Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Dubaro] Gaming-Laptop: CLEVO N957TP6: i5-8400, GTX 1060, 16GB 2666MHz RAM, 256GB NVMe SSD, Z370, 15,6'' IPS, bel. Tastatur
174° Abgelaufen

[Dubaro] Gaming-Laptop: CLEVO N957TP6: i5-8400, GTX 1060, 16GB 2666MHz RAM, 256GB NVMe SSD, Z370, 15,6'' IPS, bel. Tastatur

949,11€1.119€-15%dubaro Angebote
10
eingestellt am 24. MaiBearbeitet von:"iXoDeZz"
Hallo,

Ebenfalls als Freitagsangebot bei Dubaro bekommt ihr heute einen Gaming-Laptop.
Es handelt sich um das Clevo N957TP6 Barebone, das hier bei Dubaro wie folgt ausgestattet ist:

  • CPU: Intel Core i5-8400
  • GPU: Nvidia GeForce GTX 1060 6GB
  • RAM: 16GB (2x8GB) Kingston HyperX Impact 2666MHz DDR4
  • SSD: 256GB Patriot Scorch M.2 NVMe SSD
  • Display: 15,6'' Full HD IPS, entspiegelt, 60Hz
  • Chipsatz: Intel Z370

Wählt die 1TB HDD ab, um auf den Preis zu kommen.

Hier nochmal eine detaillierte Übersicht über das Datenblatt, inkl. zusätzlichen Features wie Anschlüssen oder beleuchteter Tastatur:
1383857.jpg
Zum Preisvergleich: ich habe hier eine nahezu ähnlich ausgestattet Konfiguration für 1119€ gefunden und das dementsprechend als PVG gesetzt. Sollte es das Gerät noch irgendwo günstiger geben, sagt gerne Bescheid.

Insgesamt bekommt man hier denke ich ein sehr vernünftig ausgestattetes Gaming-Notebook zu einem guten Preis. Vor allem die Tatsache, dass mit dem i5-8400 hier eine Desktop-CPU verbaut ist, ist denke ich interessant. Mit Clevo kann man ja generell nicht viel falsch machen.

Dubaro-typisch ist das Gerät natürlich konfigurierbar. Für nur 14,90€ mehr erhaltet ihr zB einen i5-8500.

Zahlt per Überweisung, um keine Versandkosten zu zahlen.

Viel Spaß!
Zusätzliche Info
Dubaro Angebote

Gruppen

10 Kommentare
Mhh, ganz in Ordnung, aber ich würde wohl eher zum gleichen Barebone inkl. 144hz-Display für 666€ greifen und selbst aufrüsten....

Alternativ ein klein wenig drauflegen und zur deutlich stärkeren RTX 2060 greifen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 24. Mai
Die 60Hz stören. Sonst ok.
Ist das n guter Preis?
Unerreicht24.05.2019 20:41

Ist das n guter Preis?


Der Gradzahl des Deals zufolge: nein
Ich persönlich empfand es subjektiv und verglichen mit vergangenen Laptop-Deals recht gut.
Mir ist auch aktuell keine wirklich bessere Alternativ bekannt. Man könnte halt, wie von MarzoK vorgeschlagen, das Barebone nehmen, dann zahlt man im Ergebnis aber auch nicht weniger, hat nur den Vorteil des 144Hz-Displays.
Ansonsten sind Notebooks mit RTX 2060 von der Preis/Leistung her sicher besser, aber bei einem begrenzten Budget scheiden die ja evtl. aus.
Zumindest Stand heute würde ich das als guten Preis erachten.
Eigentlich exakt die Specs, die ich suche, allerdings schwanke ich noch immer, ob ich nochmal auf einen Laptop gehen oder auf einen Desktop-PC gehen soll. Im Endeffekt habe ich noch ein mobiles Zweitgerät und einen "Arbeits-Computer", ich habe nur irgendwie ungerne Monitore rumstehen. Ich habe hier am Laptop mal die SSD ausgetauscht, ansonsten bin ich bei derlei "Bastlereien" jungfräulich - Wie sieht das denn beim Desktop-PC aus, kann man da auch als Laie in zwei Jahren mal eine Graka wechseln? Das ist bei mir hier gerade der Flaschenhals, auch wenn meine zur damaligen Zeit ziemlich gut war. Oder würde ich für eine gleichwertige Konfig mit 2060 noch immer weniger zahlen als für einen Laptop wie hier? Ich weiß eigentlich recht genau, was ich möchte - i5-8400 oder Ryzen 2600 oder besser, 16GB RAM sind ein Muss, Abstriche mache ich bei der Speichergröße, da ich vieles in Clouds auslagere, SSD wäre aber Pflicht. 1060er wäre mein Minimum, GTX 1660 (Ti) oder RTX 2060 eigentlich mein Wunsch. Alternativ halt was gleichwertiges von AMD.
Sequel25.05.2019 01:30

Eigentlich exakt die Specs, die ich suche, allerdings schwanke ich noch …Eigentlich exakt die Specs, die ich suche, allerdings schwanke ich noch immer, ob ich nochmal auf einen Laptop gehen oder auf einen Desktop-PC gehen soll. Im Endeffekt habe ich noch ein mobiles Zweitgerät und einen "Arbeits-Computer", ich habe nur irgendwie ungerne Monitore rumstehen. Ich habe hier am Laptop mal die SSD ausgetauscht, ansonsten bin ich bei derlei "Bastlereien" jungfräulich - Wie sieht das denn beim Desktop-PC aus, kann man da auch als Laie in zwei Jahren mal eine Graka wechseln? Das ist bei mir hier gerade der Flaschenhals, auch wenn meine zur damaligen Zeit ziemlich gut war. Oder würde ich für eine gleichwertige Konfig mit 2060 noch immer weniger zahlen als für einen Laptop wie hier? Ich weiß eigentlich recht genau, was ich möchte - i5-8400 oder Ryzen 2600 oder besser, 16GB RAM sind ein Muss, Abstriche mache ich bei der Speichergröße, da ich vieles in Clouds auslagere, SSD wäre aber Pflicht. 1060er wäre mein Minimum, GTX 1660 (Ti) oder RTX 2060 eigentlich mein Wunsch. Alternativ halt was gleichwertiges von AMD.


Als preislicher Anhaltspunkt: ein Laptop mit i5, RTX 2060 und 16GB RAM kostet aktuell so um die 1200€. Analog dazu liegt ein PC mit Ryzen 5 2600 und RTX 2060 so bei 800€. Wenn AMD bald Zen 2 und Navi rausbringt (neue CPUs und GPUs), dürfte sich das Preis/Leistungsverhältnis auf dem Markt insgesamt auch noch mal bessern.

Zum Austausch einer Grafikkarte im Desktop-PC: das ist in etwa so schwierig wie eine Tiefkühlpizza zu backen oder einen Staubsauger zu bedienen. Mit anderen Worten: das kriegt wirklich jeder hin.
iXoDeZz25.05.2019 09:49

Als preislicher Anhaltspunkt: ein Laptop mit i5, RTX 2060 und 16GB RAM …Als preislicher Anhaltspunkt: ein Laptop mit i5, RTX 2060 und 16GB RAM kostet aktuell so um die 1200€. Analog dazu liegt ein PC mit Ryzen 5 2600 und RTX 2060 so bei 800€. Wenn AMD bald Zen 2 und Navi rausbringt (neue CPUs und GPUs), dürfte sich das Preis/Leistungsverhältnis auf dem Markt insgesamt auch noch mal bessern.Zum Austausch einer Grafikkarte im Desktop-PC: das ist in etwa so schwierig wie eine Tiefkühlpizza zu backen oder einen Staubsauger zu bedienen. Mit anderen Worten: das kriegt wirklich jeder hin.


Das klingt schon ziemlich überzeugend. Hatte noch kein festes Budget festgelegt, wobei 1000 wie beim letzten Mal wohl die Obergrenze wären. Unter dem Aspekt, dass sich Cloudgaming aber mehr und mehr ausbreitet und ich zu 90% OW spiele, das ja nicht allzu anspruchsvoll ist, lag mein Wunsch zuletzt bei max. um die 800. Wenn ich da innerhalb der nächsten zwei Monate nochmal gut, finanzierungsfähige Angebote sehe, schlage ich dann wohl zu.
60 hz =(
BeHumble27.05.2019 22:11

60 hz =(


Auf 85hz oder je nach dem höher übertaktenXD
Buhaaa... Verkäufer ohne Ahnung und ohne überhaupt Support. Nie wieder.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text