171°
ABGELAUFEN
[ebay] Epson WorkForce WF-7610DWF Multifunktionsgerät (Drucker, CIS Scanner, Kopierer, Fax, Duplex A3 ADF, WLAN Direct-Druck) für 130€ statt 149€
[ebay]  Epson WorkForce WF-7610DWF Multifunktionsgerät (Drucker, CIS Scanner, Kopierer, Fax, Duplex A3 ADF, WLAN Direct-Druck) für 130€ statt 149€
ElektronikEBay Angebote

[ebay] Epson WorkForce WF-7610DWF Multifunktionsgerät (Drucker, CIS Scanner, Kopierer, Fax, Duplex A3 ADF, WLAN Direct-Druck) für 130€ statt 149€

Preis:Preis:Preis:129,90€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 148,99€ @ idealo
Ersparnis: 12,81%
Verkäufer: deltatecc

Eigenschaften:
  • Druckauflösung: 4.800 x 2.400 dpi; Scannertyp: Contact image sensor (CIS); LC-Display, Touchscreen, Diagonale: 10,9cm; Seitenspeicher: bis zu 550 Seiten/6 MB
  • Schnittstelle: Hi-Speed USB – kompatibel mit dem USB 2.0-Standard, Wi-Fi Direct, Wireless LAN IEEE 802.11b/g/n, Ethernet-Schnittstelle (100 Base-TX/10 Base-T)
  • Druckgeschwindigkeit: 20 Seiten/min Farbe (Normalpapier),32 Seiten/min Monochrom (Normalpapier); DIN A3 4-in-1-Drucker- Beidseitiges Drucken, Scannen, Kopieren und Faxe
  • 3 Jahre erweiterte Garantie
  • Lieferumfang: Epson WorkForce WF-7610DWF Multifunktionsgerät schwarz, CD-Handbuch, Treiber und Hilfsprogramme (CD), Separate Einzelpatronen, Hauptgerät, Stromkabel, Schnellstartanleitung, Software (CD)

Druckkosten: druckerchannel.de/dev…025

3-jährige Garantie: epson.de/ext…nty

Preisverlauf:
996689900-1489468657.jpg
Amazon-Bewertung: 208 Rezensenten vergeben im Schnitt 3.4 von 5 Sternen.

6 Kommentare

A3 Duplex (W)LAN darfst schon im Titel verraten

Ich hatte diesen Drucker 2 Jahre im Einsatz. Hat auch gut gedruckt, aber die elenden kleinen Patronen nerven extrem.
Nach gefühlten 3 A3 Seiten ist eine Patrone leer. Dann wechselt man z.B. Gelb. Dann dauert das initialisieren der Patrone wieder 3 Minuten, dann druckt man wieder ne Seite, dann ist blau alle. Dann wieder das gleiche Spiel.

Teilweise hab ich 15 Minuten vor dem Gerät gestanden, bis der endlich meine 20 A3 Seiten durch hatte. Das mag alles noch im Rahmen liegen und den Herstellerangaben genügen, aber in einem Büro in der Praxis unpraktikabel.

Für den privaten Bereich gut geeignet. Ich hatte mir zu dem Drucker so ein Longprint System bestellt, was sehr gut funktioniert hat, aber wenn der Drucker der Meinung war, eine Patrone ist leer, musste man trotzdem immer einen kleinen Reset Schalter betätigen um dem Drucker vor zu gaukeln, man habe die Patrone gewechselt. Und diese elende Prozedur nach einem wechseln konnte man nicht abstellen.Meiner Meinung nach dient diese Prozedur nur dazu, den neuen Patronen direkt Tinte zu entlocken und in den Schwamm zu pumpen um recht schnell die Patrone leer zu bekommen, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Im großen und ganzen war ich mit dem Gerät sehr zufrieden.
Bearbeitet von: "joe3526" 14. Mär

Sicher besser als die meisten Drucker mittlerweile, WENN er funktioniert. Bei ~ 36% 1 bzw. 2 Stern Rezensionen auf Amazon ist mir das trotzdem zu viel Glücksspiel...
amazon.de/Eps…WSK

joe3526vor 7 h, 15 m

Ich hatte diesen Drucker 2 Jahre im Einsatz. Hat auch gut gedruckt, aber …Ich hatte diesen Drucker 2 Jahre im Einsatz. Hat auch gut gedruckt, aber die elenden kleinen Patronen nerven extrem.Nach gefühlten 3 A3 Seiten ist eine Patrone leer. Dann wechselt man z.B. Gelb. Dann dauert das initialisieren der Patrone wieder 3 Minuten, dann druckt man wieder ne Seite, dann ist blau alle. Dann wieder das gleiche Spiel.Teilweise hab ich 15 Minuten vor dem Gerät gestanden, bis der endlich meine 20 A3 Seiten durch hatte. Das mag alles noch im Rahmen liegen und den Herstellerangaben genügen, aber in einem Büro in der Praxis unpraktikabel.Für den privaten Bereich gut geeignet. Ich hatte mir zu dem Drucker so ein Longprint System bestellt, was sehr gut funktioniert hat, aber wenn der Drucker der Meinung war, eine Patrone ist leer, musste man trotzdem immer einen kleinen Reset Schalter betätigen um dem Drucker vor zu gaukeln, man habe die Patrone gewechselt. Und diese elende Prozedur nach einem wechseln konnte man nicht abstellen.Meiner Meinung nach dient diese Prozedur nur dazu, den neuen Patronen direkt Tinte zu entlocken und in den Schwamm zu pumpen um recht schnell die Patrone leer zu bekommen, aber das ist nur meine persönliche Meinung.Im großen und ganzen war ich mit dem Gerät sehr zufrieden.



Mit dem Reset beim CISS stimmt natürlich, wenn man viel A3 in (voll-)farbig druckt, aber vielleicht dann auch der falsche Drucker. Dann müsste man zu einem anderen A3er greifen, wo sich der Tintenfüllstand komplett deaktivieren lässt.

Wer sich den kauft, bis Ende März bekommt man noch drei Jahre Gararntie bei Registrierung.

Wenn man vor allem auch viel Text druckt, kann man die schwarzen Nachfüllpatronen ja mit 55ml füllen, da passt schon ne Menge rein.
Da ich ein 7620 habe, ein Set hatte ich schon und habe mir noch welche bestellt, werde aber wohl noch zwei von den Nachfüllpatronensets abgeben, da ich so viele dann doch nicht brauche...

Kann jemand funktionierende schwarze kompatible Patronen empfehlen? Insbesondere die Wischfestigkeit ist mit wichtig, aber in den Angeboten auf Amazon, eBay und co wird man selten wirklich schlau, um was für Tinte es sich genau handelt. Die Patronen von Peach sollen wohl annehmbar sein, aber vielleicht hat noch jemand einen Tipp?

Verfasser

ralgnervor 15 m

Kann jemand funktionierende schwarze kompatible Patronen empfehlen? …Kann jemand funktionierende schwarze kompatible Patronen empfehlen? Insbesondere die Wischfestigkeit ist mit wichtig, aber in den Angeboten auf Amazon, eBay und co wird man selten wirklich schlau, um was für Tinte es sich genau handelt. Die Patronen von Peach sollen wohl annehmbar sein, aber vielleicht hat noch jemand einen Tipp?


Habe selbst immer welche von Ampertec, exakt für den hier angebotenen Drucker. Damit bin und war ich bisher immer zufrieden

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text