Dyson Big Ball Multi Floor 2 + 5 Jahre Garantie
266°Abgelaufen

Dyson Big Ball Multi Floor 2 + 5 Jahre Garantie

259€291€-11%Dyson Shop Angebote
18
eingestellt am 26. Mär
Dyson Cinetic Big Ball Multifloor 2
Der Staubsauger mit hygienischer Behälterentleerung, der sich selbst wieder aufrichtet.

Mit zugehörigem Adapter, der beim Dyson-Kundenservice auf Wunsch kostenfrei angefordert werden
kann, kann der leistungsstarke Sauger auch mit altem Zubhör kombiniert werden.

Produktausstattung:
Cinetic Technologie: Zyklone mit vibrierenden Spitzen nehmen mikroskopisch kleinen
Staub auf ohne zu verstopfen. Kein Saugkraftverlust und konstante Saugleistung.
Hygienische Behälterentleerung: Eingefangener Staub und Schmutz werden bei der Ent-
leerung per Knopfdruck hygienisch ausgeworfen. Es entsteht kein Kontakt mit dem Staub.
Big Ball Technologie: Der einzige Staubsauger, der sich selbst wieder aufrichtet. Dreht auf
dem Punkt. Zentraler Lenkmechanismus für größere Kontrolle und leichtgängiges Lenken.
Ohne Wartungsaufwand: Die Zyklone arbeiten derart effizient, sodass kein Waschen
oder Austauschen des Filters notwendig ist.
Besonders flexibler Griff: Der flexible Saugrohrgriff mit 360° Gelenk lässt sich in drei
verschiedene Richtungen bewegen.
Verbesserter Steckmechanismus: Der verbesserte Steckmechanismus gewährleistet un-
kompliziertes Wechseln des Zubehörs.
Pneumatische Bodendüse: Die neue Düse ist extrem anpassungsfähig und entfernt selbst
kleinste Schmutzpartikel.
Kombi-Treppendüse: Für jede Bodenoberfläche geeignet um Staub und Schmutz zu ent-
fernen.
Produktdaten:
Energieeffizienzklasse: A
Teppichreinigungsklasse: C
Hartbodenreinigungsklasse: B
Nettogewicht: 8,06 kg
Abmessungen (HxLxB): 1020 x 717 x 319 mm
Fassungsvermögen: 0,8 Liter
Nennleistungsaufnahme: 700 Watt
Spannung: 700 Volt
Aktionsradius: 966 cm
Staubemissionsklasse: A
Lautstärke: 80dB

Quelle: Amazon.de
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
220,15€ wenn man den 15% Gutschein von corporate benefits verwendet
18 Kommentare
220,15€ wenn man den 15% Gutschein von corporate benefits verwendet
Gut dass ich mich dazu entschlossen habe das hier zu Posten xD vielen Dank @Spucha
Also hab ihn auch und kann ihn nur emphelen.
Kurzes Fazit von Amazon Rezis: Auf Teppich ziemlich mies.
Ist Schrott. Für das Ding gibt es nicht mal Zubehör.

An Teppich saugen gar nicht denken, schafft das Ding nicht. Selbst auf glatten Böden ist das Teil eine Qual. Laut Reinigungsklassen (EU-Label) ein C für Teppich und ein B für glatte Böden. Bitte??!?

Von der Lautstärke mal abgesehen. Lieber einen A/A/A/A Staubsauger kaufen, wenn beutellos, dann Rowenta oder Bosch.
Bearbeitet von: "yami" 26. Mär
Hab den selben und bin begeistert 👌🏻
Ich würde ihn jedem empfehlen
yamivor 6 h, 0 m

Ist Schrott. Für das Ding gibt es nicht mal Zubehör.An Teppich saugen gar n …Ist Schrott. Für das Ding gibt es nicht mal Zubehör.An Teppich saugen gar nicht denken, schafft das Ding nicht. Selbst auf glatten Böden ist das Teil eine Qual. Laut Reinigungsklassen (EU-Label) ein C für Teppich und ein B für glatte Böden. Bitte??!? Von der Lautstärke mal abgesehen. Lieber einen A/A/A/A Staubsauger kaufen, wenn beutellos, dann Rowenta oder Bosch.



Effektiv einen Teppichboden zu saugen ist NUR möglich mit einer Elektrobürste im Fuß. Alles Andere kann man vergessen! Ich nutze einen Sebo Felix 1 Premium und der saugt alles weg, egal ob Hochflorteppich, Steinboden, Laminat, dank ein- und ausschaltbarer Elektrobürsten am Fuß. Zugegebenermaßen nicht billig das Gerät, aber wer Haustiere hat, will so ein Gerät nicht missen. (NEIN, ich bin kein Mitarbeiter von SEBO).
Die elektrobürsten von Dyson sind gut, hab die an den Akku saugern dran
headhunter74vor 5 h, 31 m

Effektiv einen Teppichboden zu saugen ist NUR möglich mit einer …Effektiv einen Teppichboden zu saugen ist NUR möglich mit einer Elektrobürste im Fuß. Alles Andere kann man vergessen! Ich nutze einen Sebo Felix 1 Premium und der saugt alles weg, egal ob Hochflorteppich, Steinboden, Laminat, dank ein- und ausschaltbarer Elektrobürsten am Fuß. Zugegebenermaßen nicht billig das Gerät, aber wer Haustiere hat, will so ein Gerät nicht missen. (NEIN, ich bin kein Mitarbeiter von SEBO).



Im Industriebereich mag das stimmen. Aber mich stört die Bauform dieser Elektrobürstensauger. Es sind reine Teppichsauger und Flächensauger. Alles andere ist mit den Dingern unkomfortabel. Ich habe nen Rowenta 4A, der hat Dinge aus dem Teppich gezogen, das glaubt man nicht. Davor hatte ich diesen Dyson hier, der hat wirklich schlecht gesaugt. Bei Hartbödeb reicht auch nen 50€ Sauger. Das ist nicht schwer.

Laut EU Label hat dein Staubsauger von Sebo keine Reinigungskraft
yami27. Mär

Im Industriebereich mag das stimmen. Aber mich stört die Bauform dieser …Im Industriebereich mag das stimmen. Aber mich stört die Bauform dieser Elektrobürstensauger. Es sind reine Teppichsauger und Flächensauger. Alles andere ist mit den Dingern unkomfortabel. Ich habe nen Rowenta 4A, der hat Dinge aus dem Teppich gezogen, das glaubt man nicht. Davor hatte ich diesen Dyson hier, der hat wirklich schlecht gesaugt. Bei Hartbödeb reicht auch nen 50€ Sauger. Das ist nicht schwer. Laut EU Label hat dein Staubsauger von Sebo keine Reinigungskraft


Der Rowenta mag für deinen Anwendungsbereich gut zu funktionieren. Bei Langhaarkatzen braucht man in jedem Fall einen Staubsauger mit Elektrobürste, ala Vorwerk, Sebo, oder oder oder....
headhunter74vor 2 h, 49 m

Der Rowenta mag für deinen Anwendungsbereich gut zu funktionieren. Bei …Der Rowenta mag für deinen Anwendungsbereich gut zu funktionieren. Bei Langhaarkatzen braucht man in jedem Fall einen Staubsauger mit Elektrobürste, ala Vorwerk, Sebo, oder oder oder....


Hab ich, und beim Rowenta ist ebenfalls ne Turbobürste dabei. Saugt alle Haare aus dem Teppich, und noch anderes, von dem ich nicht mal wusste das es da ist.

Davon mal abgesehen, dass dein Sebo nen Beutel hat. Das ist nichts für mich.
Gibt es Alternativen ?
yami28. Mär

Hab ich, und beim Rowenta ist ebenfalls ne Turbobürste dabei. Saugt alle …Hab ich, und beim Rowenta ist ebenfalls ne Turbobürste dabei. Saugt alle Haare aus dem Teppich, und noch anderes, von dem ich nicht mal wusste das es da ist. Davon mal abgesehen, dass dein Sebo nen Beutel hat. Das ist nichts für mich.



Das heißt du "musst" den Fuß wechseln, wenn du von Hartboden auf Teppich wechselst? Wie läuft das in der Praxis? Oder hat die Turbobürste eine sich drehende Bürste unten drunter, die ab- und einschaltbar ist?
myLooo29. Mär

Gibt es Alternativen ?



Kommt auf deinen Anwendungsbereich an. Nur Teppichböden? Nur Laminat? Nur Steinboden? Oder von Allem etwas? Haustiere?
headhunter74vor 3 h, 9 m

Das heißt du "musst" den Fuß wechseln, wenn du von Hartboden auf Teppich w …Das heißt du "musst" den Fuß wechseln, wenn du von Hartboden auf Teppich wechselst? Wie läuft das in der Praxis? Oder hat die Turbobürste eine sich drehende Bürste unten drunter, die ab- und einschaltbar ist?


Bei diesen Sebo und ähnlich Konstruktion kann man die Bürste ausschalten, weiß ich. Trotzdem saugen die Dinger schlecht. Ich hatte vorher einen Vorwerk, der hat auch schon nicht gesaugt. Ich hatte letztens nen Vorwerk Vertreter hier um mir die neuste Generation zu zeigen. Der Rowenta hat besser gesaugt. War selbst der Vertreter verblüfft.

Klar. Verarbeitungstechnisch wird Vorwerk immer besser sein. Aber die Beutelkosten sind wirklich abnormal.

Der Rowenta hat zwei Bürsten(und noch viele mehr) im Lieferumfang. Du kannst mit beiden alles saugen. Aber Haare und Fusseln wirst du aus den meisten Teppichen ohne Turbobürste nicht raus bekommen... Und das ist genau das Problem bei der jetzigen Dyson Generation. Es gibt keine Turbobürste mehr. Wer bei Dyson eine drehende Bürste haben möchte, muss das deutlich teurere Modell(+300€) nehmen. Das hat dann eine Elektrobürste die man anschließen kann.

Ich hatte den mit Elektrobürste, den hier aus dem Deal und den Rowenta. Der Rowenta hat beide Dysons geschlagen. Der hat Sachen rausgeholt, da wusste man gar nicht, dass die überhaupt im Teppich sind. Optisch war der Teppich auch mit dem Dyson sauber. Aber du hast halt keine wirkliche Reinigung. Gerade für Allergiker ein Problem...

Dyson war mal gut. Die Zeiten sind schon lange vorbei. Den meisten ist es eh egal. Wenn die das Geräusch eines Staubsaugers hören und die Bürste über den Boden bewegt haben ist es im Kopf sauber.

Aber der Filter muss beim Rowenta öfters ausgewaschen werden. Das ist Konstruktionsbedingt. Der Filter ist direkt über dem Staubbehälter und hat theoretisch immer Kontakt mit dem Schmutz. Ich kann nicht beurteilen, ob der Abscheider (Zyklon) vom Dyson besser ist oder es daran liegt, dass der ganze Feinstaub beim Dyson einfach im Teppich verbleibt und deswegen der Filter immer sauber ist.

Von der Lautstärke eines Dysons mal ganz zu schweigen....
Bearbeitet von: "yami" 31. Mär
yamivor 42 m

Bei diesen Sebo und ähnlich Konstruktion kann man die Bürste ausschalten, w …Bei diesen Sebo und ähnlich Konstruktion kann man die Bürste ausschalten, weiß ich. Trotzdem saugen die Dinger schlecht. Ich hatte vorher einen Vorwerk, der hat auch schon nicht gesaugt. Ich hatte letztens nen Vorwerk Vertreter hier um mir die neuste Generation zu zeigen. Der Rowenta hat besser gesaugt. War selbst der Vertreter verblüfft. Klar. Verarbeitungstechnisch wird Vorwerk immer besser sein. Aber die Beutelkosten sind wirklich abnormal. Der Rowenta hat zwei Bürsten(und noch viele mehr) im Lieferumfang. Du kannst mit beiden alles saugen. Aber Haare und Fusseln wirst du aus den meisten Teppichen ohne Turbobürste nicht raus bekommen... Und das ist genau das Problem bei der jetzigen Dyson Generation. Es gibt keine Turbobürste mehr. Wer bei Dyson eine drehende Bürste haben möchte, muss das deutlich teurere Modell(+300€) nehmen. Das hat dann eine Elektrobürste die man anschließen kann. Ich hatte den mit Elektrobürste, den hier aus dem Deal und den Rowenta. Der Rowenta hat beide Dysons geschlagen. Der hat Sachen rausgeholt, da wusste man gar nicht, dass die überhaupt im Teppich sind. Optisch war der Teppich auch mit dem Dyson sauber. Aber du hast halt keine wirkliche Reinigung. Gerade für Allergiker ein Problem... Dyson war mal gut. Die Zeiten sind schon lange vorbei. Den meisten ist es eh egal. Wenn die das Geräusch eines Staubsaugers hören und die Bürste über den Boden bewegt haben ist es im Kopf sauber. Aber der Filter muss beim Rowenta öfters ausgewaschen werden. Das ist Konstruktionsbedingt. Der Filter ist direkt über dem Staubbehälter und hat theoretisch immer Kontakt mit dem Schmutz. Ich kann nicht beurteilen, ob der Abscheider (Zyklon) vom Dyson besser ist oder es daran liegt, dass der ganze Feinstaub beim Dyson einfach im Teppich verbleibt und deswegen der Filter immer sauber ist. Von der Lautstärke eines Dysons mal ganz zu schweigen....



Da sieht man mal, wie die subjektive Wahrnehmung variiert. Den Dyson mit rotierenden Bürsten (älteres Modell um 2008) hab ich selber ausprobiert und war begeistert ob der Saugleistung. Lautstärke war eher suboptimal. Vorwerk Kobold 135 hatte ich viele Jahre davor im Einsatz. Der ist natürlich eine ganz andere Liga (gewesen). Die neueren Modelle sind nmM nicht mehr das Geld wert, leider stimmt da das P/L nicht mehr. Bestellt hab ich jetzt den AIRBELT D4 PREMIUM 890 RD. . Ab nächster Woche im Einsatz.
headhunter74vor 1 h, 20 m

Da sieht man mal, wie die subjektive Wahrnehmung variiert. Den Dyson mit …Da sieht man mal, wie die subjektive Wahrnehmung variiert. Den Dyson mit rotierenden Bürsten (älteres Modell um 2008) hab ich selber ausprobiert und war begeistert ob der Saugleistung. Lautstärke war eher suboptimal. Vorwerk Kobold 135 hatte ich viele Jahre davor im Einsatz. Der ist natürlich eine ganz andere Liga (gewesen). Die neueren Modelle sind nmM nicht mehr das Geld wert, leider stimmt da das P/L nicht mehr. Bestellt hab ich jetzt den AIRBELT D4 PREMIUM 890 RD. . Ab nächster Woche im Einsatz.


Ja das ist alles schön.

Nochmal: Es gibt keinen Dyson mehr mit einer rotierenden Bürste. Die Bürste ist aus dem Zubehörprogramm von Dyson geflogen. Ich habe mit dem Dyson Kundenservice gesprochen, da wurde mir gesagt, dass die Motorleistung der neuen Dysons nicht mehr ausreicht um eine solche Bürste anzutreiben. Die einzige Option ist eine elektrische Bürste, wie beim "Dyson Cinetic Big Ball AnimalPro2". Und darum ging es mir nur. Wer diesen Dyson hier kauft, muss mit schlechter Saugleistung leben die sich auch nicht durch Zubehör verbessern lässt.

Das ganze hat auch nichts mit subjektiver Wahrnehmung zu tun. Wenn ich mit einem Gerät sauge, und anschließend mit einem anderem Gerät sauge und im Behälter noch Dreck landet, dann hat das Teil einfach schlecht gesaugt.

Dein AIRBELT D4 PREMIUM 890 RD hat ebenfalls wieder nur auf Teppich ein B, saugt also schlecht. Außerdem handelt es sich bei dem Gerät um Restbestände. Laut EU-Verordnung dürfen seit 1.9.2017 nur noch Geräte mit Energieeffizent A neu auf den Markt gebracht werden. Kannst du alles in der "Verordnung (EU) Nr. 666/2013" nachlesen. Außerdem hat das Gerät Beutel, verursacht also immense Folgekosten.
Bearbeitet von: "yami" 31. Mär
Der Dyson der beschrieben wird ist kein Dyson "Cinetic" Big Ball Multifloor 2. Sondern nur ein Dyson Big Ball Multifloor 2. Bitte nicht reinfallen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text