[eBay] AMD Ryzen 7 1800X für 268,66€ (8x 3,6 / 4,0 GHz) 16 MB Sockel AM4 Neuware
847°Abgelaufen

[eBay] AMD Ryzen 7 1800X für 268,66€ (8x 3,6 / 4,0 GHz) 16 MB Sockel AM4 Neuware

268,66€284,68€-6%eBay Angebote
65
eingestellt am 5. AprBearbeitet von:"UnbekannterNr1"
Nutzt den eBay Gutschein "Preiswert"

Und so einfach geht's:

1. Tätigen Sie einen Kauf ausgewählter Artikel bei eBay.de

2. Geben Sie bei der Kaufabwicklung den Gutscheincode „PREISWERT“ in das dafür vorgesehene Feld ein. Klicken Sie dann auf „Übernehmen“.

3. Wählen Sie PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift als Zahlungsmethode aus.

4. Loggen Sie sich im Fall einer Zahlung mit PayPal in Ihr PayPal-Konto ein, um die Zahlung abzuschließen. Der Gutscheinwert wird automatisch vom Artikelpreis abgezogen. Im Fall einer Zahlung per PayPal wird der abgezogene Gutscheinwert Ihnen als Rabatt in Ihrem PayPal-Konto unter „Bezahlt mit“ in den Transaktionsdetails angezeigt. Klicken Sie hierfür auf die Transaktionen, dann öffnen sich die Transaktionsdetails mit dem ausgewiesenen Rabatt.

Spezifikationen

• Prozessor AMD Ryzen R7 (14 nm puce Summit Ridge)
• Socket AM4, 8x 3,6 / 4,0 GHz
• L2 Cache:8x 512kB
• L3 Cache: 16MB Shared
• TDP: 95 Watt
• 3 Jahre Garantie
• Boxed WOF = Ohne Lüfter/Kühler also achtet bitte darauf, bei diesem Modell gibt es generell keinen Boxed Kühler, man benötigt einen eigenen.


PVG bei Idealo: idealo.de/pre…tml


1156374.jpg

Hinweise zum Gutschein:pages.ebay.de/gut…rt/

Über Qipu/Shoop gibt es auch noch 2% zurück...

- shoop.de/cas…ay/

Viele Grüße,
stolpi
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
NilsRadermachervor 6 m

Würde auch niemandem zum 1800x raten, es sei denn man hat überhaupt keine L …Würde auch niemandem zum 1800x raten, es sei denn man hat überhaupt keine Lust ein paar Zahlen im BIOS zu ändern


Wenn man es genau nimmt: ein 1600 reicht fürs zocken/normalen workload dicke aus und kostet nochmal deutlich weniger. Aber es ist der ewige innere Kampf - wenn es 8 Kerne für nur xx€ mehr gibt, wieso dann 6 nehmen? So in der Art relativieren sich vermutlich die 16 Core 1950X Käufer ihren Prozessor.
MarzoKvor 2 m

Super Preis , allerdings ist das Teil an sich nicht ganz so sinnvoll, …Super Preis , allerdings ist das Teil an sich nicht ganz so sinnvoll, aufgrund des ähnlich guten und günstigeren R7 1700


Nicht ganz: Hatte bisher schon mehrere 1800X die gingen alle problemlos auf 4 GHZ Allcore zu takten, die 1700er nur wenige. Wenn man also die maximale Leistung möchte, kann man entweder sein Glück beim 1700er versuchen oder direkt zur "sicheren Nummer" 1800X greifen.

Aber ganz generell ist es sehr erfreulich, wie günstig 8 Kerne mit sehr guter Leistung inzwischen zu bekommen sind.
65 Kommentare
17009735-Iy8sf.jpg
Nice. Hab mir nen 1700 für 185 geholt, weiss jemand auf wie viel ich den takten kann mit den boxed Kühler?
Super Preis , allerdings ist das Teil an sich nicht ganz so sinnvoll, aufgrund des ähnlich guten und günstigeren R7 1700
Bearbeitet von: "MarzoK" 5. Apr
Spechtt5. Apr

Nice. Hab mir nen 1700 für 185 geholt, weiss jemand auf wie viel ich den …Nice. Hab mir nen 1700 für 185 geholt, weiss jemand auf wie viel ich den takten kann mit den boxed Kühler?


Ist von Chip zu Chip leicht unterschiedlich. Probier es aus! Das macht den Spaß doch aus
MarzoKvor 56 s

Super Preis , allerdings ist das Teil an sich nicht ganz so sinnvoll, …Super Preis , allerdings ist das Teil an sich nicht ganz so sinnvoll, aufgrund des ähnlich guten und günstigeren R7 1700


Würde auch niemandem zum 1800x raten, es sei denn man hat überhaupt keine Lust ein paar Zahlen im BIOS zu ändern
MarzoKvor 2 m

Super Preis , allerdings ist das Teil an sich nicht ganz so sinnvoll, …Super Preis , allerdings ist das Teil an sich nicht ganz so sinnvoll, aufgrund des ähnlich guten und günstigeren R7 1700


Nicht ganz: Hatte bisher schon mehrere 1800X die gingen alle problemlos auf 4 GHZ Allcore zu takten, die 1700er nur wenige. Wenn man also die maximale Leistung möchte, kann man entweder sein Glück beim 1700er versuchen oder direkt zur "sicheren Nummer" 1800X greifen.

Aber ganz generell ist es sehr erfreulich, wie günstig 8 Kerne mit sehr guter Leistung inzwischen zu bekommen sind.
NilsRadermachervor 1 m

Würde auch niemandem zum 1800x raten, es sei denn man hat überhaupt keine L …Würde auch niemandem zum 1800x raten, es sei denn man hat überhaupt keine Lust ein paar Zahlen im BIOS zu ändern


Deshalb gibt es ja bei Pinnacle Ridge auch keinen 2800x
NilsRadermachervor 12 m

Würde auch niemandem zum 1800x raten, es sei denn man hat überhaupt keine L …Würde auch niemandem zum 1800x raten, es sei denn man hat überhaupt keine Lust ein paar Zahlen im BIOS zu ändern


Naja, binning halt. Mit dem 1800x hast du potentiell besseren OC Spielraum.

Übrigens sind die Preise für die "neuen" Ryzen geleaked. 2700x (das neue Topmodell) wird bei etwa 350€ Edit: 380€ liegen.

Hier (älter): reddit.com/r/Amd/comments/82n5s2/amd_ryzen_2000_series_exposed_pricing_performance/

Hier (neuer):
overclock3d.net/news/cpu_mainboard/amd_ryzen_2nd_generation_pricing_leaks/1
Bearbeitet von: "lakai" 5. Apr
NilsRadermachervor 6 m

Würde auch niemandem zum 1800x raten, es sei denn man hat überhaupt keine L …Würde auch niemandem zum 1800x raten, es sei denn man hat überhaupt keine Lust ein paar Zahlen im BIOS zu ändern


Wenn man es genau nimmt: ein 1600 reicht fürs zocken/normalen workload dicke aus und kostet nochmal deutlich weniger. Aber es ist der ewige innere Kampf - wenn es 8 Kerne für nur xx€ mehr gibt, wieso dann 6 nehmen? So in der Art relativieren sich vermutlich die 16 Core 1950X Käufer ihren Prozessor.
lakai5. Apr

Naja, binning halt. Mit dem 1800x hast du potentiell besseren OC …Naja, binning halt. Mit dem 1800x hast du potentiell besseren OC Spielraum.Übrigens sind die Preise für die "neuen" Ryzen geleaked. 2700x (das neue Topmodell) wird bei etwa 350€ liegen.Hier (älter): https://www.reddit.com/r/Amd/comments/82n5s2/amd_ryzen_2000_series_exposed_pricing_performance/Hier (neuer): https://overclock3d.net/news/cpu_mainboard/amd_ryzen_2nd_generation_pricing_leaks/1



Naja 329 Pfund sind doch schon weitaus mehr als 350 Euro^^. 383 Euro. Was immer noch top wäre.
Bearbeitet von: "stafic" 5. Apr
staficvor 3 m

Naja 329 Pfund sind doch schon weitaus mehr als 350 Euro^^. 383 Euro. Was …Naja 329 Pfund sind doch schon weitaus mehr als 350 Euro^^. 383 Euro. Was immer noch top wäre.


Jop, hast recht - hab nur grob überschlagen. Wird sich aber bestimmt zügig bei 350€ - 360€ einpendeln. Außer es gibt den mega run und AMD wird leergekauft
UnbekannterNr1vor 12 m

Nicht ganz: Hatte bisher schon mehrere 1800X die gingen alle problemlos …Nicht ganz: Hatte bisher schon mehrere 1800X die gingen alle problemlos auf 4 GHZ Allcore zu takten, die 1700er nur wenige. Wenn man also die maximale Leistung möchte, kann man entweder sein Glück beim 1700er versuchen oder direkt zur "sicheren Nummer" 1800X greifen. Aber ganz generell ist es sehr erfreulich, wie günstig 8 Kerne mit sehr guter Leistung inzwischen zu bekommen sind.


Mein 1600x läuft auf 3.9GHz aber halt nur mit 1.25V, für mich war wichtiger die Spannung soweit wie möglich runter zu bekommen, bin soweit jetzt echt zufrieden. Wobei der 1800x hier mich auch reizen würde
Bearbeitet von: "Sleip" 5. Apr
Der Preis ist heiss
Sleipvor 7 m

Mein 1600x läuft auf 3.9GHz aber halt nur mit 1.25V, für mich war w …Mein 1600x läuft auf 3.9GHz aber halt nur mit 1.25V, für mich war wichtiger die Spannung soweit wie möglich runter zu bekommen, bin soweit jetzt echt zufrieden. Wobei der 1800x hier mich auch reizen würde


Mach es nicht. Dein 1600X ist absolut iO. Denk mal dran, wie oft du den wirklich vollständig auslastest. Ich vermute es wird schwierig da was zu finden.

BTW: Aktuell habe ich einen 2400G, der macht auch 3,9 Ghz bei 1,25v und nachdem ich vorhin bisschen Nachhilfe im iGPU OC bekommen habe jetzt sogar 1600 Mhz auf der Vega Grafikeinheit. Das geht schon echt gut ab jetzt. Schon sehr nah an einer GTX1050, das reicht am Ende des Tages über den Sommer auch aus.
Über Qipu/Shoop gibt es auch noch 2% zurück...

- shoop.de/cas…ay/



Viele Grüße,
stolpi
UnbekannterNr1vor 28 m

Wenn man es genau nimmt: ein 1600 reicht fürs zocken/normalen workload …Wenn man es genau nimmt: ein 1600 reicht fürs zocken/normalen workload dicke aus und kostet nochmal deutlich weniger. Aber es ist der ewige innere Kampf - wenn es 8 Kerne für nur xx€ mehr gibt, wieso dann 6 nehmen? So in der Art relativieren sich vermutlich die 16 Core 1950X Käufer ihren Prozessor.

1600 reicht aber schon fast nicht mehr aus, wenn man auch noch in ein paar Jahren vollen Spaß mit Spielen haben will. Das neue Far Cry hat jetzt schon den 1600 als Recommended angegeben.
Ich habe auch einen 1600x und dieser läuft mehr als ordentlich bei allen Games. Ich nutze den PC zu 95% zum Zocken. Ich spiele alles querbeet und hänge bei so gut wie allen Spielen im Grafiklimit mit meiner 1080 @1440p
Ich denke nicht, dass ein 1600(x) in absehbarer Zeit als zu Leistungsschwach anzusehen ist bzw. als Minimalanforderung grad noch so durchgehen wird.
Bambusfahrervor 6 m

1600 reicht aber schon fast nicht mehr aus, wenn man auch noch in ein paar …1600 reicht aber schon fast nicht mehr aus, wenn man auch noch in ein paar Jahren vollen Spaß mit Spielen haben will. Das neue Far Cry hat jetzt schon den 1600 als Recommended angegeben.


Die dürfen natürlich drauf schreiben was die wollen, aber das ist die Realität mit einer RX580:



Wenn ich natürlich mit Vega 64 oder GTX1080ti zocke muss ich schon bisschen Dampf auf der CPU haben, aber der 1600er ist absolut nicht im Stress mit dem Spiel (zwischen 31 - 41% Auslastung)
Hot.
Was meint ihr, lohnt der Umstieg von einem i5 6600 non K in Kombination mit einer 1060 STRIX OC GAMING auf diesen hier?


Hatte eigentlich immer einen AMD und bin ein Sympathiesant, aber vor 2,5 Jahren gab's nicht wirklich was von AMD...
humusvor 2 m

Was meint ihr, lohnt der Umstieg von einem i5 6600 non K in Kombination …Was meint ihr, lohnt der Umstieg von einem i5 6600 non K in Kombination mit einer 1060 STRIX OC GAMING auf diesen hier?Hatte eigentlich immer einen AMD und bin ein Sympathiesant, aber vor 2,5 Jahren gab's nicht wirklich was von AMD...


Kommt darauf an was du so machst, aber generell von der Spieleleistung nimmt sich das aktuell nicht wahnsinnig viel. Nur deine lediglich 4 Kerne ohne HT kann irgendwann eng werden, da ist man mit dem 1800X natürlich deutlich gelassener.
Bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem (rennt auf 4 Ghz).
Die single core performance is allerdings schlechter als mit meinem alten i5.
Hat mich nur bei ein paar Emulatoren tangiert aber alles halb so wild.
Spechtt5. Apr

Nice. Hab mir nen 1700 für 185 geholt, weiss jemand auf wie viel ich den …Nice. Hab mir nen 1700 für 185 geholt, weiss jemand auf wie viel ich den takten kann mit den boxed Kühler?



meiner läuft auf 3,9ghz mit boxed kühler
Spechtt5. Apr

Nice. Hab mir nen 1700 für 185 geholt, weiss jemand auf wie viel ich den …Nice. Hab mir nen 1700 für 185 geholt, weiss jemand auf wie viel ich den takten kann mit den boxed Kühler?


Meiner läuft anstandslos auf 3,75Ghz mit dem Boxed.
humusvor 41 m

Was meint ihr, lohnt der Umstieg von einem i5 6600 non K in Kombination …Was meint ihr, lohnt der Umstieg von einem i5 6600 non K in Kombination mit einer 1060 STRIX OC GAMING auf diesen hier?Hatte eigentlich immer einen AMD und bin ein Sympathiesant, aber vor 2,5 Jahren gab's nicht wirklich was von AMD...




Kommt ja auf die Anwendungen an aber grob gesagt eher nicht. Der 6600 ist ja nicht sooo schlecht und hat genug Leistung für die Grafikkarte.
Sinn würde es nur machen wegen Spectre und Co und wenn man die Plattform noch gut verkaufen könnte...danach hättest du ein zukunftsfähigen Sockel mit flotter OctaCore CPU.


Viele Grüße,
stolpi
Hallo
Guter Preis kann jemand ein absolut passendes, aktuelles Board und Speicher empfehlen?
Danke
lakai5. Apr

Naja, binning halt. Mit dem 1800x hast du potentiell besseren OC …Naja, binning halt. Mit dem 1800x hast du potentiell besseren OC Spielraum.Übrigens sind die Preise für die "neuen" Ryzen geleaked. 2700x (das neue Topmodell) wird bei etwa 350€ Edit: 380€ liegen.Hier (älter): reddit.com/r/Amd/comments/82n5s2/amd_ryzen_2000_series_exposed_pricing_performance/Hier (neuer): overclock3d.net/news/cpu_mainboard/amd_ryzen_2nd_generation_pricing_leaks/1


Laut größeren retailern gibt es kaum Unterschiede zwischen den beiden, also die meisten 1700 schaffen genau das was die 1800x schaffen. Und selbst wenn es ein wenig schlechter wäre, ist es das der Aufpreis wert? Darum geht es ja hier, nicht welcher Chip besser ist.

Wenn ich 50 euro sparen kann für potentiell nur 0.1 GHz dann kann das jedem scheißegal sein. Wer das absolut beste will und geld raushauen will kauft eh(immernoch) Intel. AMD Ryzen sind aber super Preis Leistungsverhältnis-chips, und der 1700 ist für gewisse Aufgaben der preisleistungsmäßig beste Chip

Vorallem da XFR nur ohne eigenen oc funktioniert und so ein 4.0 GHz oder sogar schon ein 3.9 GHz 1700 beim rendern schneller ist als ein normaler 1800x, welcher mit 6 Kernen bei 3.7 GHz läuft und nur 2 Kerne auf 4 bzw 4.1 GHz laufen
Spechtt5. Apr

Nice. Hab mir nen 1700 für 185 geholt, weiss jemand auf wie viel ich den …Nice. Hab mir nen 1700 für 185 geholt, weiss jemand auf wie viel ich den takten kann mit den boxed Kühler?


Mich wundert das noch niemand gefragt hat. Wo hast du den 1700 für 185€ gekauft?
NilsRadermachervor 15 m

Laut größeren retailern gibt es kaum Unterschiede zwischen den beiden, a …Laut größeren retailern gibt es kaum Unterschiede zwischen den beiden, also die meisten 1700 schaffen genau das was die 1800x schaffen. Und selbst wenn es ein wenig schlechter wäre, ist es das der Aufpreis wert? Darum geht es ja hier, nicht welcher Chip besser ist. Wenn ich 50 euro sparen kann für potentiell nur 0.1 GHz dann kann das jedem scheißegal sein. Wer das absolut beste will und geld raushauen will kauft eh(immernoch) Intel. AMD Ryzen sind aber super Preis Leistungsverhältnis-chips, und der 1700 ist für gewisse Aufgaben der preisleistungsmäßig beste ChipVorallem da XFR nur ohne eigenen oc funktioniert und so ein 4.0 GHz oder sogar schon ein 3.9 GHz 1700 beim rendern schneller ist als ein normaler 1800x, welcher mit 6 Kernen bei 3.7 GHz läuft und nur 2 Kerne auf 4 bzw 4.1 GHz laufen



Naja da ist jetzt viel Verwirrung drin. Am Ende sagt dein Text aus: "Ist doch egal wenn der 1700er langsamer ist, weil dafür jetzt 50€ mehr ausgeben macht man ja nicht! Und mal davon ab ist ein 1700er OC sowieso schneller als ein 1800X Stock!"

Ja und den 1800X kannste auch OC'en und dann hat der eben auch wieder mehr Leistung als der 1700. Und genau darum geht es, wenn ich die maximale Leistung aus dem Sockel AM4 (nach derzeitigen Stand) möchte, dann bin ich mit dem 1800X genau richtig, kann mit einem 1700 Glück haben oder warte einfach mal noch die paar Wochen/Monate bis die neue Generation da ist.

Bis dahin kommen sicher noch ein paar Angebote wie dieses hier, aber warten kann man bekanntlich immer, der Trend bei CPUs geht nach wie vor bergab, entsprechend wird das Ding hier sicher in ein paar Monaten noch ein paar Euro billiger werden. Braucht man ja nur den Trend oben im Deal anschauen, der sagt im Grunde alles aus. Nur wieso warten wenn ich jetzt den Rechner will?
Bearbeitet von: "UnbekannterNr1" 5. Apr
dieglavor 18 m

HalloGuter Preis kann jemand ein absolut passendes, aktuelles Board und …HalloGuter Preis kann jemand ein absolut passendes, aktuelles Board und Speicher empfehlen?Danke



Würde es von der VRM Versorgung abhängig machen...

Hier gibt es einen Überblck: hardwareluxx.de/com…tml

Sonst ist unter 100€ das Asus B350 Prime Plus eine gute Wahl oder von MSI das Tomahawk bzw. Mate (beide B350 Chipsatz)
Preistip für ~60€ wäre noch das Gigabyte AB350 DS3H mit x370 Chipsatz aber wüsten UEFI BIOS und der Chip darauf wird auch sehr sehr warm, VRM sind aber OK.


Viele Grüße,
stolpi
Hannibal1987vor 8 m

Mich wundert das noch niemand gefragt hat. Wo hast du den 1700 für 185€ ge …Mich wundert das noch niemand gefragt hat. Wo hast du den 1700 für 185€ gekauft?



ebay, gebraucht
dieglavor 24 m

HalloGuter Preis kann jemand ein absolut passendes, aktuelles Board und …HalloGuter Preis kann jemand ein absolut passendes, aktuelles Board und Speicher empfehlen?Danke


Viele nutzen aktuell den hier und lassen den auf 2933 laufen, schaffen wohl 10 von 10 Modulen.

geizhals.de/cru…tml
UnbekannterNr1vor 22 m

Naja da ist jetzt viel Verwirrung drin. Am Ende sagt dein Text aus: "Ist …Naja da ist jetzt viel Verwirrung drin. Am Ende sagt dein Text aus: "Ist doch egal wenn der 1700er langsamer ist, weil dafür jetzt 50€ mehr ausgeben macht man ja nicht! Und mal davon ab ist ein 1700er OC sowieso schneller als ein 1800X Stock!"Ja und den 1800X kannste auch OC'en und dann hat der eben auch wieder mehr Leistung als der 1700. Und genau darum geht es, wenn ich die maximale Leistung aus dem Sockel AM4 (nach derzeitigen Stand) möchte, dann bin ich mit dem 1800X genau richtig, kann mit einem 1700 Glück haben oder warte einfach mal noch die paar Wochen/Monate bis die neue Generation da ist. Bis dahin kommen sicher noch ein paar Angebote wie dieses hier, aber warten kann man bekanntlich immer, der Trend bei CPUs geht nach wie vor bergab, entsprechend wird das Ding hier sicher in ein paar Monaten noch ein paar Euro billiger werden. Braucht man ja nur den Trend oben im Deal anschauen, der sagt im Grunde alles aus. Nur wieso warten wenn ich jetzt den Rechner will?

Du fasst das was ich gesagt habe komplett falsch zusammen.. Wenn du dir schon die Anstrengung machst, dann nimm es auch ernst^^
Ich sage dass ein 1700er OC schneller ist als ein 1800x ohne OC. Und dass der einzige Vorteil des 1800x ist, dass man 1-2 Kerne auf 4.1 GHz bekommt, was nur in gaaaanz wenigen Fällen besser ist als ein all core 4.0 GHz Prozessor.

Sobald du den 1800x übertaktest, ist er genauso fähig wie ein 1700. Beide können manchmal all core 4.1 schaffen, beide schaffen meistens 4.0 und manche schaffen nur 3.9.

Tests haben gezeigt dass 1800x im Schnitt nur ein kleines bisschen höher als 1700 kommen. Sagen wir Mal bei 1.35v schafft der durchschnittliche 1700 4.0 GHz und der durschnittliche 1800x 4.05 GHz(ausgedachte zahlen)

das ist ein Performance Unterschied, den man nicht Mal spürt, so oder so muss man einfach nur Glück haben. Da lieber die 50 euro sparen oder in eine bessere graka oder RAM stecken, das bringt dir IMMER mehr Performance als wenn man 50 euro auf 0.1 GHz gambled.
NilsRadermachervor 9 m

Du fasst das was ich gesagt habe komplett falsch zusammen.. Wenn du dir …Du fasst das was ich gesagt habe komplett falsch zusammen.. Wenn du dir schon die Anstrengung machst, dann nimm es auch ernst^^Ich sage dass ein 1700er OC schneller ist als ein 1800x ohne OC. Und dass der einzige Vorteil des 1800x ist, dass man 1-2 Kerne auf 4.1 GHz bekommt, was nur in gaaaanz wenigen Fällen besser ist als ein all core 4.0 GHz Prozessor.Sobald du den 1800x übertaktest, ist er genauso fähig wie ein 1700. Beide können manchmal all core 4.1 schaffen, beide schaffen meistens 4.0 und manche schaffen nur 3.9. Tests haben gezeigt dass 1800x im Schnitt nur ein kleines bisschen höher als 1700 kommen. Sagen wir Mal bei 1.35v schafft der durchschnittliche 1700 4.0 GHz und der durschnittliche 1800x 4.05 GHz(ausgedachte zahlen)das ist ein Performance Unterschied, den man nicht Mal spürt, so oder so muss man einfach nur Glück haben. Da lieber die 50 euro sparen oder in eine bessere graka oder RAM stecken, das bringt dir IMMER mehr Performance als wenn man 50 euro auf 0.1 GHz gambled.


Und genau da kommt der Fehler in deine Gedanken, ich habe deinen Text gelesen und verstanden und auch genauso wiedergegeben. Ich habe aber auch, im Gegensatz zu dir, einige Ryzen 1700, 1700x und auch 1800x hier gehabt und getestet und Nein, die Regel ist nicht, dass der 1700 und 1700X 4Ghz Allcore geht, das ist die Seltenheit. Hingegen gingen alle 1800X auf 4 Ghz Allcore.

Das sind reale Tests die ich selbst durchgeführt habe und denen ich somit mehr traue als "irgendwelche Retailer haben dampfgeplaudert in Sektlaune". Und bitte vertrau nicht den YT Reviewern, bei denen jeder 1700 wie von Zauberhand die 4Ghz schafft, das bildet nicht die reale Situation ab.

Natürlich gibt es durchaus 1700er die genauso gehen wie ein 1800X, aber das ist eben wie gesagt eher die Seltenheit und fällt somit in die "Silicon Lottery".

Ob 50€ 0,1 Ghz mehr wert sind muss man für sich selbst entscheiden, aber wenn ich das MAXIMUM möchte, dann können 0,1 Ghz eben der Unterschied zwischen "alle anderen" oder "Maximum" sein, habe nicht behauptet, dass man auf jeden Fall 50€ für 0,1 Ghz ausgeben muss, nur wenn man eben das Maximum will, dann ist es eben der 1800X.

Gibt auch Leute die haben bereits ne 1080Ti und 32GB 3200er Speicher auf der Einkaufsliste, wieso dann einen 1700er kaufen, wenn man für (aus dieser Sicht) "nur" 50€ mehr auch gleich die "4ghz Garantie" bekommen kann? Kommt eben ganz auf die individuelle Situation an.
Danke. Genau das ist es nämlich: Die Mär, dass die Ryzen alle die 4Ghz knacken würden. Ist halt nur leider nicht so. Und dann gucken viele neue User blöd aus der Wäsche, weil der vermeintlich gleichwertige Chip auch mit der Brechstange nicht stable auf 4GHz zu bekommen ist. Es gibt genug Listen mit OC Ergebnissen im Netz - da kann jeder nachschauen. Die 1800x machen die 4Ghz und manchmal mehr. Die 1700 machen 3.8Ghz - und manchmal mehr. Wer richtig pech hat, der bekommt seinen 1700er auch nur auf 3.7GHz. Hier war jemand bei Mydealz unterwegs mit einem solchen Exemplar, ich kann den User aber nicht mehr so recht zuordnen - ich glaub das war jemand mit Naddel im Profilbild
Übrigens: Mit der Zeit sind die Chips anscheinend etwas besser geworden. Wer also ne relativ "frische" Batch bekommt, hat auch beim OC bessere Chancen.

Ich versteh schon, dass viele den 1700er bzw 1600er den X Pendants vorziehen. Und P/L ist da sicher auch etwas besser. Man sollte sich da aber nicht in die Tasche lügen, dass die Chips absolut gleichwertig wären.
Bearbeitet von: "lakai" 5. Apr
lakai5. Apr

Danke. Genau das ist es nämlich: Die Mär, dass die Ryzen alle die 4Ghz k …Danke. Genau das ist es nämlich: Die Mär, dass die Ryzen alle die 4Ghz knacken würden. Ist halt nur leider nicht so. Und dann gucken viele neue User blöd aus der Wäsche, weil der vermeintlich gleichwertige Chip auch mit der Brechstange nicht stable auf 4GHz zu bekommen ist. Es gibt genug Listen mit OC Ergebnissen im Netz - da kann jeder nachschauen. Die 1800x machen die 4Ghz und manchmal mehr. Die 1700 machen 3.8Ghz - und manchmal mehr.




Ich habe bisher 4Ghz bei den Ryzen 1200, 1800X und natürlich bei den APUs hinbekommen...die 1600er, 1700er und 1700X waren max hier bei AllCores ~3,9Ghz bei max 1,35 Volt VCore (die 1600er und 1700er eher in der Mehrzahl bei ~3,8 Ghz) im Prinzip Feierabend.
Alles per Luftkühlung und wie schon gesagt, mit Vcore Begrenzung.

Der Unterschied zwischen ~3,8Ghz und 4,0 Ghz wird man wohl auf den Bildschirm nicht sehen können...



Viele Grüße,
stolpi
lakai5. Apr

Danke. Genau das ist es nämlich: Die Mär, dass die Ryzen alle die 4Ghz k …Danke. Genau das ist es nämlich: Die Mär, dass die Ryzen alle die 4Ghz knacken würden. Ist halt nur leider nicht so. Und dann gucken viele neue User blöd aus der Wäsche, weil der vermeintlich gleichwertige Chip auch mit der Brechstange nicht stable auf 4GHz zu bekommen ist. Es gibt genug Listen mit OC Ergebnissen im Netz - da kann jeder nachschauen. Die 1800x machen die 4Ghz und manchmal mehr. Die 1700 machen 3.8Ghz - und manchmal mehr. Wer richtig pech hat, der bekommt seinen 1700er auch nur auf 3.7GHz. Hier war jemand bei Mydealz unterwegs mit einem solchen Exemplar, ich kann den User aber nicht mehr so recht zuordnen - ich glaub das war jemand mit Naddel im Profilbild :DÜbrigens: Mit der Zeit sind die Chips anscheinend etwas besser geworden. Wer also ne relativ "frische" Batch bekommt, hat auch beim OC bessere Chancen.Ich versteh schon, dass viele den 1700er bzw 1600er den X Pendants vorziehen. Und P/L ist da sicher auch etwas besser. Man sollte sich da aber nicht in die Tasche lügen, dass die Chips absolut gleichwertig wären.



stolpi5. Apr

Ich habe bisher 4Ghz bei den Ryzen 1200, 1800X und natürlich bei den APUs …Ich habe bisher 4Ghz bei den Ryzen 1200, 1800X und natürlich bei den APUs hinbekommen...die 1600er, 1700er und 1700X waren max hier bei AllCores ~3,9Ghz bei max 1,35 Volt VCore (die 1600er und 1700er eher in der Mehrzahl bei ~3,8 Ghz) im Prinzip Feierabend.Alles per Luftkühlung und wie schon gesagt, mit Vcore Begrenzung.Der Unterschied zwischen ~3,8Ghz und 4,0 Ghz wird man wohl auf den Bildschirm nicht sehen können... Viele Grüße,stolpi



Genau das ist auch meine Erfahrung. Danke, dass ihr auch eure Erfahrungen teilt.

Das YouTube schönreden führt eben leider dazu, dass die meisten Leute glauben es wäre immer so und der Chip müsse defekt sein, da der ja so schlecht geht. Hatte ich selbst schon Mal einen Bekannten der mir erzählt, dass der den Prozessor zur Reparatur an den Händler geschickt hat, da der nur 3,7 GHz OC geht. Die armen Händler eh... Habe dem das dann sachlich erklärt und als sein Argument macht er das Handy an und YouTube auf: "Aber da schafft das Jeder! Also muss da was nicht stimmen!"
Kann den 1700x für 250 bieten wenn jemand will
stolpivor 1 h, 35 m

Kommt ja auf die Anwendungen an aber grob gesagt eher nicht. Der 6600 ist …Kommt ja auf die Anwendungen an aber grob gesagt eher nicht. Der 6600 ist ja nicht sooo schlecht und hat genug Leistung für die Grafikkarte.Sinn würde es nur machen wegen Spectre und Co und wenn man die Plattform noch gut verkaufen könnte...danach hättest du ein zukunftsfähigen Sockel mit flotter OctaCore CPU.Viele Grüße,stolpi


Danke, ich denke ich behalte den i5. noch eine Weile. Vielleicht wenn die neuen Ryzen so günstig sind wie jetzt werde ich umsteigen
UnbekannterNr1vor 2 h, 15 m

Kommt darauf an was du so machst, aber generell von der Spieleleistung …Kommt darauf an was du so machst, aber generell von der Spieleleistung nimmt sich das aktuell nicht wahnsinnig viel. Nur deine lediglich 4 Kerne ohne HT kann irgendwann eng werden, da ist man mit dem 1800X natürlich deutlich gelassener.


Danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text