Easybell Komplett allnet ohne Mindestvertragslaufzeit 34,95€ (optional VDSL +5€)
226°Abgelaufen

Easybell Komplett allnet ohne Mindestvertragslaufzeit 34,95€ (optional VDSL +5€)

31
eingestellt am 3. Jan 2013heiß seit 3. Jan 2013
Das Einführungsangebot wurde verlängert und gilt nochmal bis 15.01.2013.

- Mobilfunk- und Festnetz-Flatrate inklusive
- Internet-Flatrate mit bis zu 16.000 kbit/s inklusive
- VDSL mit bis zu 50.000 kbit/s für 5 €/Monat zubuchbar
- keine Vertragslaufzeit, mit 14 Tagen Kündigungsfrist
- individuelle Bandbreitengarantie
- Telefonanlage online
- kein Telekom-Anschluss erforderlich

Einmalige Anschlußgebühr 49,95€

In Anlehnung an den Thread von atahualpa:
mydealz.de/dea…931

31 Kommentare

hot



Easybell ist Hot, bei mir aber nicht verfügbar (so wie fast alle anderen)

Wichtig, ihr braucht einen VoIP Router dazu, ihr könnt dort auch ne Fritz Box mieten, die sind toll, aber halt 5 Euro extra.

Kennt jemand die Firma ?

Ich hab ne Vodafone Easybox 802 hier, hat mich 12 Euro bei Ebay gekostet

@fuhrmara
de.wikipedia.org/wik…ion

Der Preis ist Hot, da mit Mobilfunkflat.
Muss dringend meinen Tarif anpassen.
Kann Easybell nur empfehlen.

Wie sieht es aus mit ISDN ?

fuhrmara

Kennt jemand die Firma ?


Nein.

dslonly

Wichtig, ihr braucht einen VoIP Router dazu, ihr könnt dort auch ne Fritz Box mieten, die sind toll, aber halt 5 Euro extra.



Welchen günstigen VoIP Router könnt ihr denn empfehlen?
Wenn man sonst die 169 Euro Anschaffungskosten für die Fritzbox 7390 dagegen rechnet ist es meiner Meinung nach gar nicht mehr so hot. Mit den 49,95 Euro Anschlussgebühr sind wir dann bei 218,95 Euro die zusätzlich für den Komplettanschluss anfallen.

fuhrmara

Kennt jemand die Firma ?



Bin seit 1,5 Jahren bei denen und kann nur sagen SUPER und noch nie Probleme gehabt.

jja

Also ich kann nur sagen Easybell ist super aber der Preis ist cold.Wir zahlen aktuell für genau diesen Vertrag 24,95 € seit über 1,5 Jahren den Tarif gab es vor geraumer Zeit hier auf Mydealz.



Bist du dir da sicher? Denn hier ist auch eine Flatrate in deutsche Mobilfunknetze inklusive und dieses Komplettpaket gab es für 1,5 Jahren noch nicht.

jja

Bin seit 1,5 Jahren bei denen und kann nur sagen SUPER und noch nie Probleme gehabt.


Meine Antwort auf diese sog. Frage war auch nicht ganz ernst gemeint.

fuhrmara

Kennt jemand die Firma ?


Bin seit 2 Monaten da, klappte gut... (habe 2. Anschluss parallel legen lassen)

MisterNice

Bist du dir da sicher? Denn hier ist auch eine Flatrate in deutsche Mobilfunknetze inklusive und dieses Komplettpaket gab es für 1,5 Jahren noch nicht.


Verdammt! Ich seh ja erst jetzt, daß da auch eine Mobilflat dabei ist! Und das für 35 Euro. Das ist schon ein Superpreis, finde ich. Wenn bei mir hier VDSL ginge, würde ich schwach werden, glaub ich... zum Glück ist es nicht der Fall. (Aber dafür bei meinen Eltern. Toll!)

Bei mir gibt es ledier kein VDSL. Die Frage ist, wieviel ich hier über DSL bekomme. VOn den 32 Mbit bei KD bin ich schon etwas verwöhnt...

79ct/M. je Rufnummer sind natürlich nicht so schön.


Mit den Boxen bin ich überfragt, aber man muss ja nicht unbedingt das aktuellste Modell nehmen, ihr könnt doch auch ne Fritz Box aus dem Jahr 2009 nehmen, die hatten glaub ich immer 5 Jahre Garantie oder nicht?
EDIT: Die vielen Zusatzfunktionen eines 169 Euro Teiles braucht man auch nicht, ihr wollt doch nur telefonieren, WLAN und ein oder zwei LAN Anschlüsse, man muss doch kein All in One Monstergerät nehmen, wenn man damit nur telefonieren und surfen will.

Würde für VDSL ohne MVLZ Congstar empfehlen, 35EUR/Monat für 50MBit

Richtig Bombette, aber bei Congstar fehlt die Flatrate in alle Handysnetze, die gibt es aktuell im Festnetzbereich nur bei Easybell zu diesem Kampfpreis, bei Vodafone kann man für je 15 Euro pro Handynetz ne Flat buchen, aber wer will das.

Easybell ist wirklich super. Kann ich nur empfehlen. Man kann auch mit Smartphone über die VOIP Leitung telefonieren. In meinem Fall ist das so, das ich im Ausland bin, hier über meine Easybell Nummer erreichbar bin und auch kostenlos nach Hause telefonieren kann

Fuer VDSL bei Easybell ohne Mobilflat aber dafür mit Festnetzflat und ohne MVLZ bezahle ich 24,95 Euro im Monat

Ihr mit euren Fritzboxen Ich hab eine Box für 12 Euro mit der man auch telen kann und alles drum und dran (Easybox 802). Die hat auch VOIP und funzt 1A.

Gutes Angebot. Und laut
easybell.de/unt…tml steckt ecotel dahinter.
Die kann man schon als seriös betrachten. Im Geschäftskundenumfeld definitiv ein Begriff und mit QSC etc. vergleichbar.

Easybell ist wirklich Top. Zumal ich jetzt 1 1/2 Monate surfe und noch nichts bezahlt habe.

Bin auch schon länger am überlegen, da ja Alice kein Angebot für Bestandskunden macht.

0,39 EUR je SMS sind schon auch nen Kracher.

Wahnsinn auch die SMS-Preise: 0,39 EUR je SMS !!!

Da ich Probleme mit meinen O2 anschluss hab ist das hier nichts, denn das läuft auch über O2 -.-

MisterNice

dslonly Wichtig, ihr braucht einen VoIP Router dazu, ihr könnt dort auch ne Fritz Box mieten, die sind toll, aber halt 5 Euro extra.Welchen günstigen VoIP Router könnt ihr denn empfehlen? Wenn man sonst die 169 Euro Anschaffungskosten für die Fritzbox 7390 dagegen rechnet ist es meiner Meinung nach gar nicht mehr so hot. Mit den 49,95 Euro Anschlussgebühr sind wir dann bei 218,95 Euro die zusätzlich für den Komplettanschluss anfallen.


Du kannst jede Fritzbox dafür nutzen. Wenn Du keine hast gibt's die für einen Fuffy in der Bay...

Vorteil bei Easybell ist auch die schalten was maximal bei der Leitung geht. Wer nahe an soner Verteilerbox wohnt, kann also über 50MBit bei VDSL kommen (ich habe aktuell 72MBit). Wie ich auch andrer Stelle schon geschrieben hab, auch ich bin soweit zufrieden mit denen.

menace23

Ich hab ne Vodafone Easybox 802 hier, hat mich 12 Euro bei Ebay gekostet :) @fuhrmarahttp://de.wikipedia.org/wiki/Ecotel_Communication



Ja ich leider auch. Überprüfe mal die Stromkosten, die das Teil im Jahr kostet. Im Gegensatz zur Fritzbox ist die Easybox eine Heizung. Dafür hat die Fritzbox einen lahmen Prozessor, so dass VOIP-Telefonate bei gleichzeitigem hohem (W)LAN-Traffic gestört sind. AVM kriegt das Problem seit Jahren nicht in den Griff.

@Bunthund, ich gehe davon aus dass deine Kenntnisse auf Unwissenheit liegen... Bevor du sowas schreibst solltest du dich im Netz informieren wieviel das Teil wirklich verbraucht. Oder gehörst du immer zu denen die alles glauben was auf den Packungen/Anleitungen steht und nie selbst im Netz nach weiteren Infos sucht? Das Teil verbraucht keine 24 Watt max. Im Gegensatz dazu geben anderen Hersteller den Durchschnitts-Verbrauch an. Dieser ist natürlich niedriger als der Max-Verbrauch. Also nächstes Mal vorher infomieren

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text