easybell - Komplett easy ohne Bereitstellungsgebühr
288°Abgelaufen

easybell - Komplett easy ohne Bereitstellungsgebühr

44
eingestellt am 9. Feb 2014heiß seit 9. Feb 2014
- AKTION: keine Bereitstellungsgebühr bei Anbieterwechsel (sonst 50 EUR)
- Internet Flatrate mit bis zu 16.000 kbit/s
- Internet Flatrate mit bis zu 50.000 kbit/s optional (+ 5 EUR/monatl.)
- Festnetz Flatrate inklusive
- keine Vertragslaufzeit, mit 14 Tagen Kündigungsfrist
- individuelle Bandbreitengarantie
- Telefonanlage online

Easybell Kunden, die einen Providerwechsel in den Tarif Komplett easy bei uns innerhalb der letzten 14 Tage (Widerrufsfrist) beauftragt haben, können noch von der Aktion profitieren. Falls das Euch betrifft, nehmt bitte Kontakt zu unserem Support unter support@easybell.de auf.

Beste Kommentare

Nicao

Cold weil bescheuerte Beschreibung und sinnfreie Überschrift.Klingt 1:1 wie von irgndner Werbeseite kopiert


Besser eine schlechte Beschreibung als dass es nicht gepostet wird. Gibt Leute die haben Sonntagabend besseres zu tun als hier Romane zu schreiben, meine Güte.

Hatten wir hier schon hundertmal, ist auf jeden Fall sehr gut. Man spart damit die 49,95€ Bereitstellungsgebühr, die sonst anfallen weil es sich hier um einen Vertrag ohne MVLZ handelt. Man zahlt also nur monatlich 24,95€, perfekt um mal eben ein paar Monate zu überbrücken um woanders wieder als Neukunde zu gelten. Easybell ist aber auch so empfehlenswert, habe bisher nur positive Sachen gehört.

Guter Deal, hot.
44 Kommentare

Cold weil bescheuerte Beschreibung und sinnfreie Überschrift.
Klingt 1:1 wie von irgndner Werbeseite kopiert

Nicao

Cold weil bescheuerte Beschreibung und sinnfreie Überschrift.Klingt 1:1 wie von irgndner Werbeseite kopiert


Besser eine schlechte Beschreibung als dass es nicht gepostet wird. Gibt Leute die haben Sonntagabend besseres zu tun als hier Romane zu schreiben, meine Güte.

Hatten wir hier schon hundertmal, ist auf jeden Fall sehr gut. Man spart damit die 49,95€ Bereitstellungsgebühr, die sonst anfallen weil es sich hier um einen Vertrag ohne MVLZ handelt. Man zahlt also nur monatlich 24,95€, perfekt um mal eben ein paar Monate zu überbrücken um woanders wieder als Neukunde zu gelten. Easybell ist aber auch so empfehlenswert, habe bisher nur positive Sachen gehört.

Guter Deal, hot.

Verfasser

Nicao

Cold weil bescheuerte Beschreibung und sinnfreie Überschrift.Klingt 1:1 wie von irgndner Werbeseite kopiert



Stimmt. Ist von der Seite des Telekomunikationsanbieter kopiert.

btw doppelt

Verfasser

Die größte Schwachstelle von myDealZ: die Suchfunktion. Tauchte bei Dealerstellung noch nicht in den Suchergebnissen auf.

Grinds-my-Gears.jpg

Easybell seid 1Jahr bei mir und noch keinen einzigen Ausfall oder Problem e gehabt!kann ich nur empfehlen!

telefonanlage online



heißt das soviel wie voip und kann man seine Rufnummer mitnehmen?

[quote=Limit]

telefonanlage online[quote]heißt das soviel wie voip? kann man denn die Rufnummer mitnehmen?



Zu 1. Ja

Zu 2. Ja

Bin auch bei Easybell und voll und ganz zufrieden. War vorher bei VF und hatte andauernd Unterbrechungen. Seit easybell läuft alles wie geschmiert.

Habe 16.000er, wobei im Schnitt immer 15.ooo anliegen :-)

Also mit "Easybell" surft man dann im DSL-Netz von "Telefonica (02)".

Hab seit langem "Alice-DSL" was ebenfalls mittlerweile 02-Netzt bedeutet, und bin mit der Verbindungsgeschwindigkeit mega unzufrieden, Dann bringt ein Wechsel wohl eher Nichts denke ich mal, oder!?

Ich bin laut O2 "angeblich" zu weit von nächsten Knotenpunkt entfernt, und habe deswegen so eine schlechte Bandbreite.
Dabei wohne ich mega-zentral mitten in Berlin, an einer Strasse wo deinerezit bdie ersten DSL-Anschlüsse in Deutschland geschaltet wurden.
Ich würde dabei nur eben 5,- Euro sparen.... nicht gerade viel für den ganzen Stress.

Gerde mal n Verfügbarkeits-Check gemacht:

"Es tut uns Leid!
An der von Ihnen angegebenen Adresse ist DSL von easybell leider nicht verfügbar."

Hää, was soll das denn???? Weil ich schon im O2-Netz, oder watt?

Bin bei denen und alles bestens auch die Geschwindigkeit. Es gibt eine kostenlose Bandbreitengarantie, die man vor Vertragsschluss anfordern kann. Waren bei mir 12MBit garaniert und >14MBit in der Realität.
Das Schlimmste war der Telekomiker, der zum Anstellen kommen musste, weil es vorher nicht ging. Der war so übel drauf, dass war ein Albtraum. Hat mich zum Glück nichts gekostet der Typ, hat Easybell alles organisiert.

Wertspeicher

Also mit "Easybell" surft man dann im DSL-Netz von "Telefonica (02)".Hab seit langem "Alice-DSL" was ebenfalls mittlerweile 02-Netzt bedeutet, und bin mit der Verbindungsgeschwindigkeit mega unzufrieden, Dann bringt ein Wechsel wohl eher Nichts denke ich mal, oder!? Ich bin laut O2 "angeblich" zu weit von nächsten Knotenpunkt entfernt, und habe deswegen so eine schlechte Bandbreite.Dabei wohne ich mega-zentral mitten in Berlin, an einer Strasse wo deinerezit bdie ersten DSL-Anschlüsse in Deutschland geschaltet wurden.Ich würde dabei nur eben 5,- Euro sparen.... nicht gerade viel für den ganzen Stress.


Das Problem hatte ich auch mal mit Vodafone. Seit einem Umzug habe ich nun wirklich die versprochene 16.000er Leitung, d.h. es scheint wirklich so zu sein, dass trotz zentraler Lage in Berlin die Knoten manchmal zu weit weg sind.

5€/Monat (= 60€/Jahr) wäre doch sehr gut...

Verfasser

Wertspeicher

Ich würde dabei nur eben 5,- Euro sparen.... nicht gerade viel für den ganzen Stress.

Welcher Stress?

Vorteile:
- keine MVLZ
- kostenlose Kundenhotline
- Bandbreitengarantie

Also mit "Easybell" surft man dann im DSL-Netz von "Telefonica (02)".

O2 mietet auch von der Telekom. Bandbreitengarantie anfordern.

Dabei wohne ich mega-zentral mitten in Berlin, an einer Strasse wo deinerezit bdie ersten DSL-Anschlüsse in Deutschland geschaltet wurden.

Sind wahrscheinlich noch immer die selben Leitungen...

Wir sind mit der Firma seit Neuestem bei easybell und ich als admin bin schwer begeistert.
Das online-Kundenkonto ist erstklassig, der Service (online) schnell und der kostenlose Telefonsupport (nur Wochentags bis 20 Uhr erreichbar) freundlich und kompetent.
Wenn ich da an die Dramen, die sich mit früheren Anbietern abgespielt haben zurückdenke, bin ich sehr sehr froh, easybell entdeckt zu haben.

heißt das soviel wie voip? kann man denn die Rufnummer mitnehmen?



dann muss man sich demzufolge auch nen Modem mit voip Unterstützung kaufen? musstest du das auch? weil bin auch noch bei vf.

Wertspeicher

Gerde mal n Verfügbarkeits-Check gemacht: "Es tut uns Leid! An der von Ihnen angegebenen Adresse ist DSL von easybell leider nicht verfügbar." Hää, was soll das denn???? Weil ich schon im O2-Netz, oder watt?


Du wohnst offensichtlich in dem leider existenten Gebiet innerhalb Berlins, der seit Jahr und Tag zu knapp mit Ports im Hauptverteiler versorgt ist. Man hat es einfach versäumt, die Räumlichkeiten aufzurüsten, als der Bedarf gestiegen ist. Eigentlich sollte sich so etwas in der Zeit von OutdoorDSLAMs und VDSL legen. Nunja, hoffen wir, dass es ausgebaut wird.

fb_

O2 mietet auch von der Telekom. Bandbreitengarantie anfordern.Sind wahrscheinlich noch immer die selben Leitungen...


Gleiche (lange) Leitung, aber andere Anschlussports und andere Backbones/Zugangspunkte.

frage zum deal: bereitstellungsgebühr fällt nur bei Anbieterwechsel weg? oder gilts auch für Neukunden, die vorher gar kein DSL/Telefonanschluss hatten?

Habe seit einiger Zeit mein VoIP bei easybell und es läuft reibungslos.

Mhh, wieso packen sie nicht irgendeinen Kackrouter dazu?

Coolashacka

Mhh, wieso packen sie nicht irgendeinen Kackrouter dazu?


Eier legen kann dieser Vertrag auch nicht.

Coolashacka

Mhh, wieso packen sie nicht irgendeinen Kackrouter dazu?


Hardware beilegen ohne Vertragslaufzeit?! träum weiter. Dann wären hier diverse Deals wie man sich einen billigen Router besorgen kann drin.

Coolashacka

Mhh, wieso packen sie nicht irgendeinen Kackrouter dazu?


Ging bis vor Kurzem noch mit Congstar
(abzgl. sog. Umzugsgutschein)
Mit 1&1 geht es eigentlich auch - bei 3 Monaten MVLZ und ca. 60 einmaligen Kosten (abzüglich 25 Euro Qipu).

Ein Leihgerät für ca. 20 Aufpreis wäre ganz nett (muss ja nicht die Fritzbox sein).

Benutze Easybell seit 6 Monaten. Zum damaligen Zeitpunkt extrem guter Preis für die Fritzbox (169€).
Kundenservice schnell und freundlich... und jetzt kommt es kompetent! Kein Download Limit! 1-2TB schreit kein Hahn danach. Alice hatte mir da schon einen lieben Brief geschrieben.
Für Leute die Wechsellaune haben... unbedingt!
Besonders gut: Kein mist wie Cloudspeicher usw., den am Ende sowieso keiner nutzt!

Coolashacka

Mhh, wieso packen sie nicht irgendeinen Kackrouter dazu?



Fritzbox für 4,50/Monat

Verfasser

Die Aktion wurde um einen Tag verlängert!

Aufgrund der großen Nachfrage verlängern wir die Aktion um einen weiteren Tag.Easybell Kunden, die einen Providerwechsel in den Tarif Komplett easy bei uns innerhalb der letzten 14 Tage (Widerrufsfrist) beauftragt haben, können noch von der Aktion profitieren. Falls das Euch betrifft, nehmt bitte Kontakt zu unserem Support unter support@easybell.de auf.

easybell via Facebook

Limit

[quote=] telefonanlage online[quote=] heißt das soviel wie voip? kann man denn die Rufnummer mitnehmen?



Für 169€ bekommst du bei easybell eine AVM Fritz!Box 7390

Verfasser

Spätestens April soll die 7490 kommen. Quelle: Twitter




Wertspeicher

Also mit "Easybell" surft man dann im DSL-Netz von "Telefonica (02)".Hab seit langem "Alice-DSL" was ebenfalls mittlerweile 02-Netzt bedeutet, und bin mit der Verbindungsgeschwindigkeit mega unzufrieden, Dann bringt ein Wechsel wohl eher Nichts denke ich mal, oder!? Ich würde dabei nur eben 5,- Euro sparen.... nicht gerade viel für den ganzen Stress.


Bei o2/Alice kannst du per Kündigung deine Grundgebühr regelmäßig um 5€ pro Monat reduzieren. Ich habe auch noch so einen alten Alice-Vertrag ohne Festnetzflat und 4 Wochen Kündigungsfrist für eigentlich 25€, aber so sind es dann immer nur 20€.

Bin seit Mitte Januar ebenfalls bei Easybell. Der Anfang war ein wenig holprig, aber jetzt funktioniert alles reibungslos. 12 MBit/s war zugesagt und mit 14,1 MBit/s läuft es jetzt!

fly

Bei o2/Alice kannst du per Kündigung deine Grundgebühr regelmäßig um 5€ pro Monat reduzieren. Ich habe auch noch so einen alten Alice-Vertrag ohne Festnetzflat und 4 Wochen Kündigungsfrist für eigentlich 25€, aber so sind es dann immer nur 20€.



Hallo,
und wie soll das gehen ?
hab da schonmal probiert "nachzuverhandeln", aber da kam nichts bei raus. Ich zahl 29,90 Euro ohne Tel-Flat ! Also muss ich häufig sogar 33-35,- Euro/ Monat latzen und das auch noch bei der miesen Bandbreite

Kündigst du denn? Du musst kündigen und dafür, dass sie dir 6 Monate lang 5€ gutschreiben, nimmst du deine Kündigung zurück. Das machst du alle 6 Monate einmal.
Wie es bei Verträgen mit 24 Monaten Laufzeit aussieht, weiß ich nicht, ich habe, wie gesagt, einen mit 4 Wochen Frist.

Verfasser

telefonanlage online

Nur zur Info: dein aktueller Anbieter verlangt sicherlich eine Gebühr für die Rufnummermitnahme.

Aspiro

Kein Download Limit! 1-2TB schreit kein Hahn danach. Alice hatte mir da schon einen lieben Brief geschrieben.


Und wenn nun jeder 2 TB im Monat zieht wird es mit diesem Anbieter auch bergab gehen. Frau Alice schreibt den Brief nicht weil sie zu viel Zeit oder Geld für Porto hat -.-

finde ich super…

gäbe es noch den basic tarif ohne anschlussgebühr, wäre das noch besser

Ich probiere es auch mal wieder.
Easybell hat meine erste Bestellung nicht auf die Reihe bekommen und storniert, aber so leicht lassen wir uns ja nicht von einem Schnäppchen abbringen. Easybell macht einen guten Eindruck, ABER auch hier gilt: Es kommt drauf an, wer für Euch zuständig ist. Erwischt man als Bearbeiterin eine Dummstulle sind Probleme vorprogrammiert.

Beim Wechsel von O2 Netz nach O2 Netz kann man Verbesserungen haben. Habe immer 16mbit bei O2 gehabt und praktisch gerade einmal 2-4mbit bekommen. Dann habe ich festgestellt, dass ich an einer uralt Hardware (ADSL) hänge, welche mit uralten Protokollen höchsten seine 6mbit leisten kann. Ohne neuen Vertrag versuchen die nicht einmal einem die 16mbit zu liefern und lassen die 2000er Hardware laufen, bis sie zusammenbricht. Neuer Vertrag bedeutete bei mir Aufstieg auf 12mbit.

Also in meiner Strassen (mitten in Berlin!) ist Easybell nicht verfügbar.
Laut EasybellSupport hat mein derzeitiger Anbieter (Ex-Alice DSL/Hansenet ...jetzt O2), wohl die Leitung bei der Telekom angemietet.
Das ist echt richtig schade denn ich würde sehr gerne wechseln.

Der andere gute Anbieter mit gutem Preis...... Kabel-Deutschland... ist meiner Strasse ebenfalls nicht verfügbar.
Gibt nur wenig Optionen zu wechseln.
Wenigstens hat das mit dem 5,-Rabatt geklappt für 6 Monate...

Verfasser

Wertspeicher

Wie sieht es mit dem VDSL von Vodafone Deal aus?

Wertspeicher



Ja, den hatte ich auch schon gesehen.
Aber eigentlich benötige ich einen ISDN-Anschluss, also bzw. DSL mit mindestens 2 Rufnummern (Tel+Fax).
Aber vielleicht nochmal n Blick drauf werfen !

Bei uns im Dorf (Kreis Heinsberg, Grenzbereich zu Niederlande) wird demnächst FTTH (Deutsche Glasfaser) gelegt, allerdings steht der genaue Termin noch nicht fest.
Als Überbrückung der Telekom Verträge mit 24 Monaten MVLZ stellt die gesamte Nachbarschaft gerade auf easybell um, so kann man flexibel wechseln, wenn die Glasfaserleitung steht.
Ich kann bisher auch nur positives über easybell berichten, schnelle und kompetente Antworten auf Fragen, faire Preise und kein SchnickSchnack. Also genau richtig für Leute, die einen unkomplizierten und guten Provider suchen.
Bei einem Wechsel von O2 zu easybell war mir nicht bewusst, dass der alte Anbieter für eine Rufnummernmitnahme Gebühren berechnet (bei O2 knapp 30 Euro). Easybell selbst berechnet keine Gebühren! Bitte beachten!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text