142°
ABGELAUFEN
[easyname.de] Domain mit Webhosting 1 Jahr kostenlos / 24 TLDs zur Auswahl / Kündigung notwendig

[easyname.de] Domain mit Webhosting 1 Jahr kostenlos / 24 TLDs zur Auswahl / Kündigung notwendig

Freebies

[easyname.de] Domain mit Webhosting 1 Jahr kostenlos / 24 TLDs zur Auswahl / Kündigung notwendig

Der österreichische Webhosting/Domain-Anbieter easyname.de bietet den Webhosting-Tarif "Medium" ein Jahr lang gratis an, der ansonsten 2,45 € / Monat zzgl. Domaingebühren kostet.
Mindestvertragslaufzeit 12 Monate, Kündigung ist notwendig.

Zur Auswahl stehen grundsätzlich .de, .at und .work-Domains, macht man jedoch im Bestellablauf eine Domainprüfung werden einem jedoch zusätzlich (ccTLDs) .ch, .co.at, .co.uk, .de, .es, .eu, .fr, .it, .li, .nl, .or.at, .sk, .uk sowie (gTLDs) .click, .biz, .com, .info, .name, .net, .org, .one und .space als Inklusivdomains angeboten. Die Nameserver lassen sich, soweit ich das der Produktübersicht und den FAQ entnehmen kann, frei einstellen.

Details zum Webhosting:
+ 20 GB Speicher
+ PHP (bis 7.0), 1 MySQL-/PostgreSQL-Datenbank, SSH
+ unbegrenzte Mailpostfächer, insg. 5 GB Mailspeicherplatz
- nicht Multidomainfähig

Das Hosting findet nach IP-Lookup scheinbar in den Rechenzentren von Host Europe statt.

Wer langfristig ein günstiges Webhosting-Angebot mit Domain sucht ist derzeit wahrscheinlich mit Wircon Interservices / wint.global (http://www.mydealz.de/deals/wircon-geburtstagsangebot-webhost-7-gb-7-datenbanken-inkl-de-domain-15-cent-mtl-668091) am Besten beraten. Wer für < 1 Jahr .de, .biz, .com, .name, .eu, .net, .org, .info-Domains parken möchte, kann auch noch immer das Angebot von T-Online mit 5 Inklusiv-Domains buchen (http://www.mydealz.de/freebies/webhosting-von-t-online-gratis-12-monate-inkl-5-domains-statt-324-35-reminder-654769).
Alle hier gemachten Angaben selbstverständlich ohne Gewähr.

9 Kommentare

Klingt gut, Danke!

Hoffentlich nicht wie bei Strato wo Domain nach einer Kündigung erstmal in einen Status überführt wird wo man dann Post von der DENIC bekommt und wenn man nicht reagiert an die 50 Euro zahlen soll statt die Domain einfach zu löschen.
Meine Erfahrung mit 1 Jahr gratis Domaintrallala bei einem Anbieter.

Schnappt

Hoffentlich nicht wie bei Strato wo Domain nach einer Kündigung erstmal in einen Status überführt wird wo man dann Post von der DENIC bekommt und wenn man nicht reagiert an die 50 Euro zahlen soll statt die Domain einfach zu löschen.



Hast du ihnen mitgeteilt, dass sie die Domain löschen sollen? Ansonsten ist es doch sinnvoll, so geht die Domain nicht verloren und kann auch nach Kündigung noch zu einem anderen Anbieter mitgenommen werden.

Schnappt

Hoffentlich nicht wie bei Strato wo Domain nach einer Kündigung erstmal in einen Status überführt wird wo man dann Post von der DENIC bekommt und wenn man nicht reagiert an die 50 Euro zahlen soll statt die Domain einfach zu löschen. Meine Erfahrung mit 1 Jahr gratis Domaintrallala bei einem Anbieter.



Ich seh das so wie satosato. Die Domain in einen Wartestatus zu überführen (wohlgemerkt zunächst kostenlos) und so nicht sofort wieder für andere freizugeben ist ne tolle Sache für den alten Besitzer

Schnappt

Hoffentlich nicht wie bei Strato wo Domain nach einer Kündigung erstmal in einen Status überführt wird wo man dann Post von der DENIC bekommt und wenn man nicht reagiert an die 50 Euro zahlen soll statt die Domain einfach zu löschen. Meine Erfahrung mit 1 Jahr gratis Domaintrallala bei einem Anbieter.


Du musst (oder solltest) bei der Kündigung einer Domain klar kommunizieren, ob diese zum Ablauf der Vertragslaufzeit gelöscht oder zu einem anderen Anbieter transferiert werden soll. Üblicherweise bekommst Du bei Transfer dann einige Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit einen AuthCode, den Du dem neuen Anbieter übergeben kannst.
Wenn Du nicht klar sagst, was mit der Domain geschehen soll, geht bei einer .de-Domain die Domain zurück an die Denic, die diese 30 Tage kostenfrei in den Transit stellt und Dich schriftlich darüber benachrichtigt, was mit der Domain gemacht werden soll (mMn eher Service als Schikane). So zumindest meine üblichen Erfahrungen, aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass Strato dem Wunsch des Transfers oder der Löschung nicht nachkommt.

Kann ich auch eine .com Domain kostenlos transferieren? Habe den auth Code! Danke für Eure Antworten.......

Webhosthopping.

merk

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text