[eBay] Bosch Akku Li-ion GBA 12V/2,0Ah Professional (ersetzt 10,8V)
245°Abgelaufen

[eBay] Bosch Akku Li-ion GBA 12V/2,0Ah Professional (ersetzt 10,8V)

16
eingestellt am 28. Märheiß seit 28. Mär
Vergleichspreis: ab 18.90€

Voll kompatibel mit den 10.8V-Geräten.
Klar, es gibt stärkere aber als Zusatzakku der kompakten Bauform und Ersatz für die ehem. Standard 1.3Ah sicher lohnenswert.

16 Kommentare

Bei Müller Professional 14,40 EUR. Lohnt sich aber nur wenn man über 50 EUR Bestellwert kommt, weil man sonst 4,90 EUR Versandkosten hat.

Aber vielleicht sucht ja jemand drei Akkus und noch die GLI Handlampe und das Bitset für 6 EUR...

Klar ist der voll kompatibel zum 10,8V Akkus denn es ist ein 10,8V Akku.
Bosch stellt nur aus Marketinggründen auf 12V um, klingt wohl besser.

norinofuvor 34 m

Klar ist der voll kompatibel zum 10,8V Akkus denn es ist ein 10,8V …Klar ist der voll kompatibel zum 10,8V Akkus denn es ist ein 10,8V Akku.Bosch stellt nur aus Marketinggründen auf 12V um, klingt wohl besser.



Gut zu wissen. Hatte mich schon gewundert und dachte es ist eine neue Baureihe.

Kann jemand genaueres dazu sagen? Bin kein Elektriker, aber warum stellen Sie nicht gleich auf 240V um? Ist das wirklich nur Marketing oder sind die neuen Akkus stärker, als die alten 2A?

dergagovor 10 m

Kann jemand genaueres dazu sagen? Bin kein Elektriker, aber warum stellen …Kann jemand genaueres dazu sagen? Bin kein Elektriker, aber warum stellen Sie nicht gleich auf 240V um? Ist das wirklich nur Marketing oder sind die neuen Akkus stärker, als die alten 2A?



Die Nennspannung einer Li-Ion Zelle ist 3,6V - drei davon ergeben 10,8V. In den USA werden die 10,8V Geräte aber schon lange als 12V Geräte beworben. Häufig mit dem kleinen Zusatz "max".
Die EPTA hat vor einiger Zeit beschlossen das 12V wohl auch eine gültige Bezeichung für die Geräte bei uns ist, wahrscheinlich weil 12 in der Gerätebezeichnung schöner ist als 10,8 und auch nach mehr Leistung klingt wie 10V.
Konsequenterweise hätte sie dann bei 18V auf 20V und bei 36V auf 40V wechseln müssen.
Angefangen hat das meiner Wahrnehmung nach bei den ganzen Baumarkt und Discounter Eigenmarken, da gabe es plätzlich auch 16V (14,4V) Geräte
Fein hat vor einiger Zeit ebenfalls zu 12V gewechselt und nun Bosch. Mal schauen, wer der Nächste ist.

dergagovor 20 m

Kann jemand genaueres dazu sagen? Bin kein Elektriker, aber warum stellen …Kann jemand genaueres dazu sagen? Bin kein Elektriker, aber warum stellen Sie nicht gleich auf 240V um? Ist das wirklich nur Marketing oder sind die neuen Akkus stärker, als die alten 2A?




Weil 240V technisch in der Größe nahezu unmöglich und zudem sehr unsinnig sind. Und die Umstellung passiert nur im Namen, reines Marketing und Vereinheitlichung (wobei 10,8V auch doof sind, z.B. bei Websuchen: 10,8V oder 10,8 V oder 10.8 oder 10 8V)

bosch-professional.com/de/…tml

(kurz zum Hintergrund: Lithium-Zellen haben eine Nominalspannung (ca. Durchschnitt) von 3,7V. Bei 3 in Serie macht es 11,1V, womit die wohl auf 10,8V gekommen sind. Voll geladen kommen Lithium-Akkus auf 4,1-4,2V, also 12,3V bzw. 12,6V in 3S. Mit dieser Maximalspannung werben die jetzt. Klingt besser (nach mehr), wobei jetzt natürlich die 14,4V-Geräte unter Druck sind vom Namen her (aber ich finde, die sind sowieso gefährdet, seitdem die "Kleinen" für 99% genug Druck haben; wenn dann würde ich mir dann noch einen 18V holen für's Grobe und nicht so ein Mittelding, oder ein Netz-Gerät tut es auch)

ACCakutvor 5 m

wobei jetzt natürlich die 14,4V-Geräte unter Druck sind vom Namen her ( …wobei jetzt natürlich die 14,4V-Geräte unter Druck sind vom Namen her (aber ich finde, die sind sowieso gefährdet, seitdem die "Kleinen" für 99% genug Druck haben; wenn dann würde ich mir dann noch einen 18V holen für's Grobe und nicht so ein Mittelding, oder ein Netz-Gerät tut es auch)


Konsequenterweise müssten sie auf die 14,4V Geräte jetzt 16V draufschreiben.
Aber 14,4V ist ein aussterbendes Segemt. Du hast das richtig erkannt, für den Haugebrauch sind 10,8V Geräte heute ausreichend leistungsstark und dazu noch schön kompakt. Wer mehr Power braucht, greift zu 18V. 14,4V Geräte haben nahezu die gleichen Abmessungen und können doch weniger.

Das ist der identische Akku wie vorher
Was soll der ersetzen? Sich selber!?

Dieser Artikel ist nicht vorrätig.

Jep. Vorbei.

Bei Amazon gibt es für ca 10 € mehr einen 4 ah Akku

25,90€ um genau zu sein
Bearbeitet von: "TopGunny6184" 28. Mär

Nicht mehr verfügbar.
Aber 2 "normale" reichen mir auch für den Hausgebrauch,
finde der hält auch so sehr lange, nur einmal den 2. gebraucht...
Und der 1. hat echt viiiel geschafft und laaange ausgehalten.

Verfasser

AndreasWvor 1 h, 29 m

Nicht mehr verfügbar.


Ich kann auswählen (und habe einen gekauft).

Hot und gekauft. Ohne Versandkosten durchaus ein Schnäppchen

BTW: Im Hornbach Bamberg habe ich die Dinger auch mal gesehen. Für knapp 30 EUR Wer da in der Nähe wohnt, kann ja mal die Tiefpreisgarantie ausprobieren.

AndreasWvor 2 h, 50 m

Nicht mehr verfügbar.Aber 2 "normale" reichen mir auch für den H …Nicht mehr verfügbar.Aber 2 "normale" reichen mir auch für den Hausgebrauch,finde der hält auch so sehr lange, nur einmal den 2. gebraucht...Und der 1. hat echt viiiel geschafft und laaange ausgehalten.



Wenn man sie für relativ kleine Schrauben/Bohrer im Akkuschrauber nutzt, ja. Es gibt aber durchaus leistungshungrigere Anwendungen und Geräte der 10,8 bzw. 12V-Reihe.

Naja, da muss man schon ein Blockständerhaus komplett aufbauen, bis da 2 Akku`s leer sind
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text