815°
ABGELAUFEN
ebay: als Privatverkäufer 0 Cent Angebotsgebühren für bis zu 100 Auktionen über 1,- Euro

ebay: als Privatverkäufer 0 Cent Angebotsgebühren für bis zu 100 Auktionen über 1,- Euro

FreebiesEbay Angebote

ebay: als Privatverkäufer 0 Cent Angebotsgebühren für bis zu 100 Auktionen über 1,- Euro

Gerade im Radio gehört:
Vom 05. Januar 2013 bis 06. Januar 2013 zahlen private Verkäufer für bis zu 100 Artikel in ausgewählten Kategorien, die im Auktionsformat mit einem Startpreis von über 1 Euro bei eBay.de eingestellt werden, keine Angebotsgebühr.

Deal leider nicht so gut, wie Anfang Dezember 2012 mit der Möglichkeit zusätzlich die Sofortkaufoption zu nutzen.
Ebay bietet die Aktion eigentlich ziemlich regelmäßig an den ersten drei Wochenenden des Monats an.
Wer gern seine "ungeliebten" Weihnachtsgeschenke oder anderen Krempel zu einem halbwegs realistischen Preis ohne Angebotsgebühren loswerden möchte, ist das eine gute Möglichkeit.

UPDATE: Hier jetzt auch der aktuelle Link zur Aktion: news.ebay.de/glo…684

Beste Kommentare

und zahlt wie gewohnt 9% provi

Provision und Versandkosten in Preis mit einrechnen und versandkostenfrei verschicken. Dann zählt der Verkäufer alles und du bist den Schrott los.

frostixxl

Zeigt mir mal Wochenenden, wo es nicht die Auktion gibt, das wäre mal was



Ich glaube, es waren im Jahr 2012 ca. 15 bis 20 solcher Wochenendaktionen.

Jetzt kannst du dir mal ausrechnen (google ist erlaubt!), an wie vielen WE's es ohne diese Auktionen gehen musst!

61 Kommentare

und zahlt wie gewohnt 9% provi

Habe ich auch gerade, auf dem Weg zur Hölle.

welcher Radiosender macht denn ebaywerbung?

@ Melosonic Lokalsender: Radio Wuppertal (_;)

ja wenn man mal die zeit hätte ..

Provision und Versandkosten in Preis mit einrechnen und versandkostenfrei verschicken. Dann zählt der Verkäufer alles und du bist den Schrott los.

das ist doch eine permanente aktion, seit ende letztem jahres kann man generell 100 auktionen pro monat umsonst einstellen (ohne sofortkauf-option)!

Aber nicht jeden Tag, sondern nur jedes 2. Wochenende. Bin immer froh für die Erinnerung.

Vom 05. Januar 2012 bis 06. Januar 2013 ??

FlotteLotte

das ist doch eine permanente aktion, seit ende letztem jahres kann man generell 100 auktionen pro monat umsonst einstellen (ohne sofortkauf-option)!



ja, aber nur 100 ab 1€

Danke. Habe noch ein paar unnötige Hardware Sachen, die ich ungerne für einen Euro reinsetzen würde. Kauft keiner, bleiben Sie halt hier. Aber verschenken tue ich auch nichts,cund von selber hochbieten halte ich nichts.

FlotteLotte

das ist doch eine permanente aktion, seit ende letztem jahres kann man generell 100 auktionen pro monat umsonst einstellen (ohne sofortkauf-option)!


und hier kann der startpreis auch höher als 1€ sein

Domino

Vom 05. Januar 2012 bis 06. Januar 2013 ??


Sorry, muss natürlich "vom 05. Januar 2013 bis 06. Januar 2013" heißen (_;)

Melosonic

welcher Radiosender macht denn ebaywerbung?



habs auch heute morgen gehört. Spot läuft zum Beispiel auf sunshine live.

Zeigt mir mal Wochenenden, wo es nicht die Auktion gibt, das wäre mal was

frostixxl

Zeigt mir mal Wochenenden, wo es nicht die Auktion gibt, das wäre mal was



Ich glaube, es waren im Jahr 2012 ca. 15 bis 20 solcher Wochenendaktionen.

Jetzt kannst du dir mal ausrechnen (google ist erlaubt!), an wie vielen WE's es ohne diese Auktionen gehen musst!

.... dass das immer so heiss wird, wenn Ebay mal den Startpreis frei bestimmen lässt (ohne Kosten) ....

Der dicke Batzen (9% Gebühr plus uU Paypal) kommt ja trotzdem noch.

DVD_Power

Danke. Habe noch ein paar unnötige Hardware Sachen, die ich ungerne für einen Euro reinsetzen würde.



Und wenn du deine Hardware Sachen für 100 EUR einstellst, meinst du, es kauft einer? Es zählt immer noch das Gesetz: Der Marktpreis zählt, nicht das Mindestgebot.

Zigeunertoni

Provision und Versandkosten in Preis mit einrechnen und versandkostenfrei verschicken. Dann zählt der Verkäufer alles und du bist den Schrott los.


Nein, im Gegenteil: Besser die Versandkosten so hoch wie zulässig ansetzen, um die unverschämte Monopol-Provision zu umgehen, denn darauf wird sie nicht fällig.

Man sollte sich auch nicht von Ebay einspannen lassen, die "Angemessenheit der Versandkosten" zu bewerten: Für den Käufer ist nur der Gesamtpreis entscheidend, und wenn der zu hoch ist, hätte er ja nicht kaufen müssen!

Cold, das es die Aktion immer wieder regelmäßig von Ebay gibt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text