DSLR Kamera Canon EOS 600D Kit + EF-S 18-55 DC III  @ebay 379€
475°Abgelaufen

DSLR Kamera Canon EOS 600D Kit + EF-S 18-55 DC III @ebay 379€

35
eingestellt am 23. Nov 2013
Preisvergleich 419€

Beschreibung/Details: digitale Spiegelreflexkamera / Serie: Canon EOS / Kameratyp: mit Objektiv / Effektive Auflösung: 18 Megapixel / Sensor-Typ: CMOS-Chip / Sucher: Spiegelreflex-Sucher, LCD-Monitor / Blitzsynchronzeit: 1/200 sek / max. Bilder pro Sekunde: 3,7 / Bildfolgezeit: 3,7 sek / Fokussiergeschwindigkeit: 0,3 sek / interner Speicher: 0 MB / Speicherkarte: SecureDigital (SD), SecureDigital HC (SDHC), SecureDigital XC (SDXC) / Topbegriffe: HD ready, Kit, Full HD / Sensor: APS-C / Anzahl Speicherkarten: 1 / Direktdruckverfahren: PictBridge, Canon Direct Print / Brennweitenverlängerung: 1,6 / Belichtungszeit: 30 - 1/4000 sek / Lichtempfindlichkeit ISO: 100 - 12800 / Anschlüsse: HDMI mini (Typ C), USB 2.0, A/V, Mikrofon-Eingang, Blitzschuh, Netzteil / Objektivanschlüsse: Canon EF, Canon EF-S / mitgelieferter Speicher: 0 MB / Blitz Leitzahl (ISO 100): 13 / Blitzprogramme: Automatik, Aus, An, Anti rote Augen / Weißabgleichprogramme: Automatisch, Bewölkt, Tageslicht, Schatten, Glühlampe, Leuchtstoffröhre, Blitz, Manuell / Selbstauslöser: 2, 10, 12 Sekunden / Videoaufnahme: Full HD: 1920 x 1080p (30fps), HD ready: 1280 x 720p (30fps), VGA: 640 x 480 (30fps) / Stromversorgung: Akku LP-E8 / Belichtungskorrektur: +/- 5 in 1/3 / Dioptrienkorrektur: -3 / +1 dpt / Abmessungen: 133 x 100 x 80 mm / Markteinführung: April 2011 / Farbtiefe: 42 Bit / Sensorgröße: 22,3 x 14,9 mm / Bildprozessor: DIGIC 4 / Objektiv: Canon EF-S 18-55mm f3.5-5.6 DC III / Objektivtyp: Standardzoom-Objektiv / Brennweite: 18 - 55 mm / Brennweite (KB): 29 - 88 mm / Blende: 3.5 - 5.6 / max. Lichtstärke: 3,5 / Bildauflösungen: 5.184 x 3.456 (3:2), 3.456 x 2.304 (3:2), 2.592 x 1.728 (3:2), 1.696 x 1.280 (4:3), 640 x 480 (4:3), 4.608 x 3.456 (4:3), 3.072 x 2.304 (4:3), 2.304 x 1.728 (4:3), 5.184 x 2.912 (16:9), 3.456 x 1.944 (16:9), 2.592 x 1.456 (16:9), 1.920 x 1.080 (16:9), 720 x 400 (16:9), 3.456 x 3.456 (1:1), 2.304 x 2.304 (1:1), 1.728 x 1.728 (1:1), 1.280 x 1.280 (1:1), 480 x 480 (1:1) / Foto-Dateiformate: JPEG, EXIF, DCF, RAW, DPOF / Video-Dateiformate: MOV, H.264, WAV / Ausstattungsmerkmale: AF-Hilfslicht, Dioptrieneinstellung, Aufsteckblitz (optional), integrierter Blitz, mehrsprachiges Menü, Mikrofon, Lautsprecher, Anti-Staubsystem, Rauschunterdrückung, Wi-Fi / Bedienungsart: AEL-Taste, AF/MF-Taste, Fn-Taste, Videotaste, Modus-Wahlrad, Abblendtaste / Displaygröße: 3 Zoll / Displaytyp: LCD / Display-Eigenschaften: neigbar, schwenkbar, 3:2, Helligkeitseinstellung, Live-View, Anti-Schmutz-Beschichtung / 3D-Funktion: keine / GPS-Eigenschaft: keine / Outdoor-Funktion: keine / Audio-Eigenschaft: Stereo / Aufnahmeprogramme: Belichtungsreihe, Kreativprogramme, Motivprogramme, Selbstauslöser, Serienbilder, Kunstfilter / Automatikmodi: Autofokusautomatik, Belichtungsautomatik, Blendenautomatik, Verschlusszeitautomatik, Intelligenter Automatikmodus / Fokussierungen: Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF) / Fokus-Funktionen: Automatik-AF (AF-A), Einzelbild-AF (AF-S), Nachführ-AF (AF-C), Prädiktions-AF / Fokusbereich: 25cm / Fokusmessung: 9 AF-Felder / Belichtungsmessungen: Mehrfeldmessung, Selektivmessung, Spotmessung, Mittenbetonte Integralmessung / mitgelieferte Software: ZoomBrowser EX, ImageBrowser, Digital Photo Professional, PhotoStitch, EOS Utility, Picture Style Editor / mitgeliefertes Zubehör: Ladegerät, USB Kabel, AV Kabel, Software, Akku, Trageriemen / Gewicht (nur Gehäuse): 570 g / Farbe: schwarz / Bemerkung: Basic+ / AF-Speicherung / Schärfentiefenprüfung / Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung / automatische Korrektur bei Objektiv-Vignettierung / Lupenfunktion im gesamten Monitorbereich / Copyright-Informationen möglich / intelligenter Orientierungssensor / Ausstattung: Bildstabilisator, optischer Bildstabilisator / Sonstiges: Basic+ / AF-Speicherung / Schärfentiefenprüfung / Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung / automatische Korrektur bei Objektiv-Vignettierung / Lupenfunktion im gesamten Monitorbereich / Copyright-Informationen möglich / intelligenter Orientierungssensor /

Beste Kommentare

Das nenne ich mal eine gut leserliche und kurze Beschreibung! oO

Freak

Das nenne ich mal eine gut leserliche und kurze Beschreibung! oO



Du siehst das Falsch, hinter den Zeilen verbirgt sich ein Bild.

So in der Art:

matrix-640x480.jpg

35 Kommentare

Verfasser

710129_00.jpg

Das nenne ich mal eine gut leserliche und kurze Beschreibung! oO

Freak

Das nenne ich mal eine gut leserliche und kurze Beschreibung! oO

kein Problem *sharingan*

Ja man kann alles schnell überblicken...8)


600D aber leider ohne IS das Objektiv. Ist aber insgesamt ein brauchbares Objektiv. Den ultimativen Mehrwert bietet IS bei der geringen Brennweite sowieso nicht...

mit magic lantern eh eine tolle Kamera

Hat die Kamera live view?

Und wie ist sie ggü Nikon D5100 oder 3100 anzusehen?

Was meint ihr mit IS objektiv? Das wäre wohl mit bildstabilisator?mfg

hier stand mist

Dukeks

600D

Da habe ich andere Erfahrungen. Bei akzeptablen ISO-Werten (i.e. bis max. 800, alles darüber hinaus liefert mit Ausnahme der für ihre rauscharmen Bilder auch bei hohen ISO-Werten bekannten Canon EOS 5D Mk. III praktisch unbrauchbare Ergebnisse) kommt man in der blauen Stunde, und da entstehen die interessantesten Bilder, oft auf Belichtungszeiten von 1/20 bis 1/10 Sekunde. Ohne Bildstabilisator gibt es da dann selbst bei ruhiger Hand kaum mehr unverwackelten Bilder.

Übrigends bietet der Mediamarkt Bonn bis heute das gleiche Modell zum selben Preis und es gibt noch kostenlos einen Fotorucksack dazu.



NakedBike

Hat die Kamera live view? Und wie ist sie ggü Nikon D5100 oder 3100 anzusehen? Was meint ihr mit IS objektiv? Das wäre wohl mit bildstabilisator?mfg



Live view is da, imho besser als die 3100 schlechter als die 5100 is ist bildstabi

Top Gerät, damals noch 599€ dafür gezahlt... Kann ich also nur empfehlen - vor allem für den Preis!

Hab beide für über 2 Wochen zum Vergleich gehabt, die Nikon 5100 liefert ganz klar die deutlich besseren Bilder sobald es Abend/Nacht wird.

Da versagt die Canon auf ganzer Linie.

Ich hab die Nikon behalten weil die aus meiner Sicht einfach mehr für das Geld bietet (integrierte HDR Funktion, diverse Effektmodi, usw.)

NakedBike

Hat die Kamera live view? Und wie ist sie ggü Nikon D5100 oder 3100 anzusehen? Was meint ihr mit IS objektiv? Das wäre wohl mit bildstabilisator?mfg



Ob die besser ist als die D5100 kann man nicht direkt sagen (Mercedes oder BMW?). Auf YouTube gibt es aber einige Vergleichstests. Besser als die D3100 ist sie allemal, wobei diese in der Einstiegsklasse angesiedelt ist und eher mit Canons EOS 1100D konkurriert. Über Live View verfügen mittlerweile alle aktuelleren Consumer-DSLRs.

Da juckt es schon fast unerträglich in den Fingern :D..

Also die D5100 ist wenn man auch mal ein Video machen möchte Schlechter als die 600D, denn die 5100 macht Deutlich schlechtere Videos! Bildlich ist es oft auch eine Geschmackssache, wenn ich zu einem Opel futzi sagen boah schau mal mein Golf! Dann sagt der omg golf! Aber hatte damals eine 1100D Cannon musste ich aus Privaten gründen verkaufen hatte dann eine Samsung NX10 diese gegen eine 1J Getauscht Nikon und hatte dazu noch die D3000 aber war nie 1000% Zufrieden und dann kam die Canon ein Traum wie die 1100D

NakedBike

Hat die Kamera live view? Und wie ist sie ggü Nikon D5100 oder 3100 anzusehen? Was meint ihr mit IS objektiv? Das wäre wohl mit bildstabilisator?mfg



D5100 ist mit der 600D sehr ähnlich.

an sich ist die nikon etwas stärker. (hatte selbst beide und die d5100 habe ich bis heute im einsatz.)

Reiner Technik-Vergleich:
versus.com/de/…00d

manuelbaruschke

Also die D5100 ist wenn man auch mal ein Video machen möchte Schlechter als die 600D, denn die 5100 macht Deutlich schlechtere Videos! Bildlich ist es oft auch eine Geschmackssache, wenn ich zu einem Opel futzi sagen boah schau mal mein Golf! Dann sagt der omg golf! Aber hatte damals eine 1100D Cannon musste ich aus Privaten gründen verkaufen hatte dann eine Samsung NX10 diese gegen eine 1J Getauscht Nikon und hatte dazu noch die D3000 aber war nie 1000% Zufrieden und dann kam die Canon ein Traum wie die 1100D



Wer gute Videos/Filme mit einer DSLR machen möchte der sollte in jedem Fall eine Preisklasse höher suchen. (D7100, D600, D800, 60D, 70D, Canon 5D Mark, ...)

Außerdem braucht man mit der Zeit sowießo ein hohes Budget für die Ausrüstung.

Amsonsten sind die heutigen HD-Camcorder völlig ausreichend

Freak

Das nenne ich mal eine gut leserliche und kurze Beschreibung! oO



Du siehst das Falsch, hinter den Zeilen verbirgt sich ein Bild.

So in der Art:

matrix-640x480.jpg

Dukeks

600D



Wenn ich auf feiern, wo es nicht ganz dunkel ist mit ISO 1600 fotografiere mit einem 50mm 1.8 ist das Bildrauschen vollkommen ok. Natürlich nicht wenn du es auf A3 oder größer drücken willst. Aber für den Bildschirm und normale Abzüge vollkommen brauchbar!
Ebenso beim Sport hab ich lieber ein wenig Rauschen und dafür scharfe Bilder. Von unbrauchbar kann hier nicht die Rede sein!
Und wenn ich in der blauen Stunde losgehe nehme ich sowieso ein Stativ mit...

Aber zum Thema IS. Ist auf jeden Fall sinnvoll, gerade da man bei der Ovjektiv von der Blende her wenig Spielraum hat in dunkleren Situationen

Das Objektiv ist der Störfaktor...

Bei medimax, gibts ab nächste Woche

Nikon D5100 mit 16GB SD-Karte und Tasche als Kit mit 18-55mm Objektiv...

für 444€ ist das ein besserer Deal, wenn man ungefähr in dem 400er Preisrahmen bleiben will?

manuelbaruschke

Also die D5100 ist wenn man auch mal ein Video machen möchte Schlechter als die 600D, denn die 5100 macht Deutlich schlechtere Videos! Bildlich ist es oft auch eine Geschmackssache, wenn ich zu einem Opel futzi sagen boah schau mal mein Golf! Dann sagt der omg golf! Aber hatte damals eine 1100D Cannon musste ich aus Privaten gründen verkaufen hatte dann eine Samsung NX10 diese gegen eine 1J Getauscht Nikon und hatte dazu noch die D3000 aber war nie 1000% Zufrieden und dann kam die Canon ein Traum wie die 1100D



Na so ein Blödsinn.
Die 600D zusammen mit Magic Lantern ist eine Super DSLR zum Filmen. Für Opi im Urlaub reicht der Camcorder, wer aber möglichst günstig qualitativ hochwertig filmen möchte, ist hier richtig. Lustig dass die 60D empfohlen wird, welche im Grunde die exakt gleiche Videoleistung bringt...immer diese Kenner hier.

Oh Mann, diese Seite macht mich noch arm. Ich kann diesem Deal wohl nicht mehr lange wiederstehen. Ich habe noch die 450d aber die 600d ist ja wirklich eine Top Kamera. Mir hat immer die Videofunktion gefehlt. Und das der Monitor schwenkbar ist, super. Nur, was mache ich mit der "Alten"? Na ja, wenigstens passen die Objektive und der Blitz von der 450d. Danke für den Deal!
PS: Blöde Frage, was ist Magic Lantern ?

michi77

Oh Mann, diese Seite macht mich noch arm. Ich kann diesem Deal wohl nicht mehr lange wiederstehen. Ich habe noch die 450d aber die 600d ist ja wirklich eine Top Kamera. Mir hat immer die Videofunktion gefehlt. Und das der Monitor schwenkbar ist, super. Nur, was mache ich mit der "Alten"? Na ja, wenigstens passen die Objektive und der Blitz von der 450d. Danke für den Deal!PS: Blöde Frage, was ist Magic Lantern ?



Ein Programm/Firmware welche die Kamera um einige Zusatzfunktionen bereichert, vor allem zum filmen. Funktioniert nicht auf allen Canon Kameras, eher wenige. Die 600D gehört dazu.

oxCore

Wer gute Videos/Filme mit einer DSLR machen möchte der sollte in jedem Fall eine Preisklasse höher suchen. (D7100, D600, D800, 60D, 70D, Canon 5D Mark, ...)Außerdem braucht man mit der Zeit sowießo ein hohes Budget für die Ausrüstung.Amsonsten sind die heutigen HD-Camcorder völlig ausreichend

michi77

Nur, was mache ich mit der "Alten"?PS: Blöde Frage, was ist Magic Lantern ?


HD Camcorder...Naja, 2 Geräte dabei und was man ausgeben muss um einen guten zu bekommen kommt auch dazu.

Magic Lantern kann auch keinen kontinuierlichen Autofokus, somit für den normalen Anwender nicht viel besser (AKA ähnlich Schlecht) als die unveränderte 600D. So wie du redest tippe ich aber mal das für deine Anwendungen das wohl eher nebensächlich ist, wenn man das nicht braucht hast du natürlich recht, dann ist sie top. Aber die meisten werden wohl die Videofunktion eher normal benutzen, wo es dann eh tut wenn das Feature fehlt.

Ansonsten muss man auch nicht eine Preisklasse höher gehen, die Sonys besitzen eine immer wieder gelobte Videofunktion und, iirc, ist das passende "Altglas" wohl sehr gut zu gebrauchen.

Verkauf sie auf eBay, hier oder anderswo. Dann bist du auch gleich das Stabilisator-lose Objektiv los :). Ich würde ja etwas warten bis die 750D raus ist (üblicherweise 2. Quartal nächsten Jahres), dann eine 650D besorgen (vllt. gebraucht?) und der für Video ein 18-55mm IS STM (die es durch die Kits meist sehr günstig gebraucht gibt) besorgen. Die 650D hat den erwähnten kontinuierlichen Autofokus und STM steht für leise Objektive und somit hast du kein lautes vrrm vrrrm mehr auf den Videos.

xcitemb

Wenn ich auf feiern, wo es nicht ganz dunkel ist mit ISO 1600 fotografiere mit einem 50mm 1.8 ist das Bildrauschen vollkommen ok.

Äh, nein. Das ist reiner Pixelmüll. Wenn dir so was reicht, mag das ja sein. Es gibt ja für fast jede Qualitätsstufe eine Zielgruppe. Für Leute mit fast durchschnittlichen Ansprüchen ist das reiner Ausschuss und für diese Leute daher unbrauchbar. Ist für dich ja nichts schlechtes, eigentlich sind gehobene Ansprüche eh nur mit Nachteilen verbunden.

siehe 3 kommentare weiter....

SpiderVan

Das Objektiv ist der Störfaktor...



Des öfteren aber auch die Person hinter der Kamera!

Heißer Preis ... aber ich bräuchte nur den Body. Glas habe ich schon zu genüge

Der Preis ist schon hot, ich persönlich würde aber wohl noch was drauflegen und das Kit mit dem IS-Objektiv kaufen. Wer immer draussen im Gleißenden Sonnenlicht vom Stativ aus fotografiert kann aber hier wohl bedenkenlos zuschlagen, das P/L-Verhältnis ist bei der 600er schon ein ziemlicher Hammer. Die 700er hat wohl für Video den brauchbareren Autofokus (wobei "ernsthafte" Filmer den gefälligst eh von Hand pullen...), kostet aber dementsprechend wieder ein Stängchen mehr...

manuelbaruschke

Also die D5100 ist wenn man auch mal ein Video machen möchte Schlechter als die 600D, denn die 5100 macht Deutlich schlechtere Videos!



Beste Schlussfolgerung seit langem

manuelbaruschke

Also die D5100 ist wenn man auch mal ein Video machen möchte Schlechter als die 600D, denn die 5100 macht Deutlich schlechtere Videos! Bildlich ist es oft auch eine Geschmackssache, wenn ich zu einem Opel futzi sagen boah schau mal mein Golf! Dann sagt der omg golf! Aber hatte damals eine 1100D Cannon musste ich aus Privaten gründen verkaufen hatte dann eine Samsung NX10 diese gegen eine 1J Getauscht Nikon und hatte dazu noch die D3000 aber war nie 1000% Zufrieden und dann kam die Canon ein Traum wie die 1100D



Wegen einem Tippfehler gleich so rumzuschanuzen... Und nur weil vom Stammprodukt ausgehe (ohne Custom Firmware etc.) bin ich ja nicht gleich blöd - halt dich mal zurück, wie alt bist du? 16? Ball flach halten.
Meinte die 70D wegen dem besseren AF und der Kontrast erkennung. Ob die neue 700d das hat weiß ich nicht.

Aber es gilt wie immer: "Kommt darauf an was man damit machen möchte"

kein schlechter Preis, aber mit IS Objektiv nur unwesentlich teurer. Ich enthalte mich mal

Die Objektive sind beide keine Perlen, egal ob mit oder ohne IS. Wenn schon, dann die STM-Version!

Schreibfehler passieren, aber es ist nun mal so das die D5100 Deutlich schlechtere Videos macht und die Canon 600D Qualitativ sehr Hochwertige Videos macht! Wenn man noch mit den Fokus perfekt umgehen kann , dann ist es eine Bombe! Klar gibt es Camcorder aber diese gehen aufwerts bei 300 Euro los bevor die so eine Video Qualität schaffen, und in dieser Kamera habe ich beides Vereint.

Hatte einen Camcorder von Panasonic, Sony sowie JVC alle 230-350 Euro Bereich und nur eine War ggf so gut wie die Canon , hatten mehr Zoom ansonsten war die Bildqualität gegen über der 600D doch sehr Mager, besonders bei 50/60 Zoll FULL HD

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text