[Ebay ab ca. 08.00 Uhr] Seagate BarraCuda ST4000DM004 4TB 3,5" Festplatte für 77,-€
644°Abgelaufen

[Ebay ab ca. 08.00 Uhr] Seagate BarraCuda ST4000DM004 4TB 3,5" Festplatte für 77,-€

77€91,99€-16%eBay Angebote
27
eingestellt am 29. Jun
Heute bekommt ihr ab ca. 08.00 Uhr folgendes als Ebay Angebot...

►Seagate BarraCuda ST4000DM004 4TB 3,5" Festplatte für 77,-€◄

Idealopreis: 91,99€
  • Speicherkapazität4 TB
  • SerieSeagate Barracuda
  • Konnektivität
  • BusSATA III (SATA 600)
  • Leistungsmerkmale
  • Puffer256 MB
  • Lade-/Entladezyklen300.000
  • Datenübertragungsrate190 MB/s
  • Sektorengröße4KB Sektoren
  • Energieverbrauch
  • Leistungsaufnahme (Betrieb)5 Watt
  • Leistungsaufnahme (Leerlauf)2,5 Watt
  • Leistungsaufnahme (Standby)0,25 Watt
  • Leistungsaufnahme (Sleep)0,25 Watt
  • Umgebungsbedingungen
  • Betriebstemperatur0 - 60 °C
  • Lagertemperatur-40 - 70 °C
  • Abmessungen & Gewicht
  • Formfaktor3,5 Zoll
  • Bauhöhe26,11 mm
  • Abmessung (LxB)147 x 101,6 mm
  • Gewicht490 g
  • Weitere Eigenschaften
  • HerstellerSeagate
  • ProdukttypDesktop Festplatte, NAS-Festplatte
  • BesonderheitNCQ Unterstützung
  • geeignet für24-Stunden-Dauerbetrieb, Gaming Desktops
  • TechnologieAcuTrac, Halogenfrei
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Neo1999vor 7 m

Muss ich mir nen Wecker stellen?


Gibt Es eigentlich so n MyDealz-Alarm der mich dann weckt sobald der Deal Live geht bzw ne halbe Stunde vorher um erstmal wach zu werden ? Son 70db Kroko Geräusch oder ähnliches Hot für den Deal und den alten Dude
Bearbeitet von: "Chester_LP" 29. Jun
Datenblatt zur Seagate-Barracuda-Serie:
deutsch: seagate.com/www…pdf
englisch: seagate.com/www…pdf
Handbuch (englisch): seagate.com/www…pdf

Im deutschen Datenblatt steht: "Betrieb in Stunden pro Jahr (Dauerbetrieb): 2400"
Im englischen Datenblatt steht: "Power-On Hours per Year (24x7): 2400".

Was will uns Seagate damit sagen? Das Jahr hat durchschnittlich ca. 365,25 d x 24 h/d = 8766 h. Demnach ist die Festplatte also nicht für den Dauerbetrieb geeignet, sondern nur für eine Betriebsdauer von 2400 Stunden pro Jahr, also durchschnittlich ca. 6,6 h/d, was ich ziemlich wenig finde.

Außerdem hat Seagate vergessen zu erwähnen, daß diese Festplatte das SMR-Aufnahmeverfahren benutzt. SMR steht für Shingled Magnetic Recording und bedeutet, daß die Datenspuren mit Überlappung geschrieben werden. Das hat den Vorteil, daß man eine höhere Datendichte erzielen kann, aber auch den Nachteil, daß beim Ändern von Daten alle Daten bis zur nächsten Lücke gelesen und neu geschrieben werden müssen. Daher sind SMR-Festplatten beim Ändern von bestehenden Daten langsamer als herkömmliche PMR-Festplatten. Beim Beschreiben von freiem Speicherplatz und beim Lesen sind SMR-Festplatten aber nicht langsamer. Daher eignen sich SMR-Festplatten hauptsächlich für Daten, die nicht oft geändert werden, z.B. Archive oder Backups.

SMR bei Wikipedia: de.wikipedia.org/wik…ing
Bearbeitet von: "Kahlheinz" 29. Jun
Was heißt denn ca. 8 Uhr?
27 Kommentare
Muss ich mir nen Wecker stellen?
Hinweis: Nicht gekennzeichnete OEM/System Builder-Festplatten im Umlauf. Verminderte Garantieleistung möglich. Herstellergarantie über die Seriennummer überprüfbar.
Neo1999vor 7 m

Muss ich mir nen Wecker stellen?


Gibt Es eigentlich so n MyDealz-Alarm der mich dann weckt sobald der Deal Live geht bzw ne halbe Stunde vorher um erstmal wach zu werden ? Son 70db Kroko Geräusch oder ähnliches Hot für den Deal und den alten Dude
Bearbeitet von: "Chester_LP" 29. Jun
Genau sowas habe ich gesucht.
Ist die denn auch gut geeignet für ein NAS-System?
Verdammt hätte so gerne die als iron wolf
Seit wann ist die für Dauerbetrieb geeignet? 2400 Std. p.a. lt. Hersteller ist kein Dauerbetrieb. Warum dann für NAS geeignet. Bitte korrigieren!
Bearbeitet von: "Neo1999" 29. Jun
oxydvor 24 m

Genau sowas habe ich gesucht. Ist die denn auch gut geeignet für ein …Genau sowas habe ich gesucht. Ist die denn auch gut geeignet für ein NAS-System?



Vergiss das mit dem NAS in der Beschreibung. Das ist eine SMR-Platte und nicht für ein NAS geeignet.
Neo1999vor 22 m

Seit wann ist die für Dauerbetrieb geeignet? 2400 Std. p.a. lt. Hersteller …Seit wann ist die für Dauerbetrieb geeignet? 2400 Std. p.a. lt. Hersteller ist kein Dauerbetrieb. Warum dann für NAS geeignet. Bitte korrigieren!


Naja... Dauerbetrieb für 100 Tage.
Leude... 2400 Std. pa. sind schon eine Menge!

Also ich weiß nicht was ihr mit euren File-Servern macht. Aber bei meinem springt die Platte nur an, wenn auf die Daten Zugegriffen wird... selbst mit automatischen Backups hat man da höchsten paar Stunden betrieb am Tag.
Also in meinem Nextcloud server läuft wirklich nur die System-SSD mit dem OS 24/7

Man will sich ja auch nicht das Netzwerk dauerhaft mit Traffic zuschütten
Bloodraptorvor 10 m

Leude... 2400 Std. pa. sind schon eine Menge! Also ich weiß nicht was …Leude... 2400 Std. pa. sind schon eine Menge! Also ich weiß nicht was ihr mit euren File-Servern macht. Aber bei meinem springt die Platte nur an, wenn auf die Daten Zugegriffen wird... selbst mit automatischen Backups hat man da höchsten paar Stunden betrieb am Tag. Also in meinem Nextcloud server läuft wirklich nur die System-SSD mit dem OS 24/7 Man will sich ja auch nicht das Netzwerk dauerhaft mit Traffic zuschütten


Ab was für einen Upload ist so eine Nextcloud zu gebrauchen? Reichen da schon 10 Mbit oder sollten es mehr sein?

Ein Kumpel hat mal vor Jahren eine Owncload bei sich Zuhause eingerichtet und den Freundeskreis mit Zugängen versorgt, um Dateien auszutauschen. Ich weiß nur, dass es sehr langsam war und wir dann sehr schnell auf kommerzielle Cloud-Dienste umgestiegen sind. Das war aber noch zu Zeiten, als Leitungen mit 16 Mbit/s im Download und maximal 2,5 Mbit/s im Upload das Maximum waren.

Lässt du es einfach über den Rechner laufen, oder hast du ein altes Notebook oder nen Mini PC wie Raspberry Pi?
Tardigradvor 17 m

Ab was für einen Upload ist so eine Nextcloud zu gebrauchen? Reichen da …Ab was für einen Upload ist so eine Nextcloud zu gebrauchen? Reichen da schon 10 Mbit oder sollten es mehr sein?Ein Kumpel hat mal vor Jahren eine Owncload bei sich Zuhause eingerichtet und den Freundeskreis mit Zugängen versorgt, um Dateien auszutauschen. Ich weiß nur, dass es sehr langsam war und wir dann sehr schnell auf kommerzielle Cloud-Dienste umgestiegen sind. Das war aber noch zu Zeiten, als Leitungen mit 16 Mbit/s im Download und maximal 2,5 Mbit/s im Upload das Maximum waren.Lässt du es einfach über den Rechner laufen, oder hast du ein altes Notebook oder nen Mini PC wie Raspberry Pi?


also wir benutzen den Server mit 4 Leuten und es klappt super. Benutzt wird ein alter Gaming PC ohne Grafikkarte (i5+8GB Ram + 60GB SSD fürs OS).

Als HDDs sind sogar normale 3TB Seagate BarraCudas seit 5 Jahren im Einsatz

Zum Internet: Der Server steht im Elternhaus mit normaler 50er Leitung mit 10Mbit upload. Klar, ist jetzt keine Lichtgeschwindigkeit, wenn man das Ding aber wirklich nur für wichtige Dokumente und Bilder benutzt absolut ausreichend. Habe letztens alle meine Urlaubsbilder (6GB) runtergeladen, dass hat knapp 2h gedauert. Hochladen meiner Backups wird eigentlich immer durch die Leitung limitiert mit der ich ins Netz gehe.

Wirklich große Backups spiele ich lokal übers LAN ein. Ob jetzt 50M oder 100Mbit... mit einem 1Gbit Netz kann kein Cloud-Dienst mithalten
Datenblatt zur Seagate-Barracuda-Serie:
deutsch: seagate.com/www…pdf
englisch: seagate.com/www…pdf
Handbuch (englisch): seagate.com/www…pdf

Im deutschen Datenblatt steht: "Betrieb in Stunden pro Jahr (Dauerbetrieb): 2400"
Im englischen Datenblatt steht: "Power-On Hours per Year (24x7): 2400".

Was will uns Seagate damit sagen? Das Jahr hat durchschnittlich ca. 365,25 d x 24 h/d = 8766 h. Demnach ist die Festplatte also nicht für den Dauerbetrieb geeignet, sondern nur für eine Betriebsdauer von 2400 Stunden pro Jahr, also durchschnittlich ca. 6,6 h/d, was ich ziemlich wenig finde.

Außerdem hat Seagate vergessen zu erwähnen, daß diese Festplatte das SMR-Aufnahmeverfahren benutzt. SMR steht für Shingled Magnetic Recording und bedeutet, daß die Datenspuren mit Überlappung geschrieben werden. Das hat den Vorteil, daß man eine höhere Datendichte erzielen kann, aber auch den Nachteil, daß beim Ändern von Daten alle Daten bis zur nächsten Lücke gelesen und neu geschrieben werden müssen. Daher sind SMR-Festplatten beim Ändern von bestehenden Daten langsamer als herkömmliche PMR-Festplatten. Beim Beschreiben von freiem Speicherplatz und beim Lesen sind SMR-Festplatten aber nicht langsamer. Daher eignen sich SMR-Festplatten hauptsächlich für Daten, die nicht oft geändert werden, z.B. Archive oder Backups.

SMR bei Wikipedia: de.wikipedia.org/wik…ing
Bearbeitet von: "Kahlheinz" 29. Jun
Bloodraptorvor 52 m

also wir benutzen den Server mit 4 Leuten und es klappt super. Benutzt …also wir benutzen den Server mit 4 Leuten und es klappt super. Benutzt wird ein alter Gaming PC ohne Grafikkarte (i5+8GB Ram + 60GB SSD fürs OS).Als HDDs sind sogar normale 3TB Seagate BarraCudas seit 5 Jahren im Einsatz Zum Internet: Der Server steht im Elternhaus mit normaler 50er Leitung mit 10Mbit upload. Klar, ist jetzt keine Lichtgeschwindigkeit, wenn man das Ding aber wirklich nur für wichtige Dokumente und Bilder benutzt absolut ausreichend. Habe letztens alle meine Urlaubsbilder (6GB) runtergeladen, dass hat knapp 2h gedauert. Hochladen meiner Backups wird eigentlich immer durch die Leitung limitiert mit der ich ins Netz gehe.Wirklich große Backups spiele ich lokal übers LAN ein. Ob jetzt 50M oder 100Mbit... mit einem 1Gbit Netz kann kein Cloud-Dienst mithalten


Hab mit normalen Barracudas auch noch keine Probleme im nas gehabt.
Ich warte noch auf die Reflex-Frage „Ist die ausbaubar?“
Spannende Festplatte... Habe auch seit ca. Vier Jahren eine Seagate Barracuda als Primary HDD im Rechner laufen, neben einer schnelleren SSD...

Was soll ich sagen? Sie tut ihren Dienst einwandfrei! Bekannte haben mir davon abgeraten, eine Seagate zu kaufen... Sei schlecht? Alles Quark mit Soße! Die ist super
Kahlheinzvor 2 h, 4 m

Datenblatt zur Seagate-Barracuda-Serie:deutsch: …Datenblatt zur Seagate-Barracuda-Serie:deutsch: https://www.seagate.com/www-content/datasheets/pdfs/3-5-barracudaDS1900-10-1802DE-de_DE.pdfenglisch: https://www.seagate.com/www-content/datasheets/pdfs/3-5-barracudaDS1900-10-1802US-en_US.pdfHandbuch (englisch): https://www.seagate.com/www-content/product-content/barracuda-fam/barracuda-new/en-us/docs/100805918h.pdfIm deutschen Datenblatt steht: "Betrieb in Stunden pro Jahr (Dauerbetrieb): 2400"Im englischen Datenblatt steht: "Power-On Hours per Year (24x7): 2400".Was will uns Seagate damit sagen? Das Jahr hat durchschnittlich ca. 365,25 d x 24 h/d = 8766 h. Demnach ist die Festplatte also nicht für den Dauerbetrieb geeignet, sondern nur für eine Betriebsdauer von 2400 Stunden pro Jahr, also durchschnittlich ca. 6,6 h/d, was ich ziemlich wenig finde.Außerdem hat Seagate vergessen zu erwähnen, daß diese Festplatte das SMR-Aufnahmeverfahren benutzt. SMR steht für Shingled Magnetic Recording und bedeutet, daß die Datenspuren mit Überlappung geschrieben werden. Das hat den Vorteil, daß man eine höhere Datendichte erzielen kann, aber auch den Nachteil, daß beim Ändern von Daten alle Daten bis zur nächsten Lücke gelesen und neu geschrieben werden müssen. Daher sind SMR-Festplatten beim Ändern von bestehenden Daten langsamer als herkömmliche PMR-Festplatten. Beim Beschreiben von freiem Speicherplatz und beim Lesen sind SMR-Festplatten aber nicht langsamer. Daher eignen sich SMR-Festplatten hauptsächlich für Daten, die nicht oft geändert werden, z.B. Archive oder Backups.SMR bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Shingled_Magnetic_Recording



Danke für die ausführliche Beschreibung
Bloodraptorvor 5 h, 1 m

also wir benutzen den Server mit 4 Leuten und es klappt super. Benutzt …also wir benutzen den Server mit 4 Leuten und es klappt super. Benutzt wird ein alter Gaming PC ohne Grafikkarte (i5+8GB Ram + 60GB SSD fürs OS).Als HDDs sind sogar normale 3TB Seagate BarraCudas seit 5 Jahren im Einsatz Zum Internet: Der Server steht im Elternhaus mit normaler 50er Leitung mit 10Mbit upload. Klar, ist jetzt keine Lichtgeschwindigkeit, wenn man das Ding aber wirklich nur für wichtige Dokumente und Bilder benutzt absolut ausreichend. Habe letztens alle meine Urlaubsbilder (6GB) runtergeladen, dass hat knapp 2h gedauert. Hochladen meiner Backups wird eigentlich immer durch die Leitung limitiert mit der ich ins Netz gehe.Wirklich große Backups spiele ich lokal übers LAN ein. Ob jetzt 50M oder 100Mbit... mit einem 1Gbit Netz kann kein Cloud-Dienst mithalten


Naja - dafür braucht es kein GBit. Ich hab momentan noch ne symmetrische 500MBit Leitung - außer Steam und Blizzard komm ich nirgends auf >50MB/s.
PSN ist sau lahm, OneDrive (Business & „normal“) & Co kommen nicht annähernd in die Richtung...
Was heißt denn ca. 8 Uhr?
Bloodraptorvor 6 h, 40 m

Leude... 2400 Std. pa. sind schon eine Menge! Also ich weiß nicht was …Leude... 2400 Std. pa. sind schon eine Menge! Also ich weiß nicht was ihr mit euren File-Servern macht. Aber bei meinem springt die Platte nur an, wenn auf die Daten Zugegriffen wird... selbst mit automatischen Backups hat man da höchsten paar Stunden betrieb am Tag. Also in meinem Nextcloud server läuft wirklich nur die System-SSD mit dem OS 24/7 Man will sich ja auch nicht das Netzwerk dauerhaft mit Traffic zuschütten


Kommt wirklich auf den Verwendungszweck an, wenn man z.B. einen Unraid Server oder simplen Fileserver laufen hat, mag das stimmen, dass immer nur eine Platte (+ Parity) angesprochen wird und man mit den Stunden locker hinkommt, aber im RAID-Betrieb laufen halt immer alle Platten an, sodass man hier auf jeden Fall eher auf WD REDs oder HGST Deskstar NAS Platten zugreifen sollte...
Bin ich der einzige der immer noch den alten Preis angezeigt bekommt ?
donmonkeyvor 1 m

Bin ich der einzige der immer noch den alten Preis angezeigt bekommt ?

17791516-urgM9.jpg
Nope
Chester_LPvor 6 m

[Bild] Nope



Danke. Hatte mich schon gewundert.
Ca. 8 Uhr ist wohl etwas grob geschätzt. Mal schauen ob sich noch was tut.
Chester_LPvor 1 h, 36 m

[Bild] Nope


Mit dem Preis hat eBay auch heute per Newsletter geworben. Passten die Infos mal nicht - oder Alternate sucht nach der „Lücke“
Bloodraptorvor 8 h, 35 m

Als HDDs sind sogar normale 3TB Seagate BarraCudas seit 5 Jahren im Einsatz


Lässt du die Platte nicht irgendwo sichern? Hatte bis vor kurzem ne externe Platte im Einsatz. Eingeschaltet wurde nur bei Gebrauch. Jetzt ist sie nach etwa 10 Jahren aber nur wenigen tausend Betriebsstunden mehrere defekte Sektoren. Daten waren zum Glück zwischengespeichert.
Bloodraptorvor 8 h, 35 m

alle meine Urlaubsbilder (6GB) runtergeladen




Bei mir sind es seit der ersten Digi Cam 2004 schon etwas mehr.
Tardigradvor 1 h, 36 m

Lässt du die Platte nicht irgendwo sichern? Hatte bis vor kurzem ne …Lässt du die Platte nicht irgendwo sichern? Hatte bis vor kurzem ne externe Platte im Einsatz. Eingeschaltet wurde nur bei Gebrauch. Jetzt ist sie nach etwa 10 Jahren aber nur wenigen tausend Betriebsstunden mehrere defekte Sektoren. Daten waren zum Glück zwischengespeichert. Bei mir sind es seit der ersten Digi Cam 2004 schon etwas mehr.


17793847-YCjHk.jpgSo sieht die schlechtere der zwei Platten aus. Die laufen separat.

Die Platte hat aber immerhin auch 25725 Betriebsstunden ~1072 Tage

Dadurch das es alles auf einem Nextcloud Server ist, brauch ich die Daten nicht extra zu sichern. Mein Desktop speichert z.B. alle Ordner synchron, der Desktop meines Bruders ebenso (so sind die Daten zumindest schon 3 Fach gesichert). Die kleineren Endgeräte wie Notebooks sichern noch mal alle wichtigen Dokumente

Zu den Bildern: Klar mit den 6GB meinte ich eigentlich alle Urlaubsbilder des "letzten" Urlaubs
Satz mit x.....war wohl nix

schade
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text