[DSL] Internet- & Telefonflat bei Vodafone (6000Kb/s)
17°Abgelaufen

[DSL] Internet- & Telefonflat bei Vodafone (6000Kb/s)

28
eingestellt am 25. Aug 2013
Vodafone ist momentan der billigste Anbieter für folgende Merkmale:

- Telefonanschluss inkl. Internet & Router (Easybox 803)
- Internetflat mit 6000 Kb/s
- Telefonflat
(also eher für ländliche Regionen ;-) )

Aufstellung der Kosten über 24 Monate:
718,80 - 24 x 29,95 (Grundgebühr)
+109,80 - Hardware & Anschlussgebühr & Versand (einmalige Kosten)
-50,00 - Gutschein Anschlussgebühr (wird automatisch abgezogen)
-179,70 - Grundgebührbefreiung in den ersten 6 Monaten durch Gutschrift auf der Rechnung
-110,00 - Qipu (DSL Classic-Paket)
-------------------------------
= 488,90 Euro
--> Effektiv 20,37 Euro je Monat.

Zum Vergleich (Top-Anbieter / deutschlandweit):
1&1 liegt aktuell bei 569,99 Euro (inkl. Qipu-Abzug durch Top-Tarif). Congstar hat auch etwa diese Preisklasse.
Telekom liegt aktuell bei 788,63 Euro (ebenfalls inkl. Abzüge durch Qipu und 10%-Online-Rabatt)

Somit im Vergleich zu 1&1 eine Ersparnis von etwa 15%.

--------------------------------------------------

Die 1&1 Surfflat 6000 kostet nur 19,99 für 2 Jahre und ist daher günstiger und nicht teuerer.
Kabel Deutschland bietet für 21,14 eine 100.000 Leitung im ersten Jahr und 32.000 Leitung im zweiten Jahr und das ohne Qipu usw.
- hexacore13

--------------------------------------------------

1&1 berechnet sich 5 Euro je Monat mehr, wenn der Anschluss in "abgelegenen" Regionen liegt - das hätte ich dazu schreiben sollen. Daher fällt auch das Kabel-Angebot raus (kein Kabelanbieter vorhanden). Scheinbar ist damit das Angebot zu speziell...
- Busterking

28 Kommentare

Obwohl ich derzeit nichts Suche, ist es für Menschen, die auf der Suche sind so eine Rechnung sehr hilfreich. In dieser Sache, vielen Dank und weiter so

nie wieder Vodafone..
Hatten dauern Aussetzer und die Hotline war auch für'n Ar***...
Wollten keinen Techniker schicken und haben ins geraten ein neuen Router zu kaufen da es anscheinend an dem liegt. Alao haben wir fast 200€ ausgegeben und hat nichts geholfen. Aber was machen wollen die immer noch nicht..
Und das in der Stadt^^

Anschlussgebühr von 110€? Da wird der Preis erst hoch gerechnet und dann wieder gesenkt. Außerdem vodafone = autocold. Der Kundenservice ist eine Unverschämtheit!

Natürlich ist der Preis eine wesentliche Komponenten, wenn man sich für
einen DSL Anbieter entscheiden muss - aber ich war bei Vodafone und hatte oft mit einer langsamen Verbindung zu kämpfen. Ich weiß nicht wie oft ich den Kundenservice kontaktiert habe, aber dann ging es 1 Woche gut und dann ging das Spiel von vorne los. War ne 16000er, vielleicht sind die langsamen Geschwindigkeiten nicht anfällig, aber ich werde es mir in Zukunft dreimal überlege, ob ich mir einen Vodafone Vertrag zulege. Dieses Problem wird bei Vertragsabschluss oft vernachlässigt bzw. nicht gesehen.

... und daran denken, dass man mindestens 6 Monate vor Vertragsende kündigt, damit die Kundenrückgewinnung auch genug Zeit hat, einem ein schönes Angebot für die Vertragsverlängerung zu machen.

Bei mir waren es übrigens 10 EUR Gutschrift über 18 Monate.

PS: Es gab von Händlern in der Vergangenheit übrigens schon weitaus bessere Neukundenangebote für Vodafone-DSL (ab effektiv 11,- EUR/Monar).

Nachtrag: Ich bin jetzt das 3. Jahr bei Vodafone und Probleme gab es bisher erst 3-4 Mal. Diese wurde meist innerhalb kürzester Zeit (10 - 30 min) gelöst. Nur einmal war ich für 8 Stunden über das Festnetz offline. Dafür habe ich aber das Surf-Sofort Paket (Internet über UMTS) als Backup kostenlos, sodaß ich die Zeit relativ gut überbrücken konnte.

also Vodafone hat einen üblen Service.
kann nur Telekom empfehlen. auch wenn der Ruf nicht der Beste ist kommt keiner an die ran.

+109,80 - Hardware & Anschlussgebühr & Versand (einmalige Kosten)


Wie kommst du auf diesen Betrag?
Bei mir wird angezeigt:

WLAN-Modem (Analog/ISDN/TK-Anlage) 39,90 €DSL-Anschluss­preis 9,95 €Versandkostenfür Endgeräte und Netzabschluss­geräte 9,95 €Summe 59,80 €


Kann man eigentlich die Hardware abwählen, wenn man bereits einen DSL-Router besitzt?

Zu langsam aber dafür ein unheimlich schlechter Service.

Geht auch günstiger...

DSL plus TV Paket bei obocom.de für effektiv 423,84Euro bei SAT-TV bzw. 503,76Euro bei IP-TV.

von Vodafone natürlich.

einmal Vodafone nie nie nie wieder....selbst bei dem "hier gelobten UMTS Backup" nee die Umleitung funktionierte nie....Telekom zwar teurer aber stressfrei mit echten ISDN und auch das faxen geht sicher und immer...klar dsl natürlich auch....

ist das nicht ein wenig zu teuer? bei obocom gehts doch sonst immer günstiger.....

franzl33

ist das nicht ein wenig zu teuer? bei obocom gehts doch sonst immer günstiger.....



siehe ein paar comments über dir

Schon alleine das Standardangebot von Unitymedia ist doch schon günstiger (NRW). Da kostet der Smart-Tarif mit Telefonflat und 10.000 kbit
20 Euro im Monat. Insgesamt also 480 Euro. Der erste Monat ist sogar kostenlos, es fallen keine Hardwarekosten an und Qipu gibt noch 60 Euro Cashback.
unitymedia.de/pri…rt/

Kann mich den Meinungen zur Telekom anschließen, super Service und Leistung. Leider zahlt man dafür auch erheblich mehr.

Das DSL Classic Paket für 29,95 Euro enthält doch DSL16000 und nicht, wie angegeben, nur DSL6000.

2 Dinge sollten bei dem Angebot beachtet werden:

1) Nicht bei jedem lässt sich Kabel-Internet mit geringem Aufwand herstellen bzw. technisch ist es nicht möglich. Daher ist das Vodafone Angebot eine gute Alternative.

2) Bei Vodafone begtinnt die Laufzeit mit Empfang des Willkommens-Briefs(Vertragsbestätigung) und nicht ! mit dem Freischaltung.
Wer also kündigen will, sollte das schön im Hinterkopf behalten.

Ich wohne in einer kleinen Stadt (ca. 13.000 Einwohner) und habe einen Vodafone 16.000 DSL-Anschluss. Doch die Downloadgeschwindigkeit liegt nur bei 6000, öfter auch mal etwas weniger (aktuelle DL-Geschwindigkeit 6800).

Vodafone DSL = Cold
Plant schon mal 3 Tage Urlaub für den Technikertermin ein

Avatar

GelöschterUser188320

NIE WIEDER VODAFONE! Geschwindigkeit Vodafone DSL 2000 maximal, Telekom ohne Probleme 6000 - wohne in einer ländlichen Gegend. Der Service ist unterirdisch, die Easybox taugt nichts. Viele geführte Telefonate ohne Lösung der Probleme, und das waren genug. Leute konnten mich manchmal nicht daheim erreichen, weil das Netz immer wieder mal nicht ging. Ich habe zwei schlimme Vodafone-Jahre mit unglaublich viel Ärger hinter mir, tut euch das nicht an.

Die Telekom ist auch nicht das Wahre.
Komische Geschäftsmethoden, z.B. Täuschung der Kunden am Telefon.
Unberechtigte Lastschriften vom Konto.

Vodafone kann gerade auf ländlichen Gebieten nicht die Maximale Geschwindigkeit garantieren.

Ich finde keinen DSL-Anbieter wirklich optimal man wählt halt einfach
das kleinere Übel.

Effektiv 20,37€ pro Monat bei Vodafone.
Schlechter Service.
Geschwindigkeitsprobleme.
Tja...

Seit wann wird denn Qipu mit in den Dealpreis eingerechnet? Hat/nutzt nicht jeder und ausserdem ist es eine Glückssache ob es klappt oder nicht.

Daher COLD.

Da bevorzuge ich doch lieber Kabel Internet. Die 6000, von denen noch nicht mal 3000 ankommen haben mir 8 Jahre gereicht. Habe jetzt zu Untitymedia gewechselt und habe nun eine 50000er Leitung und zahl das selbe.

Vodafone = Cold
hatte ich 1 1/2 jahre und nur probleme, außerordentliche kündigung wurde damals zum glück genommen >.<
jetzt 1&1 und (erstaunlicherweise) alles top bei 50mbit (bei vodafone warens maximal die 6mbit, mehr ging nicht :P)

Die 1&1 Surfflat 6000 kostet nur 19,99 für 2 Jahre und ist daher günstiger und nicht teurer. und für mydealzer sogar ohne Versandkosten ....
Kabel Deutschland bietet für 21,14 € eine 100.000 Leitung im ersten Jahr und 32.000 Leitung im zweiten Jahr und das ohne Qipu usw.

Also Hot ist was anderes ....

Danke für die Mühe!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text