[ebay] 8 x Ersatzbürsten Philips Sonicare
20°Abgelaufen

[ebay] 8 x Ersatzbürsten Philips Sonicare

24
eingestellt am 4. Feb 2017
Acht Ersatz Bürstenköpfe für folgende Modelle von Philips:
FlexCare+, FlexCare, HealthyWhite, EasyClean, DiamondClean,Power Up, Hydro Clean

Im Moment noch je nach Vorliebe vier verschiedene Bürstenmodelle erhältlich,

Normalerweise kosten 4 Ersatzbürsten zwischen 6-8€

Zusätzliche Info
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    Der Preisvergleich steht für Originale.
    Die billigen Kopien sind halt... billiger.
    24 Kommentare
    netter preis
    Der Preisvergleich steht für Originale.
    Die billigen Kopien sind halt... billiger.
    Nehme lieber originale.
    Das Zauberwort ist kompatibel!
    Also nix original sondern wahrscheinlich Plunder aus China.
    Hab auch "kompatible". Funktionieren bestens aber eindeutig: No Deal
    Die Dinger sind doch der letzte Mist... entweder man hat ständig lose Borsten im Maul und/oder die Dinger fransen schnell auseinander... auch wenn teurer :Lieber Originale
    Fälschungen
    die Kopien bekommt man doch immer zu diesen Preisen, sogar teilweise günstiger. Sie sind gut, eventuell leicht schlechter von der Haltbarkeit, dabei um längen günstiger und sie lohnen sich (ich kaufe immer nur noch die Kopien - Zähne sind sauber)...aber das hier ist kein Deal!
    Billigkopien->kein Deal.
    Leider ist die Passgenauigkeit der Ersatz-Ersatzbürsten grauenhaft.
    Aus eigener Erfahrung kann ich davon abraten, da durch die kraftaufwendige Abmontage der Rotor Schaden nimmt. Und wer den ohnehin sensiblen Rotor mit seiner Sollbruchstelle und die kostenintensive Reparatur kennt, investiert lieber in die Originale - sonst spart man nur für die nächste Bürste.
    julez94. Feb 2017

    Leider ist die Passgenauigkeit der Ersatz-Ersatzbürsten grauenhaft. Aus …Leider ist die Passgenauigkeit der Ersatz-Ersatzbürsten grauenhaft. Aus eigener Erfahrung kann ich davon abraten, da durch die kraftaufwendige Abmontage der Rotor Schaden nimmt. Und wer den ohnehin sensiblen Rotor mit seiner Sollbruchstelle und die kostenintensive Reparatur kennt, investiert lieber in die Originale - sonst spart man nur für die nächste Bürste.



    007markus4. Feb 2017

    Die Dinger sind doch der letzte Mist... entweder man hat ständig lose …Die Dinger sind doch der letzte Mist... entweder man hat ständig lose Borsten im Maul und/oder die Dinger fransen schnell auseinander... auch wenn teurer :Lieber Originale



    Ich kann beides nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil. Die Bürstenköpfe sind ähnlich gut wie die Originalen. Die Borsten sitzen fest und sind nicht lose. Die Passgenauigkeit ist gut. Sie sitzen aber nicht ganz so fest auf den Zahnbürsten. Das hat aber zur Folge, dass - nachdem man die Bürsten 2-3 mal abgenommen hat- diese sich auch im Betrieb wieder lösen. Da hilft die Unterlage eines 2 Millimeter breiten und ca. 2cm langen Papier Streifens.

    Da es verschiedene Lieferanten gibt, solltet ihr beide vielleicht mal woanders bestellen.
    Bearbeitet von: "Memphi" 4. Feb 2017
    wo gibts denn die Originalen günstig? Hat da jemand einen Tip parat?
    Man kann nur dringend von den Kopien abraten, die Bürsten sind nicht abgerundet, richten also im Zweifel mehr Schaden an.
    Tatsächlich sind die Preise für die Originalbürsten aber schon frech, sollte man sich vor dem Kauf überlegen. Allerdings halten die Originalbürsten bei mir ewig, deutlich länger als vom Hersteller angegeben.
    Memphi4. Feb 2017

    Ich kann beides nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil. Die Bürstenköpfe sind …Ich kann beides nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil. Die Bürstenköpfe sind ähnlich gut wie die Originalen. Die Borsten sitzen fest und sind nicht lose. Die Passgenauigkeit ist gut. Sie sitzen aber nicht ganz so fest auf den Zahnbürsten. Das hat aber zur Folge, dass - nachdem man die Bürsten 2-3 mal abgenommen hat- diese sich auch im Betrieb wieder lösen. Da hilft die Unterlage eines 2 Millimeter breiten und ca. 2cm langen Papier Streifens.Da es verschiedene Lieferanten gibt, solltet ihr beide vielleicht mal woanders bestellen.

    Wir haben die Passgenauigkeit bemängelt.

    Du lobst die Passgenauigkeit dank dem Einsatz von Papierstreifen, die du dir vermutlich liebevoll selbst zurechtschneidest - im Lieferumfang sind sie schonmal nicht enthalten.
    Ferner hilft wohl Trockenzahnpasta, dass nichts nass wird.

    Ich danke für den Hinweis, kann ihn aber nicht nachvollziehen.
    Wahrscheinlich fehlt mir der Dipl.-Ing. oder die Origami-Expertise.
    also ich habe keinerlei Problem mit Passgenauigkeit und zu harten oder nicht abgerundeten Borsten...aber da gibt es auch gute und schlechte Kopien...einfach mal bei Amazon gucken auf die Bewertungen (als kleiner Tipp) ... dann kann man auch die richtigen "falschen" kaufen
    julez94. Feb 2017

    Wir haben die Passgenauigkeit bemängelt. Du lobst die Passgenauigkeit …Wir haben die Passgenauigkeit bemängelt. Du lobst die Passgenauigkeit dank dem Einsatz von Papierstreifen, die du dir vermutlich liebevoll selbst zurechtschneidest - im Lieferumfang sind sie schonmal nicht enthalten. Ferner hilft wohl Trockenzahnpasta, dass nichts nass wird. Ich danke für den Hinweis, kann ihn aber nicht nachvollziehen. Wahrscheinlich fehlt mir der Dipl.-Ing. oder die Origami-Expertise.



    a) Streiche Wir und setze Ich. 007 Markus hat zudem was anderes bemängelt.
    b) Vielleicht kapierst du es auch ganz einfach nicht: Es gibt mehr als einen Hersteller, der die Bürsten nachbaut. SIehe auch den Tipp von theotest. Dazu muss man nicht studiert haben.
    c) Lesen sollte man auch noch können. Nimmt aber bei vielen Menschen offensichtlich ab:
    Basteln muss man nichts, sofern man die Bürsten nicht ständig absteckt.

    Du kannst auch gerne die Originalen kaufen. Ist auch ok.
    hatte die Dinger auch schon und die Taten sau weh, sind kratzig und die Reinigung ist ebenfalls nicht so gut wie mit dem original. Da Zahl ich lieber mehr und habe was vernünftiges.
    auch sind die Borsten nicht abgeflacht und machen einem auf dauer den Zahnschmelz kaputt. Schrott.. wer das geld für original nicht investieren will..sollte zur handbürste gteifen.
    Gebannt
    theotest4. Feb 2017

    also ich habe keinerlei Problem mit Passgenauigkeit und zu harten oder …also ich habe keinerlei Problem mit Passgenauigkeit und zu harten oder nicht abgerundeten Borsten...aber da gibt es auch gute und schlechte Kopien...einfach mal bei Amazon gucken auf die Bewertungen (als kleiner Tipp) ... dann kann man auch die richtigen "falschen" kaufen



    Was ein Unsinn. Die Amazon bewertungen der Billigkopien sind zu 98 % gefaked. Wie naiv kann man den sein ?
    Tischa844. Feb 2017

    auch sind die Borsten nicht abgeflacht und machen einem auf dauer den …auch sind die Borsten nicht abgeflacht und machen einem auf dauer den Zahnschmelz kaputt. Schrott.. wer das geld für original nicht investieren will..sollte zur handbürste gteifen.


    Es ist nicht dein Zahnschmelz der leidet sondern dein Zahnfleisch. Es greift die Ränder an wodurch sich dein Zahnfleisch nach unten zieht. Folge sind freiliegende Zahnhälse. Ich finde die originalen auch zu teuer aber bevor ich mir meine Zähne und das Zahnfleisch schädige gebe ich lieber 5€ pro bürste aus.
    juicer6664. Feb 2017

    Was ein Unsinn. Die Amazon bewertungen der Billigkopien sind zu 98 % …Was ein Unsinn. Die Amazon bewertungen der Billigkopien sind zu 98 % gefaked. Wie naiv kann man den sein ?


    Ja klar...über 700 und mit verifizierten Käufer....und dann machen die sich noch die Mühe und stellen selbstgemachte Fotos ein usw.. .und das wegen 4 Euro Bürsten....
    und was für ein Zahnfleisch muss man haben,damit bei denen Wunden oder Irritationen entstehen. ich habe hier sowohl die Originale wie auch die Nachbauten und da merkst du keinen Unterschied.

    Wenn man doch lieber gerne aufdrücken möchte (was man eh nicht machen sollte bei Zahnbürsten) und Angst um das Zahnfleisch hat, dann gibt es auch "Kopien" mit abgerundeten Bürstenköpfe, die kosten dann 5 Euro mehr für 8 Stück. Die Originale sind vom Preis her immer noch ein Wahnsinn.
    Bearbeitet von: "theotest" 5. Feb 2017
    Gebannt
    theotest5. Feb 2017

    Ja klar...über 700 und mit verifizierten Käufer....und dann machen die s …Ja klar...über 700 und mit verifizierten Käufer....und dann machen die sich noch die Mühe und stellen selbstgemachte Fotos ein usw.. .und das wegen 4 Euro Bürsten.... und was für ein Zahnfleisch muss man haben,damit bei denen Wunden oder Irritationen entstehen. ich habe hier sowohl die Originale wie auch die Nachbauten und da merkst du keinen Unterschied.Wenn man doch lieber gerne aufdrücken möchte (was man eh nicht machen sollte bei Zahnbürsten) und Angst um das Zahnfleisch hat, dann gibt es auch "Kopien" mit abgerundeten Bürstenköpfe, die kosten dann 5 Euro mehr für 8 Stück. Die Originale sind vom Preis her immer noch ein Wahnsinn.



    okay, du hast das Prinzip der gekauften Rezensionen nicht verstanden. Bei so viel Schlichtheit gebe ich auf. Die Unterschicht übernimmt jetzt hier.
    juicer6665. Feb 2017

    okay, du hast das Prinzip der gekauften Rezensionen nicht verstanden. Bei …okay, du hast das Prinzip der gekauften Rezensionen nicht verstanden. Bei so viel Schlichtheit gebe ich auf. Die Unterschicht übernimmt jetzt hier.


    ja, und du hast sicherlich BEIDE Produkte schon mal benutzt und kannst aus eigener Erfahrung das bestätigen. Dann lies man genauer vielleicht auch die Bewertungen, dann weißt Du, welche gekauft und welche echt sind...Vielleicht auch zwischen den Zeilen mal lesen?
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text