256°
ABGELAUFEN
DxO Optics Pro 7 (Win/Mac) Kostenlos

DxO Optics Pro 7 (Win/Mac) Kostenlos

FreebiesDxO Angebote

DxO Optics Pro 7 (Win/Mac) Kostenlos

Moderator

Vergleichspreis 79€

Testberichte
testberichte.de/p/d…tml

DxO Optics Pro ist eine revolutionäre Software mit integrierter Objektivkorrektur (Verzeichnung, Vignettierung, Farbfehler, Unschärfe), RAW-Konverter und Stapelverarbeitung. Entdecken Sie neue Dimensionen in Punkto Performance und holen Sie mit der Version 7 noch mehr aus Ihrer Kamera-/Objektivkombination heraus. DxO Optics Pro ist in einer Standard und einer Elite Version erhältlich und unterstützt die populärsten digitalen SLR-Kameras (Canon, Nikon, Konica Minolta) mit vielen Objektiven von Canon, Nikon, Tamron, Sigma und auch für einige Highend-Digitalkameras.

14 Kommentare

DxO...waren die das nicht mit diesem extrem verschandekten Kopierschutz, der sich überall im system einnistet?



Yap. Mit nem Rootkit

Das war 2007-2008! oO

Da sieht man mal wie sich so etwas hält.
DxO 7 ist aber auch schon etwas älter und wird die neuen Kameras nicht unterstützen.
Der Sinn ist wohl das man kostenpflichtig auf die Version 9 upgratet.
Das ist immer noch günstiger als der Kauf einer aktuellen Vollversion (ab 80€).

Ansonsten ist DxO ein klasse Raw-Entwickler mit einer exzellenten Bildqualität. Ich benutze Ihn gerne.

Klare Empfehlung für die Software, insbesondere wenn man für die Korrekturen unterstüzte Kamera/Objektiv Kombinationen hat!

Top software

Please note that your free license
is not upgradeable.



Trotzdem super

Oh, das hatte ich jetzt einfach vorausgesetzt, das dass geht. oO

Dann sehe ich keinen Sinn sich das Programm runter zu laden.
Es sei denn man arbeitet mit Kamera und Objektiven die nicht jünger sind als von 2012.

Für den Preis einer Vollversion würde ich dann auch eher Lightroom 5 empfehlen. Kommt aufs gleiche hinaus und ist DxO aber klar überlegen.

Wurde auch Lightroom empfehlen, /-)

dennygruner

Für den Preis einer Vollversion würde ich dann auch eher Lightroom 5 empfehlen. Kommt aufs gleiche hinaus und ist DxO aber klar überlegen.



Das stimmt vollkommen nicht, DXO ist bei optischer Korrektur konkurrenzlos.
Also in seiner Kernaufgabe, der Korrektur von jeglichen Objektivfehlern in RAW(aber auch JPG)-Dateien ist DX0 Optics Lightroom klar überlegen. Wenn es um die weitere RAW Bearbeitung geht, erst dann ist Lightroom mächtiger.

Sonst würde DxO als Plugin für Lightroom auch keinen Sinn machen.

Das mit dem Preis stimmt übrigens auch nur bedingt!

Gut beide kosten in der Anschaffung ziemlich das gleiche (ACDSee Pro7 im Übrigen auch) aber DxO erlaubt die Installation mit einer Lizenz auf 2 Rechnern, Adobe und ACDSee nicht!

Es gibt übrigends zu der Software z. Zt. eine kostenlose Erweiterung: dxo.com/int…oto (dxo filmpack 3 essential) und auch ein weiteres DXO Programm: dxo.com/int…auk (dxo viewpoint 2)

Vielen Dank!

Ich habe das Filmpaket immer als eine Spielerei angesehen und deshalb nie erworben. Ich sehe das auch weiterhin als eine Art Spielerei aber wenn es gratis ist. Sehr gut: Der DxO Filmpack 3 arbeitet, wenn auch etwas älter, ausgezeichnet mit DxO Optics Pro 9 zusammen und erscheint dort als zusätzlicher Reiter!

Die Funktionen von Viewpoint 2 hat man in DxO Optics bereits implantiert, in der Version 9 sogar deutlich leistungsfähiger. Von da her lohnt es sich nur wenn DxO Optics noch nicht installiert hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text