Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kein Import / Versand aus der EU: Drop x Sennheiser HD58x bei Drop EU für 210$ und Drop x Sennheiser HD6XX (baugleich HD650) für 280$
285° Abgelaufen

Kein Import / Versand aus der EU: Drop x Sennheiser HD58x bei Drop EU für 210$ und Drop x Sennheiser HD6XX (baugleich HD650) für 280$

190€
31
eingestellt am 23. Aug 2019Bearbeitet von:"Crigu"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Um das Hervorzuheben: Im Vergleich zu den sonstigen DROP Deals wird hier NICHTS Importiert es kommt direkt aus einem Versandlager der EU.
Rückgaben bzw. Widerruf geht bei Drop, glaube ich nicht in der EU, aber das ginge auch beim Import von Drop aus den USA nicht.

Bei Drop (ehemals Massdrop) gibt es jetzt wieder die HD58X und HD6XX (letzter baugleich Sennheiser HD650) aus der Kollaboration mit Sennheiser direkt aus dem "audiophilen" Bereich von DROP für EU, also ohne Import und Versandkosten. Daher in diesem Sinne weniger ein preislicher Deal, aber für die Importscheuen unter euch eine Option.
Verfügbarkeit wie immer limitiert beim europäischen Versand.
Preis für die HD58X: 210$ ca. 190€
Vergleichspreis für den HD58X schwierig, da es ihn nicht in normalen Geschäften zu kaufen gibt. Durch den Import aus den USA landet man, aber in etwa bei dem gleichen Preis, hat aber kürzere Lieferzeiten und keine Verzollung mehr.
Preis für Import aus USA war 160$+15$ Versand = 175$ und 19% Einfuhrsteuer (ca. 208$) + 6€ DHL Bearbeitungsgebühr wegen Einfuhr.

Preis HD6XX: 280$ ca. 253€
Beim 6XX kann man natürlich auch immer den Import heranziehen. Auch hier landet man bei Versand aus der EU ca. beim selben Preis. Der Preis des HD650 liegt aber bei 319€ Idealo
Preis aus USA waren 220$ +15$ Versand +19% Einfuhr (= 279$) + 6€ Bearbeitungsgebühr

Zum HD58X:
The sound is clear, fast, dynamic, and lively: reminiscent in some ways
of the HD 600 and in others of the HD 650. It places an emphasis on
clean, extended bass, with a solid transient response and a smooth but
clear upper midrange.

Der HD58X gillt als Einsteiger in die HD600er Familie, da der HD580 der Vorgänger des 600er war und jetzt neu aufgelegt wurde.

Zum HD6XX:
Good news for fans of the HD 650: In this revision, the driver structure
and sound signature haven’t changed a bit. You’ll get the same smooth,
laid-back presentation, with a balanced midrange and natural-sounding
bass. The HD 650 is considered more refined and better damped than its
predecessor, the HD 600, with less energy in the upper midrange (which
some listeners may find less fatiguing) and an overall balance that’s a
bit warmer and bassier. Its neutral response provides a pleasant
listening experience with any musical genre from a range of sources.
Plus, it responds well to improved sources and amplification, and
headphone amplifiers of any output impedance could potentially make a
good match.

Und Messungen im Vergleich:
1424273.jpg
Ich persönlich kenne HD58X, 650 und 660s und finde den Jubilee am ausgewogensten. Qualitativ hatte mein 58X-Modell leichte Abstriche im Vergleich zu den beiden anderen, aber klanglich ist das schon alles ein sehr hohes Niveau.
Garantie geht glaube ich über Sennheiser auch.

Insbesondere auch eine Option in Kombination mit dem Modmic, die gerade ebenfalls im Angebot sind ein super offenes Headset.

Wer noch nicht bei Drop ist kann sich auch werben lassen und bekommt glaube ich einen 10$ Coupon und der Werber ebenso. Falls da Interesse besteht kann ich auch gerne einen Link senden.
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Hot!
Ansonsten ist auch immer der Sennheiser B Ware Shop einen Blick wert, ist zwar aktuell nur der 660S auf Lager aber da kommt immer mal was nach.

HD660s für 269€
de-de.sennheiser-outlet.com/sho…441

HD600 liegt glaube bei 190€ oder so.

HD700 gibt es da hin und wieder auch mal und dann für 329€.
Mein HD700 war damals nagelneu, hab schon öfters gleiches gehört und mit voller Garantie.
Wäre eher meine Wahl bevor ich was importieren lasse.
Bearbeitet von: "eRacoon" 23. Aug 2019
31 Kommentare
Hot!
Ansonsten ist auch immer der Sennheiser B Ware Shop einen Blick wert, ist zwar aktuell nur der 660S auf Lager aber da kommt immer mal was nach.

HD660s für 269€
de-de.sennheiser-outlet.com/sho…441

HD600 liegt glaube bei 190€ oder so.

HD700 gibt es da hin und wieder auch mal und dann für 329€.
Mein HD700 war damals nagelneu, hab schon öfters gleiches gehört und mit voller Garantie.
Wäre eher meine Wahl bevor ich was importieren lasse.
Bearbeitet von: "eRacoon" 23. Aug 2019
War denen wohl zu kompliziert, ein Kabel zu verwenden, das Kabel im Kopfhörer aufzusplitten, und dann - über den Bügel - auch zum anderen Hörer zu schicken.

20€ wert.
eRacoon23.08.2019 16:57

Hot!Ansonsten ist auch immer der Sennheiser B Ware Shop einen Blick wert, …Hot!Ansonsten ist auch immer der Sennheiser B Ware Shop einen Blick wert, ist zwar aktuell nur der 660S auf Lager aber da kommt immer mal was nach.HD660s für 269€https://de-de.sennheiser-outlet.com/shops/detail.php?product_id=3441HD700 gibt es da hin und wieder auch mal und dann für 329€.Mein HD700 war damals nagelneu, hab schon öfters gleiches gehört und mit voller Garantie.Wäre eher meine Wahl bevor ich was importieren lasse.



Ja da gibt es auch immer super Schnapper. Bezüglich Import: Genau darum geht es ja aber hier. Es wird nichts importiert es kommt direkt aus der EU, deshalb hab ich es ja als Deal erstellt.
Öhm ja... übersehen... wer lesen kann ist wohl klar im Vorteil.
Der Sennheiser HD 660S hat mich leider nicht überzeugt. Bleibe bei meinem Shure srh 1440. Das ist eine ganze andere Bühne!
Crigu23.08.2019 16:58

Ja da gibt es auch immer super Schnapper. Bezüglich Import: Genau darum …Ja da gibt es auch immer super Schnapper. Bezüglich Import: Genau darum geht es ja aber hier. Es wird nichts importiert es kommt direkt aus der EU, deshalb hab ich es ja als Deal erstellt.


Die haben nur ein Versandlager. Ansonsten würde ich ja auch mit €uro bezahlen. Ach ja, keine Packstation.

Note: This offer is available to EU members only and is part of an EU shipping test. Price is inclusive of VAT, shipping, and handling and is listed in USD. Your product will be shipped directly to you from Europe with no post-office pickup (some exclusions apply). Delivery is expected within approximately 5 business days.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 23. Aug 2019
jaeger-u-sammler23.08.2019 17:22

Die haben nur ein Versandlager. Ansonsten würde ich ja auch mit €uro be …Die haben nur ein Versandlager. Ansonsten würde ich ja auch mit €uro bezahlen. Ach ja, keine Packstation. Note: This offer is available to EU members only and is part of an EU shipping test. Price is inclusive of VAT, shipping, and handling and is listed in USD. Your product will be shipped directly to you from Europe with no post-office pickup (some exclusions apply). Delivery is expected within approximately 5 business days.


Ja und weiter? Amazon hat auch internationale Versandlager da kriegst du auch nicht alles aus Deutschland? Wichtig ist ja nur das du keine versteckten Kosten durch Import mehr hast, die Lieferwege und -zeiten kürzer sind. Garantie kann man meines wissesns direkt über Sennheiser abwickeln, stand zumindest damals bei meinem HD58X. Finde es sehr gut das Drop die EU-Community etwas ausbaut. Ich will endlich meinen Focal Elex aus der EU
Shah23.08.2019 17:09

Der Sennheiser HD 660S hat mich leider nicht überzeugt. Bleibe bei meinem …Der Sennheiser HD 660S hat mich leider nicht überzeugt. Bleibe bei meinem Shure srh 1440. Das ist eine ganze andere Bühne!


Ging mir ähnlich der HD660s konnte mich auch unter Berücksichtigung des Preises nicht ganz abholen.
Aber Bühne ist auch nicht alles. Mein Focal Clear hat jetzt auch keine besonders große Bühne, aber die Auflösung und Dynamik ist fantastisch. Glaube der Shure ist jetzt auch tendenziell ein wenig spai0ger abgestimmt oder nicht?
Crigu23.08.2019 17:27

Ja und weiter? Amazon hat auch internationale Versandlager da kriegst du …Ja und weiter? Amazon hat auch internationale Versandlager da kriegst du auch nicht alles aus Deutschland? Wichtig ist ja nur das du keine versteckten Kosten durch Import mehr hast, die Lieferwege und -zeiten kürzer sind. Garantie kann man meines wissesns direkt über Sennheiser abwickeln, stand zumindest damals bei meinem HD58X. Finde es sehr gut das Drop die EU-Community etwas ausbaut. Ich will endlich meinen Focal Elex aus der EU


Na ja, weil es so gross dabei steht aus EU.
Ist aber nur " Versand aus EU". Also Zwischenlager
Aber wie du auch schreibst, hier wieder alles inklusive und nicht wie bei den China-Männern.
Und vor allem 5 Tage Versandzeit ist halt auch schon n wesentlicher Fortschritt
Crigu23.08.2019 17:23

Ging mir ähnlich der HD660s konnte mich auch unter Berücksichtigung des P …Ging mir ähnlich der HD660s konnte mich auch unter Berücksichtigung des Preises nicht ganz abholen. Aber Bühne ist auch nicht alles. Mein Focal Clear hat jetzt auch keine besonders große Bühne, aber die Auflösung und Dynamik ist fantastisch. Glaube der Shure ist jetzt auch tendenziell ein wenig spai0ger abgestimmt oder nicht?


Mit Bühne meine ich eher Sound-Wiedergabe.
Beim Shure klingt alles irgendwie differenziert... Der Sound wird nicht vom Bass umschlossen. Tragekomfort ist sogar besser als bei hd660s. Habe mit einen hd660s B Ware bei sennheiser outlet bestellt.. Der geht wieder zurück. Finde den hd630vb sogar besser. Aber shure ist für mich an Platz 1. Hd 630vb Platz 2...und hd 660s... nee...der hd660s ist für mich eher eine Mogelpackung
jaeger-u-sammler23.08.2019 17:43

Na ja, weil es so gross dabei steht aus EU.Ist aber nur " Versand aus EU". …Na ja, weil es so gross dabei steht aus EU.Ist aber nur " Versand aus EU". Also ZwischenlagerAber wie du auch schreibst, hier wieder alles inklusive und nicht wie bei den China-Männern.Und vor allem 5 Tage Versandzeit ist halt auch schon n wesentlicher Fortschritt



Ich habe es nochmal leicht modifiziert. Der wesentliche Punkt bei Import ist ja, dass es kontrolliert wird etc. und Kosten nachträglich draufkommen und das ist nicht der Fall. Mein Ziel war ja nur Hervorzuheben, dass es nicht das übliche Drop USA Import Gedöhns ist, da das einige doch manchmal abschreckt und daher meines Erachtens durchaus ein Deal ist, vor allem da der HD58x die letzten Tage auch nicht verfügbar war. Und da der Hörer nicht anders zu beziehen ist, finde ich das eine super Sache von Drop. Danke trotzdem für den Hinweis.
Shah23.08.2019 17:51

Mit Bühne meine ich eher Sound-Wiedergabe.Beim Shure klingt alles …Mit Bühne meine ich eher Sound-Wiedergabe.Beim Shure klingt alles irgendwie differenziert... Der Sound wird nicht vom Bass umschlossen. Tragekomfort ist sogar besser als bei hd660s. Habe mit einen hd660s B Ware bei sennheiser outlet bestellt.. Der geht wieder zurück. Finde den hd630vb sogar besser. Aber shure ist für mich an Platz 1. Hd 630vb Platz 2...und hd 660s... nee...der hd660s ist für mich eher eine Mogelpackung


Hatte auch einen 660s aus dem Outlet und kann das mit dem Bass nachvollziehen, finde aber z.B. das hat der HD58X nicht gehabt, obwohl er im Tiefbass noch 2 dB draufpackt. Der Mid/Oberbass der 650er/660er wirkte auf mich auch teilweise recht dominant/aufdringlich. Ich kann es nicht genau erklären warum ich das beim 58X nicht so empfand, aber deshalb habe ich oben geschrieben, dass ich den am ausgeglichensten fand. Auch der Hochton beim 660s kann schon teilweise zu hell klingen.
Hallo an die aufiophile Community
Hatte schon vor längerer Zeit mal überlegt mir die HD58X oder HD6XX zu kaufen im Drop.

Habe zurzeit die offenen HD598 als "Gaming-Kopfhörer" mit nem Fiio E10K dran.

Welche würdet ihr mir eher empfehlen, bin ein wenig raus und kenne die Unterschiede nicht mehr bzw. was besser ist.
Danke
dealzyx23.08.2019 18:42

Hallo an die aufiophile Community Hatte schon vor längerer Zeit mal …Hallo an die aufiophile Community Hatte schon vor längerer Zeit mal überlegt mir die HD58X oder HD6XX zu kaufen im Drop.Habe zurzeit die offenen HD598 als "Gaming-Kopfhörer" mit nem Fiio E10K dran.Welche würdet ihr mir eher empfehlen, bin ein wenig raus und kenne die Unterschiede nicht mehr bzw. was besser ist.Danke



Sie sind sich wirklich ähnlich, das ist jetzt Geschmackssache. PM mit etwas mehr Details hast du ja. Vielleicht nochmal ganz kurz für andere:
Vorteile HD 6XX:
- Bühne minimal größer
- Verarbeitung machte auf mich einen leicht besseren Eindruck (kann aber auch nur Toleranz sein)
- größere Bekanntheit aufgrund des HD650
- soll minimal besser aufösen - kann ich nicht unbedingt bestätigen, da die Hörer aufgrund ihrer unterschiedlichen Impedanzen selbst bei schnellem Wechseln der Musik unterschiedlich laut spielen und für mich ohne Umschaltung per Schalter nicht wirklich vergleichbar oder kurz es wird vermutlich kaum auffallen

Vorteile HD58X:
- mehr Tiefbass (kleine Schwäche der HD6..er-Reihe)
- hat nicht den "Schleier" auf den Vocals dem man dem 6XX nachsagt bzw. er wirkt weniger dumpf
- Sound für mich ausgeglichener
- aufgrund des Preises, besseres P/L, da selbe Ersatzteile etc.
- niedrigere Impedanz (150 Ohm vs 300 Ohm HD 6XX) - dadurch leichter anzutreiben, auch am Smartphone
Bearbeitet von: "Crigu" 23. Aug 2019
dealzyx23.08.2019 18:42

Hallo an die aufiophile Community Hatte schon vor längerer Zeit mal …Hallo an die aufiophile Community Hatte schon vor längerer Zeit mal überlegt mir die HD58X oder HD6XX zu kaufen im Drop.Habe zurzeit die offenen HD598 als "Gaming-Kopfhörer" mit nem Fiio E10K dran.Welche würdet ihr mir eher empfehlen, bin ein wenig raus und kenne die Unterschiede nicht mehr bzw. was besser ist.Danke


Bei Kopfhörer würde ich nicht auf eine Empfehlung verlassen. Der Hd660s gilt als Referenz aber mivh hat dieser Kopfhörer enttäuscht. Ich habe mivh für den Shure srh-1440 entschieden!
Crigu23.08.2019 18:58

Sie sind sich wirklich ähnlich, das ist jetzt Geschmackssache. PM mit …Sie sind sich wirklich ähnlich, das ist jetzt Geschmackssache. PM mit etwas mehr Details hast du ja. Vielleicht nochmal ganz kurz für andere:Vorteile HD 6XX:- Bühne minimal größer- Verarbeitung machte auf mich einen leicht besseren Eindruck (kann aber auch nur Toleranz sein)- größere Bekanntheit aufgrund des HD650- soll minimal besser aufösen - kann ich nicht unbedingt bestätigen, da die Hörer aufgrund ihrer unterschiedlichen Impedanzen selbst bei schnellem Wechseln der Musik unterschiedlich laut spielen und für mich ohne Umschaltung per Schalter nicht wirklich vergleichbar oder kurz es wird vermutlich kaum auffallenVorteile HD58X:- mehr Tiefbass (kleine Schwäche der HD6..er-Reihe)- hat nicht den "Schleier" auf den Vocals dem man dem 6XX nachsagt bzw. er wirkt weniger dumpf- Sound für mich ausgeglichener- aufgrund des Preises, besseres P/L, da selbe Ersatzteile etc.- niedrigere Impedanz (150 Ohm vs 300 Ohm HD 6XX) - dadurch leichter anzutreiben, auch am Smartphone


Danke für die Tipps!
Für mich wäre natürlich interessant womit ich im Vergleich zum HD598 am besten fahre bzw. den größten positiven Unterschied habe
Der Fiio E10K AMP/DAC würde wohl erstmal wieder zum Einsatz kommen
Bearbeitet von: "dealzyx" 23. Aug 2019
Ich hab den hd58x und finde ihn top!
Besser wir den 660s den hatte ich auch da...
Am meisten höre ich aber mit den Beyerdynamic 770pro...
Kommt natürlich auch auf den KH Verstärker an. Am besten Class A und es kommt auf das Ausgangsmaterial an. Mp3 konnte mich nicjt so überzeugen. Flac oder Master MP3 ist schon was anderes
Shah23.08.2019 19:00

Bei Kopfhörer würde ich nicht auf eine Empfehlung verlassen. Der Hd660s g …Bei Kopfhörer würde ich nicht auf eine Empfehlung verlassen. Der Hd660s gilt als Referenz aber mivh hat dieser Kopfhörer enttäuscht. Ich habe mivh für den Shure srh-1440 entschieden!


Ich finde in sehr gut. Nutze ihn aber auch mit einem Verstärker/Dach der 500€ alleine kostet
Das der HD660s als Referenz gilt wäre mir neu. HD600 oder HD650 wenn dann als Referenz, da seit Jahren am Markt etabliert, das wird dem 660s mit Sicherheit auch gelingen. Würde der HD58X aber auch schaffen, wenn er nicht nur durch Drop vertrieben würde.
Ein Beyer mit den Sennheiser zu vergleichen aua Nicht böse gemeint, aber Beyer geht bei mir garnicht und klingt schon ganz anders von der Abstimmung. Glaube der Amiron hat mir einigermaßen gefallen, aber weder 990 noch 880 konnten mich überzeugen.
Bearbeitet von: "Crigu" 23. Aug 2019
Die HD6XX kann ich seit längeren mein eigen nennen unglaublich gut hatte sie damals mit Zoll für 198 Euro bekommen unglaublich geile Teil Preis Leistung einfach umwerfend
Crigu23.08.2019 20:28

Das der HD660s als Referenz gilt wäre mir neu. HD600 oder HD650 wenn dann …Das der HD660s als Referenz gilt wäre mir neu. HD600 oder HD650 wenn dann als Referenz, da seit Jahren am Markt etabliert, das wird dem 660s mit Sicherheit auch gelingen. Würde der HD58X aber auch schaffen, wenn er nicht nur durch Drop vertrieben würde. Ein Beyer mit den Sennheiser zu vergleichen aua Nicht böse gemeint, aber Beyer geht bei mir garnicht und klingt schon ganz anders von der Abstimmung. Glaube der Amiron hat mir einigermaßen gefallen, aber weder 990 noch 880 konnten mich überzeugen.


Ich weiß ja nicht wen du meinst aber im ganzen Thread wird kein Beyer mit Sennheiser verglichen??
Jo12345623.08.2019 21:18

Ich weiß ja nicht wen du meinst aber im ganzen Thread wird kein Beyer mit …Ich weiß ja nicht wen du meinst aber im ganzen Thread wird kein Beyer mit Sennheiser verglichen??


Bezug sich darauf, dass du am meistem mit dem DT770 hörst. Finde schon, dass man deine Aussage auch indirekt als Vergleich sehen kann. Deshalb hab ich in dem Zusammenhang erwähnt, dass sie einfach eine ganz andere Abstimmung haben.
Crigu23.08.2019 21:28

Bezug sich darauf, dass du am meistem mit dem DT770 hörst. Finde schon, …Bezug sich darauf, dass du am meistem mit dem DT770 hörst. Finde schon, dass man deine Aussage auch indirekt als Vergleich sehen kann. Deshalb hab ich in dem Zusammenhang erwähnt, dass sie einfach eine ganz andere Abstimmung haben.


Ja höre am meisten mit dem 770 aber das hat doch nix mit nem Vergleich zu tun?
Sind völlig unterschiedliche KH und Klangprofile...
Äpfel und Birnen?
Jo12345623.08.2019 21:48

Ja höre am meisten mit dem 770 aber das hat doch nix mit nem Vergleich zu …Ja höre am meisten mit dem 770 aber das hat doch nix mit nem Vergleich zu tun?Sind völlig unterschiedliche KH und Klangprofile...Äpfel und Birnen?


Daraus könnte man z.B. ableiten, dass dir der 770 besser gefällt (und das wäre ein Vergleich) und genau weil sie völlig unterschiedlich sind und kurz vorher der Vergleich von Kopfhörern kurz aufkam, wusste ich nicht, wie man da jetzt auf nen geschlossenen Beyer kommt. Aber dazu habe ich ja oben schon was gesagt, brauchen wir jetzt nicht zu vertiefen. Der Beyer hat seine Freunde ist nur halt was ganz anderes, dass wollte ich oben nochmal rausstellen.
Bearbeitet von: "Crigu" 23. Aug 2019
Ich frag jetzt einfach mal da ich schon mal interesse an denen hatte, weil man so viel gutes von denen "hört". Ich benutze seit längerem die DT990 Edition 250Ohm in Kombination mit einem Topping D10 und nem JDS Labs Atom. Seit ich allerdings den Atom habe, höre ich endlich was die Leute ständig meckern über die Höhen und allem. Ich hatte schon Philips Fidelio X2 mal probegehört weil viele behaupten dass die besser sind oder angenehmer, Das zweitere stimmt auch aber die waren halt nichts für mich irgendwie oder allgemein zu Ruhig im Sound falls das Sinn macht. Weder fürs zocken, noch für Musik (Rock, Metal, Klassik). Nun frage ich mich einfach ob einer von den beiden halt ein nettes Zweitpaar sein könnte fürs zocken oder für meinen Musikgeschmack. Falls jemand mir da nen Tipp geben könnt wäre das toll, wollte schon lange mal wieder was aufregendes/neues probieren.

Edit: Ist jetzt nicht nur spezifisch auf die Sennheiser bezogen, andere Kopfhörer sind ja auch grad beim EU Drop dabei (AKG 7XX oder Hifiman HE4XX zum Beispiel).
Bearbeitet von: "XRaging" 24. Aug 2019
XRaging24.08.2019 12:15

Ich frag jetzt einfach mal da ich schon mal interesse an denen hatte, weil …Ich frag jetzt einfach mal da ich schon mal interesse an denen hatte, weil man so viel gutes von denen "hört". Ich benutze seit längerem die DT990 Edition 250Ohm in Kombination mit einem Topping D10 und nem JDS Labs Atom. Seit ich allerdings den Atom habe, höre ich endlich was die Leute ständig meckern über die Höhen und allem. Ich hatte schon Philips Fidelio X2 mal probegehört weil viele behaupten dass die besser sind oder angenehmer, Das zweitere stimmt auch aber die waren halt nichts für mich irgendwie oder allgemein zu Ruhig im Sound falls das Sinn macht. Weder fürs zocken, noch für Musik (Rock, Metal, Klassik). Nun frage ich mich einfach ob einer von den beiden halt ein nettes Zweitpaar sein könnte fürs zocken oder für meinen Musikgeschmack. Falls jemand mir da nen Tipp geben könnt wäre das toll, wollte schon lange mal wieder was aufregendes/neues probieren.Edit: Ist jetzt nicht nur spezifisch auf die Sennheiser bezogen, andere Kopfhörer sind ja auch grad beim EU Drop dabei (AKG 7XX oder Hifiman HE4XX zum Beispiel).



Kann dir jetzt zu deiner Frage nicht spezifisch Auskunft geben, da ich weder Fidelio X2 kenne und der DT990 ist jetzt auch nicht der spaßigste Hörer, aber die Abstimmung ist einfach sehr unterschiedlich zu den Sennheiser.
Fürs Zocken wird der HD6XX halt gerne genommen von Amerikanern, die halt auf die Drop-Reihe bessere Preise kriegen als wir wegen unseren tollten Steuern. Der HD58X ist halt noch neuer und eher etwas mehr als Einstieg zu sehen, obwohl er klanglich nahe an den größeren Brüdern ist. Rein von der Größe der Bühne wird die des DT990 größer/weiter sein. (Der HE4XX und auch AKG 7XX haben auch eine sehr große Bühne, kenne ich persönlich aber nicht. Sind wohl aber beide nicht so universell einsetzbar.) Sennheiser sind halt etwas kompakter, aber haben eine sehr gute Ortung, was letztendlich auch entscheidend ist beim Gaming.

Willst du was Neues dann könnten die Sennheiser, was sein, da die Abstimmung zwischen Beyer und Senni deutlich anders sind. Aber das muss man auch sagen, viele Kopfhörer könnten was sein. Auch Audio Technica empfehle ich gerne; sind auch ganz anders abgestimmt als Beyer. Klang wird subjektiv wahrgenommen und daher wird dir vermutlich jeder was anderes empfehlen. Sennheiser HD600-Reihe ist aber sehr berühmt und seit Jahren etabliert.

Noch ein Hinweis zu den anderen erwähnten Kopfhörern bei DROP. Der AKG7XX ist eigtl in DROP EU sogut wie immer da und der HE4XX auch. Die Sennheiser sehe ich seit Wochen jetzt mal wieder im DROP EU.
Crigu24.08.2019 13:13

Kann dir jetzt zu deiner Frage nicht spezifisch Auskunft geben, da ich …Kann dir jetzt zu deiner Frage nicht spezifisch Auskunft geben, da ich weder Fidelio X2 kenne und der DT990 ist jetzt auch nicht der spaßigste Hörer, aber die Abstimmung ist einfach sehr unterschiedlich zu den Sennheiser. Fürs Zocken wird der HD6XX halt gerne genommen von Amerikanern, die halt auf die Drop-Reihe bessere Preise kriegen als wir wegen unseren tollten Steuern. Der HD58X ist halt noch neuer und eher etwas mehr als Einstieg zu sehen, obwohl er klanglich nahe an den größeren Brüdern ist. Rein von der Größe der Bühne wird die des DT990 größer/weiter sein. (Der HE4XX und auch AKG 7XX haben auch eine sehr große Bühne, kenne ich persönlich aber nicht. Sind wohl aber beide nicht so universell einsetzbar.) Sennheiser sind halt etwas kompakter, aber haben eine sehr gute Ortung, was letztendlich auch entscheidend ist beim Gaming.Willst du was Neues dann könnten die Sennheiser, was sein, da die Abstimmung zwischen Beyer und Senni deutlich anders sind. Aber das muss man auch sagen, viele Kopfhörer könnten was sein. Auch Audio Technica empfehle ich gerne; sind auch ganz anders abgestimmt als Beyer. Klang wird subjektiv wahrgenommen und daher wird dir vermutlich jeder was anderes empfehlen. Sennheiser HD600-Reihe ist aber sehr berühmt und seit Jahren etabliert.Noch ein Hinweis zu den anderen erwähnten Kopfhörern bei DROP. Der AKG7XX ist eigtl in DROP EU sogut wie immer da und der HE4XX auch. Die Sennheiser sehe ich seit Wochen jetzt mal wieder im DROP EU.


Hab halt leider keine richtige Möglichkeit Köpfhörer mal zu probieren. Die AKG haben sich erledigt, dachte das wären die K712, sind aber leider nur die K702 und weitaus teurer als auf Amazon zum Beispiel. Mal schaun. Danke trotzdem.
XRaging24.08.2019 15:04

Hab halt leider keine richtige Möglichkeit Köpfhörer mal zu probieren. Die …Hab halt leider keine richtige Möglichkeit Köpfhörer mal zu probieren. Die AKG haben sich erledigt, dachte das wären die K712, sind aber leider nur die K702 und weitaus teurer als auf Amazon zum Beispiel. Mal schaun. Danke trotzdem.



Dann bleibt dir erfahrungsgemäß nur dich viel zu informieren, wobei gerade im Audio-Bereich Eindrücke sehr unterschiedlich aufgenommen werden oder blind kaufen und notfalls verkaufen. Auf eBay gehen die auch ganz gut weg. Oder dritte Lösung z.B. HD 650 oder 660s mal irgendwo als B-Stock bestellen, wenn du nirgends Probe hören kannst.
@XRaging Audiogeschmack ist ziemlich subjektiv. Viele Leute mögen Sound, wenn er ziemlich bass- und höhenbetont ist, auf dem Sounddiagramm sieht das dann wie eine U- oder V-geformte Linie aus. Das nennt man dann "U/V-shaped" sound. Im Deutschen hat sich auch der Begriff "Badewannensound" in diversen Audioforen durchgesetzt. Die DT990 haben so einen Sound (du sagst ja die Höhenbetonung hörst du nun auch). Die Fidelio X2 haben auch (leicht) betonte Höhen und viel Bass. Es verwundert mich ein bisschen, dass du schreibst dass sie dir nicht so gut gefallen haben, wenn du DT990er besitzt.

Für deinen Musikgeschmack (besonders Rock und Metal) sagt man, dass eher mittenbetonte Kopfhörer oder Kopfhörer, in denen die Höhen zurückgenommen sind, gut geeignet wären. Die Sennheisers wären z.B. solche Kopfhörer, der DT990 und der X2 eher nicht. Die Hörer der AKG 7xx-Reihe (K701/K702 und K712) haben eine wundervoll große Bühne.

Letztenendes ist es aber alles persönlicher Geschmack. Meiner Erfahrung nach sind jedoch Leuten, die nicht groß an Audio interessiert sind, vor allem Kopfhörer mit wenig Bass zu "langweilig". Die Sennheisers und z.b. ein K701/K702 würden sicher in diese Kategorie fallen. Die Sennheisers haben alle eine eher neutrale Abstimmung mit leichten Variationen (HD600 neutral, HD650 "leicht warme" Abstimmung, d.h. wie HD600 mit zurückgenommene Höhen, HD58x geht in Richtung HD650 mit mehr Bass). Am Ende klingen sie aber trotz der Unterschiede alle recht ähnlich und ein Laie könnte ohne direkten Vergleich sicher nicht sagen ob er gerade einen HD600 oder einen HD650 hört.
MalGanis25.08.2019 04:29

@XRaging Audiogeschmack ist ziemlich subjektiv. Viele Leute mögen Sound, …@XRaging Audiogeschmack ist ziemlich subjektiv. Viele Leute mögen Sound, wenn er ziemlich bass- und höhenbetont ist, auf dem Sounddiagramm sieht das dann wie eine U- oder V-geformte Linie aus. Das nennt man dann "U/V-shaped" sound. Im Deutschen hat sich auch der Begriff "Badewannensound" in diversen Audioforen durchgesetzt. Die DT990 haben so einen Sound (du sagst ja die Höhenbetonung hörst du nun auch). Die Fidelio X2 haben auch (leicht) betonte Höhen und viel Bass. Es verwundert mich ein bisschen, dass du schreibst dass sie dir nicht so gut gefallen haben, wenn du DT990er besitzt. Für deinen Musikgeschmack (besonders Rock und Metal) sagt man, dass eher mittenbetonte Kopfhörer oder Kopfhörer, in denen die Höhen zurückgenommen sind, gut geeignet wären. Die Sennheisers wären z.B. solche Kopfhörer, der DT990 und der X2 eher nicht. Die Hörer der AKG 7xx-Reihe (K701/K702 und K712) haben eine wundervoll große Bühne.Letztenendes ist es aber alles persönlicher Geschmack. Meiner Erfahrung nach sind jedoch Leuten, die nicht groß an Audio interessiert sind, vor allem Kopfhörer mit wenig Bass zu "langweilig". Die Sennheisers und z.b. ein K701/K702 würden sicher in diese Kategorie fallen. Die Sennheisers haben alle eine eher neutrale Abstimmung mit leichten Variationen (HD600 neutral, HD650 "leicht warme" Abstimmung, d.h. wie HD600 mit zurückgenommene Höhen, HD58x geht in Richtung HD650 mit mehr Bass). Am Ende klingen sie aber trotz der Unterschiede alle recht ähnlich und ein Laie könnte ohne direkten Vergleich sicher nicht sagen ob er gerade einen HD600 oder einen HD650 hört.



Zum Bass möchte ich mal kurz was, zitieren.
"I feel like the HD58x houses a smidgen more bass quantity than the HD6xx/HD650. However, the HD6xx/650 have a thicker appeal in tonality, which makes them sound heftier, more weighted. And for that reason, I think sometimes my ear is tricked into thinking there is more quantity occurring than in the HD58x." Quelle

Der HD58x hat eher mehr Tiefbass, wie man auch auf der Messung oben sieht. Ich kann aber HD650 und 660s sehr leicht gegen den HD58X am Bass raushören, da genau dieser zitierte kräftigere Einschlag mir bei den HD650 und 660s schon zu sehr die Vocals "überlagert", den der HD58X auch meinem Empfinden nach so nicht hat. Ich bin allerdings auch neutrale Hörer gewohnt.
MalGanis25.08.2019 04:29

@XRaging Audiogeschmack ist ziemlich subjektiv. Viele Leute mögen Sound, …@XRaging Audiogeschmack ist ziemlich subjektiv. Viele Leute mögen Sound, wenn er ziemlich bass- und höhenbetont ist, auf dem Sounddiagramm sieht das dann wie eine U- oder V-geformte Linie aus. Das nennt man dann "U/V-shaped" sound. Im Deutschen hat sich auch der Begriff "Badewannensound" in diversen Audioforen durchgesetzt. Die DT990 haben so einen Sound (du sagst ja die Höhenbetonung hörst du nun auch). Die Fidelio X2 haben auch (leicht) betonte Höhen und viel Bass. Es verwundert mich ein bisschen, dass du schreibst dass sie dir nicht so gut gefallen haben, wenn du DT990er besitzt. Für deinen Musikgeschmack (besonders Rock und Metal) sagt man, dass eher mittenbetonte Kopfhörer oder Kopfhörer, in denen die Höhen zurückgenommen sind, gut geeignet wären. Die Sennheisers wären z.B. solche Kopfhörer, der DT990 und der X2 eher nicht. Die Hörer der AKG 7xx-Reihe (K701/K702 und K712) haben eine wundervoll große Bühne.Letztenendes ist es aber alles persönlicher Geschmack. Meiner Erfahrung nach sind jedoch Leuten, die nicht groß an Audio interessiert sind, vor allem Kopfhörer mit wenig Bass zu "langweilig". Die Sennheisers und z.b. ein K701/K702 würden sicher in diese Kategorie fallen. Die Sennheisers haben alle eine eher neutrale Abstimmung mit leichten Variationen (HD600 neutral, HD650 "leicht warme" Abstimmung, d.h. wie HD600 mit zurückgenommene Höhen, HD58x geht in Richtung HD650 mit mehr Bass). Am Ende klingen sie aber trotz der Unterschiede alle recht ähnlich und ein Laie könnte ohne direkten Vergleich sicher nicht sagen ob er gerade einen HD600 oder einen HD650 hört.



Hab die beide halt an meinem Setup verglichen und das mit meinen Lieblings -Flacs, -DSD/DSF Files sowie mit -Spielen. Die Philips X2 waren da halt einfach schwach im Direktvergleich. Wenn ich die getestet hätte ohne nen AMP wäre der Philips bestimmt besser als der Beyer, aber so halt nicht. Du meintest ja aber auch dass das Geschmackssache ist und muss deshalb rumtesten. Es ist ja auch nicht so dass mich die Höhen dauernd stören, bloß manche Lieder stoßen da halt an Grenzen, in Spielen hab ich das gar nicht, kann aber auch daran liegen mit welcher Qualität Sounds in Spielen aufgenommen/abgespielt werden.
Bearbeitet von: "XRaging" 25. Aug 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text