DUAL Schallplattenspieler DT250 bei Norma24.de
330°Abgelaufen

DUAL Schallplattenspieler DT250 bei Norma24.de

22
eingestellt am 14. Dez 2016
In den letzten Tagen gab es ja ein paar Vinyl Deals. Daher dachte ich mir, ich stelle mal einen Plattenspieler Deal ein.

DUAL DT250 Schallplattenspieler mit USB-Anschluss zur Digitalisierung
im Norma Onlineshop.
119€ + 4.95€ VSK

VGP ist bei Amazon 172.95€ (lt. Idealo)

Ein paar Facts:

Aluminium-Plattenteller mit Riemenantrieb und 2 Geschwindigkeiten: 33 & 45 U/Min.
DC-Servo Gleichstrommotor
Gleichlaufschwankungen: < 0,25 % WRMS (JIS WTD bei 3 kHz)
Pitch-Control: +/- 10%
Einstellbare Auflagekraft
Antiskating einstellbar
Balancierter S-Tonarm
Abnehmbares Magnet-Tonabnehmer-System (AT 3600L)
USB-Anschluss zum einfachen Digitalisieren der Schallplatten
Lieferumfang:
Haupteinheit, Plattenteller mit Antriebsriemen, Tonabnehmersystem mit Nadel, Gegengewicht, Plattentellerbelag, Abdeckhaube, Zentrierpuck, USB- und Audioverbindungskabel, Bedienungsanleitung.

Links:
norma24.de/mul…250
dual.de/pro…50/

Sicherlich kein High-End Gerät, aber für den "normalen Gebrauch" ein gutes Angebot.

Save the Vinyl
Zusätzliche Info
NORMA 24 Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Nur die CS-Reihe ist noch original DUAL aus dem Schwarzwald, alles andere mit DUAL im Namen kommt aus Asien und wird von DGC GmbH gelabelt. Bei dem Preis und mit USB-Anschluss auch nicht anders zu erwarten.
Bearbeitet von: "joergcom" 14. Dez 2016
22 Kommentare
Puh, Riemenantrieb... Das waren noch Zeiten....
sieht mir halbwegs tauglich aus. hot!
Hot, danke für den Deal!
schon rein optisch ( gebogener Tonarm ) hat Dual solch ein Geraet nie gebaut...
Bearbeitet von: "forfa" 14. Dez 2016
Nur die CS-Reihe ist noch original DUAL aus dem Schwarzwald, alles andere mit DUAL im Namen kommt aus Asien und wird von DGC GmbH gelabelt. Bei dem Preis und mit USB-Anschluss auch nicht anders zu erwarten.
Bearbeitet von: "joergcom" 14. Dez 2016
joergcom14. Dez 2016

Nur die CS-Reihe ist noch original DUAL aus dem Schwarzwald, alles andere …Nur die CS-Reihe ist noch original DUAL aus dem Schwarzwald, alles andere mit DUAL im Namen kommt aus Asien und wird von DGC GmbH gelabelt. Bei dem Preis und mit USB-Anschluss auch nicht anders zu erwarten.


klar,dass es ein umgelabeltes Billigteil ist.Ich wusste gar nicht,dass Dual noch existiert und auch noch produziert,gut zu hoeren
Guter Preis, keine Frage. Wer ernsthaft Vinyl liebt wird aber lieber etwas drauflegen und für knapp 200 zum Beispiel nen ProJect kaufen. Und bitte die erst mal recht positiven Amazon-Bewertungen ausblenden, zu 90% sind das absolute Vinyl-Neulinge die da eine Bewertung raushauen ohne jeden echten Vergleich, ohne jede andere Klang-Erfahrung.
Zitat: "Ich war anfangs mit dem Dual sehr zufrieden - bis zum Kauf meiner ersten Schallplatte mit beiliegender CD (Heaven Shall Burn - Veto). Im direkten Vergleich war ich... geschockt, um wieviel besser sich die CD anhörte. Eine bessere Nadel (ATN3652E) brachte schon einen deutliche Klangverbesserung (mehr Bass, deutlichere Höhen), aber vorerst war mir immer noch der Spaß am Vinyl vergangen

Bei einem Bekannten habe ich den Dual mit seinem anständigen Player (Thorens TD 320, Denon DL103R Tonabnehmer an Stereo-Anlage mit Phono-Eingang) verglichen. Natürlich wieder ein Unterschied wie Tag und Nacht - es lag also am Dual und nicht am Medium Schallplatte"
Bearbeitet von: "xsjochen" 14. Dez 2016
Was sollte man als guten gebrauchten kaufen?
Cookieforaday14. Dez 2016

Was sollte man als guten gebrauchten kaufen?



Ich kann den DUAL 1225 empfehlen
​Naja, da hat ernsthaft jemand einen 300€ Tonabnehmer mit nem 120€ Plattenspieler verglichen. Gratulation für dieses überraschende Ergebnis. für einen richtigen Vergleich müssten beide Spieler den gleichen Tonabnehmer verwenden und dann auch noch beide über Phono angeschlossen werden. Ich finde dass der Dual ganz passabel ist und dass man bei Gefallen eben ein bisschen upgraden kann indem man sich nen besseren Tonabnehmer kauft. Somit ist der Spieler eine gute Basis für den Einstieg.
Eben. Es ist ein Einstiegsgerät, Natürlich kann man mehr ausgeben um mehr zu bekommen, wie das recht oft der Fall ist.
Wer allerdings einfach hin und wieder mal eine Platte abspielen will und noch nicht sein Wohnzimmer klangoptimiert eingerichtet hat um sich das gesamte Wochenende mit epochalen Orchestern zu einem Gläschen feinsten Rotweins der Marke nur-für-Kenner beschallen zu lassen, kann damit auch zufrieden sein.

Oftmals gehts ja erst darum festzustellen, ob das wirklich "was für einen ist", bzw. eben für den Gelegenheitsauftrag genutzt wird um Hintergrunduntermalung bereit zu stellen. Da gleich 'nen Spieler der gehobenen Klasse zu empfehlen und dann im selben Atemzug den wechsel des Tonabnehmers und hinzukaufen eines Vorverstärkers vorzuschlagen, ist meist am Ziel vorbei.
Dennoch spreche ich den Empfehlungen der in diesem Bereich versierten Mitglieder natürlich nicht die Daseinsberechtigung ab. Im Gegenteil - das sollte einen Deal immer bereichern. Nur eben nicht als Maß der Dinge angesehen werden.

Meine Meinung zumindest.
Ganz guter Preis. Rein optisch hat das Gerät sehr große Ähnlichkeit mit dem etwas teurerem American Audio TTD 2400 USB B-Stock (
thomann.de/de/…htm)

Der eine oder andere hat ja vielleicht noch ne Plattensammlung geerbt und kann einfach mal ausprobieren, ob dieses alte Medium für ihn in Frage kommt. Für viele ist es vermutlich die größte Umstellung, dass man nicht vom Handy aus den Stream steuern kann, sondern regelmäßig die Platte drehen und wechseln muss.

Wer Spaß daran hat, der wird dann vermutlich bald auf hochwertige Alternativen umsteigen. Dabei sollte man aber auch nicht verschweigen, dass man dann schnell deutlich mehr Geld ausgeben kann. Mein gebrauchter Thorens brauchte ein neues System und brummte. Grundsätzlich sind die alten Geräte quasi Unverwüstlichkeit, aber etwas Pflege brauchen sie doch ab und zu. Ich habe mich jetzt intensiver mit meinem Gerät beschäftigt und für ein gutes System zahlt man dann schon mehr als für diesen kompletten Plattenspieler.
forfa14. Dez 2016

schon rein optisch ( gebogener Tonarm ) hat Dual solch ein Geraet nie …schon rein optisch ( gebogener Tonarm ) hat Dual solch ein Geraet nie gebaut...



falsch!
DUAL hat für OEMs (Schneider, Grundig etc) senerzeit eben schon Geräte mit S-Form Tonarm gebaut/geliefert
(Quelle: eigenes Wissen und Dual-Board.de)

Der hier angebotene DUAL DT250 reicht sicher als Einsteiger-Plattendreher. Gute gebrauchte (DUAL, Thorens, Lenco) kosten ca 50-200 EUR. Je nach Zustand ist das aber für einen Einsteiger ehe nichts, weil die allesamt mehr oder weniger Zuwendung/Wartung benötigen)
Alternativ einfach in der Verwandtschaft mal umhören. Gibt viele ältere Leute die im Laufe der Zeit auf CD umgestiegen sind und der "gute alte Plattenspieler" noch irgendwo im Keller/Bühne schlummert.

Viel Spaß beim Vinyl Auflegen und Hören


rodcruiser14. Dez 2016

falsch!DUAL hat für OEMs (Schneider, Grundig etc) senerzeit eben schon …falsch!DUAL hat für OEMs (Schneider, Grundig etc) senerzeit eben schon Geräte mit S-Form Tonarm gebaut/geliefert(Quelle: eigenes Wissen und Dual-Board.de)Der hier angebotene DUAL DT250 reicht sicher als Einsteiger-Plattendreher. Gute gebrauchte (DUAL, Thorens, Lenco) kosten ca 50-200 EUR. Je nach Zustand ist das aber für einen Einsteiger ehe nichts, weil die allesamt mehr oder weniger Zuwendung/Wartung benötigen)Alternativ einfach in der Verwandtschaft mal umhören. Gibt viele ältere Leute die im Laufe der Zeit auf CD umgestiegen sind und der "gute alte Plattenspieler" noch irgendwo im Keller/Bühne schlummert.Viel Spaß beim Vinyl Auflegen und Hören


Meine Aussage bezog sich auf Dual-Produkte, nicht auf für OEMs fabrizierte Ware. Mir selbst war Dual, wenn auch technisch gut, immer zu "bieder deutsch" und ich habe deshalb bitte heute Lenco und Thorens vorgezogen
Die tragen aber trotzdem das DUAL Label und die DUAL Modellbezeichnung.
Diese wurden meist in Kompaktanlagen verbaut oder in Kombination mit diesen von den OEMs vertrieben.
Da oft die Kompaktanlagen meist schon nicht mehr existieren und nur die Plattenspieler noch im Umlauf sind, ist es egal ob die für OEMs produziert wurden, da es "normale" DUALs sind ;-)

forfa14. Dez 2016

schon rein optisch ( gebogener Tonarm ) hat Dual solch ein Geraet nie …schon rein optisch ( gebogener Tonarm ) hat Dual solch ein Geraet nie gebaut...



12463352-fcNzO.jpg

Kann ich damit auch Schellack Abspielen . Büschen nostalgisch werden hier
f5Touchpad14. Dez 2016

Kann ich damit auch Schellack Abspielen . Büschen nostalgisch werden hier



Nein, dafür ist eine höhere Geschwindigkeit notwendig.
Hot weil Vinyl Deal
Horst Schlaemmer14. Dez 2016

Nein, dafür ist eine höhere Geschwindigkeit notwendig.



der kann nicht mal 78.... cold
ach ja.oben steht 33 und 45 ;-)
Bearbeitet von: "f5Touchpad" 14. Dez 2016
f5Touchpad14. Dez 2016

der kann nicht mal 78.... coldach ja.oben steht 33 und 45 ;-)



Das können heute nur ganz wenige Plattenspieler, falls überhaupt noch irgendein aktuelles Modell.

Tipp: Guck bei eBay nach 70er-Jahre-Plattenspieler - technisch sind viele sehr gut.
lieber nen gebrauchten mit direct drive und nem besseren Tonabnehmer
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text