-20°
ABGELAUFEN
Dungeons & Dragons: Player's Handbook (5th Edition)
7 Kommentare

Sry, aber wo ist der Deal? Bei ama UK mit Kreditkarte noch günstiger zu haben, bei ama Deutschland Marketplace für 28,31€ neu.

Wo ist der Deal? Ist es normalerweise teurer? Bei Thalia sehe ich es zum gleichen Preis, bei Amazon etwas billiger.

Edit: Tonschi war schneller.

Thalia und buch.de ist der gleiche Laden. Und bevor jetzt der nächste bol.de in den Ring wirft: die auch. Insofern ein alberner Vergleich.
Das Buch ist bei Amazon derzeit vergriffen (auch jenseits des Ärmelkanals) und nur über Marketplace zu beziehen, was nicht jedermanns Sache ist, insbesondere bei UK-Reklamationen.
Der von Tonschi zitierte Händler mit 28,31 € hat 0 (in Worten: Null) Bewertungen und versendet aus Indien. Das dürfte ebenfalls nicht jedermanns Sache sein.
Wenn man den ausklammert, geht es bei 38,09 € weiter. Dem gegenüber ist 28,95 € ein wirklich ordentlicher Preis.

nutzer1

Thalia und buch.de ist der gleiche Laden. Und bevor jetzt der nächste bol.de in den Ring wirft: die auch. Insofern ein alberner Vergleich. Das Buch ist bei Amazon derzeit vergriffen (auch jenseits des Ärmelkanals) und nur über Marketplace zu beziehen, was nicht jedermanns Sache ist, insbesondere bei UK-Reklamationen. Der von Tonschi zitierte Händler mit 28,31 € hat 0 (in Worten: Null) Bewertungen und versendet aus Indien. Das dürfte ebenfalls nicht jedermanns Sache sein. Wenn man den ausklammert, geht es bei 38,09 € weiter. Dem gegenüber ist 28,95 € ein wirklich ordentlicher Preis.




TOP! Du kannst es also offenbar doch! Solche Infos gehören gleich mit oben in die Dealbeschreibung

wäre nur noch die frage wer das noch braucht... pathfinder dürfte doch inzwischen die qual der wahl sein.

Kommentar

kikilores

wäre nur noch die frage wer das noch braucht... pathfinder dürfte doch inzwischen die qual der wahl sein.



Ich hab diesen Wettkampf zwar gar nicht mitbekommen, aber den letzten Teil hast du möglicherweise auch verpasst:
"m dritten Quartal 2010 schaffte es das Pathfinder-Rollenspiel in den USA gleichauf mit dem Marktführer Dungeons & Dragons zu ziehen.[7] Im zweiten Quartal 2011 überholte Pathfinder dann Dungeons & Dragons[8] und stand bis Mitte 2014 unangefochten auf Platz 1 der erfolgreichsten Rollenspiele.[9] [10] [11] [12] Erst im Herbst 2014 konnte sich Dungeons & Dragons die Marktführerschaft in den USA zurückholen[13] und bis heute (Stand: Frühjahr 2015) halten.[14]"

kikilores

wäre nur noch die frage wer das noch braucht... pathfinder dürfte doch inzwischen die qual der wahl sein.


Hast du mal ne Quellenangabe? Mich würde interessieren, was sich da noch so in den Top 100 tummelt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text