442°
ABGELAUFEN
easybell DSL und VDSL ohne einmalige Kosten, monatlich kündbar

easybell DSL und VDSL ohne einmalige Kosten, monatlich kündbar

Dies & DasEasybell Angebote

easybell DSL und VDSL ohne einmalige Kosten, monatlich kündbar

Preis:Preis:Preis:24,95€
Zum DealZum DealZum Deal
bei easybell gibt es heute die Tarife Komplett easy (Internet- und Festnetzflat) und Komplett allnet (Internet- und Allnetflat) ohne einmalige Kosten, wenn man von einem anderen Anbieter zu denen wechselt. Die Tarife kosten 24,95 oder 29,95 im Monat, VDSL kostet 5 € extra, Fastpath 1 €.

Die Bedingungen sind wie immer bei easybell sehr fair:
Kein Routerzwang
Keine Drosselung
Keine Mindestvertragslaufzeit

Die VDSL Verfügbarkeit ist recht eingeschränkt, aber für alle die ohnehin nur ADSL bekommen oder bei denen VDSL von denen verfügbar ist, ist das immer noch das beste Angebot.

Nach Hinweis von Pistolpex gibt es noch eine weitere Möglichkeit zusätzlich zu sparen:

Aktion nur noch bei Bestellung bis Freitag, 22. Mai 2015.

Nach Eingabe des Gutscheincodes ABLZ5145 im letzten Bestellschritt erhalten Sie eine FRITZ!Box 7490 für 6 Monate kostenlos (statt 4,50 EUR pro Monat, Kündigung und kostenloser Rückversand ist jederzeit möglich).

- Sansibar

59 Kommentare

Hot

Aktion nur noch bei Bestellung bis Freitag, 22. Mai 2015. Nach Eingabe des Gutscheincodes ABLZ5145 im letzten Bestellschritt erhalten Sie eine FRITZ!Box 7490 für 6 Monate kostenlos (statt 4,50 EUR pro Monat, Kündigung und kostenloser Rückversand ist jederzeit möglich).



Kam gerade in der Mail bzgl Bandbreitengarantie.

Top...vor allem geben die einem alle Daten und Anleitungen zur Routerkonfiguration.

Da ich grad unterwegs bin und nicht recherchieren kann, mal die Frage an Profis: Was kostet bei Easybell eine reine Festnetzoption ohne Internet, bzw. gibt es eine solche Option überhaupt und fiele sie unter dieses Angebot?

Das Angebot ist echt gut für Spontane.

Ansonsten gibts bei 1und1 für 49€ die FB7490 +95€ (qipu Werbung) bei 29,99€ in den ersten 2 Jahren.
Wer eine FB kommt da noch einen Hauch günstiger weg - wenn man einen Vertrag möchte und nach 2 Jahren wieder kündigt...

Mein C&S Basic läuft im August aus, Ich wollte eigentlich erstmal über obocom o2 ein paar Monate mit Auszahlung mitnehmen. Allerdings kommt mir da wahrscheinlich die 300GB-Drossel in die Quere.

Easybell ist der beste DSL-Anbieter zur Zeit, unschlagbare Preis, keine Mindestvertragslaufzeit und ein toller Support.
Schalten auch Profile nach Kundenwunsch, konnte dadurch 50Mbit erreichen. (Telekom hätte max. 25 geschalten)

JoeD

Da ich grad unterwegs bin und nicht recherchieren kann, mal die Frage an Profis: Was kostet bei Easybell eine reine Festnetzoption ohne Internet, bzw. gibt es eine solche Option überhaupt und fiele sie unter dieses Angebot?


Soweit ich weiß, bietet Easybell nur SIP/VoIP an, also Telelfonieren über Internet.

also hätte lieber einmalige Kosten statt monatlich

Easybell? Immer autohot!

Also ich zahle 19,99 in monat bei o2 für VDSL und ist monatlich kündbar. und ruter war gratis dazu.

easybell ist Top! Bin seit Jahren da und mehr als zufrieden! Ich zahle für 16.000 21€, plus Voip Telefon.

skappyangel

Also ich zahle 19,99 in monat bei o2 für VDSL und ist monatlich kündbar. und ruter war gratis dazu.


Wo krieg ich das?:D

top anbieter. Selbst bei Problemen immer kundenorientiert :-)

19,99 EUR bei o2 für VDSL klingt nach DSL Young...

JoeD

Da ich grad unterwegs bin und nicht recherchieren kann, mal die Frage an Profis: Was kostet bei Easybell eine reine Festnetzoption ohne Internet, bzw. gibt es eine solche Option überhaupt und fiele sie unter dieses Angebot?



Wegen der "Letzten Meile" ist es preislich uninteressant. Großteil der Grundgebühr geht meistens an die Telekom.

JoeD

Da ich grad unterwegs bin und nicht recherchieren kann, mal die Frage an Profis: Was kostet bei Easybell eine reine Festnetzoption ohne Internet, bzw. gibt es eine solche Option überhaupt und fiele sie unter dieses Angebot?


Easybell verwendet nur O2(Telefonica) Leitungen und es ist vermutlich bei dir deswegen 50k möglich, währens es bei dir für Telekom wahrscheinlich gar nicht möglich ist 50k zu schalten, denn die verwenden nur ihre eigenen Leitungen.

Easybell schaltet aber auch auf Wunsch andere VDSL-Profile, da hat er schon recht.
Habe durch ein anderes Profil 37/8 statt 30/10 bekommen!

Bei allem Respekt, ich find das Angebot unattraktiv. Das einzig Interessante ist die Tatsache, dass es keine Mindestvertragslaufzeit gibt; OK, aber wer braucht das??? Wer seinen Wohnsitz nicht ständig wechselt bzw. keinen Wohnsitzwechsel plant ist eigentlich froh, wenn so ne DSL-Geschichte einmal läuft und gut ist. Ich persönlich bekomme bei 1&1 alle 19 - 21 Monate immer wieder die Neukundenkonditionen + günstige Fritz!Box hinter her geworfen. Das ist ein Aufwand von genau einem Telefonat und mein VDSL-Anschluss rennt. Warum sollte ich also wechseln wollen? Von daher ist mir die Mindestlaufzeit herrlich egal...

Wenn die O2 reseller sind. Dann erhält man dort meist nur VDSL in der Nähe der Telekom Hauptverteiler, da O2 dort ins Cu-Netz jener Firma einspeist. Ergo sollte meistens auch VDSL der Telekom laufen. Halt nur teurer.

Scheiß auf O2, bin froh, dort weg zu sein.
Der Wechsel zu Easybell lief absolut perfekt, einfach die neuen Zugangsdaten im Router eingetragen und hat direkt am Tag nach der Abschaltung funktioniert. Und ja, man muss nicht die krüppelige O2-Hardware verwenden, bekommt alle Zugangsdaten und kann SIP sogar nomadisch nutzen, z. B. übers Handy. Sehr praktisch, wenn man seine Festnetzflat von überall aus verwenden kann, wo man WLAN (oder theoretisch auch HSPA) hat. Bin bisher absolut zufrieden!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text