[DSL Anschluss] Easybell VDSL 50 inkl. Festnetzflat 24,95€
243°Abgelaufen

[DSL Anschluss] Easybell VDSL 50 inkl. Festnetzflat 24,95€

61
eingestellt am 21. Mär 2013heiß seit 21. Mär 2013
AKTUELLE AKTION: Nur bis zum 31.März!

Internet Flatrate inklusive
Telefon Flatrate inklusive
keine Mindestvertragslaufzeit,
kündbar 14 Tage zum Monatsende
keine Regioaufschläge

Anschlussgebühr: 49,95 € einmalig

Bin selbst Kunde und super zufrieden! Noch nie einen unkomplizierteren Provider gehabt!

61 Kommentare

VDSL- und Telefonqualität bestens! Ich hab den Anschluß und kann ihn nur wärmstens empfehlen. Zumindest denen, die das Glück haben, im Anschlußgebiet zu liegen. Das werden nicht viele sein.
Trotzdem: HOT!

"Telefonanlage online"

Kommt mir irgendwie suspekt vor, noch schlimmer als diese (inzwischen leider üblichen) fremdgesteuerten Fritz!Boxen.

Telefonica ... never o2 ...

Leider nur sehr eingeschränkt verfügbar.

Bei 1&1 gibt es das gleiche für 29,99 Euro mit erheblich höherer Verfügbarkeit.

Arktur

VDSL- und Telefonqualität bestens! Ich hab den Anschluß und kann ihn nur wärmstens empfehlen. Zumindest denen, die das Glück haben, im Anschlußgebiet zu liegen. Das werden nicht viele sein.Trotzdem: HOT!



Interessant..bei uns in der Straße ist bis auf Alice bisher nie etwas verfügbar gewesen und bäm, easybell ist auf einmal verfügbar. Darf man denen auch trauen, wenn die sagen, es ist verfügbar? ^^

Fastpath für nur 0,99 €/Monat zusätzlich



Haha xD

Ich habe Easybell auch schon seit über einem Jahr und kann mich nicht nicht beschweren, alles bestens. Leider ist hier bei mir Vdsl auch nicht verfügbar

Misst die bieten kein auslands Flatrate an

Das ist ja auch ärgerlich.

Fritz!Box 7390 für 4,50 €/ Monat (Miete) oder 169 € einmalig, ohne Versandkosten (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 289 €)

Dealpreis? Stimmt nicht so ganz oder?

Fritz!Box 7390 für 4,50 €/ Monat (Miete) oder 169 € einmalig, ohne Versandkosten (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 289 €)



Dann kann man auch gleich zu 1&1 da is die Hardware kostenfrei dabei.

Leider können wir VDSL an dieser Adresse nicht liefern.

Fritz!Box 7390 für 4,50 €/ Monat (Miete) oder 169 € einmalig, ohne Versandkosten (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 289 €)



Viele dank !

Ich bin gerade bei o2 dsl aber wenn ich mich nicht täusche kostet das bei denen immernoch günstiger.
Ich habe zwar ab und zu mal kopfschmerzen durch den fehlern oder kundenservice aber was solls.
Oder ist das 1&1 wirklich günstiger ?

chrishouse55

Dealpreis? Stimmt nicht so ganz oder?



Monatlich kündbar! Wie willst Du da denn ein Dealpreis erstellen?

Verfasser

Warum sollte man die Hardware teuer anmieten, wenn man diese regelmässig als 1und1 Geräte in der Bucht bekommt?

Service, keine Mindestvertragslaufzeit, reale Geschwindigkeiten (bekomme 48mbit rein), seit 1 1/2 Jahren keine Ausfallzeiten und feste Preise. 1und1 und alle anderen Anbieter locken immer mit Vergünstigungen in den ersten 6 Monaten oder max 2 Jahren. Bei Easybell zahl ich meine 24,95€ und gut. Preisstabilität ist heutzutage luxus!

burgerman80

"Telefonanlage online"Kommt mir irgendwie suspekt vor, noch schlimmer als diese (inzwischen leider üblichen) fremdgesteuerten Fritz!Boxen.



Was bedeutet denn das genau? Bekomme ich da wieder son verkapptes Gerät geliefert das die Verbindung regelt und kann meine Fritze höchstens dahinterhängen?

Die Telekom sollte mal ein gutes Angebot auflegen. Damit ich meinen Alice/O2 Mist endlich loswerden kann...

Verfasser

das ist nichts anderes als ein Anrufbeantworter. Ich hab ne 7390 am Anschluss, und habe volle Kontrolle über alle Einstellungen.

EDIT:

Übrigens, ist es logisch, dass keine Hardware kostenfrei dabei ist, da die ja Laufzeit finanziert wird und bei easybell keine Vertragslaufzeit besteht.

Es gibt auch eine App fürs Handy, mit der man unterwegs per wlan, umts etc. kostenlos ins Festnetz telefonieren kann und auch auf der Festnetznummer unterwegs erreichbar ist.

Hab aus der vorherigen Aktion diesen Anschluss und er läuft super, auch der Support ist kompetent. (zumindest am Telefon, Email habe ich noch nicht getestet)

Bei uns war auch kein Easybell verfügbar, haben jetzt VDSL von 1&1 für 29.99€ ist ja Telekom Netz und somit alles Top.

LooksLikeLux

Interessant..bei uns in der Straße ist bis auf Alice bisher nie etwas verfügbar gewesen und bäm, easybell ist auf einmal verfügbar. Darf man denen auch trauen, wenn die sagen, es ist verfügbar? ^^



Ja, denn beide nutzen die DSL-Ports von Telefónica.

LooksLikeLux

Interessant..bei uns in der Straße ist bis auf Alice bisher nie etwas verfügbar gewesen und bäm, easybell ist auf einmal verfügbar. Darf man denen auch trauen, wenn die sagen, es ist verfügbar? ^^



Ah, ich habs inzwischen auch gesehen. Danke. Aber die haben sogar VDSL im Angebot, das war bei uns damals noch nicht verfügbar, glaube ich jedenfalls.

Arktur

VDSL- und Telefonqualität bestens! Ich hab den Anschluß und kann ihn nur wärmstens empfehlen. Zumindest denen, die das Glück haben, im Anschlußgebiet zu liegen. Das werden nicht viele sein.Trotzdem: HOT!



Das kann nicht sein. Wenn Alice verfügbar ist, sind definitiv auch Telekom, Congstar und 1&1 verfügbar, eventuell sogar Vodafone.

Es sind leider nur Indoor-VDSL Ports verfügbar (an der Vermittlungsstelle). Outdoor-Ports der Telekom (Kästen an der Straße) sind noch exklusiv Telekom sowie deren Reseller (z.B. 1&1). Daher ist die Verfügbarkeit sehr eingeschränkt.

Hmm, wie sieht es eigentlich mit dem Modem aus? Wir haben hier nur einen WGR614v9 von Netgear stehen, das ist meinem Wissensstand nach ja nur ein reiner Router..würde die bei denen anmietbare Fritzbox dann als Modem UND Router dienen oder nur als Router? ^^
Nachtrag: Google hat geholfen, hab die Antwort.

Schade, warte eigentlich mal wieder auf eine Aktion von Easybell für "normales" ADSL bei der die Anschlussgebühr für den Vertrag ohne MVLZ erlassen wird :-(

Naja, weiter warten, Tee trinken und O2 5 Euro jeden Monat zuviel zahlen.

Gruß Lars

superhot!

Besser als irgendwas mit Cashback?

Verfasser

Die Fritzbox übernimmt Modem und Router. Und das sehr gut. Du brauchst keine weiteren Geräte, keine Splitter etc. Du verbindest die TAE Dose direkt mit der Fritzbox. Aber wie weiter oben beschrieben, kann man die Dinger auch günstig bei Ebay bekommen. Anmieten ist auf die Dauer ein Verlustgeschäft. Zum Beispiel die FB 7360 geht öfter für 100€ weg. Und wenn du kein VDSL hast sogar noch günstiger mit der 7270 für grobe 50-80€.

LooksLikeLux

Hmm, wie sieht es eigentlich mit dem Modem aus? Wir haben hier nur einen WGR614v9 von Netgear stehen, das ist meinem Wissensstand nach ja nur ein reiner Router..würde die bei denen anmietbare Fritzbox dann als Modem UND Router dienen oder nur als Router? ^^ Sorry für so viele Fragen, aber da die Kündigungsfrist für unseren aktuellen, miserablen Alice-Anschluss morgen (!) ausläuft, kam das Angebot echt passend.



Verfasser

Nicht zwingend, da gibts zu viele Faktoren. Cable oder Telefon, Cashback, Rabatte. Ich persönlich bevorzuge aber den günstigen Festpreis ohne Vertragslaufzeit. Wer einmal versucht hat bei Kabel Deutschland aus einem Vertrag zu kommen, weiss was ich meine. ;-)

hellium

Besser als irgendwas mit Cashback?

burgerman80

(...)noch schlimmer als diese (inzwischen leider üblichen) fremdgesteuerten Fritz!Boxen.



Fremdgesteuert? Ich steh grad aufm Schlauch.

hmm, ich blick da grad nicht so durch.
ich hab als W-Lan-Router noch nen Linksys E3200. d.h. ich bräuchte ein VDSL-Modem mit VOIP (der Tel.-Anschluss läuft ja augenscheinlich über VOIP)
gibt's sowas nicht, oder bin ich blind?

burgerman80

(...)noch schlimmer als diese (inzwischen leider üblichen) fremdgesteuerten Fritz!Boxen.



Es geht um das TR-069 Protokoll, das moderne Router unterstützen.

"Oftmals wird TR-069 vorgeworfen, dass es die Privatsphäre und/oder den Datenschutz der Endanwender gefährdet. Dieses wird begründet mit der unbestrittenen Tatsache, dass TR-069 dem Provider auch erlaubt, automatische Aktualisierungen unbemerkt und ohne explizite Zustimmung des Benutzers für Heim-Router einzuspielen. Diese können sogar zielgerichtet für bestimmte Benutzer oder Benutzergruppen eingerichtet werden. Insbesondere vor dem Hintergrund der „Online-Durchsuchungen“, von Abhör-Befugnissen[1] und ähnlichem wird dieses als gefährlich für den Benutzer angesehen." Wikipedia.de

Zentrum Berlin und bei allen Anbietern max 16k.
Mal schauen, eventuell bietet die Telekom mehr... ist aber unwahrscheinlich.

Bin mit Unitymedia sehr zufrieden. Da gibt es keinen Satz wie "bis zu ...".

burgerman80

(...)noch schlimmer als diese (inzwischen leider üblichen) fremdgesteuerten Fritz!Boxen.



Danke, wusste ich gar nicht. Muss mich mal damit näher befassen.

Warum nur kann ich mir keine bessere Wohngegend leisten?

"Unter dieser Adresse ist Komplett easy leider nicht verfügbar. Bitte überprüfen Sie Ihre Adresse auf korrekte Schreibweise."

Die Features von TR-069 können bei einer FRITZ!Box mit originaler Firmware deaktiviert werden. Im Menü: Internet / Zugangsdaten / Anbieter-Dienste.

TheDealer

Die Features von TR-069 können bei einer FRITZ!Box mit originaler Firmware deaktiviert werden. Im Menü: Internet / Zugangsdaten / Anbieter-Dienste.



Bei den normalen Boxen für DSL geht das, richtig.
Leider bei meiner 6360 Cable nicht, die ist ein echter Zombie, spielt spontan Updates ein, etc.

Arktur

VDSL- und Telefonqualität bestens! Ich hab den Anschluß und kann ihn nur wärmstens empfehlen. Zumindest denen, die das Glück haben, im Anschlußgebiet zu liegen. Das werden nicht viele sein.Trotzdem: HOT!



Das stimmt nicht...



Ist das ein "Neubaugebiet"?
Dann kann ich dir sagen warum da nie was anderes verfügbar war...

Nach EU-Recht muss heute alles ausgeschreiben werden, so auch die Erstellung von Telefonnetzen.

Eine Stadt schreibt also den auftrag aus und in der Regel wird wegen geiz ist geil der billigste anbieter genommen und die Telekom ist so gut wie nie der billigste Anbieter.

So kann es vorkommen das so Stümper wie Versatel ein Neubaugebiet erschließen und dabei total versagen, so das man am Ende keinen nutzbaren Anschluss hat.
Und dank der total beschissenen Gesetzeslage hat man auch nicht die Möglichkeit einen anderen Anbieter zu beauftragen, denn nur die Telekom muss anderen ihr Leitungsnetz zur Verfügung stellen.
Alle anderen Anbiter können machen was sie wollen und wehren kann man sich nicht.

Beim Kabel TV wird noch besser... als die Telekom das Netz verkauft hat, wurde es in Regionalgesellschaften gespalten um einen Wettbewerb zu schaffen. Nur wo ist der Wettbewerb? Man hat Regionalmonopole geschaffen und faselt was von Wettbewerb.
Es gibt noch andere Anbieter aber was bringt einem das wenn die hunderte Kilometer weit weg ein Netz betreiben und jeder sein Netz gegenüber anderen Anbietern sperren kann?

Das ist alles nie durchdacht worden und das Land darf es jetzt ausbaden. Da wird sich auch so schnell nichts dran ändern wenn selbst das Solariumsverbot für Minderjährige Jahre braucht bis es mal fertig ist und in Kraft tritt.


swr.de/lan…tml

Es gab dazu noch mehr Beiträge auch im TV, die find ich grade aber nicht.

Ich kann auch nur 1&1 für 29.95€ empfehlen, da gibt´s das gute Telekomnetz (super Verfügbarkeit!) und die Fritzbox 7360 für 49 € (einmalig! das allein kostet bei Amazon ca. 175 €) und auch ohne Mindestvertragslaufzeit.
Allein durch die entfallene Routermiete kommt man so fast auf den gleichen Preis, zumal ich den Service bisjetzt nur loben kann!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text