[ebay] DeWALT SDS-plus Kombihammer D25134K 800W ++ mit 10% Gutschein ++
316°Abgelaufen

[ebay] DeWALT SDS-plus Kombihammer D25134K 800W ++ mit 10% Gutschein ++

116€165€ -30% eBay Angebote
9
eingestellt am 7. Dez
Heute gibt es bei ebay die "Festlichen 10% bei Haus & Wohnen mit Code POWERXMAS". In Kombination mit dem eh schon guten Preis von 129€ reduziert sich der Preis des Kombihammers von DeWALT auf 116€ inkl. Versand.


Nächster Idealo-Preis: 165€ inkl. Versand

Also einfach "POWERXMAS" in der Kasse eingeben und Top-Preis abstauben.

Vergesst die 1,5% shoop nicht!

Wenn man sich den Idealo Preisverlauf anguckt, scheint es bis jetzt keinen so guten Preis gegeben zu haben...

1090486-pILMt.jpg
DeWALT D 25134 K 26 mm SDS-plus Kombihammer
  • Ideal für Bohrarbeiten in Beton und Mauerwerk von 4 - 26mm
  • Elektronische Dreh- und Schlagzahlregulierung
  • Sehr hohe Standzeit durch vollsynchronisiertes Getriebe
  • Schneller Bohrfortschritt durch optimal abgestimmtes elektropneumatisches Hammerwerk
  • Vielseitig einsetzbar durch Dreh- und Schlagstopp
  • Maximaler Staubschutz durch neuartiges Versiegelungssystem
  • Großdimensionierter Umschalter für einfaches Einstellen des Betriebsmodus
  • Werkzeuglos austauschbare SDS-plus Aufnahme
  • Umschaltbare Kohlebürsten für gleiche Kraft im Rechts- sowie im Linkslauf

Technische Daten
  • Aufnahmeleistung: 800 Watt
  • Leerlaufdrehzahl: 0-1.500 min-1
  • Leerlaufschlagzahl: 0-5.540 min-1
  • Einzelschlagenergie (EPTA 05/2009): 0-2,8 Joule
  • Werkzeugaufnahme: SDS-plus
  • max. Bohrleistung (Holz / Metall / Beton): 30 / 13 / 26 mm
  • max. Bohrleistung (Bohrkronen): 65 mm
  • Triaxiale Vibrationen: 15,7 m/s2
  • Gewicht: 3,0 kg

Lieferumfang
  • DeWALT D 25134 K 26 mm SDS-plus Kombihammer
  • 13 mm Schnellspann-Bohrfutter
  • Gummierter Zusatzhandgriff
  • Bohrtiefenanschlag
  • TSTAK Box

9 Kommentare

Wie ist die Marke DeWalt und deren Produkte einzuschätzen?

Hat jemand Erfahrung? Wäre er mit Makita HR2630 vergleichbar? Danke!

Max_SKR-11270339115821626vor 1 h, 9 m

Wie ist die Marke DeWalt und deren Produkte einzuschätzen?


Geht stark in Richtung Bosch blau, wenn nicht sogar besser.

321vor 5 h, 26 m

Geht stark in Richtung Bosch blau, wenn nicht sogar besser.


Wie kommst du drauf? Erfahrungen`?

Bei Wikipedia steht:

"1992 begann Black & Decker eine Neuausrichtung seiner im professionellen und hochwertigen Segment positionierten Elektrowerkzeuge auf DeWalt und verstärkte seine Aktivitäten im weltweiten Markt. 1994 übernahm DeWalt die Elektrowerkzeuge- und Holzbearbeitungsmaschinensparte des deutschen Elektrowerkzeugherstellers Elu und vergrößerte mit der erworbenen deutschen Technologie sein Angebot an kabellosen und anderen Werkzeugen.

Auf dem deutschen Werkzeugmarkt wurde die Marke Elu zunächst weitergeführt und an den Elu-Standorten weiterhin produziert, auch wenn mehr und mehr Geräte baugleich mit denen von DeWalt waren. Zudem wurde die Produktion nach Tschechien und China ausgelagert. Die Hauptwerke in Deutschland und in der Schweiz wurden geschlossen. Erst 2001 beschloss der Konzern die Marke Elu schrittweise abzuschaffen und fortan die Elektrowerkzeuge nur unter der Marke DeWalt zu vertreiben."

Wenn ich mir die vielen Bauarbeiter anschaue was sie nutzen sehe ich immer Hilti,Bosch oder Makita (bezogen auf Borhmaschine) !
DeWalt hab ich bisher bei keinen gesehen ...

Ryovor 2 h, 8 m

Wie kommst du drauf? Erfahrungen`?Bei Wikipedia steht:"1992 begann Black & …Wie kommst du drauf? Erfahrungen`?Bei Wikipedia steht:"1992 begann Black & Decker eine Neuausrichtung seiner im professionellen und hochwertigen Segment positionierten Elektrowerkzeuge auf DeWalt und verstärkte seine Aktivitäten im weltweiten Markt. 1994 übernahm DeWalt die Elektrowerkzeuge- und Holzbearbeitungsmaschinensparte des deutschen Elektrowerkzeugherstellers Elu und vergrößerte mit der erworbenen deutschen Technologie sein Angebot an kabellosen und anderen Werkzeugen.Auf dem deutschen Werkzeugmarkt wurde die Marke Elu zunächst weitergeführt und an den Elu-Standorten weiterhin produziert, auch wenn mehr und mehr Geräte baugleich mit denen von DeWalt waren. Zudem wurde die Produktion nach Tschechien und China ausgelagert. Die Hauptwerke in Deutschland und in der Schweiz wurden geschlossen. Erst 2001 beschloss der Konzern die Marke Elu schrittweise abzuschaffen und fortan die Elektrowerkzeuge nur unter der Marke DeWalt zu vertreiben."Wenn ich mir die vielen Bauarbeiter anschaue was sie nutzen sehe ich immer Hilti,Bosch oder Makita (bezogen auf Borhmaschine) ! DeWalt hab ich bisher bei keinen gesehen ...


Ja.
Hat bei mir einen besseren Eindruck hinterlassen als zB Makita (waren beides Akkuschrauber).
Auch in diversen Foren kommt Dewalt gut weg.
Definitiv eine ganz andere Liga als B&D.

Hätte ich nicht schon eine große Kress, würde ich hier zuschlagen.

Ryovor 2 h, 37 m

Wie kommst du drauf? Erfahrungen`?Bei Wikipedia steht:"1992 begann Black & …Wie kommst du drauf? Erfahrungen`?Bei Wikipedia steht:"1992 begann Black & Decker eine Neuausrichtung seiner im professionellen und hochwertigen Segment positionierten Elektrowerkzeuge auf DeWalt und verstärkte seine Aktivitäten im weltweiten Markt. 1994 übernahm DeWalt die Elektrowerkzeuge- und Holzbearbeitungsmaschinensparte des deutschen Elektrowerkzeugherstellers Elu und vergrößerte mit der erworbenen deutschen Technologie sein Angebot an kabellosen und anderen Werkzeugen.Auf dem deutschen Werkzeugmarkt wurde die Marke Elu zunächst weitergeführt und an den Elu-Standorten weiterhin produziert, auch wenn mehr und mehr Geräte baugleich mit denen von DeWalt waren. Zudem wurde die Produktion nach Tschechien und China ausgelagert. Die Hauptwerke in Deutschland und in der Schweiz wurden geschlossen. Erst 2001 beschloss der Konzern die Marke Elu schrittweise abzuschaffen und fortan die Elektrowerkzeuge nur unter der Marke DeWalt zu vertreiben."Wenn ich mir die vielen Bauarbeiter anschaue was sie nutzen sehe ich immer Hilti,Bosch oder Makita (bezogen auf Borhmaschine) ! DeWalt hab ich bisher bei keinen gesehen ...


Dewalt sieht man doch genug. Ist doch ne bekannte Marke! Wir haben auch mehrere Geräte hier auf Arbeit. Sind gleichzusetzen mit Bosch blau und Makita. Mir persönlich sind die Geräte aber zu schwer und unhandlich.

Das ist mein Glück. Ich habe gerade in den Warenkorb gelegt - Angebot beendet :\

Ryovor 3 h, 22 m

Wie kommst du drauf? Erfahrungen`?Bei Wikipedia steht:"1992 begann Black & …Wie kommst du drauf? Erfahrungen`?Bei Wikipedia steht:"1992 begann Black & Decker eine Neuausrichtung seiner im professionellen und hochwertigen Segment positionierten Elektrowerkzeuge auf DeWalt und verstärkte seine Aktivitäten im weltweiten Markt. 1994 übernahm DeWalt die Elektrowerkzeuge- und Holzbearbeitungsmaschinensparte des deutschen Elektrowerkzeugherstellers Elu und vergrößerte mit der erworbenen deutschen Technologie sein Angebot an kabellosen und anderen Werkzeugen.Auf dem deutschen Werkzeugmarkt wurde die Marke Elu zunächst weitergeführt und an den Elu-Standorten weiterhin produziert, auch wenn mehr und mehr Geräte baugleich mit denen von DeWalt waren. Zudem wurde die Produktion nach Tschechien und China ausgelagert. Die Hauptwerke in Deutschland und in der Schweiz wurden geschlossen. Erst 2001 beschloss der Konzern die Marke Elu schrittweise abzuschaffen und fortan die Elektrowerkzeuge nur unter der Marke DeWalt zu vertreiben."Wenn ich mir die vielen Bauarbeiter anschaue was sie nutzen sehe ich immer Hilti,Bosch oder Makita (bezogen auf Borhmaschine) ! DeWalt hab ich bisher bei keinen gesehen ...



Kommt halt aus den USA und ist in Europa noch nicht so lage aktiv wie z.B. Makita. Bei Handwerkern drüben sieht man die Geräte ständig. Sonst passt die Einschätzung hier schon Profiwerkzeug auf Makita/Boschblau-Level.

Ryovor 12 h, 46 m

Wie kommst du drauf? Erfahrungen`?Bei Wikipedia steht:"1992 begann Black & …Wie kommst du drauf? Erfahrungen`?Bei Wikipedia steht:"1992 begann Black & Decker eine Neuausrichtung seiner im professionellen und hochwertigen Segment positionierten Elektrowerkzeuge auf DeWalt und verstärkte seine Aktivitäten im weltweiten Markt. 1994 übernahm DeWalt die Elektrowerkzeuge- und Holzbearbeitungsmaschinensparte des deutschen Elektrowerkzeugherstellers Elu und vergrößerte mit der erworbenen deutschen Technologie sein Angebot an kabellosen und anderen Werkzeugen.Auf dem deutschen Werkzeugmarkt wurde die Marke Elu zunächst weitergeführt und an den Elu-Standorten weiterhin produziert, auch wenn mehr und mehr Geräte baugleich mit denen von DeWalt waren. Zudem wurde die Produktion nach Tschechien und China ausgelagert. Die Hauptwerke in Deutschland und in der Schweiz wurden geschlossen. Erst 2001 beschloss der Konzern die Marke Elu schrittweise abzuschaffen und fortan die Elektrowerkzeuge nur unter der Marke DeWalt zu vertreiben."Wenn ich mir die vielen Bauarbeiter anschaue was sie nutzen sehe ich immer Hilti,Bosch oder Makita (bezogen auf Borhmaschine) ! DeWalt hab ich bisher bei keinen gesehen ...


Ist eine Profi Maschinen Marke, sehr verbreitet in den Staaten.
Zu Hilti, Bosch blau, Makita, Hitachi, Panasonic, Milwaukee Dewalt, Metabo Festool und Kress kann man bedenkenlos zugreifen wenn man ein Deal entdeckt .
Hab zwar noch nicht alle benutzt aber haben sich auf der ganzen Welt bewährt.
Bearbeitet von: "AVV" 8. Dez
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text