175°
ABGELAUFEN
easybell: DSL-, Festnetz- und Handy-Flatrate für 34,95 Euro/Monat

easybell: DSL-, Festnetz- und Handy-Flatrate für 34,95 Euro/Monat

Dies & DasTeltarif Angebote

easybell: DSL-, Festnetz- und Handy-Flatrate für 34,95 Euro/Monat

Preis:Preis:Preis:34,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Eben auf Teltarif gelesen: easybell bietet DSL-, Festnetz- und Handy-Flatrate für 34,95 Euro monatlich - und das ganze ohne lange MVLZ.

Dürfte gerade für Leute die viel aufs Handy telefonieren äußerst interessant sein!

Vorerst nur bis 1.1.2013 buchbar. VDSL für 5 Euro / Monat mehr möglich.

Anschlussgebühr 50 Euro.

easybell.de

teltarif.de/eas…tml

15 Kommentare

Dann sitzen endlich mal wieder mehr leute zuhause, die noch keine all net flat auf dem handy haben.

Und die frauen verlassen dann wenigstens nicht mehr das haus...X)

nur schade, dass das Handy via e-plus realisiert wird.
War zumindest vor einem Jahr noch so und laut Support sollte sich das auch nicht ändern... jetzt konnte ich auf der HP allerdings keine Angaben mehr finden.

Nur als Erfahrung:
Ich nutze Easybell jetzt seit einem Jahr und bin ganz zufrieden. Schade dass bei mir noch immer kein VDSL Verfügbar ist, aber mehr gibt's auch schon nicht zu meckern.

@saulmrt
verstehe nicht ganz, wie Eplus da mit drin hängt. Werden abgehende Gespräche nicht über Festnetz/ Voip realisiert?

klausi1

@saulmrtverstehe nicht ganz, wie Eplus da mit drin hängt. Werden abgehende Gespräche nicht über Festnetz/ Voip realisiert?



er meint wohl easybell hat/hatte? auch mal ein DSL/Mobilfunk Bundle Angebot, was wohl via Eplus als Mobilfunkpartner lief...

Die Allnet-Flatrate funktioniert über, siehe hier unter Details:
easybell.de/kom…tml

Kann von easybell abraten. Ich hatte es 3 Monate und ständig gab es das Problem, dass bei mir besetzt war, wenn jemand anrufen wollte, obwohl die Leitung frei war.
Auch selbst Anrufe durchzuführen schlug mehrfach fehl, alles was in meiner Fritzbox korrekt eingestellt, aber es war ein Glücksspiel, wann Anrufe funktionierten und wann nicht.

Das habe ich dem Support gemeldet und man hat nicht reagiert. Telefonisch hab ich NIE jemanden erreicht und auf 2 E-Mail Anfragen mit Frist gab es keine Antwort.

Daraufhin hab ich gekündigt.

Ich hab seit kurzem meinen DSL Anschluss bei easybell. Der Support war bei mir per Telefon erreichbar und auf emails wurde innerhalb 24h geantwortet. Selbst technische Fragen wurden kompetent beantwortet. Kann nur eine Empfehlung aussprechen.

Hab schon einige male telefonisch den Support kontaktiert und kann nicht meckern.

Ich hab seit einem Monat VDSL von easybell.
Tierische Schwierigkeiten bei der Umstellung, 2 Wochen kein Internet. Horror!
Aber jetzt läuft es: beste Sprachqualität, schnelles Internet.
Wenn es einmal läuft, läuft es.
Und bei der Umstellung ist IMMER die Telekom beteiligt. Und die scheinen ihre eigenen Kunden zu präferieren. Ich würde es jetzt nicht auf easybell schieben. Support ist OK.

Habe auch seit gut zwei Monaten Easybell, Umstellung hat bei mir sehr gut geklappt (auch dadurch bedingt das kein Techniker kommen musste), VDSL wurde mir mit 72MBit geschaltet. Beim Telefonieren und Surfen bisher keine Probleme gehabt. 2 Mal per Mail den Service kontaktiert, jedes Mal in 6h eine Antwort erhalten.

Tolles Angebot!!!

also ich bin bislang bei o2 weil es dort ja eine o2-Mobilfunkflat zum DSL gibt aber Anfragen an den Support wurden bei mir bisher immer zeitnah und äußerst kompetent im Vergleich zu anderen Anbietern beantwortet.

Ansonsten fand ich die üblichen Preise beim normalen DSL ins Mobilfunknetz sowie Ausland verglichen mit der DSL-Konkurrenz auch als angemessen, wenn auch leider noch einiges zu weit von Call-by-Call oder Dellmont weg...

Der Kommentar mit Eplus scheint wohl irgendwie nicht passend, ist wohl keine Handy-/SIM-Karte dabei.

Für Singles ist der Deal wohl meistens Quatsch, die sind mit nem Allnet-Handy besser bedient.

Für Familien, WGs etc. evtl. interessant:
Jeder holt sich ein Handy mit Festnetzflat (z.B. die andauernd gratis erhältlichen Genion-Klone von Talkline/Debitel) und ruft die easybell-Fritzbox an, wo man ein Callthrough eingerichtet hat, und lässt sich ins Handynetz weiterverbinden.
Nachteil: Easybell lässt nur 2 Verbindungen (also in diesem Fall 1 Gespräch) gleichzeitig zu. Abhilfe: Jeder holt sich seine eigene sipgate.de-Nummer und trägt sie in der Fritzbox ein, und diese werden dann v. Handy angerufen. So kann man 2 Gespräche gleichzeitig führen.

Vorteil ggü. manch anderen Voip-Anbietern: easybell rückt die Zugangsdaten raus und so lässt sich die Allnet-Flat weltweit auch im Urlaub benutzen (Internet vorausgesetzt). Ebenso im Smartphone mit Voip-App.

Ich nutze nur Easybell-Voip (ex LIDL-Silber) und bin sehr zufrieden mit der Qualität. Nutze es ausschließlich als Callthrough, um vom Handy teure Nummern anzurufen (0180, 032 etc.), sowie 0800-Nummern, die oft vom Handy direkt aus nicht gehen, und die vielen Festnetznummern, die vor allem von o2, Eplus, 1&1 und anderen illegalerweise gesperrt werden (vor allem Chat- bzw. Konferenzräume, Callthrough-Nummern a la callcheap, rebtel, Betamax/Dellmont etc.).

Für Auslandsziele, die bei easybell zu teuer sind und sich nicht ber callcheap etc. erreichen lassen, sollte man aber bei Bedarf noch 1-2 Betamax/Dellmont-Anbieter für ausgehende Gespräche in der Fritzbox (oder direkt in der Smartphone-App) eintragen. Übersicht (nur centgenau):
progx.ch/hom…tml Achtung: die, die in die engere Wahl kommen, auf der jeweiligen website genauer überprüfen, manche haben ein Einwahlentgelt oder sind nur per App nutzbar).
Tipp: für MyDealzer, die "außerhalb der EU wohnen", entfällt bei den Betamaxen/Dellmonts die Mehrwertsteuer!



trashbin

Der Kommentar mit Eplus scheint wohl irgendwie nicht passend, ist wohl keine Handy-/SIM-Karte dabei.



wie gesagt: nicht bei diesem Angebot. Es gab aber auch mal Mobilfunkangebote als Bundle zum DSL Anschluss - allerdings etwas teuer wie ich in Erinnerung habe!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text