414°
[Dubaro] Ryzen R5-1600 / GTX 1080 Gaming PC mit 16GB RAM, 240GB SSD, inkl. Montage und Garantie
[Dubaro] Ryzen R5-1600 / GTX 1080 Gaming PC mit 16GB RAM, 240GB SSD, inkl. Montage und Garantie
ElektronikDubaro Angebote

[Dubaro] Ryzen R5-1600 / GTX 1080 Gaming PC mit 16GB RAM, 240GB SSD, inkl. Montage und Garantie

Preis:Preis:Preis:1.179€
Zum DealZum DealZum Deal
Dubaro hat wieder ein interessantes Angebot im Programm. Für zwar stolze 1179€ gibt es aber auch ordentliche Gegenleistung und viel Grafik-Power und natürlich mit 24 Monate Garantie.

Was fehlt ist nur noch ein Betriebssystem.

Schwerpunkt liegt hier in der GTX 1080 die alleine schon mit über 500€ zu Buche schlägt, dazu gibt es einen Ryzen R5-1600 (OC-fähig) und 16GB DDR4 Speicher. Stromversorgung kommt über das 550W Cougar GX-S550 Netzteil.


Viele Grüße,
stolpi

PVG Mindfactory OHNE Montage, 1240€ ( mindfactory.de/sho…4d8 )

Specs Mainboard:
Formfaktor: ATX • Chipsatz: AMD B350 • RAM: 4x DDR4 DIMM, dual

PC4-25600U/DDR4-3200 (OC), max. 64GB (UDIMM) • Erweiterungsslots: 1x

PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (x4), 2x PCIe 2.0 x1, 2x PCI, 1x

M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4/SATA, 22110/2280/2260/2242) • Anschlüsse

extern: 1x VGA, 1x DVI-D, 1x HDMI 1.4, 1x USB-C 3.0, 3x USB-A 3.0, 2x

USB-A 2.0, 1x Gb LAN (Realtek RTL8111H), 6x Klinke, 1x PS/2 Combo •

Anschlüsse intern: 4x USB 3.0, 4x USB 2.0, 4x SATA 6Gb/s (B350), 2x

CPU-Lüfter 4-Pin, 4x Lüfter 4-Pin, 1x seriell, 1x parallel, 1x

RGB-Header, 1x TPM-Header • Audio: 7.1 (Realtek ALC892) • RAID-Level:

0/1/10 (B350) • Multi-GPU: AMD 2-Way-CrossFireX (x16/x4) •

Stromanschlüsse: 1x 24-Pin ATX, 1x 8-Pin EPS12V • CPU-Phasen: 6 •

Grafik: IGP (via CPU/APU) • Besonderheiten: Audio+solid capacitors •

Herstellergarantie: drei Jahre (Abwicklung nur über Händler)


Specs CPU:
Typ: Hexa-Core "Summit Ridge" (Zen) • Basistakt: 3.20GHz • Turbotakt:

3.60GHz • TDP: 65W • Fertigung: 14nm • Interface: SMI • L2-Cache: 3MB

(6x 512kB) • L3-Cache: 16MB (2x 8MB) • PCIe-Lanes: 24x (PCIe 3.0), N/A

(PCIe 2.0) • Speicher max.: 128GB • Speichercontroller: Dual Channel

PC4-21300U (DDR4-2666) • Speicherbandbreite: 42.7GB/s • Stepping: ZP-B1 •

Einführung: 2017/Q2 • Segment: Desktop • Sockel: AM4 (PGA) •

Multiprozessortauglichkeit: N/A • Heatspreader-Kontaktmittel: Metall

(verlötet) • IGP: N/A • IGP-Shader: N/A • IGP-Takt: N/A •

IGP-Interface: N/A • IGP-Rechenleistung: N/A • IGP-Speicher max.: N/A

• IGP-Features: N/A • CPU-Features: ECC-Unterstützung, Turbo Core 3.0,

Multithreading, VT-Vi, X86-64, AMD-V, AVX, AVX2, AES, NX-Bit, EVP,

Multiplikator frei wählbar, XFR (+100MHz), inkl. CPU-Kühler (AMD Wraith

Spire, BxHxT: 103x54x109mm)

Specs Grafikkarte:
Chip: GP104-400-A1 "Pascal" • Chiptakt: 1607MHz, Boost: 1733MHz •

Speicher: 8GB GDDR5X, 1250MHz, 256bit, 320GB/s •

Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 2560/160/64 • Rechenleistung: 8873GFLOPS

(Single), 277GFLOPS (Double) • Fertigung: 16nm • Leistungsaufnahme: 180W

(TDP), keine Angabe (Leerlauf) • DirectX: 12.0 (Feature-Level 12-1) •

OpenGL: 4.5 • OpenCL: 1.2 • Vulkan: 1.0 • Shader Modell: 5.0 •

Schnittstelle: PCIe 3.0 x16 • Gesamthöhe: Triple-Slot • Kühlung: 2x

Axial-Lüfter (100mm) • Anschlüsse: DVI, HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4 •

Externe Stromversorgung: 1x 8-Pin PCIe, 1x 6-Pin PCIe • Abmessungen:

285x133mm • Leistungsindex: 16881 (3DMark Fire Strike mit

NVIDIA-Referenztakt - c't 24/16)

• Besonderheiten: H.265 encode/decode, NVIDIA G-Sync, NVIDIA VR-Ready,

NVIDIA 2-Way-SLI (HB-Bridge), HDCP 2.2, Backplate, LED-Beleuchtung

(RGB), Zero-Fan-Modus (bis 50°C) • Herstellergarantie: zwei Jahre (Abwicklung über Händler, im dritten Jahr über Hersteller)

Specs Netzteil:
Lüfter: 120mm • PFC: aktiv • Anschlüsse: 1x 20/24-Pin, 1x 4/8-Pin

ATX12V, 2x 6/8-Pin PCIe, 5x SATA, 3x IDE • +3.3V: 20A • +5V: 20A •

+12V: 45.9A • -12V: 0.3A • +5Vsb: 3A • durchschnittliche Effizienz

(115V): 91% 80 PLUS Gold zertifiziert • Formfaktor: ATX PS/2 •

Abmessungen (BxHxT): 150x86x140mm • Besonderheiten: ErP Lot 6 •

Herstellergarantie: fünf Jahre


Beste Kommentare

Also der Laden schein ganz kompetente Leute zu haben. Die Zusammenstellungen haben Hand und Fuß, es sind vernünftige Netzteile verbaut und der Preis stimmt auch. Natürlich kann man über Details streiten, aber grundsätzlich ist das Verkaufte schon solide.
Ne echte Option, für Leute, die nicht selbst zusammenbauen wollen oder können.

Mal was grundsätzliches zu dem Thema:

1. Absolute Leistung kostet absolutes Geld
2. Ob jetzt eine CPU im synthetischen Benchmark (der oft Herstelleroptimiert wird!) 5% mehr hat als eine andere spielt für den normalen User überhaupt keine Rolle
3. Eine bessere GPU ist für Gamer immer wichtiger als eine bessere CPU
4. Wichtig sind Realbedingungen und die sind je nach User sehr unterschiedlich.
5. Mehr Kerne/Threads werden sicherlich nicht erst in 10 Jahren auch in der Masse Vorteile bringen, da ansonsten auch die zukünftigen Intel-Chipgenerationen genauso sinnvoll/unsinnig währen wie aktuell bei AMD
6. Letztlich zählt das P/L-Verhältnis (besonders als echter MD!) und zwar auf die realen Nutzungsbedingungen und da sind die Ryzen-CPU aktuell definitiv nicht zu verachten. Als Gamer tausche ich eher die GPU als die CPU (siehe Punkt 3 + 5)

Von mir HOT, weil brauchbare Zusammenstellung und somit für Nicht-Selbstbauer guter Kurs!

40 Kommentare

Haut mich jetzt nicht so um.
Eine Aufstellung der Einzelkomponenten mit Vergleichspreisen wäre hier hilfreich.
Gefühlt ist mir auch die Kombi Ryzen 1600 und dann eine GTX 1080 ein bisschen zuwider.
Für Hardcoregamer ist die SSD irgendwie auch zu klein und joa, alles ein bisschen unausgewogen.

nur der speicher ist zu lahm.
Ist der Boxed Kühler von AMD ausreichend?
Bearbeitet von: "PrinzIpiell" 25. Apr

Lieber ein HP OMEN

Verfasser

marcometervor 11 m

Haut mich jetzt nicht so um.Eine Aufstellung der Einzelkomponenten mit …Haut mich jetzt nicht so um.Eine Aufstellung der Einzelkomponenten mit Vergleichspreisen wäre hier hilfreich.Gefühlt ist mir auch die Kombi Ryzen 1600 und dann eine GTX 1080 ein bisschen zuwider.Für Hardcoregamer ist die SSD irgendwie auch zu klein und joa, alles ein bisschen unausgewogen.



PrinzIpiellvor 10 m

nur der speicher ist zu lahm.Ist der Boxed Kühler von AMD ausreichend?





PVG sammel ich noch zusammen aber vom Gefühl her paßt das. Der Speicher ist flott genug, ist DualRank und hat bessere Leistung als SingleRank, zudem kann man versuchen den Speicher auch oberhalb von 2400Mhz zu betreiben. Mit den neuen BIOS Updates sollte das jetzt möglich sein.
Der Wraith Boxed Kühle ist völlig ausreichend wenn man nicht auf 4,0Ghz und drüber übertakten möchte (dann ist viel mehr Spannung notwendig), moderates OC auf 3,8-3,9 Ghz (alle Cores) sollten kein Problem sein.


Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 25. Apr

Der Preis geht vielleicht gerade so in Ordnung, allerdings würde sich das System allein aufgrund des Gehäuses schon vollständig disqualifizieren. Klar man braucht heute nicht mehr zwangsweise nen optisches Laufwerk, aber das es nicht mal ne Möglichkeit gibt eins einzubauen ist schon grenzwertig und dann direkt mit nem externen anzufangen, da stellt sich die Frage wozu ich überhaupt son riesen Gehäuse brauche.

Verfasser

PVG von Mindfactory in der Dealbeschreibung hinzugefügt:
- mindfactory.de/sho…4d8
~1240€ OHNE Montage und Garantie.



Viele Grüße,
stolpi

Finde diesen Anbieter sehr günstig.
Gescheites Gehäuse nehmen, evtl. nen besseren Cpu Kühler und man hat nen guten Build.

Für den Preis nicht konfigurierbar.. allein die Graka kostet ca. 530..

Verfasser

magewavevor 12 m

Der Preis geht vielleicht gerade so in Ordnung, allerdings würde sich das …Der Preis geht vielleicht gerade so in Ordnung, allerdings würde sich das System allein aufgrund des Gehäuses schon vollständig disqualifizieren. Klar man braucht heute nicht mehr zwangsweise nen optisches Laufwerk, aber das es nicht mal ne Möglichkeit gibt eins einzubauen ist schon grenzwertig und dann direkt mit nem externen anzufangen, da stellt sich die Frage wozu ich überhaupt son riesen Gehäuse brauche.





Sorry, hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen. Dubaro bietet bei ihren Systemen die Möglichkeit diese selbst noch anzupassen: dubaro.de/mix…314

Gehäuse ist ja so wieso immer Geschmackssache ...


Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 25. Apr

marcometervor 37 m

Gefühlt ist mir auch die Kombi Ryzen 1600 und dann eine GTX 1080 ein …Gefühlt ist mir auch die Kombi Ryzen 1600 und dann eine GTX 1080 ein bisschen zuwider.


Und warum? Der Ryzen 1600 ist idR schneller als ein Intel i5 - auch ein 6600K - und bei solchen CPUs hat bislang niemand behauptet eine Performance-Karte wäre fehl am Platze.

Könnte ich verstehen wenn man eine 1080Ti dort reinsetzt, da wäre der Aufpreis zu einem Ryzen7 angebracht, aber diese Kombi halte ich für stimmiger als die ansonsten übliche Variante "Mörder CPU und low end GPU".
Eine GTX1070 wäre lediglich akzeptabel wenn der Gesamtpreis unter die 1000€-Schwelle sinken würde.

Gehäuse sind immer Geschmackssache, gibt genug welche die Option auf ein ODD ankreiden würden da es lediglich Platz/Volumen oder Kühlfläche verschwendet.
Lobend sollte erwähnt werden dass sie eher teuren Marken-RAM verbauen und auch das Netzteil sowie das Gehäuse absolut hochwertige Produkte und nicht wie sonst üblich der billige Chinaramsch vom Grabbeltisch sind.

Die SSD zieht zwar niemandem die Butter vom Brot aber zum einen nehmen sich SATA3-SSDs im Alltag wenig für Otto Normalanwender und zum anderen kann man ohne Verluste noch eine 500er M2-SSD nachrüsten - und hat mit der Intenso SSD immer noch einen brauchbaren Speicher im System. Irgendwas muss ja auch schnell genug die Daten liefern um die Schreibraten einer M2-SSD nutzen zu können.

Also der Laden schein ganz kompetente Leute zu haben. Die Zusammenstellungen haben Hand und Fuß, es sind vernünftige Netzteile verbaut und der Preis stimmt auch. Natürlich kann man über Details streiten, aber grundsätzlich ist das Verkaufte schon solide.
Ne echte Option, für Leute, die nicht selbst zusammenbauen wollen oder können.

TenDancevor 22 m

Und warum? Der Ryzen 1600 ist idR schneller als ein Intel i5 - auch ein …Und warum? Der Ryzen 1600 ist idR schneller als ein Intel i5 - auch ein 6600K - und bei solchen CPUs hat bislang niemand behauptet eine Performance-Karte wäre fehl am Platze.Könnte ich verstehen wenn man eine 1080Ti dort reinsetzt, da wäre der Aufpreis zu einem Ryzen7 angebracht, aber diese Kombi halte ich für stimmiger als die ansonsten übliche Variante "Mörder CPU und low end GPU".Eine GTX1070 wäre lediglich akzeptabel wenn der Gesamtpreis unter die 1000€-Schwelle sinken würde.Gehäuse sind immer Geschmackssache, gibt genug welche die Option auf ein ODD ankreiden würden da es lediglich Platz/Volumen oder Kühlfläche verschwendet.Lobend sollte erwähnt werden dass sie eher teuren Marken-RAM verbauen und auch das Netzteil sowie das Gehäuse absolut hochwertige Produkte und nicht wie sonst üblich der billige Chinaramsch vom Grabbeltisch sind.Die SSD zieht zwar niemandem die Butter vom Brot aber zum einen nehmen sich SATA3-SSDs im Alltag wenig für Otto Normalanwender und zum anderen kann man ohne Verluste noch eine 500er M2-SSD nachrüsten - und hat mit der Intenso SSD immer noch einen brauchbaren Speicher im System. Irgendwas muss ja auch schnell genug die Daten liefern um die Schreibraten einer M2-SSD nutzen zu können.



toller vergleich - wenn, vergleichen wir ihn mit nem 7600k, und der schlägt auch den 1600X bei 90% der spiele
ich würd bei nem preis von 1200 eher eine gute CPU nehmen mit der ich entweder eine Generation mehr überspringen kann ODER jetzt bessre Gamingperformance hab
der Ryzen 1600 ist weder das eine noch das andere - da bleib ich lieber beim 7600k

bei so nem rechner zahl ich lieber 150,- mehr für nen 7700k oder 1700x

aber der Preis ist schon gut

Bearbeitet von: "Horsebeatsbishop" 25. Apr

Sowas nun noch mit einer 1070 und ich wäre happy
edit: 1.074,10 €


Würde es mit der KFA 1070 kosten. Dafür ist es mir dann wieder zu teuer
Bearbeitet von: "Insanius" 25. Apr

Falls es jemanden interessiert, der nicht nur zum Nörgeln hier ist:
Wenn man bei der Konfiguration lieber einen stärkeren Prozessor haben will, wäre es preislich ungefähr gleich zu einzelnd gekauften Komponenten. Also auch da kann zugegriffen werden, wenn man nicht die Zeit und Geduld hat, auf einen weiteren Deal zu warten.
Bearbeitet von: "BigMountain" 25. Apr

TenDancevor 40 m

Und warum? Der Ryzen 1600 ist idR schneller als ein Intel i5 - auch ein …Und warum? Der Ryzen 1600 ist idR schneller als ein Intel i5 - auch ein 6600K - und bei solchen CPUs hat bislang niemand behauptet eine Performance-Karte wäre fehl am Platze.



Alternative Fakten?


13901814-ZTiF2.jpg


13901814-G7SGB.jpg


Dazu kommt, dass Ryzen selbst mit guter Luftkühlung und etwas Glück bei der Silizium Lotterie kaum mehr als 4GHz auf allen Kernen schafft während Skylake / Kabylake da auch gerne mal 5GHz erreicht.





Bearbeitet von: "highwind" 25. Apr

Horsebeatsbishopvor 17 m

toller vergleich - wenn, vergleichen wir ihn mit nem 7600k, und der …toller vergleich - wenn, vergleichen wir ihn mit nem 7600k, und der schlägt auch den 1600X bei 90% der spieleich würd bei nem preis von 1200 eher eine gute CPU nehmen mit der ich entweder eine Generation mehr überspringen kann ODER jetzt bessre Gamingperformance habder Ryzen 1600 ist weder das eine noch das andere - da bleib ich lieber beim 7600kbei so nem rechner zahl ich lieber 150,- mehr für nen 7700k oder 1700xaber der Preis ist schon gut



Also nach meinen Informationen ist die CPU zweitrangig, wenn man eine gute GPU hat. Selbstverständlich sollte es kein i3 bei einer solchen GraKa sein, aber ein i5 wäre vollkommen ausreichend.
Einen aktuellen Test habe ich dazu nicht gefunden, aber es würde mich stark wundern, wenn sich das inzwischen grundlegend verändert hat.
Hier ein Test von Computerbase wo verschiedene CPUs getestet wurden und man die Auswirkung auf die Gaming Performance getestet hat. Als GraKa wurde eine Nvidia GeForce GTX Titan, Referenzdesign, 6.144 MB GDDR5 verwendet.
Falls sich dies doch geändert haben sollte, lasse ich mich auch gerne eines besseren belehren.

highwindvor 7 m

Alternative Fakten?[Bild] [Bild]



Also ich muss sagen, dass ich schon mehrere Tests gelesen habe, wo sich die Ryzen höher einfinden.
Bearbeitet von: "Maisel" 25. Apr

Maiselvor 11 m

Also nach meinen Informationen ist die CPU zweitrangig, wenn man eine gute …Also nach meinen Informationen ist die CPU zweitrangig, wenn man eine gute GPU hat. Selbstverständlich sollte es kein i3 bei einer solchen GraKa sein, aber ein i5 wäre vollkommen ausreichend.Einen aktuellen Test habe ich dazu nicht gefunden, aber es würde mich stark wundern, wenn sich das inzwischen grundlegend verändert hat.Hier ein Test von Computerbase wo verschiedene CPUs getestet wurden und man die Auswirkung auf die Gaming Performance getestet hat. Als GraKa wurde eine Nvidia GeForce GTX Titan, Referenzdesign, 6.144 MB GDDR5 verwendet.Falls sich dies doch geändert haben sollte, lasse ich mich auch gerne eines besseren belehren.



Hat sich nicht geändert, der Großteil der Spiele hängt im GPU Limit und gerade in Zeiten von immer höheren Monitor-Auflösungen sollte man in einem "Gaming PC" den (finanziellen) Fokus auf eine starke GPU legen.
Einen i5 mit einer GTX1070 zu kombinieren ist 100x sinnvoller als einen i7 mit einer GTX1060 und aus P/L-Sicht ist ein (hoch taktender) i5 auch nach wie vor die beste reine Gaming-CPU.

Maiselvor 8 m

Also ich muss sagen, dass ich schon mehrere Tests gelesen habe, wo sich …Also ich muss sagen, dass ich schon mehrere Tests gelesen habe, wo sich die Ryzen höher einfinden.



Das mögen vielleicht Einzeltest von den 2-4 Spielen gewesen sein in denen viele Kerne verhältnismäßig mehr bringen oder Gesamtratings aus Spielen und Anwendungen.

Verfasser

Horsebeatsbishopvor 58 m

... eher eine gute CPU nehmen mit der ich entweder eine Generation mehr …... eher eine gute CPU nehmen mit der ich entweder eine Generation mehr überspringen kann ODER jetzt bessre Gamingperformance hab..




Will jetzt nicht den übliche AMD gegen Intel Blödsinn unterstützen, aber zurzeit bietet Intel keine Plattform an womit man eine Genration überspringen könnte...die mögliche Alternative wird erst am 12.Juni vorgestellt.
Beachten sollte man auch, das Quad mit HT oder SMT im Prinzip jetzt schon eingeschränkt sind, speziell wenn jemand neben dem daddeln noch streamen möchte. Das kann man nämlich mit einen teureren 7700K schon völlig vergessen während ein Hexa oder Quadcore dieses überhaupt nicht interessiert.
Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber Grundsätzlich will ich nur sagen, daß ein Sockel 1151 für Highend Gaming als Neuanschaffung überhaupt keinen Sinn macht...


Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 25. Apr

highwindvor 1 h, 14 m

Alternative Fakten?[Bild] [Bild] Dazu kommt, dass Ryzen selbst mit guter …Alternative Fakten?[Bild] [Bild] Dazu kommt, dass Ryzen selbst mit guter Luftkühlung und etwas Glück bei der Silizium Lotterie kaum mehr als 4GHz auf allen Kernen schafft während Skylake / Kabylake da auch gerne mal 5GHz erreicht.



Die Vorteile der AMD CPU kommen dann in ca. 10 Jahren ins Spiel, wenn die Anzahl der Kerne eher eine Rolle spielen, als die Single Core Leistung.

Aber ich würde Heute, bei einer Neuanschaffung auch keinen i5 oder i7 kaufen, wenn ich zum gleichen Preis eine CPU mit 8C/16T bekommen könnte.

Ist wie damals, wo die Sandy Käufer eine i7 gekauft hatten, nach 6 Jahren eigentlich immer noch aktuell und mehr erhoffe ich von der AMD auch nicht.

Die Kombination ist an sich ist schon sehr gut getroffen.

Wahnsinn wie gesittet es hier heute zugeht - sonst gehen sich die Leute spätestens auf Seite 2 an die Gurgel, sobald AMD-vs-Intel fällt

Den Deal finde ich übrigens auch klasse - ganz unabhängig von den persönlichen Präferenzen.
Meine ist übrigens ebenfalls "warum nicht mehr Kerne nehmen, wenns nicht teurer ist als wenige von Intel"

stolpivor 2 h, 20 m

Will jetzt nicht den übliche AMD gegen Intel Blödsinn unterstützen, aber zu …Will jetzt nicht den übliche AMD gegen Intel Blödsinn unterstützen, aber zurzeit bietet Intel keine Plattform an womit man eine Genration überspringen könnte...die mögliche Alternative wird erst am 12.Juni vorgestellt.Beachten sollte man auch, das Quad mit HT oder SMT im Prinzip jetzt schon eingeschränkt sind, speziell wenn jemand neben dem daddeln noch streamen möchte. Das kann man nämlich mit einen teureren 7700K schon völlig vergessen während ein Hexa oder Quadcore dieses überhaupt nicht interessiert.Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber Grundsätzlich will ich nur sagen, daß ein Sockel 1151 für Highend Gaming als Neuanschaffung überhaupt keinen Sinn macht... Viele Grüße,stolpi




Die im Schnitt schnellste Gaming CPU macht also als Neuanschaffung für ein Gaming System keinen Sinn - is klar!

Und Intel bietet aktuell keine Plattform an, die ein potentielles Überspringen der Generation bietet?
Also mit einem S2011-3 System muss ich bei der nächsten Generation zwangsläufig aufrüsten während ein AM4 System (mit weniger Pro-MHz Leistung, weniger CPU-Kernen und deutlich weniger PCIe-Lanes) dann noch ausreichend ist?
Ah ja...
Bearbeitet von: "highwind" 25. Apr

Verfasser

highwindvor 3 m

Die im Schnitt schnellste Gaming CPU macht also als Neuanschaffung für ein …Die im Schnitt schnellste Gaming CPU macht also als Neuanschaffung für ein Gaming System keinen Sinn - is klar! Und Intel bietet aktuell keine Plattform an, die ein potentielles Überspringen der Generation bietet? Also mit einem S2011-3 System muss ich bei der nächsten Generation aufrüsten während ein AM4 System (mit weniger Pro-MHz Leistung, weniger CPU-Kernen und deutlich weniger PCIe-Lanes) dann noch super ist?





Dann erkläre mal welche Grafikkarte du einsetzen möchtest wenn dein Intel System schon 1200-1400€ alleine für CPU und Board kostet.



Viele Grüße,
stolpi


PS:
Wieso weniger "Pro-Mhz-Leistung"...weißt du überhaupt wovon du da redest?
Bearbeitet von: "stolpi" 25. Apr

highwindvor 22 h, 44 m

Alternative Fakten?[Bild] [Bild] Dazu kommt, dass Ryzen selbst mit guter …Alternative Fakten?[Bild] [Bild] Dazu kommt, dass Ryzen selbst mit guter Luftkühlung und etwas Glück bei der Silizium Lotterie kaum mehr als 4GHz auf allen Kernen schafft während Skylake / Kabylake da auch gerne mal 5GHz erreicht.



Horsebeatsbishopvor 22 h, 58 m

toller vergleich - wenn, vergleichen wir ihn mit nem 7600k, und der …toller vergleich - wenn, vergleichen wir ihn mit nem 7600k, und der schlägt auch den 1600X bei 90% der spieleich würd bei nem preis von 1200 eher eine gute CPU nehmen mit der ich entweder eine Generation mehr überspringen kann ODER jetzt bessre Gamingperformance habder Ryzen 1600 ist weder das eine noch das andere - da bleib ich lieber beim 7600kbei so nem rechner zahl ich lieber 150,- mehr für nen 7700k oder 1700xaber der Preis ist schon gut



1700X kann ich eventuell verstehen aber eine 7700K? Dann willst du für 13% mehr Gaming Performance, dafür aber 4 Threads weniger und dadurch eine erheblich geringere Produktionsleistung also 150€ Aufpreis latzen? So einen Schwachsinn

Guter Deal aber, es gibt selten vernünftige Preise mit vernünftiger Hardware bei Komplett-PCs.

Bearbeitet von: "xmysteriox" 26. Apr

stolpivor 13 m

Dann erkläre mal welche Grafikkarte du einsetzen möchtest wenn dein Intel S …Dann erkläre mal welche Grafikkarte du einsetzen möchtest wenn dein Intel System schon 1200-1400€ alleine für CPU und Board kostet.Viele Grüße,stolpiPS:Wieso weniger "Pro-Mhz-Leistung"...weißt du überhaupt wovon du da redest?




Ein i7-7700k mit einem Z-270 Mainboard kostet zusammen nicht mal 500€ und welche Grafikkarte ich da einsetzen möchte ist absolut unerheblich, denn ein (übertakteter) 7700k schlägt im absoluten Großteil der Spiele jeden (übertakteten) Ryzen mal mehr mal weniger knapp, vollkommen egal ob da jetzt ne RX 480 oder ne GTX 1080 TI drin steckt...


Weil die pro-MHz-Leistung von Ryzen knapp unter dem Niveau von Broadwell liegt... "wieso" musst du in dem Fall AMD fragen.

xmysterioxvor 9 m

Die Intel-Plattform macht nu 1700X kann ich eventuell verstehen aber eine …Die Intel-Plattform macht nu 1700X kann ich eventuell verstehen aber eine 7700K? Dann willst du für 13% mehr Gaming Performance, dafür aber 4 Threads weniger und dadurch eine erheblich geringere Produktionsleistung also 150€ Aufpreis latzen? So einen Schwachsinn Guter Deal aber, es gibt selten vernünftige Preise mit vernünftiger Hardware bei Komplett-PCs.



"Was ich will" ist bei einer Diskussion um die Faktenlage vollkommen irrelevant (genau so wie das was du willst...) - und Fakt ist, ein i7-7700k ist zum jetzigen Zeitpunkt im Schnitt die schnelleste Gaming CPU!

Verfasser

highwindvor 6 h, 43 m

Ein i7-7700k mit einem Z-270 Mainboard kostet zusammen nicht mal 500€ und w …Ein i7-7700k mit einem Z-270 Mainboard kostet zusammen nicht mal 500€ und welche Grafikkarte ich da einsetzen möchte ist absolut unerheblich, denn ein (übertakteter) 7700k schlägt im absoluten Großteil der Spiele jeden (übertakteten) Ryzen mal mehr mal weniger knapp, vollkommen egal ob da jetzt ne RX 480 oder ne GTX 1080 TI drin steckt...Weil die pro-MHz-Leistung von Ryzen knapp unter dem Niveau von Broadwell liegt... "wieso" musst du in dem Fall AMD fragen.



Das ist also die tolle Plattform mit der man eine Generation überspringen kann? Ok, wenn du meinst....

Dann mal viel Spaß mit deiner schnellsten Gaming CPU und was auch immer, möchte deine Traumwelt nicht kaputt machen. Hauptsache du bzw. Hauptsache jeder ist mit dem Glücklich, was ihn Glücklich macht.
Lese dich trotzdem etwas ein was "IPC" oder "Pro-Mhz" Leistung überhaupt bedeutet und wie sie definiert ist und vor allem wodurch.



Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 25. Apr

Also wenn man sich nicht weiter mit der Materie beschäftigen will und einfach ein starkes Gaming-Gerät haben will, hat man hier einen super Deal oder?

Platz für eine 2,5 Zoll HDD ist vorhanden?

Verfasser

Dizzledudevor 1 h, 26 m

Also wenn man sich nicht weiter mit der Materie beschäftigen will und …Also wenn man sich nicht weiter mit der Materie beschäftigen will und einfach ein starkes Gaming-Gerät haben will, hat man hier einen super Deal oder?Platz für eine 2,5 Zoll HDD ist vorhanden?





Platz sollte genug da sein und Ja was deine andere Frage betrifft.


Viele Grüße,
stolpi

stolpivor 3 h, 3 m

Das ist also die tolle Plattform mit der man eine Generation überspringen …Das ist also die tolle Plattform mit der man eine Generation überspringen kann. Ok, wenn du meinst....



Bei CPUs kann man mit jeder CPU eine Generation überspringen, keine Ahnung wovon du redest.

Mal was grundsätzliches zu dem Thema:

1. Absolute Leistung kostet absolutes Geld
2. Ob jetzt eine CPU im synthetischen Benchmark (der oft Herstelleroptimiert wird!) 5% mehr hat als eine andere spielt für den normalen User überhaupt keine Rolle
3. Eine bessere GPU ist für Gamer immer wichtiger als eine bessere CPU
4. Wichtig sind Realbedingungen und die sind je nach User sehr unterschiedlich.
5. Mehr Kerne/Threads werden sicherlich nicht erst in 10 Jahren auch in der Masse Vorteile bringen, da ansonsten auch die zukünftigen Intel-Chipgenerationen genauso sinnvoll/unsinnig währen wie aktuell bei AMD
6. Letztlich zählt das P/L-Verhältnis (besonders als echter MD!) und zwar auf die realen Nutzungsbedingungen und da sind die Ryzen-CPU aktuell definitiv nicht zu verachten. Als Gamer tausche ich eher die GPU als die CPU (siehe Punkt 3 + 5)

Von mir HOT, weil brauchbare Zusammenstellung und somit für Nicht-Selbstbauer guter Kurs!

PreiseCvor 9 h, 46 m

Mal was grundsätzliches zu dem Thema:1. Absolute Leistung kostet absolutes …Mal was grundsätzliches zu dem Thema:1. Absolute Leistung kostet absolutes Geld2. Ob jetzt eine CPU im synthetischen Benchmark (der oft Herstelleroptimiert wird!) 5% mehr hat als eine andere spielt für den normalen User überhaupt keine Rolle3. Eine bessere GPU ist für Gamer immer wichtiger als eine bessere CPU4. Wichtig sind Realbedingungen und die sind je nach User sehr unterschiedlich. 5. Mehr Kerne/Threads werden sicherlich nicht erst in 10 Jahren auch in der Masse Vorteile bringen, da ansonsten auch die zukünftigen Intel-Chipgenerationen genauso sinnvoll/unsinnig währen wie aktuell bei AMD6. Letztlich zählt das P/L-Verhältnis (besonders als echter MD!) und zwar auf die realen Nutzungsbedingungen und da sind die Ryzen-CPU aktuell definitiv nicht zu verachten. Als Gamer tausche ich eher die GPU als die CPU (siehe Punkt 3 + 5)Von mir HOT, weil brauchbare Zusammenstellung und somit für Nicht-Selbstbauer guter Kurs!



Amen!

stolpi25. Apr

Das ist also die tolle Plattform mit der man eine Generation überspringen …Das ist also die tolle Plattform mit der man eine Generation überspringen kann? Ok, wenn du meinst.... Dann mal viel Spaß mit deiner schnellsten Gaming CPU und was auch immer, möchte deine Traumwelt nicht kaputt machen. Hauptsache du bzw. Hauptsache jeder ist mit dem Glücklich, was ihn Glücklich macht.Lese dich trotzdem etwas ein was "IPC" oder "Pro-Mhz" Leistung überhaupt bedeutet und wie sie definiert ist und vor allem wodurch. Viele Grüße,stolpi



Richtig - und du scheinst sehr glücklich damit zu sein, dir fest einzureden, dass man viele CPU Kerne braucht (oder dass dir deine Kristallkugel gesagt hat, dass man sie schon ganz bald brauchen wird) auch wenn duzende Benchmark Ergebnisse das Gegenteil beweisen
Gamer dieser Welt, schmeisst eure i5 / i7 auf den Sondermüll, AMD hat endlich die Silizium-gewordene Zukunft auf den Markt gebracht, doppelt so viele Kerne und als Gesamt-CPU im Schnitt in Games nur 10-15% langsamer, den müsst ihr sofort kaufen!!!


Natürlich lese ich mich da noch ein... als ausgebildeter IT-ler, der seit Jahrzehnten sowohl beruflich als auch privat mit Hardware zu tun hat fehlt es mir nämlich eindeutig an Hintergrundwissen um das substanzlose Gequatsche eines selbsternannten Mydealz-Experten als eben solches zu entlarven


Bearbeitet von: "highwind" 27. Apr

Verfasser

highwindvor 1 h, 44 m

Richtig - und du scheinst sehr glücklich damit zu sein, dir fest …Richtig - und du scheinst sehr glücklich damit zu sein, dir fest einzureden, dass man viele CPU Kerne braucht (oder dass dir deine Kristallkugel gesagt hat, dass man sie schon ganz bald brauchen wird) auch wenn duzende Benchmark Ergebnisse das Gegenteil beweisen Gamer dieser Welt, schmeisst eure i5 / i7 auf den Sondermüll, AMD hat endlich die Silizium-gewordene Zukunft auf den Markt gebracht, doppelt so viele Kerne und als Gesamt-CPU im Schnitt in Games nur 10-15% langsamer, den müsst ihr sofort kaufen!!! Natürlich lese ich mich da noch ein... als ausgebildeter IT-ler, der seit Jahrzehnten sowohl beruflich als auch privat mit Hardware zu tun hat fehlt es mir nämlich eindeutig an Hintergrundwissen um das substanzlose Gequatsche eines selbsternannten Mydealz-Experten als eben solches zu entlarven





Du textest dir vielleicht einen Blödsinn zusammen...



Viele Grüße,
stolpi

stolpivor 7 h, 2 m

Du textest dir vielleicht einen Blödsinn zusammen...Viele Grüße,stolpi



Ja, ich dachte ich passe mich diesbezüglich einfach mal deinem Niveau an


Hier übrigens noch was interessantes zum Thema IPC / Pro-MHz-Leistung von jemandem der genau so wenig Ahnung hat wie ich und sein komplettes Unwissen mit entsprechenden Tests auch nachgewiesen hat:


13923681-SOabb.jpg
forums.anandtech.com/thr…72/


Ich freue mich jetzt schon auf deine Antwort mit einem neuen Schwung heißer Luft

Bearbeitet von: "highwind" 27. Apr

Verfasser

highwindvor 10 h, 15 m

Ja, ich dachte ich passe mich diesbezüglich einfach mal deinem Niveau an …Ja, ich dachte ich passe mich diesbezüglich einfach mal deinem Niveau an Hier übrigens noch was interessantes zum Thema IPC / Pro-MHz-Leistung von jemandem der genau so wenig Ahnung hat wie ich und sein komplettes Unwissen mit entsprechenden Tests auch nachgewiesen hat:[Bild] https://forums.anandtech.com/threads/ryzen-strictly-technical.2500572/Ich freue mich jetzt schon auf deine Antwort mit einem neuen Schwung heißer Luft





Ich Frage mich, warum du unfähig bist die einfachsten Fragen zu beantworten obwohl es für Dich eigentlich ein leichtes sein sollte hier zur Aufklärung beizutragen, stattdessen Beleidigungen und anderen Usern was in den Mund legen...das würde gut zu einen Troll passen, bist du einer?






Viele Grüße,
stolpi

stolpi28. Apr

Ich Frage mich, warum du unfähig bist die einfachsten Fragen zu …Ich Frage mich, warum du unfähig bist die einfachsten Fragen zu beantworten obwohl es für Dich eigentlich ein leichtes sein sollte hier zur Aufklärung beizutragen, stattdessen Beleidigungen und anderen Usern was in den Mund legen...das würde gut zu einen Troll passen, bist du einer?Viele Grüße,stolpi



Ganz genau, ich bin der Troll der hier deine zusammen phantasieren Behauptungen und Kristallkugel-Thesen mit seriösen Quellen & Benchmark Ergebnissen falsifiziert

Bitte hör nicht auf!

Verfasser

highwindvor 2 h, 0 m

Ganz genau, ich bin der Troll der hier deine zusammen phantasieren …Ganz genau, ich bin der Troll der hier deine zusammen phantasieren Behauptungen und Kristallkugel-Thesen mit seriösen Quellen & Benchmark Ergebnissen falsifiziert Bitte hör nicht auf!





Warum weichst du aus? Beantworte die Frage(n) und wir sehen weiter ...



Viele Grüße,
stolpi

stolpivor 5 h, 23 m

Warum weichst du aus? Beantworte die Frage(n) und wir sehen weiter …Warum weichst du aus? Beantworte die Frage(n) und wir sehen weiter ...Viele Grüße,stolpi


Ich weiche nicht aus - die einzige Frage die du in deinen letzten 4 Beiträgen gestellt hast war "bist du einer?" (bezogen auf einen Troll) und die Antwort darauf habe ich dir in meinem Beitrag vor diesem hier gegeben...

Verfasser

highwind30. Apr

Ich weiche nicht aus - die einzige Frage die du in deinen letzten 4 …Ich weiche nicht aus - die einzige Frage die du in deinen letzten 4 Beiträgen gestellt hast war "bist du einer?" (bezogen auf einen Troll) und die Antwort darauf habe ich dir in meinem Beitrag vor diesem hier gegeben...




Es reicht wenn du mit der ersten Frage anfängst...



Viele Grüße,
stolpi

Verfasser

Für ne gute Sache...


- mydealz.de/dis…600

Würde mich freuen wenn noch einige Mitmachen würden.





Viele Grüße,
stolpi

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text