149°
ABGELAUFEN
Easybell Komplett allnet ohne Mindestvertragslaufzeit 34,95€ (optional VDSL +5€)
Easybell Komplett allnet ohne Mindestvertragslaufzeit 34,95€ (optional VDSL +5€)

Easybell Komplett allnet ohne Mindestvertragslaufzeit 34,95€ (optional VDSL +5€)

Preis:Preis:Preis:34,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer sich bislang noch nicht für einen Wechsel durchringen konnte, erhält jetzt ein weiteres mal die Chance.

Das Einführungsangebot wurde erneut verlängert und gilt diesmal bis 31.01.2013.

- Mobilfunk- und Festnetz-Flatrate inklusive
- Internet-Flatrate mit bis zu 16.000 kbit/s inklusive
- VDSL mit bis zu 50.000 kbit/s für 5 €/Monat zubuchbar
- keine Vertragslaufzeit, mit 14 Tagen Kündigungsfrist
- individuelle Bandbreitengarantie
- Telefonanlage online
- kein Telekom-Anschluss erforderlich

Einmalige Anschlußgebühr 49,95€

ADAC Mitglieder erhalten eine Gutschrift von 10€ bei Buchung des "Komplett easy"-Tarifs. Ob dies auch bei anderen Tarifen gilt ist nicht bekannt.

In Anlehnung an den Thread vom 03.01.2013:
mydealz.de/dea…824

Beste Kommentare

maestro1000

cold, bei 02 fast selbe bedingungen 29,90



Einfach darauf los labern und nicht mal durchlesen ,was dieses Paket alles beinhaltet . Zeig mir doch bitte mal wo es die Mobilfunk flat gibt bei o2
32 Kommentare

cold, bei 02 fast selbe bedingungen 29,90

maestro1000

cold, bei 02 fast selbe bedingungen 29,90



mit Mobiltelefon-Flat???

hot

keine mindestvertragslaufzeit

Preis/Leistung ist - was das Gebotene angeht - auf jeden Fall top!

VDSL leider so gut wie nirgendwo verfügbar.

Willi76

VDSL leider so gut wie nirgendwo verfügbar.


Ist das dein Bauchgefühl? Quelle?

Kann ich aus meiner Erfahrung heraus so nicht bestätigen.

maestro1000

cold, bei 02 fast selbe bedingungen 29,90



Einfach darauf los labern und nicht mal durchlesen ,was dieses Paket alles beinhaltet . Zeig mir doch bitte mal wo es die Mobilfunk flat gibt bei o2

leider bei mir nicht verfugbar.

"individuelle Bandbreitengarantie"

bzw.

"immer ratenadaptives ADSL2+ von
Telefonica O2 mit bis zu 16000 kbit/s Download und 1024 kbit/s Upload auch bei höherer Dämpfung"

Was verbirgt sich denn dahinter?

Habe gerade mal mit den anderen Anschlüssen verglichen. Der Aufpreis zur Allnet-Flat beträgt 10 €. da muss man jeden Monat schon 100 Minuten ins Mobilfunknetz telefonieren, damit sich das rentiert.

Wenn deine Leitung nur 12000 packt, dann wird auch nur 12000 geschaltet.

Willi76

VDSL leider so gut wie nirgendwo verfügbar.

BlueSkyX

"individuelle Bandbreitengarantie"bzw."immer ratenadaptives ADSL2+ vonTelefonica O2 mit bis zu 16000 kbit/s Download und 1024 kbit/s Upload auch bei höherer Dämpfung"Was verbirgt sich denn dahinter?



Mehrere Testadressen von Freunden und Verwandten eingegeben, kein einziger Treffer und das inmitten von mehreren Großstädten.




Ganz einfach: miese DSL-Geschwindigkeit .... aus der Erfahrung kann ich sagen, dass Telefonica fast immer die schlechteste aller DSL-Geschwindigkeiten liefert. Da liegen an einem Anschluss schon manchmal 50% zwischen den verschiedenen Anbietern.

Die schlechteste bietet bei mir definitiv die Telekom.

BlueSkyX

Die schlechteste bietet bei mir definitiv die Telekom.



hier auch... teledoof max. 2mbits, telefonica 6-8 mbits!

BlueSkyX

"individuelle Bandbreitengarantie"bzw."immer ratenadaptives ADSL2+ vonTelefonica O2 mit bis zu 16000 kbit/s Download und 1024 kbit/s Upload auch bei höherer Dämpfung"Was verbirgt sich denn dahinter?


Die sagen Dir vorher was Du bekommst z.B. DSL 10000. Wenn Du dann nur 9000 bekommst kannst Du kündigen und muss auch kin Gebühren für Anschluß o.ä. zahlen.

BlueSkyX

Die schlechteste bietet bei mir definitiv die Telekom.


Bei mir zum Glück nicht. Vodafone und Telefonica nur DSL 6000 mit 576 oder 1024 im Upload. Ständige Störungen.
Bei VF sogar durch Sonderkündigung rausgekommen, weil der Anschlus jeden tag mehrmals tot war.
Bei der Telekomm hab ich nun DSL 140000 und 2400 im Upload (Annex J)X)
Seit 9 Monaten 1x Ausfall für knapp 10 min.

Willi76

Ganz einfach: miese DSL-Geschwindigkeit .... aus der Erfahrung kann ich sagen, dass Telefonica fast immer die schlechteste aller DSL-Geschwindigkeiten liefert. Da liegen an einem Anschluss schon manchmal 50% zwischen den verschiedenen Anbietern.



Kurzum du hast schlechte Erfahrungen mit denen gemacht. Ich kenn mehrere Leute die Alice haben und sehr zufrieden sind damit - ergo: 'Telefonica bietet fast immer super Internet'...

PredatorHHJ

Wenn deine Leitung nur 12000 packt, dann wird auch nur 12000 geschaltet.


Ergänzend dazu: Nicht Ratenadaptiv wird (meines Wissens nach) nur noch bei der Telekom und ADSL1 Anschlüssen geschaltet.

Zurück zum Thema:
Ich hab hier VDSL von Easybell mit >70Mbit, das krieg ich bei keinem anderen Anbieter (via VDSL).

maestro1000

cold, bei 02 fast selbe bedingungen 29,90



Eben!
Und außerdem ist es ja mal eine mehr als positive Entwicklung, dass so eine kleine Firma endlich mal wieder soviel Wind am dt. Markt macht!!!

Finde die Jungs alleine deshalb schon unterstützenswert!!!

Willi76

Ganz einfach: miese DSL-Geschwindigkeit .... aus der Erfahrung kann ich sagen, dass Telefonica fast immer die schlechteste aller DSL-Geschwindigkeiten liefert. Da liegen an einem Anschluss schon manchmal 50% zwischen den verschiedenen Anbietern.



easybell reiht sich da anscheinend bei der Telekom ein.

Habe über die Homepage mal eine Bandbreitenabfrage gestartet. Nach 30 Minuten bekam ich die Antwort per Mail. 4 Mbit verfügbar, 2 Mbit werden garantiert. Versatel liefert gerade 6-7 Mbit.

Willi76

Ganz einfach: miese DSL-Geschwindigkeit .... aus der Erfahrung kann ich sagen, dass Telefonica fast immer die schlechteste aller DSL-Geschwindigkeiten liefert. Da liegen an einem Anschluss schon manchmal 50% zwischen den verschiedenen Anbietern.



das ist immer sehr konservativ deren angabe! von onlinekosten hab ich in erinnerung, dass man dann gut auch mit dem dreifachen rechnen kann!

Ich würde auch einfach nur die Hälfte dessen was ich sicher bin zu liefern garantieren, dann kann man sein Versprechen auch halten. Also denke ich mal, dass dort wesentlich mehr als 2 Mbit ankommen =)

Ich finde vor allem den 22€ Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit von denen ganz interessant, zumindest wenn man auf die Festnetzflat verzichten kann. Bzw halt 25€ mit Festnetz.
Endlich mal Verträge ohne Mindestvertragslaufzeit!

Unitymedia bietet einen besseren Preis und die Leistung ist 1A. Zumindest bei mir.

DealHunterx

Unitymedia bietet einen besseren Preis und die Leistung ist 1A. Zumindest bei mir.



Wenn man die Mobilfunkflat will, ist man hier besser aufgehoben.
Ansonsten sind die Kabelnetzanbieter in der Tat Preisführer und haben tolle Geschwindigkeiten.

die sind ja in Berlin!

Nutze selbst seit ca 6 Monaten easybell mit vdsl und hab dauerhaft volle Geschwindigkeit und grandiosen ping. Nur ein kleiner Hinweis für die, die über einen wechsel nachdenken sollten,sich aber unsicher sind.

Ich habe seit Anfang 2012 easybell DSL und auf der Leitung, auf der Telekom nur 4Mbit liefern wollte oder konnte, liefert easybell ratenadaptiv aber fast immer 8Mbit, ohne Probleme.
Dazu kommt die Berliner Nummer (Hotline) und dass man bei Problemen tatsächlich jemanden erreicht.
Ich hatte damals den Vertrag abgeschlossen und dann erst gesehen, dass es damals noch einen Bonus gab, wenn man über den ADAC abschloss.
Kurzer Anruf bei easybell und dann brauchte ich nur noch Kopie von der ADAC-Karte faxen und habe den Bonus nachträglich gutgeschrieben bekommen.

Also ich hab bisher nur beste Erfahrungen mit easybell.

Und dann gibts einmalig 10€ ?

Also bei mir geht laut deren eMail 35Mb VDSL. Kabel ginge nur Telecolumbus, aber da schrecken mich die Bewertungen ab X)
Weis nicht, warum bei Euch kein VDSL geht, würdet ihr denn VDSL von der Telekom bekommen?

Verfasser

easybell nutzt die infrastruktur von telefonica. leider existieren meines wissens nur vdsl indoor dslams von telefonica, weswegen die verbreitung geringer ist als bei den outdoor dslams von der telekom.

die bandbreitengarantie ist sicherlich immer eher "tiefer gestapelt", man will eben keine falschen versprechungen machen sondern auf der sicheren seite sein, wenn man eine bestimmte bandbreite zusichert. grundsätzlich wird man eben soviel bandbreite ermöglichen, wie die leitung von den rahmenbedingungen physikalisch hergibt.

attraktiv ist auf jeden fall, dass der laden zu ecotel gehört und das ist ein anbieter aus dem business bereich.

Um das immer wiederkehrende abzukürzen:
Meines Wissens gibt es (zumindest für Endkunden) VDSL-Backbones nur a) von der Telekom und b) von Telefonica
Telekom, Congstar und 1und1 schalten Telekom
O2, Vodafone, easybell und viele andere schalten Telefonica

Wer schneller ist, (und ob überhaupt) hängt vor allem ab, welcher dieser beiden Backbones genutzt wird, und zwar je nachdem bei wem der DSLAM gerade näher an der Wohnung ist. Oder anders: Ich gehe davon aus, dass VDSL von 1und1, telekom und congstar gleich schnell ist.

(A)DSL ist es ähnlich (da geht 1und1 soweit ich weiß über Telefonica)

über die easybell APP sollten dann doch die Gespräche über voip auch kostenfrei sein oder. damit wäre der preis mega heiss

BlueSkyX

"individuelle Bandbreitengarantie"bzw."immer ratenadaptives ADSL2+ vonTelefonica O2 mit bis zu 16000 kbit/s Download und 1024 kbit/s Upload auch bei höherer Dämpfung"Was verbirgt sich denn dahinter?



Kann ich nicht bestätigen. Mit 1und1 und Telekom war bei uns maximal DSL1000 möglich. Mit Easybell/Telefonica haben wir nun DSL6000. Downloads sind zu allen Tageszeiten "sauschnell".
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text