DVB-T2 CI+ Karte - Real Deutschlandweit
209°Abgelaufen

DVB-T2 CI+ Karte - Real Deutschlandweit

61
eingestellt am 28. Mär 2017
Moin Dealer!

Ich hab jetzt Tagelang nach DVB-T2 CI module gesucht und hab jetzt das erste "gute" Angebot gefunden!

Real hat den Preis auf 75€ im Angebot seit Montag bis Sonntag, Ihr könnt euch für den Newsletter anmelden 10 minuten warten, mail bestätigen und erhaltet einen 5€ Gutschein, dann an eure Filiale schicken lassen und versandkostenfrei abholen. 70€ statt 79€ Versand dauert ca 1 Tag. Bach hause kost halt 5€ dann geht Amazon schneller

Preisvergleich: amazon 75€, Offline märkte 74,90-79€

Alternative: Groupon neukunden 74,90€-15% + 6€ Versand jedoch lange lieferzeiten.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
bis Juni gratis ... 3 Monate anfüttern und dann nochmal die Hand aufhalten.

Wenn die merken, dass man dem Kunden für HD Geld aus der Tasche ziehen kann, der eigentlich mit dem Privatfernsehen in SD zufrieden wäre, macht das wahrscheinlich auch bei den Kabelnetzbetreibern Schule.
Dann heißt es wohl ByeBye RTL & Co.
Wer bei dem Kasperletheater mitmacht, dem ist nicht mehr zu helfen.
Was ich auch nie verstehen werde: Wer kauft sich für 70 EURO als Sonderangebot eine Karte, um damit dann zukünftig Jahr für Jahr 69 EURO zuzüglich etwaigen Preissteigerungen für Werbefernsehen abdrücken zu können.
Bearbeitet von: "meckerliese" 28. Mär 2017
61 Kommentare
bis Juni gratis ... 3 Monate anfüttern und dann nochmal die Hand aufhalten.

Wenn die merken, dass man dem Kunden für HD Geld aus der Tasche ziehen kann, der eigentlich mit dem Privatfernsehen in SD zufrieden wäre, macht das wahrscheinlich auch bei den Kabelnetzbetreibern Schule.
predatorJr28. Mär 2017

bis Juni gratis ... 3 Monate anfüttern und dann nochmal die Hand …bis Juni gratis ... 3 Monate anfüttern und dann nochmal die Hand aufhalten.Wenn die merken, dass man dem Kunden für HD Geld aus der Tasche ziehen kann, der eigentlich mit dem Privatfernsehen in SD zufrieden wäre, macht das wahrscheinlich auch bei den Kabelnetzbetreibern Schule.


Bis dahin ist man der RTL II Sucht verfallen
Dann heißt es wohl ByeBye RTL & Co.
Muss der Fernseher dann schon einen DVB-T2 Tuner eingebaut haben? Oder kann ich die Karte auch in einem älteren Fernseher verwenden und rüste damit DVB-T2 nach?
predatorJr28. Mär 2017

bis Juni gratis ... 3 Monate anfüttern und dann nochmal die Hand …bis Juni gratis ... 3 Monate anfüttern und dann nochmal die Hand aufhalten.Wenn die merken, dass man dem Kunden für HD Geld aus der Tasche ziehen kann, der eigentlich mit dem Privatfernsehen in SD zufrieden wäre, macht das wahrscheinlich auch bei den Kabelnetzbetreibern Schule.



Der Unterschied ist, dass Kabelkunden ja schon saftig für ihre SD Sender zahlen, während DVB-T u. S keine laufenden Kosten verursachen. Und genau das nutzen Betreiber hier aus, denn gut 5€ im Monat sind immernoch weniger, als die z.B. 10€, die ich in der Miete zwangsweise bezahle.
1337-to-go28. Mär 2017

Muss der Fernseher dann schon einen DVB-T2 Tuner eingebaut haben? Oder …Muss der Fernseher dann schon einen DVB-T2 Tuner eingebaut haben? Oder kann ich die Karte auch in einem älteren Fernseher verwenden und rüste damit DVB-T2 nach?


Er muss das grüne Logo haben
anton_p28. Mär 2017

Bis dahin ist man der RTL II Sucht verfallen




Haha. Ich schätze eher, dass das langfristig eher ein Schuss ins eigene Knie wird.
1337-to-go28. Mär 2017

Muss der Fernseher dann schon einen DVB-T2 Tuner eingebaut haben? Oder …Muss der Fernseher dann schon einen DVB-T2 Tuner eingebaut haben? Oder kann ich die Karte auch in einem älteren Fernseher verwenden und rüste damit DVB-T2 nach?



Ja.
Nein.

Das ist auch keine Karte (wie im Titel) , sondern nur das Modul für eine Karte. Und die ist für private Sender in HD.
Warum das im Titel steht, weiß ich nicht.


DVB-T2 Tuner = DVB-T2 Receiver kaufen
Bearbeitet von: "egal545" 28. Mär 2017
Wer bei dem Kasperletheater mitmacht, dem ist nicht mehr zu helfen.
Radiohead28. Mär 2017

Haha. Ich schätze eher, dass das langfristig eher ein Schuss ins eigene …Haha. Ich schätze eher, dass das langfristig eher ein Schuss ins eigene Knie wird.



das hoffe ich auch. In unserem Haushalt ist ab morgen definitv Schluss mit Privatfernsehen. Und ich freu mich schon richtig drauf. Endlich bekommt ZDF Neo einen vollwertigen Sendeplatz (zumindest hoffe ich das...) und muss sich nicht weiterhin den einen - wie bisher bei DVB-T - mit KiKa teilen....
Was ich auch nie verstehen werde: Wer kauft sich für 70 EURO als Sonderangebot eine Karte, um damit dann zukünftig Jahr für Jahr 69 EURO zuzüglich etwaigen Preissteigerungen für Werbefernsehen abdrücken zu können.
Bearbeitet von: "meckerliese" 28. Mär 2017
meckerliese28. Mär 2017

Was ich auch nie verstehen werde: Wer kauft sich für 70 EURO als …Was ich auch nie verstehen werde: Wer kauft sich für 70 EURO als Sonderangebot eine Karte, um damit dann zukünftig Jahr für Jahr 69 EURO zuzüglich etwaigen Preissteigerungen für Werbefernsehen abdrücken zu können.


Leute, die keine andere Wahl haben, als zu bezahlen oder auf die Privaten zu verzichten.
meckerliese28. Mär 2017

Was ich auch nie verstehen werde: Wer kauft sich für 70 EURO als …Was ich auch nie verstehen werde: Wer kauft sich für 70 EURO als Sonderangebot eine Karte, um damit dann zukünftig Jahr für Jahr 69 EURO zuzüglich etwaigen Preissteigerungen für Werbefernsehen abdrücken zu können.


mit den Freimonaten sorgt Freenet dafür, dass sie bald mit "schon x Millionen zufriedene Kunden" werben können und dann denkt sich der gemeine RTL-Zuschauer am Ende der Kostenlosphase "naja, wenn soviele das haben, nehm ich das auch weiter, sind ja nur paar €/Monat"
Bei HD+ haben das doch auch alle gemacht...

Aber da brauchte man nicht unbedingt eine neue Hardware... Jeder war am meckern und am ende konnte man sich das nicht mehr weg denken... Aber bei DVB-T2 profitieren alles außer die Endverbraucher, was eine ziemliche Schweinerei ist
1337-to-go28. Mär 2017

Muss der Fernseher dann schon einen DVB-T2 Tuner eingebaut haben? Oder …Muss der Fernseher dann schon einen DVB-T2 Tuner eingebaut haben? Oder kann ich die Karte auch in einem älteren Fernseher verwenden und rüste damit DVB-T2 nach?


Du musst dvbt2 als tuner oder receiver haben. Soweit man mir das erklärt hat, geht es hier beim kostenpflichtigen Teil nur um hd der Privatsender. HD der öffentlich rechtlichen ard/zdf co kann man sodann sehen. Es geht immer mit sd, also ohne bezahlen. Dvbt1 wird komplett abgestellt. So, hat man mir das erklärt.

Wenn das so nicht stimmt, bitte ich um Korrektur.
Bearbeitet von: "foofi" 28. Mär 2017
foofi28. Mär 2017

Du musst dvbt2 als tuner oder receiver haben. Soweit man mir das erklärt …Du musst dvbt2 als tuner oder receiver haben. Soweit man mir das erklärt hat, geht es hier beim kostenpflichtigen Teil nur um hd der Privatsender. HD der öffentlich rechtlichen ard/zdf co kann man sodann sehen. Es geht immer mit sd, also ohne bezahlen. Dvbt1 wird komplett abgestellt. So, hat man mir das erklärt.Wenn das so nicht stimmt, bitte ich um Korrektur.

Die Privaten (RTL, Pro7 & Co) werden nicht in SD ausgestrahlt. Das heißt ohne Abo / Prepaidkarte (Jahresvoucher) kann man über DVB-T2 nach dem 30.06.2017 keine Privaten mehr empfangen.
foofi28. Mär 2017

Du musst dvbt2 als tuner oder receiver haben. Soweit man mir das erklärt …Du musst dvbt2 als tuner oder receiver haben. Soweit man mir das erklärt hat, geht es hier beim kostenpflichtigen Teil nur um hd der Privatsender. HD der öffentlich rechtlichen ard/zdf co kann man sodann sehen. Es geht immer mit sd, also ohne bezahlen. Dvbt1 wird komplett abgestellt. So, hat man mir das erklärt.Wenn das so nicht stimmt, bitte ich um Korrektur.




Private als SD gibts nicht. Nur HD.
wer für Frauentausch und Jungle Camp Geld bezahlt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
Preis ist ganz nett, hot von mir, weil man die Dinger selten unter 79,00 UVP findet.

Ich allerdings hatte im Januar bei digitalo zugeschlagen:
digitalo.de/pro…tml
72,89 bei digitalo ohne Versandkosten.
Dazu hatte ich dann noch einen 5-Euro-Gutschein ausgebuddelt, den es bei digitalo eigentlich ziemlich regelmäßig gibt (der von Search85 ist leider am 24.3. abgelaufen) ... also, wer noch einen Gutschein haben sollte und so ein Modul braucht, kommt bei digitalo wirklich am Günstigsten ran.
Warum soll ich für die Werbung bezahlen?
1337-to-go28. Mär 2017

Muss der Fernseher dann schon einen DVB-T2 Tuner eingebaut haben? Oder …Muss der Fernseher dann schon einen DVB-T2 Tuner eingebaut haben? Oder kann ich die Karte auch in einem älteren Fernseher verwenden und rüste damit DVB-T2 nach?

​Nein.
KruemelMonster28. Mär 2017

Leute, die keine andere Wahl haben, als zu bezahlen oder auf die Privaten …Leute, die keine andere Wahl haben, als zu bezahlen oder auf die Privaten zu verzichten.



aber das ist doch genau die Wahl, die Dir die Privaten aufgezwungen haben: Zahl oder stirb (ok, so drastisch ist es natürlich nicht). Und falls ab und zu doch mal eine unabkömmliche Sendung, Film, oder Serie auf den Privaten kommt, dann kann man als Fallback immernoch auf onlinetvrecorder.com ausweichen - größtenteils bereits mit herausgeschnittener Werbung, wenn man 1-2 Tage drauf warten kann. Und man kann sich die Dateien auf seinen Medienserver legen - anders als bei DVB-T2 mit Filmverschlüsselung, Vorspulverboten und anderen Drangsalierungs-Mechanismen.
Bearbeitet von: "meckerliese" 28. Mär 2017
meckerliese28. Mär 2017

Was ich auch nie verstehen werde: Wer kauft sich für 70 EURO als …Was ich auch nie verstehen werde: Wer kauft sich für 70 EURO als Sonderangebot eine Karte, um damit dann zukünftig Jahr für Jahr 69 EURO zuzüglich etwaigen Preissteigerungen für Werbefernsehen abdrücken zu können.




Aus der Praxis: Alte Leute die unbedingt Wer wird Millionär gucken möchten. Denen sind die hochgerechnet 6 Euro im Monat Wurst, haben ja meist kein Internet und so.

Bei meinen Großeltern (beide über 80) habe ich das Problem jetzt mit einem T-Entertain Anschluss gelöst. Mein Opa hat jetzt VDSL 50.000 - da gab es letztens bei einigen Dörflern mangels Verfügbarkeit neidische Blicke, als ich das mal nebenbei erwähnt habe.
meckerliese28. Mär 2017

falls ab und zu doch mal eine unabkömmliche Sendung, Film, oder Serie auf …falls ab und zu doch mal eine unabkömmliche Sendung, Film, oder Serie auf den Privaten kommt, dann kann man als Fallback immernoch auf onlinetvrecorder.com ausweichen


Habe ich was von "oder über Internet" gesagt? Nein, merkste selbst.
Das DVBT überhaupt soclch eine Akzeptaz findet...unglaublich...und dann mitterweile dafür zu zahlen.....puhhh

ann doch lieber eine Schüssel aufm Dach oder dem Kalbelnetz-Anbieter die nötigen Vorrichtungen KOSTENFREI anlegen lassen
Krass, also ich bin beruhigt, habe Kabel, aber trotzdem: das Überallfernsehen verschwindet ja, das ist doch voll !
maseltrdf28. Mär 2017

Das DVBT überhaupt soclch eine Akzeptaz findet...unglaublich...und dann …Das DVBT überhaupt soclch eine Akzeptaz findet...unglaublich...und dann mitterweile dafür zu zahlen.....puhhhann doch lieber eine Schüssel aufm Dach oder dem Kalbelnetz-Anbieter die nötigen Vorrichtungen KOSTENFREI anlegen lassen


Fürs Kabel zahlt jeder, der Kabel bezieht, ist bei den NK in der Miete drin. Zudem werden die das bald auf Satellit genauso machen...
Bearbeitet von: "foofi" 28. Mär 2017
maseltrdf28. Mär 2017

Das DVBT überhaupt soclch eine Akzeptaz findet...unglaublich...und dann …Das DVBT überhaupt soclch eine Akzeptaz findet...unglaublich...und dann mitterweile dafür zu zahlen.....puhhhann doch lieber eine Schüssel aufm Dach oder dem Kalbelnetz-Anbieter die nötigen Vorrichtungen KOSTENFREI anlegen lassen

​Und als Mieter auch dafür monatlich zahlen. Und ab 2020 auch bei Sat ohne die Sender in SD auskommen. Was ich auch nicht verstehe: Wenn kaum noch Jemand Antenne nutzt, warum gibt es da so eine riesen Aufregung darum? In den Nebenkosten bezahlt man doch auch locker einen Zehner für Kabel oder Sat?
maseltrdf28. Mär 2017

Das DVBT überhaupt soclch eine Akzeptaz findet...unglaublich...und dann …Das DVBT überhaupt soclch eine Akzeptaz findet...unglaublich...und dann mitterweile dafür zu zahlen.....puhhhann doch lieber eine Schüssel aufm Dach oder dem Kalbelnetz-Anbieter die nötigen Vorrichtungen KOSTENFREI anlegen lassen

​Man gut das in Deutschland die meisten Menschen in ner Mietwohnung leben. Da ist nicht mal ebend ne Schüssel auf dem Dach. Balkon darf oft auch nur ali weil er ja Türk Tv schauen muss.
lutek7828. Mär 2017

​Und als Mieter auch dafür monatlich zahlen. Und ab 2020 auch bei Sat ohne …​Und als Mieter auch dafür monatlich zahlen. Und ab 2020 auch bei Sat ohne die Sender in SD auskommen. Was ich auch nicht verstehe: Wenn kaum noch Jemand Antenne nutzt, warum gibt es da so eine riesen Aufregung darum? In den Nebenkosten bezahlt man doch auch locker einen Zehner für Kabel oder Sat?


Bei mir Kabel. Netcologne hat mir eben gesagt, dass das auch auf Satelit sein wird, aber Kabel nie. Ich zahle ~10,-€ im Monat. Sd ist immer hd gegen aufpreis.
maseltrdf28. Mär 2017

Das DVBT überhaupt soclch eine Akzeptaz findet...unglaublich...und dann …Das DVBT überhaupt soclch eine Akzeptaz findet...unglaublich...und dann mitterweile dafür zu zahlen.....puhhhann doch lieber eine Schüssel aufm Dach oder dem Kalbelnetz-Anbieter die nötigen Vorrichtungen KOSTENFREI anlegen lassen




Vorher war DVB-T doch in den Ballungsräumen eine feine Sache. tuner im TV-Gerät, kleine Antenne dran - FERTIG.
fr3chdachs28. Mär 2017

​Man gut das in Deutschland die meisten Menschen in ner Mietwohnung leben. …​Man gut das in Deutschland die meisten Menschen in ner Mietwohnung leben. Da ist nicht mal ebend ne Schüssel auf dem Dach. Balkon darf oft auch nur ali weil er ja Türk Tv schauen muss.



Naja - dein Vermieter muss dafür Sorge tragen die TV zu ermöglichen....
Mehr sage ich dazu nicht...

doch eins noch : Wenn nix liegt : dem Vermieter sagen er soll es legen lassen und/oder anbieten ne Schüssel zu intallieren

Jetzt kann man easy sagen: "Wer braucht schon RTL II oder Bauer sucht Frau". Würde ich natürlich auch zustimmen, aber denkt daran, die WM 2018 steht bald vor der Tür, und wenn ich mich nicht irre, dann bekommt RTL wieder einen Teil der Spiele am 3. Spieltag ab (Parallelspiele). Dazu zeigen sie die Qualifikationsspiele.

Will nur sagen: Wenn's um das Thema Fußball geht, sind schon viele bereit, in Freenet TV zu investieren.
Das ist ein ganz normales CI+ Modul, warum sollte man dafür 70€ ausgeben? Wo ist hier der Unterschied zu einem 30€ CI+ Modul?
Also ich zahle lieber freiwillig 69€ für das Angebot von HD+, als die gezwungenermaßen 210€ für das Angebot des staatlichen Rundfunks. Aber das ist vielleicht auch eine Generationsfrage.

Und mir ist egal was Vor- und Nachmittags läuft, da bin ich das Geld verdienen was ich fürs fernsehen benötige :-)

Und wer Werbung schaut ist selber schuld. Ich schaue fast nur noch Aufzeichnungen und kann spulen!
Sven9528. Mär 2017

Jetzt kann man easy sagen: "Wer braucht schon RTL II oder Bauer sucht …Jetzt kann man easy sagen: "Wer braucht schon RTL II oder Bauer sucht Frau". Würde ich natürlich auch zustimmen, aber denkt daran, die WM 2018 steht bald vor der Tür, und wenn ich mich nicht irre, dann bekommt RTL wieder einen Teil der Spiele am 3. Spieltag ab (Parallelspiele). Dazu zeigen sie die Qualifikationsspiele.Will nur sagen: Wenn's um das Thema Fußball geht, sind schon viele bereit, in Freenet TV zu investieren.

​Also wenn es nur um sporadische Events geht reicht auch ein Probemonat bei Zatoo, Magine oder TV Spielfilm live. Dazu ein cromecast und die Sache läuft!
Highlaender7328. Mär 2017

Also ich zahle lieber freiwillig 69€ für das Angebot von HD+, als die ge …Also ich zahle lieber freiwillig 69€ für das Angebot von HD+, als die gezwungenermaßen 210€ für das Angebot des staatlichen Rundfunks. Aber das ist vielleicht auch eine Generationsfrage.Und mir ist egal was Vor- und Nachmittags läuft, da bin ich das Geld verdienen was ich fürs fernsehen benötige :-)Und wer Werbung schaut ist selber schuld. Ich schaue fast nur noch Aufzeichnungen und kann spulen!



Spulen kannst du vergessen dank der Einschränkungen bei Aufnahmen. Bin mir nicht ganz sicher, aber zumindest einer der Sender verhindert das, und wenn die Möglichkeit einmal gegeben ist wirds wohl nicht mehr lange dauern bis es alle machen.
lutek7828. Mär 2017

​Und als Mieter auch dafür monatlich zahlen. Und ab 2020 auch bei Sat ohne …​Und als Mieter auch dafür monatlich zahlen. Und ab 2020 auch bei Sat ohne die Sender in SD auskommen. Was ich auch nicht verstehe: Wenn kaum noch Jemand Antenne nutzt, warum gibt es da so eine riesen Aufregung darum? In den Nebenkosten bezahlt man doch auch locker einen Zehner für Kabel oder Sat?


Ich hatte in meiner Wohnung auch nur DVB-T. Schüssel war problematisch wg. der Optik und den Kabeln. Kabel-TV wollte 17 Euro im Monat haben. Zusätzlich zu GEZ! Abgelehnt. Wir haben 2 TVs, einen HDD-Rekorder und einen PC mit DVB-T-USB-Stick. Empfang über alte analoge Gemeinschaftsantenne. Als wir vorletztes Jahr bauten, habe ich gleich eine SAT-Anlage geplant, bin aber trotzdem erst mal bei DVB-T geblieben, da ich sonst alle Geräte hätte neu kaufen müssen. Nun sind sie mit Abschaltung von DVB-T nur noch Elektroschrott. Habe aber letztes Jahr schon sukzessive auf SAT umgestellt. Allerdings verzichte ich weiterhin auf HD+ (was eigentlich HD minus heißen müsste). Der Fernsehzuschauer wird mit diesem HD+- u. jetzt noch "Freenet"- Dreck nur noch verarscht und abgezockt Wieviele Cam-Module und Karten müsste ich kaufen, um alle meine vorhandenen Geräte in HD nutzen zu können? Inakzeptabel. Mit SAT oder DVB-T entstanden keine zusätzlichen Kosten.

Wenn in 3 Jahren bei SAT die SD-Kanäle der Privaten auch abeschaltet werden sollten, dann verzichte ich ganz auf die Piraten, sofern es die nur noch gegen Zuzahlung gibt. Ich zahle meine Abgezockezwangsgebühr, das muss reichen. Auch wenn die Piraten davon nichts abkriegen, die machen ihr Geschäft mit der Werbung. Und ich sehe nicht ein, dass ich mir über HD+/Freenet die Gehirnwäsche zwangsweise verabreichen muss, da ich noch mehr gezungen werde, mir den Werbemist anzusehen (z.B. Spulsperre bei Aufzeichnungen).
Bearbeitet von: "hogend" 28. Mär 2017
lutek7828. Mär 2017

Und ab 2020 auch bei Sat ohne die Sender in SD auskommen.



Tja dann wars das mit den Privaten denke ich. Ich glaub die begraben sich damit nur selber. Das lineare TV stirbt sowieso aus, die Privaten beschleunigen es damit nur noch. Bevor ich jedenfalls Geld für diesen Müll ausgebe hole ich mir lieber Netflix und schaue mir die paar Free-TV Premieren dann eben später an.
Wenn man allerdings sieht, dass die ÖR fast genausoviel Bullshit senden und dass das 3x so viel kostet, sind die Privaten fast wieder günstig^^

Also zum Thema DVB-T2 gab es in der FAZ zwei Interessante Beiträge zur Umstellung sowie Gegenüberstellung DVB-T, DVB-C und DVB-S (Kosten sowie technische Voraussetzung):
FAZ-Beitrag 1
FAZ-Beitrag 2

Wer sich ernsthaft für DVB-T2 interessiert, sollte sich die Verfügbarkeit erstmal ansehen. Derzeit befindet sich die Technik noch in der Ausbauphase und ist nur in einigen Ballungsgebieten verfügbar:
Deutschlandkarte mit Verfügbarkeit für DVB-T2

Außerdem braucht man einen weiteren Receiver für DVB-T2 (der kostet ja nach Hersteller 40-90€), die DVB-T2 CI+ Karte und wohl bald dann auch ein entsprechendes "Abo" um die Sender in HD zu sehen.

Entwarnung gibt's auch nicht für die DVB-S-Nutzer (Satellitenfernsehen). Die Verpflichtung ggü. dem Bundeskartellamt zur kostenlosen Bereitstellung von SD-Fernsehen via Satellit seitens der Privatsender ProSieben / RTL endet 2022. Dann dürfte auch für die "Schüssel-Gucker" zur Kasse gebeten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text