171°
DVB-T Stick für unter 10 Euro @Conrad bundesweit
14 Kommentare

DVB-T wird in nicht allzu langer Zeit abgeschaltet, also kein Wunder, dass die Hardware dafür verschenkt wird. Der neue DVB-T2-Standard ist nicht kompatibel!

Meiner Meinung nach, kann man da qualitativ genau so gut zu anderen Produkten in der Preisklasse greifen. Zum Beispiel: MSI

Cranealz

DVB-T wird in nicht allzu langer Zeit abgeschaltet, also kein Wunder, dass die Hardware dafür verschenkt wird. Der neue DVB-T2-Standard ist nicht kompatibel!


Das gleiche wollte ich auch sagen, deswegen cold.

Gibts schon einen brauchbar günstigen DVB-T2 Stick? Vielleicht für Android? Oder wenn es sein muss Win7?

Cranealz

DVB-T wird in nicht allzu langer Zeit abgeschaltet,


das ist eine sehr unpräzise Aussage, bis jetzt ist nocht nichts beschlossen, UKW sollte in Sachsen auch bis 2015 abgeschaltet sein...
DVB-T2 soll ab 2017 eingeführt werden, das heißt noch lange nicht das DVB-T abgeschaltet wird.
Wer sich also heute einen Stick kauft kann in D damit noch 5 Jahre was empfangen.

noch nie was von maginetv gehört?

welcher Chipsatz wurde verbaut?

Bis jetzt nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit solchen Billigteilen.
Gibt es regelmäßig für 10 € und weniger.

DVB-T wurde schon früher verschenkt. Habe einen MSI von COnrad für 9 EUR-

Wo kann man in der hukd app sehen was man wo in die Beiträge geschrieben hat? Ich finde es nicht

Held22

DVB-T2 soll ab 2017 eingeführt werden, das heißt noch lange nicht das DVB-T abgeschaltet wird. Wer sich also heute einen Stick kauft kann in D damit noch 5 Jahre was empfangen.



Woher hast du die Zahlen? Jeder, der den Kauf dieses Sticks vorhat, sollte sich einmal diesen Artikel durchlesen.
Ab 2017 beginnt die Neubelegung:

Zitat:
Die Länder seien bereit, den Prozess zu beschleunigen und die bisherigen DVB-T-Frequenzen früher aufzugeben [...] Die frei werdenden Frequenzen sollen für den Ausbau des mobilen Internets genutzt werden. 2017 soll die Neubelegung beginnen, die Umstellungszeit soll bis 2020 abgeschlossen sein.

Irgendwo muss die Neubelegung und der Abbau der Frequenzen beginnen, also sind es gerade einmal zweieinhalb Jahre bis irgendwo in Deutschland jemand der diesen Stick kaufen würde kein Signal mehr bekommt.

Ob es nach Plan passiert oder es sich noch ein Jahrzehnt rauszögert kann niemand wissen, aber man sollte hier nicht beruhigend von "fünf Jahren" sprechen, denn das entspricht schlicht nicht der Wahrheit. Nichts gegen dich.

Auf der anderen Seite sind es nur 10 Euro, aber persönlich würde mir kein Einsatzzweck einfallen, der so kurzfristig geplant ist, dass es in zwei bis drei Jahren nicht mehr benötigt wird.
Die Sticks sind ja nicht aus reiner Nächstenliebe so günstig…

Wäre ja dramatisch wenn ein 8 € stick nur noch 3 jahre nutzbar ist.... Heult mal nich guter preis

Cranealz

DVB-T wird in nicht allzu langer Zeit abgeschaltet, also kein Wunder, dass die Hardware dafür verschenkt wird. Der neue DVB-T2-Standard ist nicht kompatibel!


wie lange soll denn dvb-t2 schon kommen? das sagen die schon seit mindestens 5 jahren und es gibt bis heute kein nicht mal Endgeräte dafür...

blafasel

wie lange soll denn dvb-t2 schon kommen? das sagen die schon seit mindestens 5 jahren und es gibt bis heute kein nicht mal Endgeräte dafür...



Mmh, also langsam weiß ich nicht, ob ich hier überhaupt noch antworten soll. Scheinbar informiert sich hier wirklich niemand bevor er hier kommentiert.

Endgeräte gibt es schon Jahre, ich selbst nutze schon seit einem Jahr einen DVB-T2 kompatiblen USB-Stick.

Der Standard wurde Ende 2009 erst festgelegt und sie haben nie gesagt, dass das von heute auf morgen gleich zu Beginn 2010 umgesetzt wird. Es ist wie gesagt bis 2020 geplant, das hätte das Lesen meines Links auch zutage gefördert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text