Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
E-Mail Verschlüsselung für jedermann zum Nulltarif
-246° Abgelaufen

E-Mail Verschlüsselung für jedermann zum Nulltarif

11
eingestellt am 20. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mal ein Deal bzw. Freebie der erst einmal etwas spezieller ist aber sicherlich für viele dann doch sinnvoll.

Bei der Firma Reddoxx, einem Anbieter für Email-Verschlüsselung und Archivierung, gibt es ein neues Produkt:
Reddcrypt.

Hierbei geht es um eine einfach zu handelnde E-Mail-Veschlüsselung auf PGP Basis.
Einfach mit einer E-Mail Adresse, die verschlüsselte Emails senden und empfangen soll, auf der Deal-Seite registrieren.
Wenn Ihr über die WebApp eine Email an jemanden verschickt, wird direkt geprüft, ob die Gegenseite bereits einen Account hat.
Falls ja, wird die Email verschlüsselt, falls nein, könnt ihr ein Passwort vergeben, mit dem der Gegenüber nach erfolgter Registrierung die Email entschlüsseln kann.
Klingt komplizierter als es ist und funktioniert prima.

Bis 31.12. gibt es das Outlook-Plugin noch kostenfrei. Ebenso eine App für Android und iPhone sowie für Windows.
Ab dem 01.01. ist dann nur noch die WebApp kostenfrei.
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Vollständigkeitshalber würde ich erwähnen, dass der Tarif mit dem Outlook-Plugin, dann kostenpflichtig wird für 2,00 EUR pro Postfach pro Monat und wird jährlich abgerechnet.
Also 24 EUR/Postfach.

Und da ich keine AGB gefunden habe, steht auch nirgends, daß man anschließend wieder das Paket auf das kostenfreie downgraden kann.
Also man schließt etwas ab ohne zu wissen wie lange man sich bindet und welche Kosten im Nachhinein entstehen.
cl0wny20.05.2019 11:31

Vollständigkeitshalber würde ich erwähnen, dass der Tarif mit dem Ou …Vollständigkeitshalber würde ich erwähnen, dass der Tarif mit dem Outlook-Plugin, dann kostenpflichtig wird für 2,00 EUR pro Postfach pro Monat und wird jährlich abgerechnet.Also 24 EUR/Postfach.Und da ich keine AGB gefunden habe, steht auch nirgends, daß man anschließend wieder das Paket auf das kostenfreie downgraden kann.Also man schließt etwas ab ohne zu wissen wie lange man sich bindet und welche Kosten im Nachhinein entstehen.



Das ist ja kein richtiges Upgrade, da der Funktionsumfang identisch ist. Du kannst dann lediglich die WebApp, das Outlook Plugin sowie die Windows-App nicht mehr nutzen.
Die WebApp ist ja weiterhin free.

Professional ist wohl eher für Unternehmenskunden interessant. Die meisten werden wohl nicht so viele verschlüsselte Emails verschicken, das sich die Plugins lohnen.
und falls jemand doch verschlüsseln will, gibts dafür auch kostenlose Browser Plugins, die niemandem bestimmte Anbieter aufzwingen oder kostenpflichtige Dienste unterjubeln wollen.
CaptnMurica20.05.2019 11:38

und falls jemand doch verschlüsseln will, gibts dafür auch kostenlose B …und falls jemand doch verschlüsseln will, gibts dafür auch kostenlose Browser Plugins, die niemandem bestimmte Anbieter aufzwingen oder kostenpflichtige Dienste unterjubeln wollen.



Hast du da mal Beispiele? Ich habe bisher noch nichts einfaches (!) finden können. Vor allem nicht als Browser Plugin, da ich durchaus auch mal vom Hotel aus oder so verschlüsselte Emails verschicken will...
Hier find ich den Vorteil, das auch mein Gegenüber lediglich einen Account haben muss und selber keine Ahnung haben muss von IT um verschlüsselte Emails zu verschicken...
für chrome und gmail habe ich FlowCrypt, für andere webmail Dienste gibts z.B. Mailvelope
mcbulla20.05.2019 11:35

Das ist ja kein richtiges Upgrade, da der Funktionsumfang identisch ist. …Das ist ja kein richtiges Upgrade, da der Funktionsumfang identisch ist. Du kannst dann lediglich die WebApp, das Outlook Plugin sowie die Windows-App nicht mehr nutzen. Die WebApp ist ja weiterhin free. Professional ist wohl eher für Unternehmenskunden interessant. Die meisten werden wohl nicht so viele verschlüsselte Emails verschicken, das sich die Plugins lohnen.


Naa...da bin ich mir nicht so ganz sicher.
Es sind einfach zwei Tarife und ich muss mich für eins entscheiden, oder?
Denn im kostenpflichtigen ist die WebApp auch inklusive.

Also so lange ich hier keine AGB sehe...und mehr Infos zur Nutzung und Kosten sehe, bin ich hier eher skeptisch
cl0wny20.05.2019 12:34

Naa...da bin ich mir nicht so ganz sicher.Es sind einfach zwei Tarife und …Naa...da bin ich mir nicht so ganz sicher.Es sind einfach zwei Tarife und ich muss mich für eins entscheiden, oder?Denn im kostenpflichtigen ist die WebApp auch inklusive.Also so lange ich hier keine AGB sehe...und mehr Infos zur Nutzung und Kosten sehe, bin ich hier eher skeptisch



Hmmm, sehe ich anders, da es nur eine Registrierungsseite gibt. Egal ob du auf den kostenfreien oder den kostenpflichtigen Button klickst. Die Zielseite ist identisch. Ich habe letzte Woche auf der Datenschutzkonferenz in Düsseldorf mit 2 von denen gesprochen, die mir das auch genau so bestätigt haben. Bis 31.12. kostenfrei und ab dem 01.01. muss man dann das Abo abschließen um die Apps zu nutzen (mit Ausnahme der WebApp). Die Begründung war auch recht simpel:
Die brauchen natürlich User auf der Plattform - Henne-Ei Prinzip.
Und welcher Endkunde wird denn anfangs dafür bezahlen wollen? Wahrscheinlich die wenigsten. Ich werde wohl auch bei der WebApp bleiben, so viele verschlüsselte Emails verschicke ich dann doch noch nicht privat. Für die Firma mit dem Outlook Plugin aber natürlich interessanter.
openPGP?!
protonmail.com/de


Bin seinerzeit durch einen gigantische DDos Angriff auf deren service aufmerksam geworden. Da schien sich jemand ernsthaft auf den Schlips getreten zu fühlen von denen

gmail und diesen ganzen werbeverseuchten mist nutze ich nurnoch als trashmail.
Bearbeitet von: "Kreppelklaus" 21. Mai
Hallo Zusammen,

mein Name ist Christian Schröder und ich arbeite bei und für REDDOXX.

Ich habe eine Anregung von euch bereits umgesetzt und die Bezeichnung bei der Professional geändert. Denn wie schon mcbulla schrieb, ist die Web App immer kostenfrei. Die Apps sind für diejenigen interessant, die sehr viele Mails verschlüsseln und werden sicherlich vermehrt im Businessumfeld zum Tragen kommen.

Bzgl. der AGB, Laufzeit und Co.:
Die werden zeitnah veröffentlicht. Wenn ihr euch vorher bei REDDCRYPT registriert, werdet ihr aber sowieso feststellen, dass wir euch gar nicht nach Bankdaten o.ä. fragen. Das Bezahlsystem wird erst Ende 2019 aktiviert, alle Bestandsuser werden dann gefragt, ob Sie ab dem 01.01.2020 die kostenfreie oder kostenpflichtige Version nutzen möchten. Wer darauf nicht reagiert, bleibt auf der kostenfreien Version.

Zu Protonmail:
Eine super Lösung, zwingt dich aber dazu, bei denen auch deine Mailadresse zu haben. Unsere Idee ist es, eine E-Mail Verschlüsselung für Jeden zu ermöglichen. Egal welches Gerät, egal welche Mailadresse.

Zum Schluss:
Probiert es einfach mal aus und lasst uns gerne Feedback zukommen, falls ihr etwas vermissen solltet.

Viele Grüße
Christian Schröder
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text