[ebay] AVM FRITZBox 7390 300 Mbps 4-Port 1000 Mbps "generalüberholt 24 Monate" Garantie
581°Abgelaufen

[ebay] AVM FRITZBox 7390 300 Mbps 4-Port 1000 Mbps "generalüberholt 24 Monate" Garantie

64,80€99€-35%eBay Angebote
40
eingestellt am 23. Apr
Auf Ebay gibt es zurzeit die Fritzbox 7390 für 64,80 inkl. Versand.

Informationen vom Verkäufer:

Diese FRITZ!Box 7390 war in Kombination mit einem DSL Anschluss vermietet.
Das Modem wurde vom überprüft, gereinigt und in den Werkszustand zurückgesetzt. Auf das Modem erhalten unsere Kunden ein 30-tägiges Widerrufsrecht und 24 Monate Gewährleistung.

Verkäufernotizen:“Gereinigt, überprüft und technisch im Top-Zustand. Lieferung erfolgt in neutraler Verpackung.”


Paar technische Hinweise:


ProduktidentifikatorMarkeAVMModellFRITZ!Box 7390EAN4023125024481
HaupteigenschaftenDrahtlos Geschwindigkeit300 MbpsPort-Geschwindigkeit1000 MbpsDLNA CertifiedNeinUSB zum DatenaustauschJaEingebautes ModemJaAnschlussVerkabelt & FunkAnzahl der Ports4-port Eingebauter SwitchAntennentyp2 x Externe Antenne
SchnittstellenLAN Schnittstellen10/100/1000 Base-TWAN SchnittstellenAnalog, ISDNZusהtzliche Schnittstellen1 x RJ-45 Auxiliary Management, 1 x USBKonsole Port-TypEthernet RJ-45, USB
StandardsWLAN StandardsIEEE 802.11g, IEEE 802.11nDSL StandardsADSL Full Rate (G.DMT ITU G.992.1), ADSL2+ (ITU G.992.5)
ProtokolleAllgemein ProtokolleIP, ISDNFern Betriebsfhrung ProtokolleUPnP
Firewall / VPNFirewall EigenschaftenSPI (Stateful Packet Inspection)
FunkModulation16QAM, 64QAM, BPSK, CCK, DBPSK, DQPSK, DSSS, OFDM, QPSKSicherheitWEP 128-bit, WEP 64-bit, WPA, WPA2WEP Verschlsselung Lהnge128 bit, 40 bit (=64 bit)
Andere EigenschaftenLED IndikatorenAktivität, Betrieb, DSL, WAN, WLAN (Wireless LAN)Zusהtzlich EigenschaftenMIMO-unterstützt, UPnP-zertifiziert
AbmessungenHצhe4,7 cmBreite22,6 cmTiefe15,9 cm






Produktinfo:


Perfekt ausgestattet für beeindruckende Leistung am Internetanschluss und vielfältige Anforderungen im Heimnetz.
Die FRITZ!Box 7390 erfüllt all Ihre Kommunikationswünsche mit schnellem WLAN, hochwertiger Telefonanlage sowie Anrufbeantworter und Mediaserver.


  • Unterstützt werden alle DSL und VDSL Anschlüsse, unabhängig vom Telefonanbieter.
  • Unterstützt DSL und VDSL-Anschlüsse bis zu 100 Mbit
  • Geeignet für analoge, ISDN und VOIP (IP basierte) Telefonanschlüsse
  • Ideal geeignet für die Umstellung auf VOIP Telefonie
  • WLAN N mit bis zu 300 MBit/s
  • 4 x Gigabit-Ethernet
  • 2 x USB 2.0 für Speicher und Drucker
  • Media-Server Funktion
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
End of Maintenance seit 1.7.2017.
End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu empfehlen.
Leider ist dort der recht miese Ikanos Chipsatz verbaut. Würde daher eher abraten, besonders wenn man einen Vectoring VDSL Anschluss hat.
40 Kommentare
End of Maintenance seit 1.7.2017.
End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu empfehlen.
crumpyvor 4 m

End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu …End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu empfehlen.


Genau deswegen Cold
crumpyvor 4 m

End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu …End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu empfehlen.


Danke für die Info...
Gibts von AVM nen Wlan-AP in Verbindung mit mindestens 4 LAN Anschlüssen?
Oder muss es immer nen Router sein?
crumpyvor 7 m

End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu …End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu empfehlen.


Ich kann meine aber bis 4.9.18 verwenden?
Bearbeitet von: "Moon777" 23. Apr
Leider ist dort der recht miese Ikanos Chipsatz verbaut. Würde daher eher abraten, besonders wenn man einen Vectoring VDSL Anschluss hat.
crumpyvor 10 m

End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu …End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu empfehlen.


Hab meine 7390 auch gegen 7490 getauscht... Zum Glück noch gut losgeworden... die 7590 zieht mich nicht wirklich...
Hab das Wlan mittlerweile sowieso durch Ubiqity UAP-Pro ersetzt ...
Arglosvor 6 m

Leider ist dort der recht miese Ikanos Chipsatz verbaut. Würde daher eher …Leider ist dort der recht miese Ikanos Chipsatz verbaut. Würde daher eher abraten, besonders wenn man einen Vectoring VDSL Anschluss hat.


Uff das hört sich ja schlimm an bjoerns-techblog.de/201…os/
Wie es scheint aber für VDSL 50 eine top Lösung!
Arglosvor 16 m

Leider ist dort der recht miese Ikanos Chipsatz verbaut. Würde daher eher …Leider ist dort der recht miese Ikanos Chipsatz verbaut. Würde daher eher abraten, besonders wenn man einen Vectoring VDSL Anschluss hat.


welchen vdsl router würdest du empfehlen? mir geht es über gute und stabile wlan verbindung und akzeptablem ping. der preis soll auch nicht unbedingt richtung 200€ gehen.
bubabubvor 12 m

welchen vdsl router würdest du empfehlen? mir geht es über gute und s …welchen vdsl router würdest du empfehlen? mir geht es über gute und stabile wlan verbindung und akzeptablem ping. der preis soll auch nicht unbedingt richtung 200€ gehen.

7490 gibt es öfter mal für 150€ und weniger
VPN muss eigentlich genauer beschrieben werden. Wenn man auf seine Daten weltweit zugreifen will braucht man zwei Fritzbox Geräte. Will man anonym durchs Netz, ist es ein Fehlkauf. Weil es kein Client hat.
Gibts doch schon gefühlt ne halbe Ewigkeit bei Pollin.de für den Preis. Und mit dem 5 EUR Newslettergutschein zahlt man auch keine Versandkosten.
Moon777vor 48 m

Ich kann meine aber bis 4.9.18 verwenden?


Auch darüber hinaus. Neue Software wird aber dann keine mehr kommen. Wie unsicher du dann unterwegs bist, kann dir aber keiner sagen.
dealsforstealsvor 59 m

Uff das hört sich ja schlimm an …Uff das hört sich ja schlimm an https://www.bjoerns-techblog.de/2017/07/fritzbox-7390-und-die-rache-des-ikanos/Wie es scheint aber für VDSL 50 eine top Lösung!


Sofern man nicht im Vectoring-Gebiet lebt. Wenn doch, wird VDSL 50 ebenfalls auf Vectoring-Basis bereitgestellt, daher dürfte es auch dann mit der Fritzbox 7390 Probleme geben.

Sofern man kein 5-GHz-WLAN benötigt, sollte man lieber zu einer gebrauchten 7362 SL für rund 20 Euro (eBay Kleinanzeigen) greifen. Die hat das gute Modem der 7490, und dafür wird, anders als bei der 7390, auch FritzOS 7 erscheinen (dauert nur noch wenige Monate). Wenn man 5-GHz-WLAN braucht (z.B. in einer Hochhaussiedlung), wird es deutlich teurer (7490), oder man muss sich bei anderen Herstellern umschauen.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 23. Apr
Horst.Schlaemmervor 6 m

Sofern man nicht im Vectoring-Gebiet lebt. Wenn doch, wird VDSL 50 …Sofern man nicht im Vectoring-Gebiet lebt. Wenn doch, wird VDSL 50 ebenfalls auf Vectoring-Basis bereitgestellt, daher dürfte es auch dann mit der Fritzbox 7390 Probleme geben.Sofern man kein 5-GHz-WLAN benötigt, sollte man lieber zu einer gebrauchten 7362 SL für rund 20 Euro (eBay Kleinanzeigen) greifen. Dafür wird, anders als bei der 7390, auch FritzOS 7 erscheinen (dauert nur noch wenige Monate). Wenn man 5-GHz-WLAN braucht (z.B. in einer Hochhaussiedlung), wird es deutlich teurer (7490), oder man muss sich bei anderen Herstellern umschauen.


Hätte gerne Dual Band simultan, 2,4Ghz durch 2 Wände und ca. 10m luftlinie und 5ghz 2m luftlinie ohne Wand - was kann man da für 100er vdsl empfehlen? gerne gebraucht, telefonie wird nicht benötigt
Bearbeitet von: "dealsforsteals" 23. Apr
dealsforstealsvor 5 m

Hätte gerne Dual Band simultan, 2,4Ghz durch 2 Wände und ca. 10m luftlinie …Hätte gerne Dual Band simultan, 2,4Ghz durch 2 Wände und ca. 10m luftlinie und 5ghz 2m luftlinie ohne Wand - was kann man da für 100er vdsl empfehlen? gerne gebraucht, telefonie wird nicht benötigt


Wenn keine Telefonie benötigt wird, ist ein Router eines anderen Herstellers sicherlich günstiger. Hier habe ich allerdings keine Erfahrungen, vielleicht ein anderer User.
bubabubvor 58 m

welchen vdsl router würdest du empfehlen? mir geht es über gute und s …welchen vdsl router würdest du empfehlen? mir geht es über gute und stabile wlan verbindung und akzeptablem ping. der preis soll auch nicht unbedingt richtung 200€ gehen.


Die 7362 SL, wenn WLAN 5 GHz nicht gebraucht wird. Die wird noch supported (FritzOS 7 wird definitiv noch kommen) und läuft viel stabiler als die 7390.
Bekommst du ab 25 €uro bei Kleinanzeigen hinterhergeschmissen.
Ich kann auch bestätigen, dass die 7390 nur Probleme macht mit dem Vectoring der Telekom. Sobald man mehr als ADSL2 hat, Finger weg!

Allerdings hab ich zurzeit auch mit anderen Routern Störungen beim Telekom Vectoring
Bearbeitet von: "Wanderhoden." 23. Apr
Arglosvor 1 h, 22 m

Leider ist dort der recht miese Ikanos Chipsatz verbaut. Würde daher eher …Leider ist dort der recht miese Ikanos Chipsatz verbaut. Würde daher eher abraten, besonders wenn man einen Vectoring VDSL Anschluss hat.


AVM weiß schon, warum man wieder auf Vinax-Chips (ex Lantic, ex Infineon, nun Intel) gegangen ist.
Im übrigen kann der Chipsatz der 7390 auch nicht alle 100er VDSL-Profile (Mnet setzt z.B. Profil 30a ein => is nich mit der 7390).

Zusammen mit dem Supportende für Endkunden ist die 7390 meiner Meinung nach mittlerweile Kategorie "Elektroschrott".
Bearbeitet von: "Stornoparty" 23. Apr
Wanderhoden.vor 17 m

Ich kann auch bestätigen, dass die 7390 nur Probleme macht mit dem …Ich kann auch bestätigen, dass die 7390 nur Probleme macht mit dem Vectoring der Telekom. Sobald man mehr als ADSL2 hat, Finger weg! Allerdings hab ich zurzeit auch mit anderen Routern Störungen beim Telekom Vectoring


So ist es. Musste auch auf eine 7590 umsteigen. Finger weg von der 7390!
Horst.Schlaemmervor 36 m

Sofern man nicht im Vectoring-Gebiet lebt. Wenn doch, wird VDSL 50 …Sofern man nicht im Vectoring-Gebiet lebt. Wenn doch, wird VDSL 50 ebenfalls auf Vectoring-Basis bereitgestellt, daher dürfte es auch dann mit der Fritzbox 7390 Probleme geben.Sofern man kein 5-GHz-WLAN benötigt, sollte man lieber zu einer gebrauchten 7362 SL für rund 20 Euro (eBay Kleinanzeigen) greifen. Die hat das gute Modem der 7490, und dafür wird, anders als bei der 7390, auch FritzOS 7 erscheinen (dauert nur noch wenige Monate). Wenn man 5-GHz-WLAN braucht (z.B. in einer Hochhaussiedlung), wird es deutlich teurer (7490), oder man muss sich bei anderen Herstellern umschauen.


Ist nicht ganz richtig.. Die 7390 läuft sauber an einem 50 VVD - wird erst Probleme geben bei einem 100er. Habe die selbst seit Jahren und keinerlei Probleme
Also bis 50 mbit ist die OK - ab 100 lieber den Nachfolger an alle, die zuschlagen wollen !
Ich kenne mich mit Routern und Modems nicht aus. Kann mir jemand erklären, warum Fritzboxen, wie die 7490 so teuer sind und was deren Vorteil ist im Vergleich zu einer günstigeren von anderen Firmen, wie bspw. TP-Link?

Da habe ich vor kurzem einen Modemrouter für 46 Euro gekauft, das Kabel in die TAE-Dose gesteckt, ihn kurz konfiguriert und alles läuft. 2,4GHz, sowie 5GHz funktionieren einwandfrei und ich bekomme dauerhaft die volle Bandbreite, die ich bei der Telekom bestellt habe. 300mbit wären möglich, aber die brauche ich nicht und bin voll zufrieden.

Daher wirklich die ernst gemeinte Frage.
Edelzart_der_Schlaffevor 9 m

Ich kenne mich mit Routern und Modems nicht aus. Kann mir jemand erklären, …Ich kenne mich mit Routern und Modems nicht aus. Kann mir jemand erklären, warum Fritzboxen, wie die 7490 so teuer sind und was deren Vorteil ist im Vergleich zu einer günstigeren von anderen Firmen, wie bspw. TP-Link?Da habe ich vor kurzem einen Modemrouter für 46 Euro gekauft, das Kabel in die TAE-Dose gesteckt, ihn kurz konfiguriert und alles läuft. 2,4GHz, sowie 5GHz funktionieren einwandfrei und ich bekomme dauerhaft die volle Bandbreite, die ich bei der Telekom bestellt habe. 300mbit wären möglich, aber die brauche ich nicht und bin voll zufrieden. Daher wirklich die ernst gemeinte Frage.


- Qualität (naja, n paar Ausreisser gibts schon)
- Support (Gibt sehr lange Firmwareupdates mit fixes und neuen Funktionen)
- 5 Jahre Garantie
- Funktionsumfang (VPN, DECT Basis, AB, Faxen, Telefonbuch schnickschnakschnuk)

Der gute Ruf kommt daher, weil zu Beginn des DSL Zeitalters (Vorher haben die ISDN gemacht, auch recht gut) die ausgelieferten Modems und Router meist extrem schlecht waren... AVM hat da wie ein Fels in der Brandung gestanden...
Also hat man sich wenn man etwas brauchbares wollte eine Fritzbox geholt... klar gibt es mittlerweile mehr Konkurrenz und die sind auch besser geworden, dennoch kann es AVM sich leisten für die gebotene HW/SW Kombination die entsprechenden Preise zu verlangen _(Gibt ja auch "kleinere" Boxen, nicht nur die "Flagschifffe") ein großteil wird übrigends auch über Drittanbieter vertrieben, zb. 1+1 oder 02 setzen gerne FB ein und bieten meist die Flagschiffe als Option gegen Aufpreis oder in teureren Tarifen... Ist halt swas wie BMW oder Mercedes unter den Modem/Routern... klar kannst auch FIAT fahren... :-P
Jetzt_oder_Nievor 7 m

- Qualität (naja, n paar Ausreisser gibts schon)- Support (Gibt sehr lange …- Qualität (naja, n paar Ausreisser gibts schon)- Support (Gibt sehr lange Firmwareupdates mit fixes und neuen Funktionen)- 5 Jahre Garantie- Funktionsumfang (VPN, DECT Basis, AB, Faxen, Telefonbuch schnickschnakschnuk)Der gute Ruf kommt daher, weil zu Beginn des DSL Zeitalters (Vorher haben die ISDN gemacht, auch recht gut) die ausgelieferten Modems und Router meist extrem schlecht waren... AVM hat da wie ein Fels in der Brandung gestanden... Also hat man sich wenn man etwas brauchbares wollte eine Fritzbox geholt... klar gibt es mittlerweile mehr Konkurrenz und die sind auch besser geworden, dennoch kann es AVM sich leisten für die gebotene HW/SW Kombination die entsprechenden Preise zu verlangen _(Gibt ja auch "kleinere" Boxen, nicht nur die "Flagschifffe") ein großteil wird übrigends auch über Drittanbieter vertrieben, zb. 1+1 oder 02 setzen gerne FB ein und bieten meist die Flagschiffe als Option gegen Aufpreis oder in teureren Tarifen... Ist halt swas wie BMW oder Mercedes unter den Modem/Routern... klar kannst auch FIAT fahren... :-P



Dazu muss ich sagen, dass die 7490 von meinem Vormieter wirklich oft gesponnen hat, indem die Power Leuchte oft blinkte und das Internet für ein-zwei Minuten weg war.

Die neue Box läuft absolut stabil, sieht stylischer aus und hat ein sehr gutes und schnelles Netz. Bin da absolut happy mit. Ein Telefon könnte ich dran packen, aber das braucht es im Smartphonezeitalter bei mir nicht mehr.

Ich danke dir aber für deine Erläuterung
leschnoppevor 1 h, 46 m

Auch darüber hinaus. Neue Software wird aber dann keine mehr kommen. Wie …Auch darüber hinaus. Neue Software wird aber dann keine mehr kommen. Wie unsicher du dann unterwegs bist, kann dir aber keiner sagen.


Danke, Anbieterwechsel ist Anfang September, dann gibt's die 7590.
rne92vor 1 h, 7 m

Ist nicht ganz richtig.. Die 7390 läuft sauber an einem 50 VVD - wird erst …Ist nicht ganz richtig.. Die 7390 läuft sauber an einem 50 VVD - wird erst Probleme geben bei einem 100er. Habe die selbst seit Jahren und keinerlei Probleme Also bis 50 mbit ist die OK - ab 100 lieber den Nachfolger an alle, die zuschlagen wollen !


Ja, kann ich bestätigen. Seitdem ich von 50 auf 100 umgestellt habe, gibt es ständig DSL-Ausfälle. Ich muss mich jetzt auch nach was neuem umsehen. Als Alternative zu Fritz habe ich im Moment noch den Asus AC87VG im Blick.
Bearbeitet von: "maulwurfmann" 23. Apr
Edelzart_der_Schlaffevor 1 h, 0 m

Dazu muss ich sagen, dass die 7490 von meinem Vormieter wirklich oft …Dazu muss ich sagen, dass die 7490 von meinem Vormieter wirklich oft gesponnen hat, indem die Power Leuchte oft blinkte und das Internet für ein-zwei Minuten weg war.


Die ersten Firmwareversionen waren nicht die stabilsten; das kommt bei den Fritzboxen durchaus vor. Mittlerweile ist die 7490 (für Consumerhardware) rockstable, während es mit der 7580 anfangs wieder eher Probleme gab.
Ich habe eine 7560 im Einsatz mit VDSL 50 und kann mich nicht beschweren. Habe die mit Rechnung für 60 Euro bei eBay Kleinanzeigen gekauft. Für'n Kumpel jetzt auch noch eine 7560 für 55€. Ich glaube das wäre die bessere Wahl als die 7390.

Ja man braucht bissl Geduld bis man so eine Box für 60€ bekommt, aber mit so einem Suchtauftrag bei den Kleinanzeigen eigentlich kein Problem.
Bearbeitet von: "jetronic" 23. Apr
Schon wieder das alte Teil.
Ist der Dealeinsteller der Verkäufer?
Hier wird der Händler ...gepuscht.17170334.jpg
Guckt doch auch zur noch günstigeren Konkurrenz auf Eba.
Krasse Ansammlung von Angeboten der alten Krücke.
Bearbeitet von: "dickduckweg" 23. Apr
jetronicvor 45 m

Ich habe eine 7560 im Einsatz mit VDSL 50 und kann mich nicht beschweren. …Ich habe eine 7560 im Einsatz mit VDSL 50 und kann mich nicht beschweren. Habe die mit Rechnung für 60 Euro bei eBay Kleinanzeigen gekauft. Für'n Kumpel jetzt auch noch eine 7560 für 55€. Ich glaube das wäre die bessere Wahl als die 7390.


Zweifellos. Und meinem Eindruck nach steht die 7560 nicht so sehr im "Rampenlicht" wie die 7490, die man kaum unter 100 Euro bekommt. Sollte ich mal 5-Ghz-WLAN benötigen, was sehr unwahrscheinlich ist, da ich nicht umziehen werde, würde ich meine 7362 SL wohl durch die 7560 ersetzen.
Achtun das ist KEINE 7490 !
Generalüberholt Was gibt es denn bei einer Platine zu überholen? Auspusten, Gehäuse reinigen und hoffen, dass die noch 24 Monate durchhält
Die gibt es gebraucht günstiger bei ebay. Ohne Garantie, aber quasi Generalüberholt :P
Bearbeitet von: "BobbyZee" 24. Apr
crumpyvor 13 h, 48 m

End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu …End of Maintenance seit 1.7.2017.End of Support ab 1.8.2018. Nicht mehr zu empfehlen.


Wenn man bedenkt wieviele Leute noch mit nem Router von vor 10 Jahren ans Netz gehen, dann lieber der hier. Wenn man bedenkt wieviele Menschen tatsächlich über eine Lücke im Router und nicht über Schadsoftware aus dem Netz gehackt wurden, dann auf jeden Fall der hier für das Geld. Definitiv zu empfehlen.
therabbitvor 1 h, 55 m

Wenn man bedenkt wieviele Leute noch mit nem Router von vor 10 Jahren ans …Wenn man bedenkt wieviele Leute noch mit nem Router von vor 10 Jahren ans Netz gehen, dann lieber der hier. Wenn man bedenkt wieviele Menschen tatsächlich über eine Lücke im Router und nicht über Schadsoftware aus dem Netz gehackt wurden, dann auf jeden Fall der hier für das Geld. Definitiv zu empfehlen.


Natürlich besser als ein 10 Jahre alter Speedport.
Aber wenn schon Geld ausgegeben wird, dann kauft man keinen Elektroschrott sondern ein Gerät mit aktuell laufendem Software-Support. Egal ob Router, Handy, Tablet oder was auch immer. Auch da gibt's ja nicht nur die Topmodelle sondern auch günstigere Alternativen.

Wird Zeit, dass der Gesetzgeber da Mal eingreift und den gewerblichen Verkauf von Hardware mit kurzer oder abgelaufener Softwarelebensdauer verbietet oder zumindest eine Kennzeichnungspflicht einführt. Der Otto-Normal-Verbraucher erkennt das ja leider nicht.
Daffy2k1vor 15 h, 49 m

Danke für die Info...Gibts von AVM nen Wlan-AP in Verbindung mit …Danke für die Info...Gibts von AVM nen Wlan-AP in Verbindung mit mindestens 4 LAN Anschlüssen?Oder muss es immer nen Router sein?


Fritz!Box 4020 oder 4040
Wenn man kein Modem, Dect oder Firlefanz braucht ist das eine gute Wahl.
Bappsackvor 45 m

Fritz!Box 4020 oder 4040Wenn man kein Modem, Dect oder Firlefanz braucht …Fritz!Box 4020 oder 4040Wenn man kein Modem, Dect oder Firlefanz braucht ist das eine gute Wahl.


Danke dir. Sind ja sogar einige bei Kleinanzeigen zu nem fairen Kurs drin...
Edelzart_der_Schlaffevor 14 h, 57 m

Ich kenne mich mit Routern und Modems nicht aus. Kann mir jemand erklären, …Ich kenne mich mit Routern und Modems nicht aus. Kann mir jemand erklären, warum Fritzboxen, wie die 7490 so teuer sind und was deren Vorteil ist im Vergleich zu einer günstigeren von anderen Firmen, wie bspw. TP-Link?Da habe ich vor kurzem einen Modemrouter für 46 Euro gekauft, das Kabel in die TAE-Dose gesteckt, ihn kurz konfiguriert und alles läuft. 2,4GHz, sowie 5GHz funktionieren einwandfrei und ich bekomme dauerhaft die volle Bandbreite, die ich bei der Telekom bestellt habe. 300mbit wären möglich, aber die brauche ich nicht und bin voll zufrieden. Daher wirklich die ernst gemeinte Frage.


Telefonanlage mit drin?
Wie lange Software-Support?
Wie lange Garantie?
Entwicklung / Support in Deutschland?

Es gibt immer alles irgendwie günstiger. Die Fritz!Box haben einen Ruf zu verlieren, sind die eierlegenede Wollmilchsau aus Deutschland mit 5 Jahren Garantie und noch ein paar Jahren länger Software-Support. Das muss man nicht unterstützen - kann es aber ;-) Aber als zu teuer würde ich ein Gerät mit ca. 8 Jahren Lebenszeit nicht bezeichnen. Und preisstabil sind sie auch noch, wenn man sie doch wieder verkaufen möchte.

therabbitvor 3 h, 21 m

Wenn man bedenkt wieviele Leute noch mit nem Router von vor 10 Jahren ans …Wenn man bedenkt wieviele Leute noch mit nem Router von vor 10 Jahren ans Netz gehen, dann lieber der hier. Wenn man bedenkt wieviele Menschen tatsächlich über eine Lücke im Router und nicht über Schadsoftware aus dem Netz gehackt wurden, dann auf jeden Fall der hier für das Geld. Definitiv zu empfehlen.


FritzBox 7390
Markteinführung: 01/2010

Ja, eine 7390 ist besser als ein Plaste-Router oder Speedport von vor 8 Jahren, aber wenn ich jetzt einen NEUEN Router kaufen will, kauf ich mir doch nichts, wo ich weiß, dass in ein paar Monaten kein Update mehr kommt (auch wenn AVM in Extremfällen noch EOL-Geräte gepatcht hat bisher)
Horst.Schlaemmervor 18 h, 37 m

Sofern man nicht im Vectoring-Gebiet lebt. Wenn doch, wird VDSL 50 …Sofern man nicht im Vectoring-Gebiet lebt. Wenn doch, wird VDSL 50 ebenfalls auf Vectoring-Basis bereitgestellt, daher dürfte es auch dann mit der Fritzbox 7390 Probleme geben.Sofern man kein 5-GHz-WLAN benötigt, sollte man lieber zu einer gebrauchten 7362 SL für rund 20 Euro (eBay Kleinanzeigen) greifen. Die hat das gute Modem der 7490, und dafür wird, anders als bei der 7390, auch FritzOS 7 erscheinen (dauert nur noch wenige Monate). Wenn man 5-GHz-WLAN braucht (z.B. in einer Hochhaussiedlung), wird es deutlich teurer (7490), oder man muss sich bei anderen Herstellern umschauen.


Ich habe eine 7362 SL und hatte überlegt, mir mit dem Wechsel zur Telekom eine 7590 zu gönnen. Lasse ich erstmal bleiben und investiere die Prämie von Obocom lieber anderweitig. Dass die 7362 dann wohl auch diese Vertragslaufzeit noch laufen dürfte, beruhigt mich und ich danke für die Info!
Schmuppesvor 8 m

Ich habe eine 7362 SL und hatte überlegt, mir mit dem Wechsel zur Telekom …Ich habe eine 7362 SL und hatte überlegt, mir mit dem Wechsel zur Telekom eine 7590 zu gönnen. Lasse ich erstmal bleiben und investiere die Prämie von Obocom lieber anderweitig. Dass die 7362 dann wohl auch diese Vertragslaufzeit noch laufen dürfte, beruhigt mich und ich danke für die Info!


Solange du nicht auf Super-Vectoring umstellen wirst, wird die 7362 SL wohl noch ewig laufen, da sich an den VDSL-Vectoring-Protokollen in den nächsten Jahren wohl nichts ändern wird. Früher oder später wird natürlich der Support beendet - dass es nach Fritz OS 7, welches in wenigen Monaten erscheint, in Jahren auch noch FritzOS 8 dafür geben wird, vermute ich eher nicht.
Horst.Schlaemmervor 23 h, 42 m

Solange du nicht auf Super-Vectoring umstellen wirst, wird die 7362 SL …Solange du nicht auf Super-Vectoring umstellen wirst, wird die 7362 SL wohl noch ewig laufen, da sich an den VDSL-Vectoring-Protokollen in den nächsten Jahren wohl nichts ändern wird. Früher oder später wird natürlich der Support beendet - dass es nach Fritz OS 7, welches in wenigen Monaten erscheint, in Jahren auch noch FritzOS 8 dafür geben wird, vermute ich eher nicht.


Nein, es bleibt für mich auch nach dem Wechsel zur Telekom beim 50er VDSL. Ich habe, was die DSL-Leitung betrifft, in den letzten dreieinhalb Jahren mit der 7362 SL nie was zu meckern gehabt. Der einzige reale Vorteil des neuen Topmodells für mein Nutzungsszenario wäre wohl ein schnelleres integriertes NAS-System, das ich aber auch nicht wirklich verbessern MUSS. Fürs gelegentliche Sichern von ein paar Daten auf dem Netzlaufwerk und Medienstreaming übers Netzwerk reichen die 10-12 MByte/s zum Schreiben und Lesen auf die alte USB-Festplatte allemal.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text