Easybell Komplett easy VDSL ohne Mindestvertragslaufzeit statt 29,95,- für 24,95,-
216°Abgelaufen

Easybell Komplett easy VDSL ohne Mindestvertragslaufzeit statt 29,95,- für 24,95,-

39
eingestellt am 17. Sep 2012
Hier die Eckddaten, weitere Details bei Easybell. Easybell nutzt die Infrastruktur von Telefonica. (wie o2 und ehemals Alice)

AKTIONSPREIS: BIS ZUM 30. SEPTEMBER 2012

24,95 €/Monat für VDSL bis 50 Mbit/s
49,95 € einmalige Anschaltgebühr
keine Mindestvertragslaufzeit, 14 Tage Kündigungsfrist
Internet Flatrate inklusive
Festnetz Flatrate inklusive
individuelle Bandbreitengarantie
Telefonanlage online
Fritz!Box 7390 für 4,50 €/ Monat (Miete) oder 169 €
einmalig, ohne Versandkosten oder Nutzung eigener
Hardware möglich
kein Telekom-Anschluss erforderlich

39 Kommentare

Na ja, stimmt denn der Preis im Titel?
Müsste es nicht 73,95 heissen (=Anschlusspreis und 1 Monat Mindestnutzung)

Telepoliz

Na ja, stimmt denn der Preis im Titel?Müsste es nicht 73,95 heissen (=Anschlusspreis und 1 Monat Mindestnutzung)


so ist es!!! man muss nur genau lesen nicht wahr??
für paar monate finde ich echt zu viel kosten! ich enthalte mich!

hat jemand einen passenden Router Deal dazu? Der ist ja in den 25€ nicht drin!

Fast nirgends verfügbar der Kram. Deshalb cold.

nach heute 45 minuten Alice Hotline hab ich die schnauze voll - bräuchte nur nen router dann wär das ding top!

Bei Obocom gibt es für 1&1 VDSL 120 Euro Bargeld, is also über 24 Monate gesehen nur 5 Euro/Monat teurer als das hier, dafür gibt's nen Router umsonst, die Anschlussgebühr entfällt und die Verfügbarkeit ist 1000x besser.

1&1 scheint mir trotz "Serviceoffensive" immer noch (wenn man den zahlreichen Foreneinträgen glauben mag) ein -vorsichtig formuliert- Mistladen zu sein, der miesen Support bietet, VDSL Anschlüsse gerne mal auf halber Kraft laufen lässt und bei Kündigungen offenbar fast schon grundsätzlich die Portfreigabe rauszögert.

easybell (wenn verfügbar) kommt durchschnittlich besser weg. Und wenn mir was nicht passt, kann ich schnell weg - dank fehlender MVLZ und 14tägiger Testzeit.

kann nur positives berichten.Easy Bell ist mit Abstand der kundenfreundlichste anbieter bei dem ich bisher war. echt top die jungs.

DarkCC

1&1 scheint mir trotz "Serviceoffensive" immer noch (wenn man den zahlreichen Foreneinträgen glauben mag) ein -vorsichtig formuliert- Mistladen zu sein, der miesen Support bietet, VDSL Anschlüsse gerne mal auf halber Kraft laufen lässt und bei Kündigungen offenbar fast schon grundsätzlich die Portfreigabe rauszögert.easybell (wenn verfügbar) kommt durchschnittlich besser weg. Und wenn mir was nicht passt, kann ich schnell weg - dank fehlender MVLZ und 14tägiger Testzeit.



1&1 kannst du sogar 30 Tage testen, und dass die Anschlüsse auf 25.000 laufen lassen hab ich auch schon gelesen, scheint aber bei allen behoben worden zu sein, zumindest hört man darüber nichts mehr.

Nun ja ich kann mich nicht beschweren, bei mir musste nicht mal ein Techniker kommen für die VDSL-Schaltung, hat alles so astrein funktioniert.

Woher kann ich wissen, welchen eigenen Router ich für easybell VDSL verwenden kann? Danke

EDIT: hat sich erleigt
"

Für die Nutzung uneres Komplettanschlusses benötigen Sie einen VoIP-fähigen Router, der je nach Anschlusstyp ADSL2+ oder VDSL unterstützt.

Insofern Ihr Router diesen Kriterien entspricht, können Sie Ihn weiter benutzen.

Bitte achten Sie darauf, dass viele DSL Anbieter sogenannte "gebrandetete" Router verschicken.
Diese eignen sich nur für das vom Anbieter selbst bereitgestellte Produkt und lassen sich nur aufwändig modifizieren.

Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Anbieter, ob VoIP-Services und DSL-Anschlüsse von anderen Firmen erlaubt sind.

Sollten Sie sich doch für eine Modifikation entscheiden, können wir für die weitere Funktionalität keine Haftung übernehmen. Entsprechende Hinweise, wie Ihr Endgerät zu modifizieren ist, finden Sie in unabhängigen Foren.

Generell empfehlen wir (vor allem bei der geschäftlichen Nutzung von VoIP) die Verwendung einer aktuellen FritzBox."

Das günstigste was ich finden konnte -> 79,88 € voelkner.de/pro…tml

Der ginge?

Als nächstes käme dann der Zyxel Prestige 870H-51a v2 für 88,46 € idealo.de/pre…tml

Die HorstBox tut auch ihren Dienst

HorstBox - Geizhals

Mit vDSL? Wohl eher nicht

Seh ich ein, mein Fehler

Dann sind die beiden oben genannten tatsächlich auch die günstigsten, die ich finden konnte.

Bin mit easybell sehr zufrieden (allerdings nur adsl2) nachdem sie ihre neuen telefonserver haben. Seit dem (bestimmt schon länger als ein halbes Jahr) ist alles absolut stabil. Hut finde ich auch, dass sie auf den offenen Standard SIP setzen ind nichts properitäres einsetzen wie so viele andere.
Qualität = Daumen hoch
Preis = Daumen hoch

Die Forderung 1x Anschlusspreis + 1x Monatspreis als Dealpreis anzugeben halte ich für absurd. Wer wechselt denn nach einem Monat schon wieder? Das rechnet sich doch nicht, und das sollte gerade diese community hier wissen.

wenn mir jemand nen günstigen Router vorschlägt bin ich sofort bei dem Verein

Die 169€ für die Fritzbox 7390 169€ sind ziemlich günstig, wenn man sie denn braucht
Schade das sie die 16Mbit nicht günstiger anbieten, mehr bekomme ich hier nicht.

Willi76

Bei Obocom gibt es für 1&1 VDSL 120 Euro Bargeld, is also über 24 Monate gesehen nur 5 Euro/Monat teurer als das hier, dafür gibt's nen Router umsonst, die Anschlussgebühr entfällt und die Verfügbarkeit ist 1000x besser.



Der springende Punkt ist mMn die nicht vorhandene Mindestvertragslaufzeit, ein Vergleich mit 24 monatiger Vertragslaufzeit macht daher wenig Sinn. Eine Anschlussgebühr in ähnlicher Höhe fällt übrigends ebenfalls bei o2 (alice) und Congstar an - sofern keine Vertragslaufzeit gewünscht ist.

Edit: Bei mir ist es nicht möglich mit o2 VDSL zu bekommen, mit easybell jedoch schon - sagen mir zumindest die jeweiligen Webseiten. Sprich nicht sehr aussagekräftig.

Willi76

Bei Obocom gibt es für 1&1 VDSL 120 Euro Bargeld, is also über 24 Monate gesehen nur 5 Euro/Monat teurer als das hier, dafür gibt's nen Router umsonst, die Anschlussgebühr entfällt und die Verfügbarkeit ist 1000x besser.



...und einen 24 Monatsvertrag am Hintern :-)

Ich hab zugeschlagen. Absolut hot!

Hab das auch gemacht, und bin recht zufrieden.
Auf den Router gibt es ja 30€ Rabatt, und man bekommt das Teil gleich fertig eingerichtet zugeschickt - top!
Kleinere Probleme: Anschluss hat knapp 4 Wochen gedauert, bisher in 5 MOnaten einmal ne Störung von ca. 4h.

wisst ihr, ob man den Alice Wlan Router 3232 für easybell verwenden kann?

Bei mir liegt nur ADSL an.
Wer kann mir VDSL herzaubern...
Schade...

Finde Easybell einfach Top :).
Die Leistungen sind genial für den Preis. Einmaliger Support, antwortet schnell auf Emails etc.
Der Preis ist auch der Hammer. Habe sogar 13mbit Upload hier, weil mir das die netten Menschen von Easybell geschaltet haben :).
Download beträgt zwar "nur" 43mbit, reicht aber aus.
Habe nun meinen Vertrag umstellen lassen auf die 24,95€/Monat, war ein Bestandskunden Vertrag.
Ohne Probleme, super Sache

bilbomb

wisst ihr, ob man den Alice Wlan Router 3232 für easybell verwenden kann?


Wenn er ein Modem mit VDSL2+ inkl. hat, dann schon.

bilbomb

wisst ihr, ob man den Alice Wlan Router 3232 für easybell verwenden kann?



Soweit ich das gefunden hat, kann der maximal ADSL2+, was bedeutet, dass maximal 16.000 geht bei dir mit dem Router, also kein VDSL.

Ich bin auch seit ein paar Monaten bei easybell (auch zu diesem Preis), kann es bis jetzt nur empfehlen.
Als VDSL-Router benutze ich eine FritzBox 7360(SL) mit 1&1-Branding von eBay. Funktioniert einwandfrei und ist nicht ganz so teuer.

Deluxetester

Bei mir liegt nur ADSL an.Wer kann mir VDSL herzaubern...Schade...



Hier leider das gleiche: "Leider können wir VDSL an dieser Adresse nicht liefern."

Dabei bin ich schon recht zufrieden mit meiner Alice/O2-16000er-Verbindung, eine 50000er zum nahezu gleichen Preis (wenn man den nun zusätzlich notwendigen VDSL-Router nicht betrachtet) wäre fein!

Aber leider soll's nicht sein. Schade. Dennoch von mir: hot!

bilbomb

wisst ihr, ob man den Alice Wlan Router 3232 für easybell verwenden kann?



DANKE!
Aber bei mir das gleich:
"Leider können wir VDSL an dieser Adresse nicht liefern."

Von daher bräuchte ich da eh nichts schnelleres. Mir geht es nur darum, ob man den Router überhaupt bei einem anderen Provider nutzen kann, weil das ja ein Alice Router ist. Manche meinten auch, man müsse den zurückgeben. Aber ich habe damals extra de Homebox geholt (und auch deutlich mehr bezahlt), damit ich den danach auch noch nutzen kann...

Verfasser

Die Verfügbarkeit vom VDSL ist auch deshalb vergleichsweise geringer, weil Telefonica keine Outdoor DSLAMS betreibt (so wie T-Com) sondern nur Indoor DSLAMS im Hauptverteiler. Das hat zur Folge, dass nur Kunden VDSL buchen können, die in der Nähe eines HVT wohnen. Leider für mich daher auch nur ADSL aber die Konditionen sind trotzdem attraktiv.

Willi76

Bei Obocom gibt es für 1&1 VDSL 120 Euro Bargeld, is also über 24 Monate gesehen nur 5 Euro/Monat teurer als das hier, dafür gibt's nen Router umsonst, die Anschlussgebühr entfällt und die Verfügbarkeit ist 1000x besser.


Gibt es bei 1&1 VDSL nicht auch diese 100GB Limitierung pro Monat?
Bei den ADSL-Anschlüssen so und von daher cold.

Bei Easybell kann man noch 10 € sparen, wenn man ADAC-Mitglied ist:
easybell.de/adac

Schade, dass Sie keine International Flats oder Minutenpakete ins Mobilnetz haben
zB 5€ Europa oder 15€ Weltweit oder 5€ für 100Minuten ins Mobilnetz. Und für zusätzliche Rufnummern 0,79€ zu verlangen ist schon sehr kleinlich

Bin bei O2 (altes O2 inkl 15% Rabatt jeden Monat auf die komplette Rechnung) und zahle zur Zeit für DSL16000, 4 Festnetznummern, Europa Flat, O2 Flat 30€/Monat.
Fritzbox hat damals auch nur 99€ gekostet.
Leider Vertrag, aber so lange es eh nichts besseres gibt, brauch ich auch nicht wechseln

Die Verfügbarkeit vom VDSL ist auch deshalb vergleichsweise geringer, weil Telefonica keine Outdoor DSLAMS betreibt (so wie T-Com) sondern nur Indoor DSLAMS im Hauptverteiler. Das hat zur Folge, dass nur Kunden VDSL buchen können, die in der Nähe eines HVT wohnen. Leider für mich daher auch nur ADSL aber die Konditionen sind trotzdem attraktiv.



Kann man das selbst irgendwie rausfinden?

Die Verfügbarkeit vom VDSL ist auch deshalb vergleichsweise geringer, weil Telefonica keine Outdoor DSLAMS betreibt (so wie T-Com) sondern nur Indoor DSLAMS im Hauptverteiler. Das hat zur Folge, dass nur Kunden VDSL buchen können, die in der Nähe eines HVT wohnen. Leider für mich daher auch nur ADSL aber die Konditionen sind trotzdem attraktiv.



Na klar: Du kannst auf der Webpage von easybell die Verfügbarkeit prüfen. Easybell gibt bei Verfügbarkeit sogar eine Geschwindigkeitsgarantie. Allerdings bringt die nicht viel: wenn die garantierte Geschwindigkeit nicht erreicht wird, kannst Du vom Vertrag zurück treten. Was man ohnehin kann, weil der Vertrag monatlich kündbar ist :-)

Bin such seit einiger Zeit bei easybell. Absolut empfehlenswert, wenn man es denn am Ort bekommt. Auch sehr gut nur 9,8 ct. in dt. Mobilnetze und sehr günstig auch in viele ausländische Festnetze.

alex28671

Auch sehr gut nur 9,8 ct. in dt. Mobilnetze und sehr günstig auch in viele ausländische Festnetze.



Und damit liegt man z.B. gegenüber 1&1 bei ca. 50% der anfallenden Gebühren.
Das war ein Grund mit, warum ich gewechselt habe.

Wegen den Router empfehle ich immer noch den TP-Link 1043ND mit OpenWRT und ein Speedport HS300 als Modem dazu. Oder günstig nach den Speedport W723V schauen.

Probiert mal die lokalen Provider. Fast in jeder größeren Stadt hat man auch lokale Anbieter, die z.B. in Braunschweig sehr gute Konditionen haben. Besser als die Großen. Der Service ist auf jeden Fall besser.

ADSL ist nun auch günstiger!

Friedbert

Probiert mal die lokalen Provider. Fast in jeder größeren Stadt hat man auch lokale Anbieter, die z.B. in Braunschweig sehr gute Konditionen haben. Besser als die Großen. Der Service ist auf jeden Fall besser.



Und in Braunschweig wäre das wer?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text