438°
ABGELAUFEN
[Ebay] ELV Heizkörperthermostat 5 bis 29.5 °C eQ-3 N-Regler, Heizregler, Thermostat für 9,95 €
[Ebay] ELV Heizkörperthermostat 5 bis 29.5 °C eQ-3 N-Regler, Heizregler, Thermostat für 9,95 €

[Ebay] ELV Heizkörperthermostat 5 bis 29.5 °C eQ-3 N-Regler, Heizregler, Thermostat für 9,95 €

Preis:Preis:Preis:9,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Ebay.de erhaltet ihr über ELV direkt das Heizkörperthermostat eQ-3 für 9,95 €. Da schon öfter zu dem Preis im Angebot sollte eigentlich alles klar sein.

Nächster Preis bei Idealo ist 15,89€ (über die Seite von ELV direkt).

Produktinfo:
Einfacher ist die Verbindung aus energieeffizientem Heizen und Heizkomfort nicht zu realisieren – tauschen Sie in Minutenschnelle Ihren veralteten mechanischen Heizungsthermostat gegen diesen topmodernen Elektronik-Thermostat!
Einfach austauschen, und schon können Sie genau nach Ihrem Bedarf und Ihren Lebensgewohnheiten heizen – nämlich nur dann, wenn Sie wirklich einen warmen Raum benötigen, und genau so warm, wie Sie es wünschen!
Zeitgesteuertes Regulieren der Raumtemperatur
Sofort einsatzbereit durch voreingestelltes Wochenprogramm
Boost-Funktion für schnelles Aufheizen – der Heizkörper gibt sofort für einige Minuten deutlich Wärme ab, danach reguläres weiteres Aufheizen
Heiz-/Absenkzeiten individuell programmierbar per Wochenprogramm (3 Heizphasen/7 Schaltzeitpunkte je Tag programmierbar)
Einfach bedienbar: direkte und intuitive Temperatureinstellung per Drehrad, angewinkelte Bedien- und Anzeigeeinheit, auch unter ungünstigen Einbaubedingungen ables- und bedienbar
Besonders leises Kompaktgetriebe (ca. 30 % leiser als beim Modell Typ K)
Einfache Montage: kein Wasserablassen, kein Eingriff in die Heizungsanlage, kein Spezialwerkzeug erforderlich
Frostschutz-Automatik, Temperatursturzerkennung (z. B. beim Stoßlüften)
Automatischer Verkalkungsschutz
Passt auf Heizkörperventile (M30 x 1,5) vieler gängiger Hersteller, z. B. Heimeier, Oventrop Typ A und Typ AV6, Comap D805 oder Danfoss RA
Spezial-Adapter für Danfoss-Ventile (RA) im Lieferumfang enthalten

Benötigt 2 x Batterien Mignon AA/LR6 im Lieferumfang enthalten.

48 Kommentare

Wo ist der Deal? In der aktuellen Briefwerbung von EVL steht er auch für 9,95€ drin.

Bis man in einem Raum 10 € Heizkissen spart dauert es etwas. Zudem brauchen die Dinger Batterien was die Betriebskosten anhebt. Wenn man selbst eine Heizung in der Wohnung hat, spart man durch intelligentes heizen wohl mehr als damit.

Verfasser

@theDuke Bei EVL kommen nochmal 5,95€ Versandkosten dazu! Das Angebot bei Ebay ist inklusive Versandkosten. Kleiner aber feiner Unterschied...

mit diesen Gerät kannst du intelligent heizen und somit bis zu 20% Heizkosten sparen. Jedenfalls ist es o bei mir. Einstellen bei 20 °C und der Raum wird nicht überheizt wie sonst. ein vergessen für die Nacht-Absenkung kann auch nicht mehr passieren.

Da sind 10€ schnell eingespart.

Wie willst du sonst intelligent Heizen?

the_hammer

@theDuke Bei EVL kommen nochmal 5,95€ Versandkosten dazu! Das Angebot bei Ebay ist inklusive Versandkosten. Kleiner aber feiner Unterschied...


Ok nicht gesehen, da ich ELV-Cardbesitzer bin. Mit den aktuellen Gutschein (ab 50€ MBW). kann ich so sogar 5 Geräte für 40€ bekommen.

KKKlaus

Bis man in einem Raum 10 € Heizkissen spart dauert es etwas. Zudem brauchen die Dinger Batterien was die Betriebskosten anhebt. Wenn man selbst eine Heizung in der Wohnung hat, spart man durch intelligentes heizen wohl mehr als damit.



Fail!

theDuke

mit diesen Gerät kannst du intelligent heizen und somit bis zu 20% Heizkosten sparen. Jedenfalls ist es o bei mir. Einstellen bei 20 °C und der Raum wird nicht überheizt wie sonst. ein vergessen für die Nacht-Absenkung kann auch nicht mehr passieren. Da sind 10€ schnell eingespart. Wie willst du sonst intelligent Heizen?



Die Therme besitzt an sich eine Absenkung. Wenn kein warmes Wasser kommt, wird auch keins durchgepumpt. Zudem läuft dementsprechend auch nicht die umwelzpumpe. Ich hab heimeier Thermostate die sich relativ genau einstellen lassen. Die Zahlen 1-5 bedeuten nämlich etwas. Zudem gibt es für mich keinen Grund einen Raum stundenweise zu heizen. Entweder ist der Raum bewohnt, also tagsüber warm oder eben nicht.

Achja und wenn der sohnemann montags um 18 Uhr für eine h Sport hat, ist es wohl nicht gerade klug deshalb die Heizung für eine h zu deaktivieren. Dafür ist das ganze system zu träge. Meiner Meinung nach und für meine Anwendung wäre höchstens eine smarte Thermensteuerung interessant. Die Heizkörper Stelle ich manuell einfacher ein.

KKKlaus

[...] Die Zahlen 1-5 bedeuten nämlich etwas. Zudem gibt es für mich keinen Grund einen Raum stundenweise zu heizen. Entweder ist der Raum bewohnt, also tagsüber warm oder eben nicht.



Intelligentes heizen

KKKlaus

Bis man in einem Raum 10 € Heizkissen spart dauert es etwas. Zudem brauchen die Dinger Batterien was die Betriebskosten anhebt. Wenn man selbst eine Heizung in der Wohnung hat, spart man durch intelligentes heizen wohl mehr als damit.



So ist es. Das ist eher was für Zentralheizungen, die sich mehrere Haushalte teilen und bei denen der Verbrauch an den Heizkörpern abgelesen wird.

Größere Temperaturabsenkungen sollte man eh nicht machen, da es sonst zu Schimmel an Kaltstellen kommen wird (die Feuchtigkeit im Raum kann nicht einfach "gensenkt" und damit der Raumtemperatur angepasst werden...).

An Heizkörpern die abgelesen werden machen sich sicherlich Lüfter unterhalb des Heizkörpers bezahlt, aber das geht dann auf die Kosten der anderen Mieter - den Firmen die Ablesen ist das egal, das ihr System dadurch falsch misst (werden ja nur die Gesamtkosten verteilt...). An Heizkörpern im eigenen Haus hat es den Vorteil das die Vorlauftemperatur sehr niedrig sein kann (allerdings macht das eher Sinn wenn wenige Räume im Haus das Problem darstellen mit höherer Vorlauftemperatur zu arbeiten...)

Standipreis...

Aloah,
bin leider nicht vom Fach.. kann mir evtl. jemand sagen ob mein Ventil kompatibel ist? Bzw. was für ein Ventil ich habe? Dem alter des Hauses nach ist es wohl ein älteres Model...

5121034-WUwmR

Danke achja, aus meiner Sicht ein effizientes HOT

Habe gerade analoge Thermost. drinnen, wenn ich auf digital umschalten will, ist das Angebot etwas für mich? Mir geht´s nicht um die eigentliche Sparfunktion...

rushy_rhino

Aloah, bin leider nicht vom Fach.. kann mir evtl. jemand sagen ob mein Ventil kompatibel ist? Bzw. was für ein Ventil ich habe? Dem alter des Hauses nach ist es wohl ein älteres Model... Danke achja, aus meiner Sicht ein effizientes HOT



Ich kann es nicht 100%-ig sagen, aber ich denke, dass sie bei dir nicht passen. Der Stift oben sollte viel kleiner sein und näher dran am Gewinde. Jedenfalls ist das so bei mir und ich habe die Regler bei mir vor einem Monat installiert.

----

Im Übrigen kann ich die Regler empfehlen, habe sie im 3er Pack vor kurzem bei Conrad mit 5€ Newslettergutschein unter Idealo erworben. Habe zwar keinen Vergleich zu anderen Reglern, aber die gefallen mir. Insbesondere das Rad zum verstellen der Temperatur und der Boost-Modus sind toll. Ansonsten recht einfach zu bedienen...die Anleitung erklärt es ganz gut.

Bei conrad gibt es seit geraumer Zeit 3 Stück für 27,99€. Ich habe meine ältereren Danvoss alle ausgetauscht. Ich vermute, dass sie schon seit längerer Zeit nicht mehr richtig funktioniert haben. Ich habe auch einige Räume welche ich früher aufheizen oder absenken möchte als andere. Ich bin mehr als zufrieden.

so, hab mal eines zum testen bestellt. hatte extrem schlechte Erfahrungen mit den honeywell Dingern. Da hat sich immer die Batterie Klemme verbogen und der Kontakt war weg und das Thermostat aus... hier scheint das anders gelöst zu sein.

Die Teile sind sehr laut, wenn die auf und zu fahren. Nichts fürs Schlafzimmer!

rushy_rhino

Aloah, bin leider nicht vom Fach.. kann mir evtl. jemand sagen ob mein Ventil kompatibel ist? Bzw. was für ein Ventil ich habe? Dem alter des Hauses nach ist es wohl ein älteres Model... Danke achja, aus meiner Sicht ein effizientes HOT




Das sieht aus wie ein normales uralt Heizkörperventil ohne Thermostat
mit einem Vierkant zum drehen. Thermostatventile haben dagegen einen Stift der sich reindrücken lässt.

Zumindest in vermieteten Wohnungen dürfte das nicht mehr zulässig sein.
Ist auch nicht so schwierig bzw. teuer das Ventil auswechseln zu lassen.
Materialkosten des Ventils ca. 15 €


Danke für den Deal. Bestellt. War eh am überlegen. Ich finde das Thermostat sehr gut. Es ist in der Tat etwas laut, aber dafür funktionert wenigstens die "Fenster offen" Funktion. Bei meinem Honeywell geht das nicht. Dies werde ich dann ins Schlafzimmer montieren, da es leiser ist.

Was ist denn die nächst günstige Alternative mit Fensterkontakten?

Für den Preis okay. Mal sehen ob die länger halten als die Aldi-Thermostate.

Da hier aber scheinbar auch ein Plastikring verbaut ist, wird es wohl nicht lange dauern bis er durch ist ;-)

Die Dinger sind Klasse - Ob man Heizkosten spart oder nicht, man muss nicht ständig am Heizkörperregler rumdrehen und wenn man mal weg ist werden Räume nicht zu heiß...
Auch die Boostfunktion (Kurzes Aufdrehen der Heizkörper) ist sehr angenehm.
Hab mir beim letzten WOW-Angebot 3 Stück gekauft für Wohnzimmer und Bad - im Schlafzimmer ist das Wandthermostat und Arbeitszimmer und Küche regle ich lieber per Hand. Man muss ja nicht alles darauf umrüsten.
Ich kann nur jedem empfehlen sich das zu überlegen!

Hab die auch,
funktionieren einwandfrei und mir geht es hauptsächlich um den Bequemlichkeitsfaktor:
1) Wenn man morgens das Bad warm haben mag, muss man nicht abends die Heizung schon aufdrehen
2) Wenn ich tagsüber im Büro bin, brauch ich das Wohnzimmer nicht heizen und es soll erst anspringen wenn ich zu Hause bin.
Genau für o.g. Szenarien funktionieren die Dinger perfekt.

Mir wurden bei 2x Thermostaten über den Link oben 5,95 € Versandkosten berechnet.
Sehr merkwürdig.
Habe mich jetzt einmal an den Verkäufer gewandt, habe direkt mit Paypal gezeigt.

pilspeda

Hab die auch, funktionieren einwandfrei und mir geht es hauptsächlich um den Bequemlichkeitsfaktor: 1) Wenn man morgens das Bad warm haben mag, muss man nicht abends die Heizung schon aufdrehen 2) Wenn ich tagsüber im Büro bin, brauch ich das Wohnzimmer nicht heizen und es soll erst anspringen wenn ich zu Hause bin. Genau für o.g. Szenarien funktionieren die Dinger perfekt.


Du kannst sie aber nur nach Zeiten regeln,oder?

pilspeda

Hab die auch, funktionieren einwandfrei und mir geht es hauptsächlich um den Bequemlichkeitsfaktor: 1) Wenn man morgens das Bad warm haben mag, muss man nicht abends die Heizung schon aufdrehen 2) Wenn ich tagsüber im Büro bin, brauch ich das Wohnzimmer nicht heizen und es soll erst anspringen wenn ich zu Hause bin. Genau für o.g. Szenarien funktionieren die Dinger perfekt.


Tage geht auch

Verdammt noch mal, wieso sind die auf fünf Stück pro Käufer limitiert...ich brauche sechs Stück für meine Bude.

KKKlaus

Bis man in einem Raum 10 € Heizkissen spart dauert es etwas. Zudem brauchen die Dinger Batterien was die Betriebskosten anhebt. Wenn man selbst eine Heizung in der Wohnung hat, spart man durch intelligentes heizen wohl mehr als damit.


Ach! Das ist ja die Erkenntnis des Tages!

Kann man die denn auch von einer "Zentrale" aus steuern? Bei EQ-3 geht das doch eigentlich? Finde aber nichts dazu im Text oder auf der Voelkner Website.

Kann ich die auch an einem Bad-Heizkörper montieren, der so einen kleinen Regler ohne Zahlen hat? Also nur zum auf- und zudrehen?

KKKlaus

Achja und wenn der sohnemann montags um 18 Uhr für eine h Sport hat, ist es wohl nicht gerade klug deshalb die Heizung für eine h zu deaktivieren. Dafür ist das ganze system zu träge. Meiner Meinung nach und für meine Anwendung wäre höchstens eine smarte Thermensteuerung interessant. Die Heizkörper Stelle ich manuell einfacher ein.


Das hängt halt von der jeweiligen Wohnsituation ab. Ich habe diese Thermostate hier zwar nicht, sehe aber 2 Riesenvorteile solcher Smart-Thermostate:
1. Regeln sie automatisch auf die eingestellte Solltemperatur, wenn man 20 °C einstellt, dann hat man auch 20 °C im Wohnzimmer. Meine Heizung hat zwar einen Außentemperaturfühler und passt die Kesseltemperatur entsprechend an, dennoch muss man an den Heizkörpern sonst immer wieder nachregeln.
2. Für Räume wie das Bad finde ich es unglaublich praktisch, dass man es uhrzeitgesteuert gezielt fürs morgendliche Aufstehen mollig warm machen kann, ohne die ganze Nacht dafür durchzuheizen.

Habe eben 4 Stück von dem Model bestellt.

Allerdings bei Conrad:
3er Pack = 27,99 €
2er Pack= 19,50 €
1er Pack= 9,99 €

Bei Nutzung von Sofortüberweisung ist es ab 20 € Einkaufswert Versandkostenfrei, Sonst bis 300 € Bestellwert +5,95 € Versand. Bei Newsletteranmeldung gebit es noch einmal 5€ Rabatt

Gibt es nicht bei ELV noch einen Gutschein ab 50 EUR Warenwert (die Preise sind da ja gleich beim 3er Packet).

Es gibt auch welche mit Funk, dann könnte man per Raspberry Pi die Stellmotoren Funkfernsteuern und wäre damit noch flexibler (denke die billigen haben kein Funk).

traveller42

Kann man die denn auch von einer "Zentrale" aus steuern? Bei EQ-3 geht das doch eigentlich? Finde aber nichts dazu im Text oder auf der Voelkner Website.


Leider nein, diese haben kein Funkmodul eingebaut. Wirklich gute bezahlbare mit Funkmodul gibt es leider nicht, was dann richtig ins Geld geht.

KKKlaus

Bis man in einem Raum 10 € Heizkissen spart dauert es etwas. Zudem brauchen die Dinger Batterien was die Betriebskosten anhebt. Wenn man selbst eine Heizung in der Wohnung hat, spart man durch intelligentes heizen wohl mehr als damit.


Ich hatte in meiner alten Wohnung (65 qm Altbau) vier Regler installiert und im ersten Jahr ca. 130€ weniger Heizkosten gehabt (durch Absenkung der Temperatur zu den Zeiten wo eh keiner da ist, auch tagsüber). Ist absolut zu empfehlen!

Hab aus dem letzten Deal auch fünf verbaut. Finde die Teile super, was die Bequemlichkeit angeht. Sparen werd ich vermutlich nicht viel (200 Jahre altes, ungekämmtes Haus )

Im Bad super. Nachts und tagsüber runter und morgens schön warm.

Etwas laut sind sie allerdings. Im Schlafzimmer hört man sie schon recht deutlich. Sonst fallen sie nicht auf und man gewöhnt sich dran.

Von mir ein Hot!
Lieferzeit war allerdings recht lang. Obwohl am Bestelltag auf verschickt, dauerte es sechs Tage bis Ankunft. Ob DHL oder Verkäufer Schuld, kann ich nicht sagen.

Ungedämmt

Gibt es sowas mit Fernbedienung oder externem Bedienteil (per Kabel)?
Ich habe hier eine Heizung, da ist der Regler ganz ungünstig in der Ecke und es stehen Möbel davor, man muss sich unheimlich verrenken um da ranzukommen.
Suche schon seit längerem nach einer Lösung...

Woopsi

Gibt es sowas mit Fernbedienung oder externem Bedienteil (per Kabel)? Ich habe hier eine Heizung, da ist der Regler ganz ungünstig in der Ecke und es stehen Möbel davor, man muss sich unheimlich verrenken um da ranzukommen. Suche schon seit längerem nach einer Lösung...



Da gibt es verschiedene Lösungen. Zum einen gibt es zentraal gesteuerte Systeme. Da stellt du am Regler irgendwo im Haus ein was du willst und über Funk werden die Heizungen eingestellt. Ähnliches gibt es auch auf Basis einer PC Programmierung. Dann kannst du am PC sagen was du wo willst und über WLAN wissen deine Heizungen bescheid. EIne neue Technik ist über App. Da kannst du alles mit PC und Handy übers Internet fernsteuern. Nachteil aller genannten Systeme ist, dass sie bedeutend teuerer als die hier beworbenen Thermostate sind.
Die sicherlich einfachste Lösung wäre es die einmal wohl überlegt zu programmieren und zu hoffen, dass man da nicht so schnell etwas ändern muss.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text