134°
ABGELAUFEN
Easybox 602 @meinpaket.de

Easybox 602 @meinpaket.de

Elektronik

Easybox 602 @meinpaket.de

Preis:Preis:Preis:13,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Easybox 602 gibt es morgen bei meinpaket.de laut newsletter für 13,99€
Mit Gutscheincode bestimmt OHA...
Link habe ich erstmal ein Angebot so von meinpaket genommen. Aktiv ist der Deal ja erst ab morgen.
Ich habe mal die Beschreibung beim Admin entliehen:
UPDATE 2
Nach etwas längerer Pause gibt es die Easybox 602 mal wieder ziemlich günstig:

Easybox 602 für 18,95€ mit Gutschein “OHA2ROUTER“

Der Verkäufer ist mal wieder Price Guard, diesmal jedoch bei MeinPaket. Außerdem handelt es sich diesmal auch um Neuware, sodass man in Genuss der 24-monatigen Herstellergarantie kommt. Danke, xsjochen!

Ursprüngliches Update vom 24.09.2011:
UPDATE 1

Nachdem ja zuletzt die Easybox 802 im Angebot war, hat Price-Guard nochmal 602er Boxen aufgetrieben. Alles andere bleibt gleich. Die Box sollte wie die 802 auch mit dem K3765 UMTS-Stick funktionieren (keine Garantie).

Ursrpünglicher Artikel vom 20.07.2010:

Bei Ebay haut momentan der Powerseller price-guard 1000 mal die Vodafone Easybox 602 raus. Es handelt sich hierbei um ein wirklich geniales All-in-One Gerät, welches natürlich auch mit jedem anderen DSL-Anbieter funktioniert oder auch nur als sehr günstiger DSL-Router eingesetzt werden kann.

Vodafone Easybox 602 für 19,99€ inkl. VSK – Vorführgeräte (12 Monate Gewährleistung)

Vergleichspreise gibt es nicht, da das Gerät eigentlich nicht zum Einzelverkauf gedacht ist. Bei Ebay kriegt man die Geräte oft zu ähnlichen Preisen und sind meiner Meinung nach zu dem Preis wirklich ein Schnäppchen. Bei price-guard hat man den Vorteil der Bequemlichkeit und die Möglichkeit das Gerät gegebenenfalls auch wieder zu widerrufen, wenn es nicht den Vorstellungen entspricht (Rückversandkosten sind zu tragen). Leider fehlt bei price-guard auch der Standfuß. Das geschätzt 20cm kurze Netzwerkkabel und die Wandhalterung werden wohl nur die wenigsten vermissen. Die Teile kommen wohl direkt von Vodafone und wurden aus den Starter-Sets rausgenommen, da dort inzwischen eigentlich immer die Easybox 802 drin zu finden ist. Vergleichbare Neugeräte anderer Hersteller kosten aber min. das doppelte oder dreifache.

Der Unterschied zur Easybox 802 ist, dass sich keine ISDN-Geräte anschließen lassen. Wer also ein teures ISDN-Telefon hat, kann dies nicht anschießen. Außerdem hat die 602 leider nur einen USB-Anschluss, der nur für den Vodafone K3520 UMTS-Stick genutzt werden kann. Auch der damit verbundene File- und Printserver fehlt.

Falls das wichtig für euch ist, ersteigert euch eine “gebrauchte” Easybox 802 bei Ebay für ~35€.

Die Funktionsvielfalt ist aber für den Preis wirklich enorm:

Draft-N WLAN Router
4 Port Ethernet-Anschlüsse (10/100Mbit/s)
VoIP-fähig
integrierter A/B-Wandler (Anschluss von bis zu 2 Analog Telefonen und 1 Fax)
integrierter Splitter
integriertes ADSL2+ Modem

Das ADSL-Modem lässt sich leider nicht ausschalten und wegen dem integrierten Splitter, gibt es auch keinen WAN-Port. Falls ihr also kein DSL habt oder nicht das integrierte DSL-Modem nutzen wollt, ist die Easybox nichts für euch (geht laut Kommentaren wohl doch – schätzungsweise geht es genau wie bei der Easybox 802).

11 Kommentare

Die Dinger sind klasse, wenn man sie als Hot-Spot für einen bestehenden Vodafone UMTS-Stick nutzen möchte.

Man sollte !dringend! den WLAN-Schlüssel ändern. Die Easyboxen sind alle korrumpiert. Der WLAN-Schlüssel wird aus der öffentlich auslsbaren MAC-Adresse des Gerätes errechnet. Also egal welche Verschlüsselungsart man damit nutzt ist sie in ~10 Sekunden für jeden Zugägnlich. Ein einfaches Ändern des WLAN-Schlüssels ist sofort die einzige Lösung. Um einen WPA2-Schlüssel zu knacken kann man allein von daheim vergessen. Dazu Beträgt der Aufwand Jahre.

Das ADSL-Modem lässt sich sehr wohl ausschalten!
Man muss ein Telefon anschließen und bei einer Kurzwahl anrufen, dann kann man sich durch ein Menü wählen und mit wirklich wenig Aufwand auch das ADSL Modem ausschalten.
Hatte es lange als wlan-ap für das kabelmodem im Dienst.
Easybox mit Kabelmodem bei google eingeben, wen es interessiert.
Ich hab sie abgebaut, weil mir die Leistung nicht gefallen hat (unterstützt kein 100.000er kabel)
Der vodafone Service meinte, es liegt daran, dass der integrierte Router nicht dafür gedacht ist mit solchen Geschwindigkeiten zu handeln.
Print Server hat bei mir über wlan auch nicht geklappt, kann aber auch an mir gelegen haben

Der einzige Vorteil gegenüber anderen Billigroutern ist hier wohl nur die UMTS-Funktionalität. VOIP über UMTS geht aber definitiv nicht!

Außerdem verliert das Teil regelmäßig die Verbindung, die sich dann nur per Hardware-Reset wieder herstellen lässt.
Also eher für Leute, die das Ding 1x am Tag einschalten, und nicht rund um die Uhr Laptop, Tablet und Smartphone versorgen wollen.

Funktioniert die UMTS-Funktion auch mit anderen Netzen (o2) oder nur mit vodafone?

Geht mit Eplus, wird also auch bei O2 klappen.

10PROZENT -Gutscheincode spart nochmal ~10cent ein.

- Newslettergutschein = 10,44 Euro

weiß jemand, ob das teil mit dem WnW Fusion III aka Huawei E352s (kein lock) funktioniert?

Deal ist schon vorhanden... War sogar auf der selben Seite bei mir sichtbar!

hukd.mydealz.de/dea…223

momondommori

- Newslettergutschein = 10,44 Euro



Anmeldung = erforderlich !

Nur für "Neukunden". Aber das ist ja kein Hindernis, nicht wahr?

Ohne Angabe des Geburtsdatums => 5.- Euro Gutschein / MBW 15.- Euro.

Bei Angabe des Geburtsdatums => 10.- Euro Gutschein / MBW 40.- Euro.
(Einfach z.B. 08.02.1982 eintragen und dann sollte der 10er morgen kommen.)

mailer-service.de/use…php

121106_Header_MP_NL_Anmeldung.jpg

Habe heute meine EasyBox bei der Post abgeholt und in Betrieb genommen. Seltsamerweise war mein Gerät anscheinend doch schon irgendwie voreingerichtet. Jedenfalls baute es sofort eine Verbindung auf und hatte eine mir nicht bekannte Telefonnummer eingerichtet. Um das zu beheben war aber nur ein Reset und die Eingabe des Modem-Installationscodes (habe einen Vodafone Anschluss) nötig. Danach geht alles, wie gewünscht.

Waren eure Geräte auch schon eingerichtet, oder wirklich neu und nie in Betrieb? Ist mir eigebntlich relativ wurst. Bin nur neugierig. :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text