Easybell: 2 Monate ohne Grundgebühr bzw. Übernahme von Portierungsgebühren
447°Abgelaufen

Easybell: 2 Monate ohne Grundgebühr bzw. Übernahme von Portierungsgebühren

19
eingestellt am 7. Apr
Neukunden von easybell profitieren bei Bestellung über ITARDEUM von einer Rückerstattung von Grundgebühren oder Portierungskosten. Wer wert auf einen zuverlässigen Anbieter und kontinuität legt ist hier richtig.

Könnte auch für alle diejenigen Interessant sein, denen Telekom Deutschland den klassischen Analog- oder ISDN-Anschluss kündigt.

Angebott:
  • Tarif Call easy: 2,99 € im Monat *
    Unsere Erstattung: Grundgebühr des 3 und 4. Monats (5,98 €) oder Portierungsgebühren bis zu 10 € **
  • Tarif Call flat: 4,99 € im Monat *
    Unsere Erstattung: Grundgebühr des 3. und 4. Monats (9,98 €) oder Portierungsgebühren bis zu 15 € **
  • Tarif Call flat international: 8,49 € im Monat *
    Unsere Erstattung: Grundgebühr des 3. + 4. Monats (16,98 €) oder Portierungsgebühren bis zu 20 € **
  • Geschäftskunden: Tarif Business easy wie von easybell Angeboten, jedoch inkl. 100 Freiminuten (monatlich)


Über den Anbieter:
easybell ist ein Internet- und Telefonieanbieter mit Sitz in Berlin. Es werden DSL-Komplettanschlüsse, VoIP-Telefonie und Call by Call für Privat- und Geschäftskunden angeboten. Der Fokus von Easybell besteht darin die Angebote mit einer hohen Kontinuität zu fairen Konditionen angeboten. Gewinne werden in das Unternehmen re-investiert.

Weitere Infos:
Zusätzliche Info

Gruppen

19 Kommentare
Sehr guter Anbieter...Mehr als 5 Jahre stabiles Netz. Allerdings kündigt Telefonica die Verträge mit der Telekom, sodass es sein kann, dass man gekündigt wird.
Boody12305vor 3 m

Allerdings kündigt Telefonica die Verträge mit der Telekom, sodass es sein …Allerdings kündigt Telefonica die Verträge mit der Telekom, sodass es sein kann, dass man gekündigt wird.


Ist das noch aktuell? Easybell kauft doch dann mittlerweile direkt bei der Telekom ein, kostet dann zwei(?) Euro mehr?!

Ansonsten kann ich auch nur positives berichten über zwei Anschlüsse im Bekanntenkreis.
Bearbeitet von: "J2C" 7. Apr
Boody12305vor 17 m

Sehr guter Anbieter...Mehr als 5 Jahre stabiles Netz. Allerdings kündigt …Sehr guter Anbieter...Mehr als 5 Jahre stabiles Netz. Allerdings kündigt Telefonica die Verträge mit der Telekom, sodass es sein kann, dass man gekündigt wird.


Die Sorge wäre laut Auskunft eines Mitarbeiters am Telefon wohl unbegründet. Trotz des Rückbaus von Telefonica, bleiben Easybell noch andere Möglichkeiten, als nur über Annex B Breitband anzubieten. Laut Auskunft des Mitarbeiters, wäre es nur sehr selten der Fall die Leitung kündigen zu müssen.
Bearbeitet von: "CrispyBacon" 7. Apr
Da wird dann Telekom resale genutzt oder wenn vorhanden Versatel oder Vodafone. Möglichkeiten gibt es da genug ...
Man liest immer wieder gutes über easybell. Das kann man von den großen Anbietern nicht behaupten. Leider bietet easybell bei mir nur 16.000 kbit/s. Alle anderen Anbieter 50.000 kbit/s (Telekom, Vodafone, 1&1, o2)
Sehe ich das richtig? Bei easybell kostet komplett Allnet 50 40€/ Monat? Nicht gerade ein Schnäppchen.
Bearbeitet von: "aggitron" 8. Apr
J2Cvor 8 h, 16 m

Ist das noch aktuell? Easybell kauft doch dann mittlerweile direkt bei der …Ist das noch aktuell? Easybell kauft doch dann mittlerweile direkt bei der Telekom ein, kostet dann zwei(?) Euro mehr?!Ansonsten kann ich auch nur positives berichten über zwei Anschlüsse im Bekanntenkreis.


Mir wurde im Dezember 2017 mein VDSL Vertrag gekündigt in Karlsruhe Stadt
Die Firma ist top. Bin super zufrieden
aggitronvor 1 h, 36 m

Sehe ich das richtig? Bei easybell kostet komplett Allnet 50 40€/ Monat? N …Sehe ich das richtig? Bei easybell kostet komplett Allnet 50 40€/ Monat? Nicht gerade ein Schnäppchen.


Normaler Preis. Die Infrastruktur dahinter muß auch finanziert werden und die ist alles andere als günstig.
CrispyBaconvor 10 h, 16 m

Die Sorge wäre laut Auskunft eines Mitarbeiters am Telefon wohl …Die Sorge wäre laut Auskunft eines Mitarbeiters am Telefon wohl unbegründet. Trotz des Rückbaus von Telefonica, bleiben Easybell noch andere Möglichkeiten, als nur über Annex B Breitband anzubieten. Laut Auskunft des Mitarbeiters, wäre es nur sehr selten der Fall die Leitung kündigen zu müssen.


Mein Vertrag wurde zum 18.04. wegen Rückbaus gekündigt
Telefonica über 1&1 hat auch meinen Anschluss zum 26.2. gekündgt (DSL16- mit 5400). jetzt Telekom (DSL16- mit 3500 - angeblich ungedrosselt - Fmene Fritzbox sieht das anders)
Wurde letztes Jahr im Februar nach knapp vier Jahren von easybell gekündigt, hätte für das gleiche Geld von easybell DSL16 anstatt VDSL50 bekommen, deswegen musste ich wechseln. Sonst aber ein toller Anbieter!
Bin bei easybell da sie die einzigen sind die 44000 schalten. Telekom nur 25000. die versuchen nicht mal mehr.
Wenn ich jetzt meine Adresse angebe bei easybell schalten die auch nur maximal 25000

Also muss ich wohl bei denen bleiben
hoticevor 13 h, 35 m

Man liest immer wieder gutes über easybell. Das kann man von den großen A …Man liest immer wieder gutes über easybell. Das kann man von den großen Anbietern nicht behaupten. Leider bietet easybell bei mir nur 16.000 kbit/s. Alle anderen Anbieter 50.000 kbit/s (Telekom, Vodafone, 1&1, o2)


Ja hier auch. Ich wollte auch zu denen. Leider haben die nur 16 Mbit Angeboten, bei der Telekom hab ich 100Mbit.
naja, das sind ja nur die telefontarife und flatrates mindestens ins festnetz sind doch bei den meisten anbietern beim internetanschluss inklusive

wer seine festnetznummer bloss behalten möchte bei einem anbieter, dem sei sipgate empfohlen, da gibt es keine fixkosten. bei easybell knapp 10€ im jahr
Warum wird hier über DSL-Anschlüsse diskutiert? Es handelt sich doch um nichts anderes als SIP-Telefonie. Oder habe ich jetzt was verwechselt?
Top Anbieter, seit September bei Easybell und mehr als Zufrieden
Ich war auch beim Easybell, war alles ok, aber eine Portierung von Easybell zu anderen Anbieter außer Telekom ist es unmöglich. Einzige Vorteile beim Easybell sind: keine Mindestlaufzeit und gute Service.
Verfasser Gebannt
robsky868. Apr

naja, das sind ja nur die telefontarife und flatrates mindestens ins …naja, das sind ja nur die telefontarife und flatrates mindestens ins festnetz sind doch bei den meisten anbietern beim internetanschluss inklusivewer seine festnetznummer bloss behalten möchte bei einem anbieter, dem sei sipgate empfohlen, da gibt es keine fixkosten. bei easybell knapp 10€ im jahr


Oft sind bei den Internet-Providern auch reine Internet-Tarife möglich, bspw. eazy.de ab 12 Euro im Jahr (nur Internet, ohne Telefonie). Easybell bringt auch den Vorteil mit, dass die selbe Rufnummer an mehreren Standorten genutzt werden kann (also Mehrfachregistrierung, bspw. Zuhause, Ferienwohnung, Handy im Urlaub) oder verschiedene Rufnummer an verschiedenen Standorten (bspw. bei den Eltern zuhause, in der Stundenwohnung, beim Praktikum im Ausland und bei der Oma), so dass sich eine Groß-Familie eine Flatrate mit mehreren Rufnummern teilen kann. Dafür sind dann, sagen wir mal 8 Euro im Monat (5 Euro Flat plus ein paar Rufnummern) okay.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text