Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Dyson V11 Absolute Akkustaubsauger (Lokal Dortmund)
188° Abgelaufen

Dyson V11 Absolute Akkustaubsauger (Lokal Dortmund)

599€644€-7%
22
eingestellt am 23. Mailokal
Im Mediamarkt Dortmund gibt es momentan den Dyson V11 Absolute Akkustaubsauger für 599 € anstatt für 649.
Nächstbester Preis bei Idealo liegt bei 644€.
Nicht ganz so gut, wie die letzten Angebote, aber der aktuell beste Preis!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Die Dyson-Produktpolitik ist wie der Waffen-Fundus bei Borderlands. 1 Mio Kombinationen und mit steigendem Level viel wert.

Bald V23 Absolute Tiger Floor für 6867€ im Angebot . Mit extra Slag Schaden für den Hausstaub
22 Kommentare
Mit den Akku Saugern von Dyson muss man mit gehörschutz saugen.
Zu laut die Dinger.
Saugen tun sie gut .
Das Bild ist sicherlich aus dem lokalen Prospekt oder? Könntest Du das freundlicherweise nochmal größer fotografieren und mit Deckblatt? Dann würde ich mal nach Köln fahren und fragen. Danke!
Bearbeitet von: "g0d0t" 23. Mai
Die Dyson-Produktpolitik ist wie der Waffen-Fundus bei Borderlands. 1 Mio Kombinationen und mit steigendem Level viel wert.

Bald V23 Absolute Tiger Floor für 6867€ im Angebot . Mit extra Slag Schaden für den Hausstaub
Gibts hier dauernd für 599€ bei den beiden großen Märkten...
g0d0t23.05.2019 11:28

Das Bild ist sicherlich aus dem lokalen Prospekt oder? Könntest Du das …Das Bild ist sicherlich aus dem lokalen Prospekt oder? Könntest Du das freundlicherweise nochmal größer fotografieren und mit Deckblatt? Dann würde ich mal nach Köln fahren und fragen. Danke!

21788831-0jhMF.jpg
g0d0t23.05.2019 11:28

Das Bild ist sicherlich aus dem lokalen Prospekt oder? Könntest Du das …Das Bild ist sicherlich aus dem lokalen Prospekt oder? Könntest Du das freundlicherweise nochmal größer fotografieren und mit Deckblatt? Dann würde ich mal nach Köln fahren und fragen. Danke!

21788854-RtDTb.jpg
Schaut euch in der WDR Mediathek mal den Praxistest von gestern Abend an! Das ist ein ganz dunkles Kapitel für Dyson!
huba23.05.2019 11:43

Schaut euch in der WDR Mediathek mal den Praxistest von gestern Abend an! …Schaut euch in der WDR Mediathek mal den Praxistest von gestern Abend an! Das ist ein ganz dunkles Kapitel für Dyson!


Bei welcher Sendung denn?
huba23.05.2019 11:43

Schaut euch in der WDR Mediathek mal den Praxistest von gestern Abend an! …Schaut euch in der WDR Mediathek mal den Praxistest von gestern Abend an! Das ist ein ganz dunkles Kapitel für Dyson!


So schlecht abgeschnitten? Kannst du bitte kurz Zusammenfassen?

Mal abgesehen von dem überzogenen Preis, wir "lieben" unseren Dyson Handstaubsauger V6.
Das einzige was ich gerne besser gelöst hätte wäre ein größerer Auffangbehälter und einfacheres entleehren ohne sich einzustauben. Beides hat dieser V11 gelöst. [Ist mir aber den Aufpreis nicht wert und werde den V6 so lange nutzen, bis er nicht mehr funktioniert.)
Markt ...sorry vergessen!
Dortmund im Titel wäre nicht schlecht.
huba23.05.2019 11:52

Markt ...sorry vergessen!


Also
huba23.05.2019 11:52

Markt ...sorry vergessen!


Also in der Markt Sendung von gestern Abend war der V11 nicht Thema :/
Kannst du den Inhalt vielleicht kurz zusammenfassen? Wollte mir das Teil eigentlich zulegen.
Hab nur ne Sendung von vor zwei Monaten gefunden, da war allerdings nur der V10 im Test;)
Dazu fällt mir das ein
Selten hab ich so eine dämliche Sendung gesehen, die vorgibt einen qualifizieren Test gemacht zu haben. Die Kommentare der Z Promis hat doch keine Wertung daher auch kein Urteil.
huba23.05.2019 12:59

Nochmal sorry, hier der Link ab ca. 34. …Nochmal sorry, hier der Link ab ca. 34. Minutehttps://www.ardmediathek.de/wdr/player/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTQ2OWFjN2UwLTNiNDgtNDIyYi05NGZhLWUxNGVlMzdjY2M1YQ/


Das ist auch tatsächlich schon ein älterer Test mit dem V10, also dem Vorgängermodell. Die angesprochenen „Mängel“ wurden beim V11 deutlich verbessert;)
Ich habe die Markt-Sendung jetzt nicht gesehen, aber lege da auch keinen Wert auf deren Meinung, da ich bereits zwei V11 Absolute besitze und sau zufrieden bin. Und ich hatte auch vorher den V10 und davor den V6 und davor den DC62. Alle waren immer gut, bis der Nachfolger mir zeigte, was doch nicht so gut war.

Ich fasse mal kurz zusammen: Saugen tut er sehr gut, ist kraftig und die automatische Untergrunderkennung in dem Automaticmodus funktioniert gut und ist sinnvoll. Das Entleeren ist seit dem V10 mit dem Vertikalen Behälter auch viel angenehmer. Der Akku hält lange, also für ein großes Haus auch mehr als ausreichend. Display zeigt minutengenau an, wie lange man noch mit welchen Modus saugen kann. Zubehör und Halterung auch unverändert gut.

Ich geb mal zu, ich bin mit dem letzten V10 (zumindest einem) nicht gerade gut umgegangen. Habe die Terrasse gesaugt draußen, Laub, Sand... habe im Keller nach dem Schleifen des Mauerwerks den Baustaub weggesaugt und einmal war der Abfluss der Badewanne undicht, was ich nicht gesehen habe, also auch nicht das Wasser auf den Fliesen und ich hab mit der Motorbürste Wasser eingesaugt. Vielleicht so 100-150ml. Was soll ich sagen, alles hat der Dyson gut überlebt und war auch nach dem intensiven reinigen (was man übrigens gut machen kann), wieder wie neu. Sollte man natürlich nicht drauf anlegen, aber hatte z.B. beim Baustaub gerade nichts anderes zur Hand. Aber einmal mit Kompressor alles ausgepustet und gut.

Aber es gibt auch einen kleinen Nachteil, den ich nicht vorenthalten möchte und das ist seit jeher bei allen V Modellen so. Langfloor und sei es noch relativ kurz, z.B. im Bad auch... da stoppt die Motorbürste immer und saugt nicht weiter. Das ist zwar schade, aber das übel ist gering, denn dann mache ich die Animalbürste drauf und damit gehts, nur die ist eben um einiges schmaler. Das betrifft bei mir entsprechend nur die Badezimmerteppiche, daher ist es mir egal, aber wer nur langfloorige Auslegware hat, dem würde ich den Sauger tatsächlich nicht empfehlen. Sonst aber immer sehr gern und den V11 vorweg.

Achja und Spaß macht es auch, man ist viel schneller bereit mal kurz was weg zu saugen. Und ja... teuer, aber ist er wert. Man kann ja auch etwas abwarten und nicht direkt im ersten oder zweiten Erscheinungsmonat kaufen.
600 Kröten für einen Staubsauger
MrReddington23.05.2019 13:55

600 Kröten für einen Staubsauger


Frag mal Vorwerk oder Kirby :-) Aber mir persönlich wäre das auch zu teuer und wir haben Hunde und Kinder im Haus...aber mein China-Akkusauger tuts auch und der Miele mit Strippe steht auch noch parat...
TheRealKrokodeal23.05.2019 13:12

Ich habe die Markt-Sendung jetzt nicht gesehen, aber lege da auch keinen …Ich habe die Markt-Sendung jetzt nicht gesehen, aber lege da auch keinen Wert auf deren Meinung, da ich bereits zwei V11 Absolute besitze und sau zufrieden bin. Und ich hatte auch vorher den V10 und davor den V6 und davor den DC62. Alle waren immer gut, bis der Nachfolger mir zeigte, was doch nicht so gut war.Ich fasse mal kurz zusammen: Saugen tut er sehr gut, ist kraftig und die automatische Untergrunderkennung in dem Automaticmodus funktioniert gut und ist sinnvoll. Das Entleeren ist seit dem V10 mit dem Vertikalen Behälter auch viel angenehmer. Der Akku hält lange, also für ein großes Haus auch mehr als ausreichend. Display zeigt minutengenau an, wie lange man noch mit welchen Modus saugen kann. Zubehör und Halterung auch unverändert gut.Ich geb mal zu, ich bin mit dem letzten V10 (zumindest einem) nicht gerade gut umgegangen. Habe die Terrasse gesaugt draußen, Laub, Sand... habe im Keller nach dem Schleifen des Mauerwerks den Baustaub weggesaugt und einmal war der Abfluss der Badewanne undicht, was ich nicht gesehen habe, also auch nicht das Wasser auf den Fliesen und ich hab mit der Motorbürste Wasser eingesaugt. Vielleicht so 100-150ml. Was soll ich sagen, alles hat der Dyson gut überlebt und war auch nach dem intensiven reinigen (was man übrigens gut machen kann), wieder wie neu. Sollte man natürlich nicht drauf anlegen, aber hatte z.B. beim Baustaub gerade nichts anderes zur Hand. Aber einmal mit Kompressor alles ausgepustet und gut. Aber es gibt auch einen kleinen Nachteil, den ich nicht vorenthalten möchte und das ist seit jeher bei allen V Modellen so. Langfloor und sei es noch relativ kurz, z.B. im Bad auch... da stoppt die Motorbürste immer und saugt nicht weiter. Das ist zwar schade, aber das übel ist gering, denn dann mache ich die Animalbürste drauf und damit gehts, nur die ist eben um einiges schmaler. Das betrifft bei mir entsprechend nur die Badezimmerteppiche, daher ist es mir egal, aber wer nur langfloorige Auslegware hat, dem würde ich den Sauger tatsächlich nicht empfehlen. Sonst aber immer sehr gern und den V11 vorweg. Achja und Spaß macht es auch, man ist viel schneller bereit mal kurz was weg zu saugen. Und ja... teuer, aber ist er wert. Man kann ja auch etwas abwarten und nicht direkt im ersten oder zweiten Erscheinungsmonat kaufen.


Darf ich mal fragen, wie oft du deinen Staubsauger wechselst? Gerade angesichts der Preise beim Dyson solltenndie Dinger doch mindestens 10-15 Jahre halten. Ansonsten ist das doch rausgeschmissenes Geld...
Kein Versand auf Nachfrage...
Mazzel23.05.2019 15:17

Darf ich mal fragen, wie oft du deinen Staubsauger wechselst? Gerade …Darf ich mal fragen, wie oft du deinen Staubsauger wechselst? Gerade angesichts der Preise beim Dyson solltenndie Dinger doch mindestens 10-15 Jahre halten. Ansonsten ist das doch rausgeschmissenes Geld...


Ich habe wie gesagt zwei Stück, für jedes Stockwerk einen und wechsel immer, wenn ein neues Modell raus kommt, also ca. jedes Jahr. Ggf. lasse ich mal eine Generation aus, aber besser nicht. Der Wert ist halt recht stabil, weshalb ich beim Verkauf auch immer noch recht viel zurück bekomme und dann zwischen 100-150 Euro drauf legen muss für das Upgrade auf den neuen Sauger mit frischer Gewährleistung.
Ich finde es komisch, wenn man einen Akku-Sauger auf 10-15 Jahre rechnet. So lange habe ich ehrlich gesagt gar nichts, weder Auto, noch Möbel, noch Fernseher oder sonstiges. Schon gar nichts mit Akku. Und so viel sind 600 Euro nun auch nicht, ein Smartphone wird auch im Schnitt alle 2 Jahre gewechselt und die kosten in der Regel mehr als das.
Rechne ich 600 / 15 Jahre wären das 40 Euro die ein Sauger im Jahr bei dir kosten darf. Finde ich sehr sehr wenig. Das ist ja nicht ein Dirt Devil Billigsauger ausm DIscounter, das ist ein Markengerät der höheren Klasse. Kannst eben einen Opel oder einen Porsche fahren. Ist genau das gleiche...
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Alex.09. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text