-39°
ABGELAUFEN
E-Gitarren Set für Einsteiger für unter 60€
E-Gitarren Set für Einsteiger für unter 60€

E-Gitarren Set für Einsteiger für unter 60€

Preis:Preis:Preis:59,40€
Zum DealZum DealZum Deal
Unfassbarer Preis, Einsteiger Set für unter 60€ mit allem was man braucht!
E-Gitarre, Verstärker, Gig Bag und vieles mehr! Ist auf jeden Fall einen Blick wert.... Es gibt ne menge Angebote auf der Seite für Sets!

14 Kommentare

Wahrs. unfassbar schlecht, so dass jeder Anfänger damit die Lust verliert, ordentlich zu üben! Lieber mehr ausgeben. Für das Geld bekomme ich ja noch nicht mal Saiten für meine Paula ;-)

China lässt grüßen...
Für Einsteiger die auf The Who stehen optimal!

Krass, da kost ja manche Rockband-Gitarre mehr...

Kernschrott, damit das Anfangen auch ja schwierig wird und man schnell die Lust verliert.

User und leicht subjektive Dealbeschreibung lässt auf Eigenwerbung schließen. Generell sollte man die Billigproduktion bremsen und sich nach Gebrauchtware (z.B. Ibanez, Fender) umschauen. Da hat man mehr von.

juicer666

Kernschrott, damit das Anfangen auch ja schwierig wird und man schnell die Lust verliert.



Wieso wird das Anfangen damit schwer? Glaube ein absoluter Anfänger, der überhaupt erstmal rausfindet, ob Gitarre spielen was für ihn ist, merkt das gar nciht.

juicer666

Kernschrott, damit das Anfangen auch ja schwierig wird und man schnell die Lust verliert.

Gerade für die Anfänger ist es wichtig, damit die nicht denken, dass die vollkommen untalentiert ist, nur weil das Instrument grausig klingt..

Schon mal versucht eine billig Gitarre zu stimmen ?
Bei jeden Wetterwechsel verzieht sich das Holz und die Gitarre ist wieder
verstimmt.
Wenn das musizieren von der Höhe der Luftfeuchtigkeit und der Außentemperatur abhängig wird, kann man wirklich nur noch in einer Klimakammer spielen.
Gleiches gilt übrigens nicht nur für Saiteninstrumente.
Wir hatte auch schon Schlagzeuge und Blasinstrumente aus Billigproduktionen, die mit zunehmender Luftfeuchtigkeit oder bei sommerlichen Temperaturen nicht mehr richtig funktionierten.

juicer666

Kernschrott, damit das Anfangen auch ja schwierig wird und man schnell die Lust verliert.



Kann ich so nicht nachvollziehen. Ich sehe immer wieder wie Freunde Anfängern am liebsten die teuersten Gitarren verpassen würden. Immer das Argument, da wirst du nachher nicht glücklich mit. 90% der Neuanfänger lassen das Ding eh nach nem Monat verstauben. Wer nur mal ausprobieren will, ob sowas etwas für einen ist, kann ruhig so günstig kaufen.

juicer666

Kernschrott, damit das Anfangen auch ja schwierig wird und man schnell die Lust verliert.

Wer nur mal ausprobieren möchte, ob soetwas für einen ist, kann man ruhig ein Instrument einen Monat leihen. Das Geld ist echt aus dem Fenster geschmissen - egal, ob man weiter spielt oder nicht. Früher oder später braucht man ein Instrument, welches höhere Ansprüche als "ich halt das Teil irgendwie im arm und zupf ein wenig" hat. Und wie hoch ist der Wiederverkaufswert? Keine 10€ wird jemand für ein solches Gerät hergeben. Wer das Angebot hier kauft kauft zweimal oder fasst nie wieder eine Gitarre an.

Ich finde den Deal HOT und habe mir das Set bestellt.

Zu euren Kommentaren kann ich nur sagen:
Ich will ja nicht bei DSDS in den RECALL



--o00o---°(_)°---o00o—



wer mit dem Gitarrenspiel anfangen will kauft sich eine Akustikgitarre und keine E-Gitarre. Erst wenn da die Grundlagen sitzen (offene/Barre Akkorde, Anschlagtechnik) kann ich zu den E-Gitarre spezifischen Techniken (Power Chords/ Solo) mir eine E-Gitarre kaufen. Das sind bei fleißigen Leuten so knapp 2 Jahre und dann brauch ich mir auch kein billiges Einsteiger Set kaufen denn ich bin dann schon keiner mehr. Wer denkt ich kauf mir mal son billigen China Sche.ß und in 14 Tagen stell ich mich auf die Bühne bei DSDS der sollte bei der Playstation bleiben.

wer mit Gitarre anfängt fängt natürlich genauso gut mit einer e Gitarre an. vielleicht möchte dieser Anfänger ja gar nicht akustisch spielen. aber dann doch bitte wenigstens 300€ für eine neue Gitarre ohne Verstärker rechnen. das ding hier mahvt keinen Spass, bei dem billig kram drückt man einmal den Bund zu fest und schon varrieren die Töne um eine ganze note.

Andersrum kann man natürlich sagen: wenn man mit dem ding spielen kann, kann man auf jeden Fall spielen

jonastoebben

Ramonjuicer666 Kernschrott, damit das Anfangen auch ja schwierig wird und man schnell die Lust verliert.Wieso wird das Anfangen damit schwer? Glaube ein absoluter Anfänger, der überhaupt erstmal rausfindet, ob Gitarre spielen was für ihn ist, merkt das gar nciht.Gerade für die Anfänger ist es wichtig, damit die nicht denken, dass die vollkommen untalentiert ist, nur weil das Instrument grausig klingt..



genauso war es bei mir. ich hatte ein 79€ set: Verstärker und Gitarre von Conrad. weil ich nicht mehr Geld hatte. ich wollte auf Krampf spielen lernen und nach einem Jahr hartem training hab ich mich selbst verflucht weil ich es einfach nicht draufhatte. dann hat mir ein Kumpel seine Yamaha pacifica geliehen : man ging das ab. und ich wollte schon aufgeben. also halbes Jahr gespart, für 250€ ne pacifica erworben und ich wusste endlich, was ich konnte. die 79€ Gitarre hab ich verschenkt an jemanden, der damit nach einem halben Jahr Unterricht aufgegeben hat. er hat die Gitarre seiner Schwester geschenkt, sie hat zwei Jahre ab und zu mal geklimpert, dann verkauft. und auch nie wieder gespielt. das ist es nicht wert
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text