf oberflächtigste weise betrachten und nich ansatzweise ahnung vom medium haben.. wie auch immer -.-

edit: und damit das nich zu einer grundsatzdiskussion ausartet verabschiede ich mich aus diesem "thread" und deal sodass ich nich merh antworten kann egal was acuh immer geschrieben werden sollte. ich habe jahrzehntelange erfahrung in diesem bereich und habe im grunde genommen mein leben beinah diesem bereich gewidmet und stehe zu allem was ich geschrieben habe und halte alles für fakt in dem sinne bye

Und ärgern ... gerade Para Norman 3D für 15 Euro gekauft und gedacht es wäre
ein Schnäppchen :-(

@krOnicLTD:

Heul Doch!

krOnicLTD

sie nehmen den film halt auf einer unterhaltungsebene auf was nich ansatzwiese dem film gerecht wird und nichtmal ansatzweise die grundthemen des films ankratzt, geschweige denn überhaupt die vielschichtigkeit und tiefe berührt.


Cloud Atlas bietet leider auch abseits der Unterhaltungsebene wenig mehr als seichte New Age Propaganda, die dem Zuschauer zu allem Überfluss auch noch reichlich plump entgegengeknallt wird. Blade Runner spielt in einer völlig anderen Liga, das kann man m.E. nicht vergleichen.

Naja solala die Filme

krOnicLTD

sie nehmen den film halt auf einer unterhaltungsebene auf was nich ansatzwiese dem film gerecht wird und nichtmal ansatzweise die grundthemen des films ankratzt, geschweige denn überhaupt die vielschichtigkeit und tiefe berührt.

dasbrain

@krOnicLTD:Heul Doch!



du hast selbstverständlich recht das blade runner auf einer ganz anderen ebene spielt ! deshalb ist blade runner auch unangefochten meine all time nr. 1

aber ich stimme dir nicht zu das cloud atlas nur seichte new age propaganda bietet und diese wird einem auch nicht plump entgegengeknallt.. alleine die verbindung zw. den ganzen geschichten ist meisterhaft umgesetzt und erfordert ein maß an konzentration das deutlich über gewöhliche filme hinausgeht. und das ist nur ganz oberflächlich betrachtet. schau dir cloud atlas vllt mehrmals an. k.a. wieoft du ihn gesehen hast, zumindest scheint mir das du einer der wenigen bist die wirklich ahnung von filmen haben (hab ich so im gefühl). ich hab cloud atlas 4 mal gesehen bisher und bei jedem mal hat er sich massiv weiterentwickelt. (und auch wenn ich generell von roger ebert nicht soviel gehalten habe, da er ein paar unfassbare fails hingelegt hat in sachen kritiken, muss ich ihm/seiner meinung bei diesem film voll und ganz zustimmen)



armseliger kommentar..


krOnicLTD

zumindest scheint mir das du einer der wenigen bist die wirklich ahnung von filmen haben



Stimmt, hab ich.
Trotzdem werde ich mir Cloud Atlas nicht nochmal geben. Das Buch mag besser sein, aber im Film funktioniert zu vieles nicht: Das Kauderwelsch der Zukunftssprache (unverständlich bis lächerlich); die gefühlt 50 Rollen für jeden Schauspieler; die Geschichten, die in sich banal und vorhersehbar sind und lediglich als Vehikel für einen moralischen Imperativ und diese (unfassbar oberflächliche) alles-ist-verbunden Philosophie dienen; der "Spannungsbogen" (auch der Cliffhangereffekt kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich um langweilige, langweilige Plots handelt) etc.etc.
Nach gefühlten 10 Stunden, als der [SPOILER] Typ sich umbringt, war ich selber fast schon so weit, zur Pistole zu greifen.[/SPOILER]

Ne danke, nicht nochmal. Vorher sehe mir zum 148. Mal Matrix an. Hach, das waren noch Zeiten, als der Larry noch ein Mann war!

@aineas337: nun ich sag mal so. nach dem ersten schauen von cloud atlas war ich auch nich ansatzweise von dem film SO überzeugt wie nach mehrmaligem schauen. ich wusste eigentlich garnich richtig was ich davon halten sollte denn es schwankte szeneweise von großartig bis zu schlecht. das alles hat sich bei mehrmaligem schauen gewandelt und ist ineinander verschwommen. ich hab paar kleinere kritikpunkte wie paar einzelszenen die aber insgesamt vllt 30 - 60 sekunden des films ausmachen. die mehrfachen rollen für jeden schauspieler fand ich beim ersten schauen auch merkwürdig weil es nunmal untypisch ist. aber wenn man seinen geist in der hinsicht komplett öffnet dann merkt man wie genial diese idee ist. jeder schauspieler beherrscht jede rolle auf eine art und weise wie ichs sie bisher in keinem film erlebt hab. ich mein jeder "größere" schauspieler hat mindestens 6 gänzlich unterschiedliche rollen in dem film. das muss erstmal jemand nachmachen xD

ich geb dir auch recht bzgl. dessen:

diese (unfassbar oberflächliche) alles-ist-verbunden Philosophie dienen;



aber ich sehe es etwas anders, denn mMn ist das beabsichtigt "oberflächlich" gehalten denn es geht nicht um den "alles-ist-verbunden" aspekt. zumindest nicht im kern. das ist nur ein aufhänger um die tatsächlichen themen zu bearbeiten/verarbeiten und in einer gewissen form zu verbinden (andernfalls würde es ja keiner auf die reihe bekommen das zu verstehen wenn garnich erst verbindungen geschaffen werden würden). die tatsächlichen themen gehen eher in die richtung von "was macht einen menschen aus, was macht die menschheit aus. inwieweit ist der aspekt der leidenschaft/liebe relevant fürs bestehen und die evolution der menschen und inwieweit evolviert dieser aspekt mitsamt der gesamten evolution der menschen usw. usf. (das is nur ein aspekt den ich aufgegriffen hab.. um mal wirklich so richtig ins detail zu gehen müsste ich den film nochmal sehen um alles frisch im gedächtnis zu haben. ich schaue sogut wie jeden tag filme und teilweise 2 am tag daher ist es mir nicht möglich alles im detail zu behalten lol :P) z.b. spielen auch noch zwischenmenschliche sowie kulturelle aspekte eine größere rolle in dem film. was du angesprochen hast ist lediglich der (wie du richtig erkannt hast) "oberflächliche" aufhänger für all das was dahinter steht und um alles in ein gesamtbild zu packen.

achso bzgl. der "zukunftssprache". zu sagen das sei unverständlich bis lächerlich verstehe ich nicht, denn das zeugt für mich davon das du dich dem film garnich erst geöffnet hast ? das zeugt für mich davon das du deinen horizon in der hinsicht nich für den film geöffnet hast sondern in simpleren "gewöhnlicheren" rahmen gedacht hast. in einem realistischeren rahmen, jedoch ist es doch genau das was eine zukunfts"vision" ausmacht.

eine zukunfts"vision" macht doch schließlich aus, das alles möglich ist was wir als menschen uns vorstellen SOWIE nicht vorstellen können. da kann es garnich sowas wie lächerlich geben. damit verkennst du den gesamten aspekt einer zukunfts"vision", denn du denkst beschränkt auf das was du kennst. ich fand das nicht lächerlich sondern interessant.

man betrachte einfach einmal die weltgeschichte. wiesehr! sich die linguistik im laufe der jahrhunderte geändert hat. menschen vor sagen wir mal 500 jahren hätten sicherlich unser deutsch jetzt auch für lächerlich gehalten, aber dennoch kams so wies kam und die sprache (sowie jede andere der welt) hat sich nunmal in eine !!unvorhergesehene!! richtung entwickelt. und genau das macht die zukunft aus. in anbetracht dessen war das sicherlich kein negativer punkt, eher ein weiteres puzzleteil zur gesamten vision die die wachowskis erschaffen haben.

das problem ist, matrix is viel einfacher "aufzufassen und zu mögen" weil es für unsere erhältnisse cool wirkt. matrix is auf eine "coole" zukunft gerichtet, jedoch ist das nicht ansatzweise so visionär gedacht, sondern viel gewöhnlicher.

ich persönlich bin der meinung das das was matrix vor 15 jahren war, cloud atlas jetzt ist. die wachowskis haben einfach 2 visionäre filme&meisterwerke erschaffen in ihrer gesamten laufbahn.. ich hätte nich daran geglaubt das das mit denen noch was wird aber ich wurde eines besseren belehrt xD

edit: achso aber eine extrem wichtige frage: hast du den film auf deutsch oder englisch gesehen ? weil wenn du den auf deutsch gesehen hast müssen wir garnich drüber diskutieren ^^ ich hab den film ausnahmslos nur auf englisch gesehen weil ich ausnahmslos jeden film immer nur in der originalsprache schaue. ich verabscheue synchros jeglicher art und bin der meinung das echte filmkenner immer im original schauen müssten denn eine synchro ändert einfach alles an einem film. von den kleinsten aspekten bis zu größeren im gesamtbild. ich würde mir niemals einen film in irgendeiner synchro anschauen.. never ever, das is für mich das größte vergehen am medium das man machen kann

@krOnicLTD:

1. Du wolltest in diesen Thread doch nicht mehr antworten.

2. Einbildung ist Deinem Fall keine Bildung.

ein weiterer armseliger kommentar von dir @dasbrain. passt ja super zum ersten und zeigt gut auf was für ein typ mensch du bist. ich hab nur deshalb geantwortet weil es hier zumindest einen gab der fähig war eine normale erwachsene diskussion anzuregen (dazu gehört z..b sowas wie argumente um seine ansicht damit zu untermauern. etwas wozu du nichmal ansatzweise fähig warst) ohne direkt jemanden ohne jegliches argument anzuflamen wie du.

das einzige wozu du fähig bist ist lächerlichste und niveauloseste flames von dir zu geben.. wie auch immer, ich bin daran gewöhnt, es macht mir nix aus und spricht schließlich nich grade gegen mich da ich breit und weit hier meine ansicht mit unzähligen argumenten dargestellt hab

interessant is ferner das du dich gestern angemeldet hast und von 3 kommentaren bisher 2 armseligster flame sind.. deinen dritten will ich garnich erst kennen rofl xD wie schlecht du bist das is atemberaubend

@krOnicLTD:

Du guckst extra in mein Profil?!
Ich fühle mich geschmeichelt.
Da gönne ich Dir auch Dein imaginäres Filmwissen.
Schreib bitte noch mal zurück.
Du brauchst es ganz dringend.:p



krOnicLTD

Bla bla Mr. Freeman

dasbrain

@krOnicLTD:Du guckst extra in mein Profil?! Ich fühle mich geschmeichelt.Da gönne ich Dir auch Dein imaginäres Filmwissen.Schreib bitte noch mal zurück.Du brauchst es ganz dringend.:p



ich schreib gerne zurück denn du brauchst es anscheinend noch dringender ^^ (dies zeigst du ja deutlich damit das du bisher nichmal den versuch unternommen hast auch nur ein kleinen teil eines arguments zu verfassen respekt große kunst !) immerhin dieser kommentar von dir war zumindest schonmal kein stupider purer flame. du besserst dich, glückwunsch

@OE42: auch ein kommentar der nur so vor intelligenz und niveau sprüht. wahnsinn, du bist sicherlich einer mitm 150er iq der die weisheit nur so gefressen hat. ich bin beeindruckt, du hast mich mit diesem kommentar einfach geschlagen, es is unmöglich das ich was besseres darauf antworten kann, selbst wenn ich wollte respekt !

edit: und da ich mich nun in sachen geistiges niveau endgültig vor euch beiden geschlagen gebe, verlasse ich den thread hier nun endgültig es ist halt an argumenten und qualität unschlagbar was ihr so für kommentare schreibt, einfach unschlagbar bye

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text