Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
E-Bike Touring und Trekking Merida eSPRESSO XT-Edition EQ E-Bike Komplettrad
542° Abgelaufen

E-Bike Touring und Trekking Merida eSPRESSO XT-Edition EQ E-Bike Komplettrad

1.848€2.249€-18%bike-components Angebote
52
eingestellt am 21. FebBearbeitet von:"Hager47"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Den Deal gab es schonmal, aber jetzt nochmals 100€ preiswerter. Herren noch alle Größen verfügbar, für die Damen noch die Größen S und L. Ich selbst habe es in Aachen abgeholt, dann kann man noch die 49€ Versand einsparen.
Zusätzliche Info

Gruppen

52 Kommentare
Sehr gutes Angebot
Wer den Antrieb von Shimano mag, der kann hier zuschlagen austattung für den Preis wirklich gut.
Wie schwer ist das Rad komplett fahrfertig?
Espresso0721.02.2020 19:45

Wie schwer ist das Rad komplett fahrfertig?



22kg, also kein Leichtgewicht, aber Durchschnitt.
bulldog2521.02.2020 20:01

hier ist der Motor …hier ist der Motor besser:https://www.mydealz.de/deals/ghost-hybride-square-trekking-b28-al-u-2019-herren-e-bike-mit-deore-und-bosch-performance-cx-zusatzlich-8-shoop-moglich-1537983


Hier ist vieles besser (Viel XT Ausstattung, auch Bremsen) und den shimano Motor finde ich persönlich auch nicht schlecht.
ChrisKing21.02.2020 20:11

Hier ist vieles besser (Viel XT Ausstattung, auch Bremsen) und den shimano …Hier ist vieles besser (Viel XT Ausstattung, auch Bremsen) und den shimano Motor finde ich persönlich auch nicht schlecht.



Du hast recht... jetzt überlege ich mir das andere zu stornieren
Aber der kleine Steps 7000, der große 8000 ist im Bike für 1599€, freilich dieses mit Deore, merkwürdige Angebotspolitik.
bike-components.de/de/…57/
Bearbeitet von: "Peter_Ro" 21. Feb
bulldog2521.02.2020 20:23

Du hast recht... jetzt überlege ich mir das andere zu stornieren …Du hast recht... jetzt überlege ich mir das andere zu stornieren


Bist du den shimano motor mal Probe gefahren . Die neuen Bosch Motoren für 2020 können schon einiges mehr und wenn der Akku leer ist fühlt es sich zum ersten mal wie ein richtiges Fahrrad an ohne Widerstand.
da ist doch der alte Bosch Motor

ehrlich gesagt bisher hatte ich nur ein normales Fahrrad und E-Scooter von Lidl

durch Shoop ist der Ghost weitere 120€ günstiger

hatte vor mir für die Arbeit ein 2000€ Pedelec zu kaufen

Wir haben zwar Jobrad als Option aber irgendwie berechnen die Immer den UVP und da habe ich das Gefühl ich zahle eher drauf
bulldog2521.02.2020 20:33

da ist doch der alte Bosch Motor ehrlich gesagt bisher hatte ich nur ein …da ist doch der alte Bosch Motor ehrlich gesagt bisher hatte ich nur ein normales Fahrrad und E-Scooter von Lidl durch Shoop ist der Ghost weitere 120€ günstigerhatte vor mir für die Arbeit ein 2000€ Pedelec zu kaufenWir haben zwar Jobrad als Option aber irgendwie berechnen die Immer den UVP und da habe ich das Gefühl ich zahle eher drauf


Mach doch jobrad und kauf dir ein centurion . Die haben sogar schon ABS und den neuen Bosch CX 4 motor. Preis aber 3800-4200euro :O
Ok muss mir es ausrechnen:

da gibt es wirklich sehr viele

kannst Du bitte ein Link zu dem centurion welches Du meinst posten?

idealo.de/pre…tml
Bei dieser Ausstattung und dem Preis - absolut heiß!
meinst Du vielleicht sowas?
bike-discount.de/de/…703


Irgendwie finde ich mehr als 4000€ für ein Bike auszugeben ist etwas pervers
ich fürchte ich werde mich mit der Frage als Laie ganz blamieren: aber was interessiert mich die Gangschaltung wenn ich eh Elektro- Unterstützung habe?

die Frage ist ernst gemeint
bulldog2521.02.2020 21:11

ich fürchte ich werde mich mit der Frage als Laie ganz blamieren: aber was …ich fürchte ich werde mich mit der Frage als Laie ganz blamieren: aber was interessiert mich die Gangschaltung wenn ich eh Elektro- Unterstützung habe?die Frage ist ernst gemeint


Warum sollte ein Motor eine Gangschaltung überflüssig machen? Bei hohen Geschwindigkeiten willst du ja dennoch ne andere Übersetzung um nicht wie n Irrer zu strampeln.
bulldog2521.02.2020 21:11

ich fürchte ich werde mich mit der Frage als Laie ganz blamieren: aber was …ich fürchte ich werde mich mit der Frage als Laie ganz blamieren: aber was interessiert mich die Gangschaltung wenn ich eh Elektro- Unterstützung habe?die Frage ist ernst gemeint


Es gibt so viele Modelle aber ich hatte das im Kopf: centurion.de/de-…545 . Wegen der Gangschaltung achte ich auch darauf. Manchmal will man doch einfach nur Ganz normal Fahrrad fahren (ohne Unterstützung) und sich auch ein Bisschen verausgaben. Dazu braucht man halt die passenden Ritzel und Trittfrequenz. Ein Fahrrad ist auch ein Sportgerät und ein Genussmittel. Die richtige Austattung spielt halt immer eine Rolle.
bulldog2521.02.2020 21:11

ich fürchte ich werde mich mit der Frage als Laie ganz blamieren: aber was …ich fürchte ich werde mich mit der Frage als Laie ganz blamieren: aber was interessiert mich die Gangschaltung wenn ich eh Elektro- Unterstützung habe?die Frage ist ernst gemeint


Ganz einfach: kleiner Gang schneller Treten mit Unterstützung, großer Gang langsamer mit Unterstützung.
Die Unterstützung nimmt dir den Kraftaufwand von ca 60 Newton.
Bearbeitet von: "Hager47" 21. Feb
bulldog2521.02.2020 21:11

ich fürchte ich werde mich mit der Frage als Laie ganz blamieren: aber was …ich fürchte ich werde mich mit der Frage als Laie ganz blamieren: aber was interessiert mich die Gangschaltung wenn ich eh Elektro- Unterstützung habe?die Frage ist ernst gemeint



Bei einem Discounter Pedelec mit ohne Regelung mit Pedalsensor ist das auch so, das fährt bis zum Abwürgen (auch ohne Kette), völlig ohne Eigenleistung.

Aber bessere E-Bike mit Drehmomentsensor und Regelung funktionieren wie ein gewöhnliches Fahrrad, sie unterstützen Dich beim Treten im Verhältnis zur Eigenleistung..

Ergo, dem Motor bzw. dessen Unterstützung geht es genauso wie Dir ohne Antrieb: Optimale Unterstützung findet nur im bestimmten Kadenzbereich statt.
Bearbeitet von: "Peter_Ro" 21. Feb
phimavo21.02.2020 21:26

Warum sollte ein Motor eine Gangschaltung überflüssig machen? Bei hohen G …Warum sollte ein Motor eine Gangschaltung überflüssig machen? Bei hohen Geschwindigkeiten willst du ja dennoch ne andere Übersetzung um nicht wie n Irrer zu strampeln.


noch besser erklärt
Hager4721.02.2020 21:32

noch besser erklärt



sorry die Frage war falsch gestellt, natürlich braucht man eine Gangschaltung

Aber merkt man wirklich den Unterschied von Deore zu XT Schaltung bei einem Pedelec ?
bulldog2521.02.2020 21:40

sorry die Frage war falsch gestellt, natürlich braucht man eine …sorry die Frage war falsch gestellt, natürlich braucht man eine GangschaltungAber merkt man wirklich den Unterschied von Deore zu XT Schaltung bei einem Pedelec ?


"Normalos" merken den Unterschied bei keinem Bike. Das Plus an Präzision und Haltbarkeit macht sich imho nur bei ambitionierten Radfahrern bemerkbar, vor allem beim MTB.
Tolles Rad, super Preis! XT Schaltwerk und Bremsen TOP. Lediglich der Akku ist mit 504 Wh etwas schwach.
Da komm ich mit meinem 960 Wh Akku (48V 20Ah) deutlich weiter!
Was haltet ihr von dem Rad?
Kann mir jmd Tipps geben?

fahrrad.de/ort…ea1
Wie durch das Jobrad plötzlich 4000 Euro "nix" mehr sind... Man muss sich immer überlegen dass man das Pedelec Monat für Monat abbezahlt, auch wenn man es nicht nutzt... Die Händler freuen sich natürlich am meisten... Jobrad kann ne gute Alternative sein, aber nur wenn man mit dem Kaufpreis auf dem Teppich bleibt... Bei uns im Geschäft befahren die Hausfrauen plötzlich Fully MTB für 3800 Euro... Und fahren einmal pro Monat damit... Thumbs Up und so....
Bearbeitet von: "Anterious" 22. Feb
Anterious22.02.2020 07:59

Wie durch das Jobrad plötzlich 4000 Euro "nix" mehr sind... Man muss sich …Wie durch das Jobrad plötzlich 4000 Euro "nix" mehr sind... Man muss sich immer überlegen dass man das Pedelec Monat für Monat abbezahlt, auch wenn man es nicht nutzt... Die Händler freuen sich natürlich am meisten... Jobrad kann ne gute Alternative sein, aber nur wenn man mit dem Kaufpreis auf dem Teppich bleibt... Bei uns im Geschäft befahren die Hausfrauen plötzlich Fully MTB für 3800 Euro... Und fahren einmal pro Monat damit... Thumbs Up und so....


ja brutal, und die Preise kennen nur eine Richtung. Wir haben auch nen Kollegen, der such ein Rotwild gegönnt hat für 7k und in den letzten 18 Monaten 5x damit gefahren ist.
Mithrandir463022.02.2020 07:47

Was haltet ihr von dem Rad?Kann mir jmd Tipps …Was haltet ihr von dem Rad?Kann mir jmd Tipps geben?https://www.fahrrad.de/ortler-bozen-performance-wave-damen-M795893.html?vgid=G1113176&eqrecqid=1415ae82-553e-11ea-8aad-448a5b847ea1


Ich kenne das Fahrrad nicht, allerdings stelle ich mir bei Tiefeinsteigerfahrrädern die Frage, wie stabil der Rahmen ist und wie stabil die Fahreigenschaften mit Gepäck sind. Ich habe da so meine Zweifel, ob man damit sicher fahren kann, ich stelle es mir wackelig vor.

Solltest Du nicht unter einem Handycap leiden, würde ich eher zu einem Trapezrahmen raten.
Das wird deutlich robuster und stabiler sein.

Bei dem von Dir gezeigten Fahrrad stellt sich mir auch die Sinnfrage, warum bei einem so unsportlichen Fahrrad der Performance Motor verbaut wird. Da wäre eine Active Line Plus oder Active Line deutlich harmonischer. Das wäre dem angedachten Zweck auch viel passender für die eigentlich avisierte Zielgruppe. Und deutlich günstiger wäre es auch.
Anterious22.02.2020 07:59

Wie durch das Jobrad plötzlich 4000 Euro "nix" mehr sind... Man muss sich …Wie durch das Jobrad plötzlich 4000 Euro "nix" mehr sind... Man muss sich immer überlegen dass man das Pedelec Monat für Monat abbezahlt, auch wenn man es nicht nutzt... Die Händler freuen sich natürlich am meisten... Jobrad kann ne gute Alternative sein, aber nur wenn man mit dem Kaufpreis auf dem Teppich bleibt... Bei uns im Geschäft befahren die Hausfrauen plötzlich Fully MTB für 3800 Euro... Und fahren einmal pro Monat damit... Thumbs Up und so....


In der Tat ein riesiges Konjunkturprogramm für die Hersteller, Händler, und Versicherungen. Würde mich nicht wundern, wenn sich in den letzten 10 Jahren der durchschnittliche Umsatz pro Kunde verzehnfacht hat (vorher 100€/Jahr, jetzt 1000€, wenn nicht noch mehr).
bulldog2521.02.2020 21:40

sorry die Frage war falsch gestellt, natürlich braucht man eine …sorry die Frage war falsch gestellt, natürlich braucht man eine GangschaltungAber merkt man wirklich den Unterschied von Deore zu XT Schaltung bei einem Pedelec ?


Es gibt neben den unkonkreten Vorteilen a la "robuster" auch wirkliche "Features", die aber vielen egal sein dürften:
Bei den hochwertigen (XT & co) kann man am hinteren Ritzel in beide Richtungen mit einer Hebelbewegung mehrere Gänge schalten (Multi Release). Dazu springt die Kette schon beim Bewegen des Hebels um, nicht erst beim Loslassen (Instant Release). Wie gesagt, nicht weltbewegend.

Wohlgemerkt sind das Eigenschaften der Schalthebel, nicht des Schaltwerks.
Bearbeitet von: "fremd" 22. Feb
Mithrandir463022.02.2020 07:47

Was haltet ihr von dem Rad?Kann mir jmd Tipps …Was haltet ihr von dem Rad?Kann mir jmd Tipps geben?https://www.fahrrad.de/ortler-bozen-performance-wave-damen-M795893.html?vgid=G1113176&eqrecqid=1415ae82-553e-11ea-8aad-448a5b847ea1


Halte ich nicht für völlig überteuert, aber auch weit von einem Deal entfernt. Positiv ist, dass der 2020er Performance Motor verbaut ist – naja, einige nehmen auch bewusst den alten, bewährten Motor, aber einige Verbesserungen (Tretwiderstand) soll es schon geben.
Der Rest (Federgabel, Schaltung, Gewicht) ist "okay", also für die meisten völlig akzeptabel.
Ich denke aber, dass man mehr für den Preis bekommen kann. (Z.B. vor ein paar Wochen im Radon Sale das Hybrid Performance 7.0.)
Hat jmd einen aktuellen Tip für ein gutes ebike mit "Wave" Form um etwa 2000€ ?
Ich habe das Trapez Hercules Rob Cross für 1699 inkl.Versand gekauft:
linkradquadrat.de/son…c=8 gibt es auch in Weiß und anderen Größen.
Trapezrahmen, da kann ich dem unknownuserhh durchaus folgen (Ich habe u.A. ein wackeliges Wave Rad, nicht nochmal) und natürlich CX Motor für richtig Wumms und 500Wh, durchaus günstig trotz Alivio, wo fremd die Schalthebel auf XT wechseln würde. Hoffentlich gibt es die noch für 9 Gang. Für mich waren Trapez, dicker Motor und 500Wh Batterie gesetzt und den Rest kann ich ja bei Bedarf wechseln.

PS: Den leichten Lauf oberhalb 25km/h finde ich nicht so spannend, da ich E Bike fahre, wenn ich E-Bike fahre und den Buckel runter merke ich das ohnehin kaum, grins
Mithrandir463022.02.2020 13:37

Hat jmd einen aktuellen Tip für ein gutes ebike mit "Wave" Form um etwa …Hat jmd einen aktuellen Tip für ein gutes ebike mit "Wave" Form um etwa 2000€ ?

Bearbeitet von: "Peter_Ro" 22. Feb
fremd22.02.2020 10:18

Halte ich nicht für völlig überteuert, aber auch weit von einem Deal en …Halte ich nicht für völlig überteuert, aber auch weit von einem Deal entfernt. Positiv ist, dass der 2020er Performance Motor verbaut ist – naja, einige nehmen auch bewusst den alten, bewährten Motor, aber einige Verbesserungen (Tretwiderstand) soll es schon geben.Der Rest (Federgabel, Schaltung, Gewicht) ist "okay", also für die meisten völlig akzeptabel.Ich denke aber, dass man mehr für den Preis bekommen kann. (Z.B. vor ein paar Wochen im Radon Sale das Hybrid Performance 7.0.)


Wie viel hat der Radon hybrid performance 7 im sale gekostet?
sanmyself22.02.2020 17:17

Wie viel hat der Radon hybrid performance 7 im sale gekostet?


–10%, also 2000€ + 30€ VSK
Mithrandir463022.02.2020 13:37

Hat jmd einen aktuellen Tip für ein gutes ebike mit "Wave" Form um etwa …Hat jmd einen aktuellen Tip für ein gutes ebike mit "Wave" Form um etwa 2000€ ?


Welche Anforderungen muss das Fahrrad erfüllen?
Sind aktuelle eBikes wetterfest aka kann ich die draußen lassen? Mein aktuelles Klapp-Pedelec habe ich in der Wohnung, aber das nervt auf Dauer.

Kann ich den Akku entehmen, um extern zu laden (bei meinem fest im Rahmen verbaut)?

Sehe ich das richtig, dass ich beim Jobrad nur 0,25% des Neupreis pro Monat versteuern muss? Bei 3k also 7,5 € -> je nach Steuersatz 2-3 €/month "zahle"?
unknownuserhh22.02.2020 20:03

Welche Anforderungen muss das Fahrrad erfüllen?


Es sollte ein Damenrad sein.
Am liebsten mit "Wave"-Rahmen.
Trapez wäre auch okay, wenn es wesentlich besser wäre.
Nutzung sollte überwiegend mehrmals wöchentlich, aber nicht unbedingt täglich erfolgen (etwa 4-5 mal wöchentlich). Einfache Strecke bis max 50 km. Gegebenheiten der Strecke: Strassen asphaltiert, aber auch, wenn eher selten, ein paar "Schotterstreckecken". Gelände etwa 30% "bergig", also bergauf Fahrten durchaus zu meistern
Der Rest eher ohne besondere Steigungen.


Meine bisherigen Infos aus dem Handel:
-Wave oder Trekking (mit Gepäckträger)
-Motor ab 60 nM (z.B. Bosch oder Shimano)
-gute Schaltung (z.B. Shimano Deore)
-Akku mind. 400 W, eher 500



Also, ich habe keine Ahnung diesbezüglich und wäre über JEDEN TIP sehr dankbar!
Gerne mit link bei Angeboten.


Vielen lieben Dank im Voraus!!!!
Mithrandir463022.02.2020 21:04

Es sollte ein Damenrad sein. Am liebsten mit "Wave"-Rahmen. Trapez wäre …Es sollte ein Damenrad sein. Am liebsten mit "Wave"-Rahmen. Trapez wäre auch okay, wenn es wesentlich besser wäre.Nutzung sollte überwiegend mehrmals wöchentlich, aber nicht unbedingt täglich erfolgen (etwa 4-5 mal wöchentlich). Einfache Strecke bis max 50 km. Gegebenheiten der Strecke: Strassen asphaltiert, aber auch, wenn eher selten, ein paar "Schotterstreckecken". Gelände etwa 30% "bergig", also bergauf Fahrten durchaus zu meistern Der Rest eher ohne besondere Steigungen.Meine bisherigen Infos aus dem Handel:-Wave oder Trekking (mit Gepäckträger)-Motor ab 60 nM (z.B. Bosch oder Shimano)-gute Schaltung (z.B. Shimano Deore)-Akku mind. 400 W, eher 500Also, ich habe keine Ahnung diesbezüglich und wäre über JEDEN TIP sehr dankbar!Gerne mit link bei Angeboten.Vielen lieben Dank im Voraus!!!!


Ok, es ist nicht ganz die klassische Damen-Variante...
LIv Amiti - Liv ist die Frauen-Marke von Giant, Giant wiederum ist einer der größten Fahrradhersteller der Welt; produziert für viele andere Marken als OEM Hersteller Fahrradrahmen als Zulieferer. Ich selbst hatte das Giant Quick E 2019, welches sich extrem stabil fuhr. Das Liv Amiti ist eine Low Step Variante, allerdings mit sehr steifem Rahmen, es würde mich sehr wundern, wenn Giant hier etwas falsch konstruiert hätte. Der Motor ist von Yamaha (Giant nennt ihn Syncdrive Sport) - 80nm, hat ordentlich Kraft. Akku 500wh, analog zu Bosch und Shimano 500er Akku.

testberichte.de/p/l…tml

Modell 2019:
bunnyhop.de/Liv…=23
Bearbeitet von: "unknownuserhh" 23. Feb
Am liebsten mit "Wave"-Rahmen.

Wenn Wave, dann würde mir noch dieses Rad einfallen. Ist schon eine Weile am Markt, der Rahmen sollte aber solide sein. Stabilität wird mit erhöhtem Gewicht erkauft. Somit etwas reduzierte Reichweite. Ohne Federgabel, dafür dicke Ballonreifen. Für die Stadt völlig ok

ebikes-leipzig.com/Sho…BwE
Ich danke dir.

Mal dumm gefragt, ich würde mit der max Zuladung von 25 kg nicht mal an 100 kg Gesamtgewicht heran kommen.
Ist die Stabilität dann nicht sowieso gegeben, da die meisten Räder im Durchschnitt mind 120 kg zulassen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text