E-Sky Helikopter "KING III" RTF als B-Ware bei Conrad, Normalpreis ab 189.-  hier 24 Stk. für 99.- inc VSK
28°Abgelaufen

E-Sky Helikopter "KING III" RTF als B-Ware bei Conrad, Normalpreis ab 189.- hier 24 Stk. für 99.- inc VSK

8
eingestellt am 8. Jun 2011
Ein extrem wendiger 3D Heli mit Heckrotor, absolut gar nichts für Anfänger.

Brushless Motor, 4 Digital-Servos, Heckrotorantrieb über Zahnriemen, 11,1 V LiPo-Flugakku (1500 mAh / 20C), 6-Kanal Fernsteueranlage mit Umschaltung für 3D-Flug

Aus der Beschreibung geht nicht hervor auf welcher Frequenz die mitgelieferte Fernsteuerung arbeitet. Ist aber laut CONRAD website wohl eine 35/40 Mhz - was man bei 99.- Euro für den Heli leicht verschmerzen kann.

Der Heli ist wohl baugleich mit dem bekannten "honey bee king III", dazu gibt es tonnenweise Infos, Flugvideos, etc. im Netz.

8 Kommentare

langsam gehen mir die mini helis mehr aufn sack als der gute zalando gutschein...

Ehrlich gesagt kann ich diesem Conrad-Ausschuß nichts abgewinnen. Normalpreis ist schonmal albern, da es den originalen Honeybee mit 2,4 GHz für weniger gibt.

35/40 würde ich aus Prinzip nicht mehr kaufen, neben dem Komfortverlust ist es auch potentiell gefährlicher. Und das ist es zu 95% - schon alleine, weil es in der Beschreibung bewußt (fiese Unterstellung meinerseits) verschwiegen wird.

Und so etwas würde ich gebraucht nur mit ganz extremen Abschlägen kaufen - das passt irgendwie nicht zusammen. Wer so einen Heli selber einstellen kann, kauft sich nicht so einen. Wer es nicht kann, ist mit Gebrauchtware wenig gut beraten.

trallala

Verfasser

Ich kann die 2,4 GHz Sache nicht nachempfinden. Gerade im Kleingeldbereich nicht. Und wer weiss was Blätter, Akkus, LiPo Lader, Motoren, Anlenkungen etc. pp. kosten kann das Angebot sogar als Ersatzteil-Lager nehmen.

Sicher ein Extremfall, aber es gibt da so eine ganz üble Geschichte von einem plötzlich nicht mehr steuerbaren Heli, der mit drehenden Rotoren in ein Kind kracht, dass daraufhin in Lebensgefahr schwebte und mit permanenten Schäden überlebte. Zudem hat jede Haftpflicht bei Kanaldopplung schöne Selbstbeteiligungen.

Wer genau so ein Vieh schon hat - von mir aus als Ersatzteillager. Aber ansonsten passt es wie gesagt nicht, für Einsteiger zu riskant, andere kaufen sich sowas nicht. Conrad verkauft die typischen Regalhelis.

Will die Dinger nicht schlechter machen, als sie sind - aber ich sehe wirklich kaum passende Käufer dafür.

Ich bin Anfänger und hab einfach mal zugeschlagen. Für das Geld kann man nix falsch machen. Zur Not kriegts eben der Neffe. Daher von mir HOT HOT HOT...

Also wer sich sowas kaufen will, sollte beachten, dass es sich hierbei nicht mehr um ein Spielzeug handelt.
D.H. entweder man schließt eine spezielle Versicherung ab, bzw. ist über einen Verein mitversichert (die normale haftpflicht schließt sowas meistens aus besser nachfragen als das Nachsehen im Schadensfall zu haben).
Ist man in einem Verein sollte es zu keiner Kanaldoppelbelegung kommen, da die benutztenFrequenzen aushängen sollten.
Fliegt man "wild" sollte man vorher schauen ob auf dem band gesendet wird (dafür gibts Geräte) oder mindestens prüfen (sofern möglich), das im Umkreis keine anderer diese Frequenz benutzt.
Das 2. beim Wildfliegen: Man benötigt ein Einverständnis des Grundbesitzers wo man fliegen möchte.

Zu dem Thema 35/40 ist potentiell gefährlicher kann man nur sagen: jein
Es kommt immer auf die Qualität der verwendeten Komponenten an.
Billige 2,4Ghz Anlagen neigen auch mal dazu die "Bindung" zu verlieren und sich nicht neu zu binden = nicht mehr steuerbar.

Verfasser

geldmalle

langsam gehen mir die mini helis mehr aufn sack als der gute zalando gutschein...



Ist kein Mini-Heli Spielzeug, sondern schon das was man unter Modellhubschrauber verstehen kann. Ausserdem war seit vielen Tagen keiner mehr als Deal hier eingestellt - leider!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text