Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Eachine TRASHCAN 75mm Crazybee F4 PRO OSD 2S Whoop FPV Racing Drone
164° Abgelaufen

Eachine TRASHCAN 75mm Crazybee F4 PRO OSD 2S Whoop FPV Racing Drone

81,87€91,83€-11%Banggood Angebote
37
eingestellt am 15. Dez 2018Lieferung aus ChinaBearbeitet von:"Schlackxxx"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Danke @riot33r. Der Code e2bcea liefert noch einen besseren Preis!

______________________________________
______________________________________


FPV Whoop Racer für Indoor/Outdoorspaß kommen immer mehr in Mode und werden immer Leistungsstärker.
Umso passender kommt jetzt das Angebot für die Vorbestellung des "Trashcan"-Racers von Eachine.

Die Daten versprechen aber alles andere als Müll:

Motor: Model: TC0803 KV16000 (No.of Cells(Lipo): 1S-2S)
Flight Controller: CrazybeeF4** ( **Abhängig von Auswahl des Empfängers)
ESC: Built-in 6A(each) Blheli_S 4in1 ESC Dshot600 ready
VTX : 40CH || 25/200mw switchable
Camera: CADDX EOS2 Camera 1200 TVL
Lipo: Capacity: 300mAh || Voltage: 3.8v (4 batteries included)

Zum Indoor-Racer gibt es soweit noch keine Tests, da er erst neu rausgekommen ist. Die fettgedruckten Merkmale sind aber in der Kombi einzigartig hochwertig!

Mit dem Gutschein TTxBG10 könnt ihr den Ausgangspreis von 96,60€ auf insgesamt 91,83€ drücken.


Inkludiert ist bereits der Preis von der Liefervariante Priority Air Mail:US$3.22 um eine zollgerechte Lieferung zu gewährleisten. Zusätzlich könnt ihr 2$ einsparen, wenn ihr die Transportversicherung deaktiviert.

Vorraussetzung für die Nutzung des Racers ist der Besitz von einem Transmitter/Sender (Controller) mit einem der folgenden Protokolle:
- Spektrum DSMX / DSM2
- Flysky AFHDS 2A
- Frsky Nicht-EU

Als konstengünstiges Produkt ist der überaus beliebte Flysky i6 FS-i6 6CH AFHDS zu empfehlen. Dann könnt ihr mit dem Fliegen bereits loslegen!
Um dann noch in das FPV-Erlebnis eintauchen zu können, könnt ihr euch einen Empfänger des Videossignals bestellen.

Als letztes bleibt mir noch zu sagen, 4% Shoop nicht vergessen

Hier noch ein paar Videos, die die Möglichkeiten von FPV Whoops zeigen.




Viel Spaß beim Racen!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
TransformerGER15.12.2018 17:10

Leute, ich habe eine ohne FPV und das Teil fliegt gerade mal 4-5 …Leute, ich habe eine ohne FPV und das Teil fliegt gerade mal 4-5 Minuten.Wenn jetzt noch die FPV Kamera samt Sender plus andere Motoren drauf kommt, wie lange wird man dann wohl fliegen können, S2 und bessere Motoren hin oder her.Außerdem sind die max. Steig-, Sink- und Fluggeschwindigkeiten fest vorgegeben und via den kleinen Sticks nicht wirklich gut ansteuerbar.Mein Tipp: Kauft Euch eine für 10€ die macht genauso viel Spaß.


Okay, Du hast keine Ahnung. Kein Grund, so einen Blödsinn zu erzählen.
TransformerGER15.12.2018 23:49

Ach Du meist, ich soll hier mit Fremdworten um mich schmeißen, die nur …Ach Du meist, ich soll hier mit Fremdworten um mich schmeißen, die nur Insider verstehen? Ist klar.Nochmal, kein Racerpilot wird sich diesen Müll kaufen, die holen sich entweder gleich hochwertigere Racer oder bauen die sich selbst zusammen.Das hat sehr wohl was mit Akku und Motor zu tun, denn die Leistungsaufnahme für die mickrigen Akkus ist dann so hoch, dass die 4 Minuten keinesfalls geschafft werden. Wer gerne Akkus wechseln will, der ist hier richtig, das ist das einzigste.Ich bin kein Racerpilot aber wohl Drohnenpilot und weis dennoch genau worauf es ankommt.Und ob Du das nun wahr haben willst oder nicht, ich kenne mich sehr wohl mit Multicoptern aus, nicht aus Videos, das hab ich nicht nötig und beweise Du mir mal, dass ich "drei Flugstunden" bisher geflogen bin. Also wenn man keine Argumente hat, wird man persönlich, das liebe nette Internet machts möglich.


Und wenn man nix weiss, aber trotzdem mal was schreiben will, schreibt man eben Blödsinn. Langsam zurück rudern von wegen doch kein Flug mit racequads ist zwar ein Anfang, aber noch nicht genug.

Ich werde nicht persönlich, ich stelle fest, dass Du Blödsinn schreibst. Wenn Du Dich allerdings angenagt fühlst, wird wohl was dran sein. Mir ist das "Beweis" genug. Whoops kauft man ruhigen Gewissens fertig, die baut man nicht unbedingt selbst.

Wer sein Quad Drohne nennt, hat außerdem noch nie gebaut. Kann man wissen. Es sei denn, man fliegt Tello oder anderes Spielzeug in der Klasse, in der ich Dich vermute. Irgendeinen Vollautomaten mit Bastelflair fürs Gewissen. Yuneec?
Bearbeitet von: "riot33r" 16. Dez 2018
TransformerGERvor 19 m

Das sagt man dann immer. Du hast weder ein Gegenargument gebracht, noch …Das sagt man dann immer. Du hast weder ein Gegenargument gebracht, noch hast Du eins meiner entkräftet, aber ich habe keine Ahnung.Ich kenne mich besser in der Materie Drohnen aus, als Du glaubst.Aber zu meinem vorangegangenen Beitrag möchte ich noch zufügen, dass man um FPV nutzen ne Brille und nen Funke braucht, die nochmal extra Geld kosten und das entsprechende Protokoll haben müssen.Lass Dir gesagt sein, dass kein FPV - Pilot sich diesen Müll holen würde!


Nein, hast Du nicht und "FPV-Pilot" (bitte was?) bist Du auch nicht. Sonst wüsstest Du vermutlich, dass die X-,Y- und Z-Werte im FC regelbar sind und von Deinem Flugprofil abhängen und nicht von den Sticks der FB. Das hat mit 2S-Akkus und brushless nichts zu tun, sondern lediglich mit dem FC. FPV hat mit der FB auch nichts zu tun. Du kannst auch mit einem proprietären Protokoll FPV auf 40CH oder Raceband fliegen, solang der TX seine 5V irgendwo ziehen kann.

Immer noch kein Grund, hier Blödsinn zu erzählen, den jeder tatsächliche Quadpilot in drei Sekunden durchschaut. Was soll oder müsste man da widerlegen? Du kriegst nicht einmal die Akkus richtig benannt und bewegst Dich in einer Sprachtiefe, die nach drei YT-Videos klingt - aber ganz sicher nicht nach drei Flugstunden.

Lass gut sein.
37 Kommentare
Trashcan....das klingt nicht sehr vertauenswürdig...
Avatar
GelöschterUser624040
Wow. Die 10€ Drohne mit aufgeklatschter Cam kostet auf einmal das zehnfache. Die muss schon echt gut sein für die 80€ Aufpreis :P
Ich kenne mich damit zu wenig aus, um den Preis beurteilen zu können. Aber Du hast Dir auf jeden Fall ein Lob für die vorbildliche Aufbereitung mit vielen Informationen verdient!

GelöschterUser62404015.12.2018 15:29

Wow. Die 10€ Drohne mit aufgeklatschter Cam kostet auf einmal das z …Wow. Die 10€ Drohne mit aufgeklatschter Cam kostet auf einmal das zehnfache. Die muss schon echt gut sein für die 80€ Aufpreis :P



Kannst Du den Unterschied zwischen richtigem Schrott und ernst zu nehmenden Mini-Quadcoptern erkennen? Ich nämlich nicht. Wenn Du Dich besser auskennst, dann begründe die Kritik doch bitte ausführlicher, immerhin hat der Dealersteller ja schon ein paar Details genannt, durch die sich dieses Modell von anderen auch in dieser Preisklasse abheben soll.
Bearbeitet von: "nik222" 15. Dez 2018
GelöschterUser62404015.12.2018 15:29

Wow. Die 10€ Drohne mit aufgeklatschter Cam kostet auf einmal das z …Wow. Die 10€ Drohne mit aufgeklatschter Cam kostet auf einmal das zehnfache. Die muss schon echt gut sein für die 80€ Aufpreis :P


Dein Kommentar zeigt, dass du dich nicht sonderlich mit der Materie beschäftigt hast

Das eine sind Spielzeuge, die geringe Performance besitzen und für eine kurzweilige Spielerei oder für Kinder geeignet sind.
Der hier beschriebene Coper ist auf Konfiguration und Möglichkeit für FPV Flüge ausgelegt Indoor sowie Outdoor. Außerdem besitzt das Teil eine Meeeeeenge mehr an Performance, da bürstenlose Motoren verbaut sind, welche deutlich leistungsstärker als die "gebürsteten" in Spielzeugen. :P
Das ist eine FPV Drohne, heißt die Cam sendet Live an einen Monitor oder FPV-Brille. Die ist auch deutlich flotter, wie die 10€ Drohnen, da sie stärkere Motoren hat. Nicht zu vergessen, du brauchst noch eine Funkfernbedienung. Eine 10€ Drohne ist nur fun und viel Spaß hat man damit auf Zeit nicht.
Der Couponcode ist nicht so gut. Das geht auch für 80 Euro.

Link: m.banggood.com/Eac…tml

Couponcode: e2bcea

Gestern erst bestellt, CN Warehouse auswählen. FrSky Receiver, Priorityversand ab 2,50 Euro zubuchbar.
Leute, ich habe eine ohne FPV und das Teil fliegt gerade mal 4-5 Minuten.
Wenn jetzt noch die FPV Kamera samt Sender plus andere Motoren drauf kommt, wie lange wird man dann wohl fliegen können, S2 und bessere Motoren hin oder her.

Außerdem sind die max. Steig-, Sink- und Fluggeschwindigkeiten fest vorgegeben und via den kleinen Sticks nicht wirklich gut ansteuerbar.

Mein Tipp: Kauft Euch eine für 10€ die macht genauso viel Spaß.
TransformerGER15.12.2018 17:10

Leute, ich habe eine ohne FPV und das Teil fliegt gerade mal 4-5 …Leute, ich habe eine ohne FPV und das Teil fliegt gerade mal 4-5 Minuten.Wenn jetzt noch die FPV Kamera samt Sender plus andere Motoren drauf kommt, wie lange wird man dann wohl fliegen können, S2 und bessere Motoren hin oder her.Außerdem sind die max. Steig-, Sink- und Fluggeschwindigkeiten fest vorgegeben und via den kleinen Sticks nicht wirklich gut ansteuerbar.Mein Tipp: Kauft Euch eine für 10€ die macht genauso viel Spaß.


Okay, Du hast keine Ahnung. Kein Grund, so einen Blödsinn zu erzählen.
riot33r15.12.2018 19:14

Okay, Du hast keine Ahnung. Kein Grund, so einen Blödsinn zu erzählen.


Das sagt man dann immer. Du hast weder ein Gegenargument gebracht, noch hast Du eins meiner entkräftet, aber ich habe keine Ahnung.

Ich kenne mich besser in der Materie Drohnen aus, als Du glaubst.

Aber zu meinem vorangegangenen Beitrag möchte ich noch zufügen, dass man um FPV nutzen ne Brille und nen Funke braucht, die nochmal extra Geld kosten und das entsprechende Protokoll haben müssen.
Lass Dir gesagt sein, dass kein FPV - Pilot sich diesen Müll holen würde!
TransformerGERvor 19 m

Das sagt man dann immer. Du hast weder ein Gegenargument gebracht, noch …Das sagt man dann immer. Du hast weder ein Gegenargument gebracht, noch hast Du eins meiner entkräftet, aber ich habe keine Ahnung.Ich kenne mich besser in der Materie Drohnen aus, als Du glaubst.Aber zu meinem vorangegangenen Beitrag möchte ich noch zufügen, dass man um FPV nutzen ne Brille und nen Funke braucht, die nochmal extra Geld kosten und das entsprechende Protokoll haben müssen.Lass Dir gesagt sein, dass kein FPV - Pilot sich diesen Müll holen würde!


Nein, hast Du nicht und "FPV-Pilot" (bitte was?) bist Du auch nicht. Sonst wüsstest Du vermutlich, dass die X-,Y- und Z-Werte im FC regelbar sind und von Deinem Flugprofil abhängen und nicht von den Sticks der FB. Das hat mit 2S-Akkus und brushless nichts zu tun, sondern lediglich mit dem FC. FPV hat mit der FB auch nichts zu tun. Du kannst auch mit einem proprietären Protokoll FPV auf 40CH oder Raceband fliegen, solang der TX seine 5V irgendwo ziehen kann.

Immer noch kein Grund, hier Blödsinn zu erzählen, den jeder tatsächliche Quadpilot in drei Sekunden durchschaut. Was soll oder müsste man da widerlegen? Du kriegst nicht einmal die Akkus richtig benannt und bewegst Dich in einer Sprachtiefe, die nach drei YT-Videos klingt - aber ganz sicher nicht nach drei Flugstunden.

Lass gut sein.
Ach Du meist, ich soll hier mit Fremdworten um mich schmeißen, die nur Insider verstehen? Ist klar.

Nochmal, kein Racerpilot wird sich diesen Müll kaufen, die holen sich entweder gleich hochwertigere Racer oder bauen die sich selbst zusammen.

Das hat sehr wohl was mit Akku und Motor zu tun, denn die Leistungsaufnahme für die mickrigen Akkus ist dann so hoch, dass die 4 Minuten keinesfalls geschafft werden. Wer gerne Akkus wechseln will, der ist hier richtig, das ist das einzigste.

Ich bin kein Racerpilot aber wohl Drohnenpilot und weis dennoch genau worauf es ankommt.

Und ob Du das nun wahr haben willst oder nicht, ich kenne mich sehr wohl mit Multicoptern aus, nicht aus Videos, das hab ich nicht nötig und beweise Du mir mal, dass ich "drei Flugstunden" bisher geflogen bin.

Also wenn man keine Argumente hat, wird man persönlich, das liebe nette Internet machts möglich.
Leider ist die Flugzeit max 2min
TransformerGER15.12.2018 23:49

Ach Du meist, ich soll hier mit Fremdworten um mich schmeißen, die nur …Ach Du meist, ich soll hier mit Fremdworten um mich schmeißen, die nur Insider verstehen? Ist klar.Nochmal, kein Racerpilot wird sich diesen Müll kaufen, die holen sich entweder gleich hochwertigere Racer oder bauen die sich selbst zusammen.Das hat sehr wohl was mit Akku und Motor zu tun, denn die Leistungsaufnahme für die mickrigen Akkus ist dann so hoch, dass die 4 Minuten keinesfalls geschafft werden. Wer gerne Akkus wechseln will, der ist hier richtig, das ist das einzigste.Ich bin kein Racerpilot aber wohl Drohnenpilot und weis dennoch genau worauf es ankommt.Und ob Du das nun wahr haben willst oder nicht, ich kenne mich sehr wohl mit Multicoptern aus, nicht aus Videos, das hab ich nicht nötig und beweise Du mir mal, dass ich "drei Flugstunden" bisher geflogen bin. Also wenn man keine Argumente hat, wird man persönlich, das liebe nette Internet machts möglich.


Und wenn man nix weiss, aber trotzdem mal was schreiben will, schreibt man eben Blödsinn. Langsam zurück rudern von wegen doch kein Flug mit racequads ist zwar ein Anfang, aber noch nicht genug.

Ich werde nicht persönlich, ich stelle fest, dass Du Blödsinn schreibst. Wenn Du Dich allerdings angenagt fühlst, wird wohl was dran sein. Mir ist das "Beweis" genug. Whoops kauft man ruhigen Gewissens fertig, die baut man nicht unbedingt selbst.

Wer sein Quad Drohne nennt, hat außerdem noch nie gebaut. Kann man wissen. Es sei denn, man fliegt Tello oder anderes Spielzeug in der Klasse, in der ich Dich vermute. Irgendeinen Vollautomaten mit Bastelflair fürs Gewissen. Yuneec?
Bearbeitet von: "riot33r" 16. Dez 2018
Das scheint die Eachine Version des Mobula7 von HappyModel zu sein, klasse Teil und nicht mit 10€ Spielzeug zu vergleichen. Natürlich ist der FC auch über Betaflight konfigurierbar...
Aber wer sich dafür interessiert, weiß in der Regel auch was er kauft und kennt sich entsprechend aus.
PS: auch "echte" Racerpiloten kaufen sich so etwas. Momentan einer der besten Tiny-Whoops (Emax TinyHawk, Eachine UK/US/UR 65 sind für indoor auch nen Blick Wert, können aber nur 1s)
Bearbeitet von: "Steelshot" 16. Dez 2018
Steelshot16.12.2018 00:24

Das scheint die Eachine Version des Mobula7 von HappyModel zu sein, klasse …Das scheint die Eachine Version des Mobula7 von HappyModel zu sein, klasse Teil und nicht mit 10€ Spielzeug zu vergleichen. Natürlich ist der FC auch über Betaflight konfigurierbar...Aber wer sich dafür interessiert, weiß in der Regel auch was er kauft und kennt sich entsprechend aus.PS: auch "echte" Racerpiloten kaufen sich so etwas. Momentan einer der besten Tiny-Whoops (Emax TinyHawk, Eachine UK/US/UR 65 sind für indoor auch nen Blick Wert, können aber nur 1s)


So isses. Hätte zwar lieber 0805er wie im Snapper 7 anstatt der 0803er gesehen, aber dafür CB F4 statt CB F3. 450er Akkus sollte er tragen können, 4 Minuten sind also drin. Reicht fürs Parkhaus.
Bearbeitet von: "riot33r" 16. Dez 2018
riot33r16.12.2018 00:27

So isses. Hätte zwar lieber 0805er wie im Snapper 7 anstatt der 0803er …So isses. Hätte zwar lieber 0805er wie im Snapper 7 anstatt der 0803er gesehen, aber dafür CB F4 statt CB F3. 450er Akkus sollte er tragen können, 4 Minuten sind also drin. Reicht fürs Parkhaus.


hat der Snapper 7 nicht 0703er?
ja, 450er 1s sollten gut drin sein (muss man halt mit der Akkuhalterung schauen) oder meinst du, man bekommt 2 450er getragen?
riot33r16.12.2018 00:27

So isses. Hätte zwar lieber 0805er wie im Snapper 7 anstatt der 0803er …So isses. Hätte zwar lieber 0805er wie im Snapper 7 anstatt der 0803er gesehen, aber dafür CB F4 statt CB F3. 450er Akkus sollte er tragen können, 4 Minuten sind also drin. Reicht fürs Parkhaus.


hab bisher nur brushed Tiny-Whoops, hast du schon den Snapper o.ä.? meinst du so einer lohnt sich generell auch für drinnen? Flieg draußen halt eigentlich nur meinen 3 Zoll (xjb145)
TransformerGERvor 57 m

Ach Du meist, ich soll hier mit Fremdworten um mich schmeißen, die nur …Ach Du meist, ich soll hier mit Fremdworten um mich schmeißen, die nur Insider verstehen? Ist klar.Nochmal, kein Racerpilot wird sich diesen Müll kaufen, die holen sich entweder gleich hochwertigere Racer oder bauen die sich selbst zusammen.Das hat sehr wohl was mit Akku und Motor zu tun, denn die Leistungsaufnahme für die mickrigen Akkus ist dann so hoch, dass die 4 Minuten keinesfalls geschafft werden. Wer gerne Akkus wechseln will, der ist hier richtig, das ist das einzigste.Ich bin kein Racerpilot aber wohl Drohnenpilot und weis dennoch genau worauf es ankommt.Und ob Du das nun wahr haben willst oder nicht, ich kenne mich sehr wohl mit Multicoptern aus, nicht aus Videos, das hab ich nicht nötig und beweise Du mir mal, dass ich "drei Flugstunden" bisher geflogen bin. Also wenn man keine Argumente hat, wird man persönlich, das liebe nette Internet machts möglich.


Naja, im FPV, vor allem im Race und Freestyle Bereich erreicht man eigentlich nur mit extra longrange Setups höhere Flugzeiten als so 3-4 min. Das ist bei so kleinen meistens sogar eher besser, weil man die sowieso auf noch kleinerem Raum fliegt. Und sowas holen sich definitiv auch Racing Piloten, einfach weil man da mal im großen Haus oder Garten fliegen kann, ohne jemanden zu gefährden
riot33r16.12.2018 00:10

Wer sein Quad Drohne nennt, hat außerdem noch nie gebaut. Kann man wissen. …Wer sein Quad Drohne nennt, hat außerdem noch nie gebaut. Kann man wissen. Es sei denn, man fliegt Tello oder anderes Spielzeug in der Klasse, in der ich Dich vermute. Irgendeinen Vollautomaten mit Bastelflair fürs Gewissen. Yuneec?

Doch Du wirst persönlich, Du greifst nämlich an. Das ist keine Sachebene mehr. Du schaust mal eben in mein Profil um zu schauen, was ich noch so schreibe, wenn das nicht persönlich ist, weis ich nicht.

Und wie "Yimm" schreibt ist die Flugzeit unter ferner liefen! Gerade mal die hälfte dessen, was ich geschätzt habe.
Soviel zum Thema, ich hätte keine Ahnung.

Natürlich nenn ich meine Multicopter Drohne, weil das auch jeder versteht. Und wer sagt, dass es sich dabei nur um Quadrocopter drehen muss?!

Nochmal, das Teil ist vom Nutzen Kostenfaktor schlichtweg überteuert. Die Hardware mag vlt ok sein, aber für 2min Flugzeit greift sich auch ein Racerpilot an den Kopf, die ohnehin schon wenig Flugzeit haben.

Und falls Du meine Beiträge mal verfolgt hast, habe nicht ein einziges mal gesagt, Du hast nicht..., Du kannst nicht..., Du bist nicht... oder sonst was und habe keine Behauptungen über Dich angestellt. Denk mal drüber nach.
Steelshotvor 15 m

hab bisher nur brushed Tiny-Whoops, hast du schon den Snapper o.ä.? meinst …hab bisher nur brushed Tiny-Whoops, hast du schon den Snapper o.ä.? meinst du so einer lohnt sich generell auch für drinnen? Flieg draußen halt eigentlich nur meinen 3 Zoll (xjb145)


Ich denke 2s ist da für drin sicher überdimensioniert, außer du hast echt ne große Bude, ansonsten kannst du das ganze nicht wirklich ausfliegen, da dann lieber paar euro und gramm sparen und bei 1s bleiben
Steelshotvor 25 m

hat der Snapper 7 nicht 0703er?ja, 450er 1s sollten gut drin sein (muss …hat der Snapper 7 nicht 0703er?ja, 450er 1s sollten gut drin sein (muss man halt mit der Akkuhalterung schauen) oder meinst du, man bekommt 2 450er getragen?


Sind's auch - dicke Finger.
2 450er halte ich für unsinnig, weil Balance und Agilität darunter doch stark leiden. So viel mehr Flugzeit dürfte das außerdem mit dem Extragewicht nicht bringen, 1+1 sind in diesem Fallkeine proportionale 2.
Steelshotvor 33 m

hab bisher nur brushed Tiny-Whoops, hast du schon den Snapper o.ä.? meinst …hab bisher nur brushed Tiny-Whoops, hast du schon den Snapper o.ä.? meinst du so einer lohnt sich generell auch für drinnen? Flieg draußen halt eigentlich nur meinen 3 Zoll (xjb145)


Drin kann man Snapper 6/7 ganz bequem fliegen, wenn man etwas zügiger kann als nur mit brushed. Das wird schon recht schnell, kann aber am FC ganz gut nachregeln. Einfach die Neigung und Last begrenzen. LOS wird schwer auf Dauer, dafür sind die Motoren zu fix. Ich mag die Happymodel-Quads. Super Preis-Leistung.
Bearbeitet von: "riot33r" 16. Dez 2018
TransformerGER16.12.2018 00:49

Doch Du wirst persönlich, Du greifst nämlich an. Das ist keine Sachebene m …Doch Du wirst persönlich, Du greifst nämlich an. Das ist keine Sachebene mehr. Du schaust mal eben in mein Profil um zu schauen, was ich noch so schreibe, wenn das nicht persönlich ist, weis ich nicht.Und wie "Yimm" schreibt ist die Flugzeit unter ferner liefen! Gerade mal die hälfte dessen, was ich geschätzt habe.Soviel zum Thema, ich hätte keine Ahnung.Natürlich nenn ich meine Multicopter Drohne, weil das auch jeder versteht. Und wer sagt, dass es sich dabei nur um Quadrocopter drehen muss?!Nochmal, das Teil ist vom Nutzen Kostenfaktor schlichtweg überteuert. Die Hardware mag vlt ok sein, aber für 2min Flugzeit greift sich auch ein Racerpilot an den Kopf, die ohnehin schon wenig Flugzeit haben.Und falls Du meine Beiträge mal verfolgt hast, habe nicht ein einziges mal gesagt, Du hast nicht..., Du kannst nicht..., Du bist nicht... oder sonst was und habe keine Behauptungen über Dich angestellt. Denk mal drüber nach.


Du hast auch keine Ahnung. Kannst Du von mir aus so persönlich nehmen wollen, wie Du musst - nichts von dem ganzen Geschwurbel wird das ändern.

Überteuert? Allein der FC kostet einzeln an die 35 Euro ohne VSK. Bei Racequads oder generell Luxushobbies von Kosten und Nutzen sprechen zu wollen, grenzt an grotesk. Wer einen whoop außerdem nach Akkulaufzeit bewerten will, weiss definitiv nicht, was er da erzählt. Du ruderst immer weiter zurück. Merkste selbst. Was hat Dein Profil damit zu tun und warum sollte ich mir das ansehen? :/

Come on.
Sehr cool, steige gerade in das Hobby ein und das hier ist aufjedenfall super geeignet um Flugfähigkeiten zu erlernen. Mit dem "richtigen" Quad komme ich vom bauen / bestellen nicht so in die Pötte... habe immer fleißig am Simulator geübt.
Jetzt kann ich das mit diesem Exemplar machen, was ja aufjedenfall realistischer ist.
Danke für den Deal!
Ich vermute mal, ich kann den Whoop nicht mit meiner Q X7 mit EU Firmware binden? Oder kann man den Receiver auf EU Firmware flashen?
Geile Specs, bis jetzt die beste PreisLeistung von allen TinyWoops
TransformerGERvor 15 h, 54 m

Leute, ich habe eine ohne FPV und das Teil fliegt gerade mal 4-5 …Leute, ich habe eine ohne FPV und das Teil fliegt gerade mal 4-5 Minuten.Wenn jetzt noch die FPV Kamera samt Sender plus andere Motoren drauf kommt, wie lange wird man dann wohl fliegen können, S2 und bessere Motoren hin oder her.Außerdem sind die max. Steig-, Sink- und Fluggeschwindigkeiten fest vorgegeben und via den kleinen Sticks nicht wirklich gut ansteuerbar.Mein Tipp: Kauft Euch eine für 10€ die macht genauso viel Spaß.


Wenn man keine Ahnung hat...
EuLeRvor 8 h, 42 m

Ich vermute mal, ich kann den Whoop nicht mit meiner Q X7 mit EU Firmware …Ich vermute mal, ich kann den Whoop nicht mit meiner Q X7 mit EU Firmware binden? Oder kann man den Receiver auf EU Firmware flashen?


Das Ding gibt es nur mit non EU receiver. Wenn du einen mit EU receiver brauchst, würde ich mal den mobula anschauen.
mal erst n paar reviews abwarten.
sieht aber gut aus, tolle specs zum super preis
hot
Mr Transformer hat ja sowas von keinem Plan xD fliegt sicherlich dji
Danke für diesen hochwertigen Deal! Bei Banggood sag ich einfach nicht nein.
TransformerGER15. Dez

Ach Du meist, ich soll hier mit Fremdworten um mich schmeißen, die nur …Ach Du meist, ich soll hier mit Fremdworten um mich schmeißen, die nur Insider verstehen? Ist klar.Nochmal, kein Racerpilot wird sich diesen Müll kaufen, die holen sich entweder gleich hochwertigere Racer oder bauen die sich selbst zusammen.Das hat sehr wohl was mit Akku und Motor zu tun, denn die Leistungsaufnahme für die mickrigen Akkus ist dann so hoch, dass die 4 Minuten keinesfalls geschafft werden. Wer gerne Akkus wechseln will, der ist hier richtig, das ist das einzigste.Ich bin kein Racerpilot aber wohl Drohnenpilot und weis dennoch genau worauf es ankommt.Und ob Du das nun wahr haben willst oder nicht, ich kenne mich sehr wohl mit Multicoptern aus, nicht aus Videos, das hab ich nicht nötig und beweise Du mir mal, dass ich "drei Flugstunden" bisher geflogen bin. Also wenn man keine Argumente hat, wird man persönlich, das liebe nette Internet machts möglich.


also ich bin racer und freestyler ich besitze tiny whoops wie den snapper 7 1s megawhoops wie kinkong und natürlich auch meine 5" und 6" selbstgebaut bis 6s und ich kann dir als erstes sagen mein snapper7 mit 650mah beta lipos hv fliegt das teil beim racen bis zu 6 min und das ist bombe ( mein 6" im vergleich 6s 1500mah fliegt beim racen auch nur 6 min) grund für die anschaffung war das ich im winter durch die wohnung und mit freunden im winter racen kann der snapper hat viel power nicht falsch verstehen aber das ich auf 25mw beschränkt bin kann ich durch maximal 2-3 wände dan video weg und der snapper könnte ein bischen mehr punsch gebrauchen und das bietet diese traschcan und mit richten lipos fliegt er sicherlich 8 minuten ich habe ihn mir bestellt und du wirst es nicht glauben aber selbst wenn ich aufs feld gehe gehen meine whoops mit da sie auch outdors der hammer sind
und zum fpv üben grade als anfänger allemal geeignet den wer den whoop beherscht fliegt nen 5" auf 4s mit leichtigkeit. und ich habe für mein 1s snapper 120€ gezahlt da ist dieser trascan mit 80€ fast geschenkt. transformer du scheinst kein fpv pilot zu sein den jeder den ich kenne und mein whoop vorgeführt habe hat jetzt eine da bei craschs nichts zu befürchten ist mit meinen whoop traue ich mich schon eher neue tricks zu probieren dann mit dem grossen
Moin zusammen,

Ich hab mich nun auch entscheiden den hier zu holen und bin neugierig haha
Welchen Empfänger soll ich den auswählen? Hab noch kein anderes Equipment... Flysky funken sind ja günstiger dann diese?
Danke schonmal
kingcooly28.12.2018 16:04

Moin zusammen,Ich hab mich nun auch entscheiden den hier zu holen und bin …Moin zusammen,Ich hab mich nun auch entscheiden den hier zu holen und bin neugierig haha Welchen Empfänger soll ich den auswählen? Hab noch kein anderes Equipment... Flysky funken sind ja günstiger dann diese? Danke schonmal


Flysky. Dazu ne billo Brotkastenbrille für 30 Euro, gut gewesen. Reicht zum first FPV allemal. Erst Line of sight fliegen, dann auf Brille umsteigen, wenn alles sitzt. Let 'er rip!
Bearbeitet von: "riot33r" 2. Jan
riot33r16. Dez 2018

Du hast auch keine Ahnung. Kannst Du von mir aus so persönlich nehmen …Du hast auch keine Ahnung. Kannst Du von mir aus so persönlich nehmen wollen, wie Du musst - nichts von dem ganzen Geschwurbel wird das ändern. Überteuert? Allein der FC kostet einzeln an die 35 Euro ohne VSK. Bei Racequads oder generell Luxushobbies von Kosten und Nutzen sprechen zu wollen, grenzt an grotesk. Wer einen whoop außerdem nach Akkulaufzeit bewerten will, weiss definitiv nicht, was er da erzählt. Du ruderst immer weiter zurück. Merkste selbst. Was hat Dein Profil damit zu tun und warum sollte ich mir das ansehen? Come on.



Viele Dank an riot33r. Bestellt! Lass Dich nicht von jemand ärgern der offensichtlich kein plan hat von richtigem FPV. Das hat er ja jetzt in all seinen Antworten bestens zu schau gestellt Bester Kommentar: Kein FPV Pilot würde sich den holen Ich glaube da liegt er ganz schön daneben...
riot33r02.01.2019 20:25

Flysky. Dazu ne billo Brotkastenbrille für 30 Euro, gut gewesen. Reicht …Flysky. Dazu ne billo Brotkastenbrille für 30 Euro, gut gewesen. Reicht zum first FPV allemal. Erst Line of sight fliegen, dann auf Brille umsteigen, wenn alles sitzt. Let 'er rip!


Perfekt dann mach ich das so!

Hab noch was gelesen von wegen ich muss in beta flight im 1. Flug was einstellen? Stimmt das?
Und wie schauts aus mit acro mode der ist safe schon drin oder?

Hab jetzt die flysky i6 und die ev800 bestellt.
Merci, dir
kingcoolyvor 5 m

Perfekt dann mach ich das so!Hab noch was gelesen von wegen ich muss in …Perfekt dann mach ich das so!Hab noch was gelesen von wegen ich muss in beta flight im 1. Flug was einstellen? Stimmt das? Und wie schauts aus mit acro mode der ist safe schon drin oder?Hab jetzt die flysky i6 und die ev800 bestellt.Merci, dir


Das is ne solide Kombi für den Anfang, passt so. Ersatzakkus machen außerdem Sinn, sonst wird's schnell langweilig mit laden, fliegen, warten und laden, fliegen, von vorn.

Es macht Sinn, sich in Betaflight einzufuchsen (YouTube!) und dann erstmal zu schauen, wie der Acro auf der FlySky konfiguriert ist. Das macht man eigentlich immer vorher. Auch dazu empfehle ich YouTube. Da ist einfach am schnellsten eine Übersicht möglich, wenn man die richtigen Suchbegriffe verwendet.

Acro ist drin. Ob und wie er zu aktivieren ist, kommt auf Betaflight an. Kannste frei legen auf den Potis der i6. Wie das default belegt ist, weiss ich in diesem Fall leider nicht.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Schlackxxx. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text