[ebay - future-xde] Neue Gigabyte GV-R9NANO-4GD-B Grafikkarte 4 GB HBM
283°Abgelaufen

[ebay - future-xde] Neue Gigabyte GV-R9NANO-4GD-B Grafikkarte 4 GB HBM

275,07€eBay Angebote
51
eingestellt am 18. Nov 2016
Guten Morgen,

bei future-xde im eBay Shop gibt es zwei neue Gigabyte GV-R9NANO-4GD-B Grafikkarte 4 GB HBM für nur €275,07 inkl. Versand zu haben.

Artikeldetails:

Gerätetyp: GrafikkartenBustyp: PCI Express 3.0 x16Grafik-Engine: AMD Radeon R9 NANOSpeicher: 4 GB - HBMCore Clock: 1000 MHzEffektive Memory Clock: 1000 MHzSpeicherschnittstelle: 4096-BitMax Auflösung: 4096 x 2160Anzahl der max. unterstützten Bildschirme: 4Schnittstellen: HDMIAPI-Unterstützung: OpenGL 4.4, DirectX 12

Gigabyte GV-R9NANO-4GD-B - Grafikkarten - Radeon R9 NANO, 4 GB HBM - PCI Express 3.0 x16 HDMI - 3 x DisplayPort

Produktbeschreibung:

Anschlüsse: 1x HDMI 1.4a / 3x DisplayPort 1.2 | Aktiv (Dual-Slot), AMD Referenzdesign | Kurzes PCB, ideal für z.B. Mini-ITX Gehäuse | Unterstützt AMD Eyefinity (max. 4 Displays)

PVG: €499,90
m.idealo.de/pre…tml

Benchmark Vergleich mit GeForce GTX 1060 6 GB, die ca. in der gleichen Preisklasse liegt, wenn wir diese mit dem Dealpreis vergleichen:
hwbench.com/vga…ano

Beste Kommentare

kleiner penis, kleine grafikkarte... ich glaube die passt zu mir!

stacheljochenvor 42 m

Die GTX1060 6GB ist deutlich (!) schneller als die alte R9 nano - und das bereits bei Standardtakt. Dabei ist es völlig egal, wie schnell der Speicher angebunden ist. Wenn dann noch OC in Spiel kommt sieht die Nano kein Land mehr. Die glüht mit ihrem enormen Stromverbrauch schon bei Standardtakt in dunkler Rotglut vor sich hin. Aus der GTX 1060 lassen sich ohne große Anstrengung noch 20% Extra Leistung herausholen...und billiger ist sie auch noch.Einzelstück bei der R9 Nano ? Wundert mich nicht. Ist halt Abverkauf der letzten Reste...aber eigentlich kräht da kein Hahn mehr danach. Die Zeiten der R9 Nano sind lange vorbei...


"enormer Stromverbrauch" - R9 Nano - 150W TDP, GTX 160 - 120W TDP. Soviel dazu.

"Die GTX1060 6GB ist deutlich (!!!111111) schneller als die R9 Nano" - die "alte" R9 Nano (ende 2015) hat über 10% mehr Leistung in jedem normalen Spiel, und in DX12 und Vulcan Titeln über 40% mehr Leistung.
hwbench.com/vga…ano

Wie kann man so viel scheiße eigentlich in einen Satz schreiben?
Bearbeitet von: "SwubzzDa" 18. Nov 2016
51 Kommentare

Alter Schinken, wer zahlt noch so viel Geld für eine 4gb Karte?? Cold

hooooooooooooooooooot!

Eine GTX1060 mini (z.B. GeForce® GTX 1060 Mini ITX OC 6G ) kostet schon regulär so viel - und braucht auch noch deutlich weniger Strom. Warum sollte man die altertümliche R9 Nano überhaupt noch in Erwägung ziehen ?
Bearbeitet von: "stacheljochen" 18. Nov 2016

kleiner penis, kleine grafikkarte... ich glaube die passt zu mir!

stacheljochenvor 4 m

Eine GTX1060 mini (z.B. GeForce® GTX 1060 Mini ITX OC 6G ) kostet schon regulär so viel - und braucht auch noch deutlich weniger Strom. Warum sollte man die altertümliche R9 Nano überhaupt noch in Erwägung ziehen ?



möglicherweise aufgrund eines Freesync-Displays. Ansonsten würde ich auch eine kleine GTX 1060 oder RX 480 (gibts die in "mini"?) vorziehen.

leckmaulvor 2 m

kleiner penis, ..


Zu viel Information.....

Verfasser

Und schon weg.

stacheljochenvor 1 m

Zu viel Information.....


du musst da einfach offener umgehen! öffne dich... du bist nicht allein.

Einzelstück? Naja, egal. Greift man halt zu einem ähnlich teuren aktuellen Modell.

Wegen Freesync und für Onlineshooter wäre das im Mini-ITX PC noch eine Wahl. Aber das Angebot ist beendet.

leckmaulvor 1 m

du musst da einfach offener umgehen! öffne dich... du bist nicht allein.



nicht von Dir auf andere schließen ;-)

LenyKarlvor 12 m

Alter Schinken, wer zahlt noch so viel Geld für eine 4gb Karte?? Cold



die Karte ist super Klein und verwendet HBM Memory. So ein super Tolle NVIDIA Grafikkarte wie z.B die 1060 verwenden (glaub ich, zu faul zu googeln) GDDR5 Speicher mit einer anbindung von 256bit, die Nano hat eine Speicheranbindung von 4096bit, merkst du einen Unterschied?
Der Speicher ist um einiges schneller, dementsprechend braucht man weniger.
Außerdem sind AMD Karten in async compute den Karten von NVIDIA weit voraus, in Doom mit der Vulcan API hat die Fury X (c.a 10% schneller als die Nano), die GTX 1070 (400€+ GPU) zerstört.. über 50% mehr FPS.

Soviel dazu. AMD FTW!

stacheljochenvor 3 m

nicht von Dir auf andere schließen ;-)


verdammt dann bin ich doch allein

SwubzzDavor 5 m

die Karte ist super Klein und verwendet HBM Memory. So ein super Tolle NVIDIA Grafikkarte wie z.B die 1060 verwenden (glaub ich, zu faul zu googeln) GDDR5 Speicher mit einer anbindung von 256bit, die Nano hat eine Speicheranbindung von 4096bit, merkst du einen Unterschied? Der Speicher ist um einiges schneller, dementsprechend braucht man weniger.Außerdem sind AMD Karten in async compute den Karten von NVIDIA weit voraus, in Doom mit der Vulcan API hat die Fury X (c.a 10% schneller als die Nano), die GTX 1070 (400€+ GPU) zerstört.. über 50% mehr FPS.Soviel dazu. AMD FTW!


Die GTX1060 6GB ist deutlich (!) schneller als die alte R9 nano - und das bereits bei Standardtakt. Dabei ist es völlig egal, wie schnell der Speicher angebunden ist.
Wenn dann noch OC in Spiel kommt sieht die Nano kein Land mehr. Die glüht mit ihrem enormen Stromverbrauch schon bei Standardtakt in dunkler Rotglut vor sich hin. Aus der GTX 1060 lassen sich ohne große Anstrengung noch 20% Extra Leistung herausholen...und billiger ist sie auch noch.

Einzelstück bei der R9 Nano ? Wundert mich nicht. Ist halt Abverkauf der letzten Reste...aber eigentlich kräht da kein Hahn mehr danach. Die Zeiten der R9 Nano sind lange vorbei...
Bearbeitet von: "stacheljochen" 18. Nov 2016

spass beiseite:
vorteile: schnell, u überall einbau bar auch für kleine rechner.
nachteil: 4gb bleiben 4gb! u ich denke auch dass es knapp wird, bei den aktuellsten spielen.

hab mir deshalb ne r9 390 geholt mit 8gb, günstig aktuell noch sehr schnell. wasserkühlung druff u das ding passt! /netzteil 450watt reicht aus. (bei mir jedenfalls)

SwubzzDavor 7 m

die Karte ist super Klein und verwendet HBM Memory. So ein super Tolle NVIDIA Grafikkarte wie z.B die 1060 verwenden (glaub ich, zu faul zu googeln) GDDR5 Speicher mit einer anbindung von 256bit, die Nano hat eine Speicheranbindung von 4096bit, merkst du einen Unterschied? Der Speicher ist um einiges schneller, dementsprechend braucht man weniger.Außerdem sind AMD Karten in async compute den Karten von NVIDIA weit voraus, in Doom mit der Vulcan API hat die Fury X (c.a 10% schneller als die Nano), die GTX 1070 (400€+ GPU) zerstört.. über 50% mehr FPS.Soviel dazu. AMD FTW!


die Nano ist auch eine 400€+ Karte, eher 498€+...

Die Karte ist noch direkt auf der Händlerseite für €258,- zu haben! Für jeden der Freesync besitzt ist die Karte nach wie vor ein Kauf wert und deutlich schneller als eine RX 480, insbesondere in höheren Auflösungen.
Vergleichspreise liegen deutlich jenseits der €400,- !
future-x.de/gig…60/

stacheljochenvor 42 m

Die GTX1060 6GB ist deutlich (!) schneller als die alte R9 nano - und das bereits bei Standardtakt. Dabei ist es völlig egal, wie schnell der Speicher angebunden ist. Wenn dann noch OC in Spiel kommt sieht die Nano kein Land mehr. Die glüht mit ihrem enormen Stromverbrauch schon bei Standardtakt in dunkler Rotglut vor sich hin. Aus der GTX 1060 lassen sich ohne große Anstrengung noch 20% Extra Leistung herausholen...und billiger ist sie auch noch.Einzelstück bei der R9 Nano ? Wundert mich nicht. Ist halt Abverkauf der letzten Reste...aber eigentlich kräht da kein Hahn mehr danach. Die Zeiten der R9 Nano sind lange vorbei...


"enormer Stromverbrauch" - R9 Nano - 150W TDP, GTX 160 - 120W TDP. Soviel dazu.

"Die GTX1060 6GB ist deutlich (!!!111111) schneller als die R9 Nano" - die "alte" R9 Nano (ende 2015) hat über 10% mehr Leistung in jedem normalen Spiel, und in DX12 und Vulcan Titeln über 40% mehr Leistung.
hwbench.com/vga…ano

Wie kann man so viel scheiße eigentlich in einen Satz schreiben?
Bearbeitet von: "SwubzzDa" 18. Nov 2016

stacheljochenvor 47 m

Die GTX1060 6GB ist deutlich (!) schneller als die alte R9 nano - und das bereits bei Standardtakt. Dabei ist es völlig egal, wie schnell der Speicher angebunden ist. Wenn dann noch OC in Spiel kommt sieht die Nano kein Land mehr. Die glüht mit ihrem enormen Stromverbrauch schon bei Standardtakt in dunkler Rotglut vor sich hin. Aus der GTX 1060 lassen sich ohne große Anstrengung noch 20% Extra Leistung herausholen...und billiger ist sie auch noch.Einzelstück bei der R9 Nano ? Wundert mich nicht. Ist halt Abverkauf der letzten Reste...aber eigentlich kräht da kein Hahn mehr danach. Die Zeiten der R9 Nano sind lange vorbei...



hier nochmal ein paar mehr
hardwareunboxed.com/nvi…ed/

Ich weiß nicht was beim Preisvergleich schief gelaufen ist, aber ich seh dort 301,34€ als niedrigsten Preis.
idealo.de/pre…tml

Wenn man den Amazon-Link klickt sind es sogar nur 300,80€
amazon.de/dp/…O4A
Bearbeitet von: "Access" 18. Nov 2016

SwubzzDavor 15 m

hier nochmal ein paar mehr https://www.hardwareunboxed.com/nvidia-geforce-gtx-1060-benchmark-review-25-games-tested/



Tja, dann müsste man sich mal die Mühe machen aktuelle Tests zu lesen. Da sieht das Bild ganz anders aus. Und vielleicht wäre es auch hilfreich nicht die Basis GTX1060 herzunehmen, sondern die von mir genannte Werks OC Version. Die ist billiger als die Nano, schneller als die Nano, leiser als die Nano und hat deutlich mehr OC Potenzial.
Was sollte also tatsächlich für die Nano sprechen ? Richtig - nichts !

Der Deal hier war was für Nostalgiker und ist außerdem vorbei. Der Verkäufer hat sein Museumsstück an den Mann/Frau gebracht und das wars.

Cold und aus.
Bearbeitet von: "stacheljochen" 18. Nov 2016

stacheljochenvor 9 m

Tja, dann müsste man sich mal die Mühe machen aktuelle Tests zu lesen. Da sieht das Bild ganz anders aus. Und vielleicht wäre es auch hilfreich nicht die Basis GTX1060 herzunehmen, sondern die von mir genannte Werks OC Version. Die ist billiger als die Nano, schneller als die Nano, leiser als die Nano und hat deutlich mehr OC Potenzial. Was sollte also tatsächlich für die Nano sprechen ? Richtig - nichts !Der Deal hier war was für Nostalgiker und ist außerdem vorbei. Der Verkäufer hat sein Museumsstück an den Mann/Frau gebracht und das wars. Cold und aus.



Uh, da ist wohl jemand besitzer einer 1060 und versucht das mit hand und fuß zu rechtfertigen?
Dann tu ich dir den gefallen, die GTX 1060 ist eine sehr gute Karte, ohne Frage.

Die R9 Nano ist für den Preis trotzdem gerechtfertigt.

1. Keine Ahnung wo du den schwachsinn her hast, aber auch in aktuellen Tests (ich meine wie aktuell willst du die Tests haben... die sind nur mehrere Wochen alt.. was soll sich da ändern?) - BEWEISE mir das bitte. Und nicht nur in EINEM Spiel, das NIVIDIA optimierung des todes hat, sondern mehrere, gleichwertige Spiele. Danke

2. Die R9 Nano ist um einiges kleiner als die 1060

3. ab 1440p und 4k hat die 1060 garkeine chance, da hat die nano mehr als die doppelte Performance

4. async compute

5. vulcan

6. Ich hab eine R9 Fury - praktisch kleinerer Nano chip mit höherem Takt, hab in vielen Spielen mehr Leistung als eine 1070.

7. Grund 1060 zu kaufen:
20W weniger Stromverbrauch (bei OC natürlich viel mehr, mehr als die Nano),
NVIDIA features (bei der Nano hat man die AMD features, lässt sich jetzt drum Streiten was besser ist)

R9 Nano ist mittlerweile aber wirklich asbach uralt.

Ich suche nach einer Grafikkarte für 1080p 144 fps für aktuelle Spiele.
Muss ich da zu einer 1070/1080 greifen? Oder reichen auch die günstigen Modelle in der 300 Euro Preisklasse?

Aymovor 1 m

R9 Nano ist mittlerweile aber wirklich asbach uralt.



nano kam september 2015, NIVIDIA's Pascal mitte 2016 - ich weiß ja nicht was für dich asbach uralt ist...

nils85vor 1 m

Ich suche nach einer Grafikkarte für 1080p 144 fps für aktuelle Spiele.Muss ich da zu einer 1070/1080 greifen? Oder reichen auch die günstigen Modelle in der 300 Euro Preisklasse?



1060 + 1070 reichen für 1080p, aber nicht für 144fps. Da muss dann schon eine 1080 her.

SwubzzDavor 19 m

03. ab 1440p und 4k hat die 1060 garkeine chance, da hat die nano mehr als die doppelte Performance



Und da liegt meiner Meinung nach, der einzige wirklich relevante Punkt beim Vergleich. Wer nicht auf einer höheren Auflösung als FullHD spielen will kann bedenkenlos zur 1060 greifen und wird glücklich damit sein. Wenn man jedoch höhere Auflösungen anvisiert braucht eigentlich nicht zweimal überlegen.

SwubzzDavor 30 m

Uh, da ist wohl jemand besitzer einer 1060 und versucht das mit hand und fuß zu rechtfertigen?Dann tu ich dir den gefallen, die GTX 1060 ist eine sehr gute Karte, ohne Frage.Die R9 Nano ist für den Preis trotzdem gerechtfertigt.1. Keine Ahnung wo du den schwachsinn her hast, aber auch in aktuellen Tests (ich meine wie aktuell willst du die Tests haben... die sind nur mehrere Wochen alt.. was soll sich da ändern?) - BEWEISE mir das bitte. Und nicht nur in EINEM Spiel, das NIVIDIA optimierung des todes hat, sondern mehrere, gleichwertige Spiele. Danke 2. Die R9 Nano ist um einiges kleiner als die 10603. ab 1440p und 4k hat die 1060 garkeine chance, da hat die nano mehr als die doppelte Performance4. async compute5. vulcan6. Ich hab eine R9 Fury - praktisch kleinerer Nano chip mit höherem Takt, hab in vielen Spielen mehr Leistung als eine 1070. 7. Grund 1060 zu kaufen: 20W weniger Stromverbrauch (bei OC natürlich viel mehr, mehr als die Nano), NVIDIA features (bei der Nano hat man die AMD features, lässt sich jetzt drum Streiten was besser ist)



Nö, habe keine 1060. ich bin mit einer GTX 980 unterwegs, welche in etwa die gleiche Leistung bietet. Das sind alles Karten, die für FullHD prima funktionieren. Für alles darüber reicht die Leistung sowieso nicht. Da ist sogar eine 1080 nicht genug. Flüssiges 4k wird erst die nächste oder übernächste Generation bieten und für alle, die bis dahin mit FullHD zufrieden sind gibt es genug aktuelle Karten in dem genannten Preissegment.

Wie kommst du auf den lustigen Gedanken, ich müsste dir irgendwas beweisen ? Du interessiert mich nicht die Bohne. Ich gebe hier Infos an Leute weiter, die sich in dieser Leistungsklasse eine Graka suchen und bewahre sie vor dem Fehlkauf einer alten R9 Nano.
Die von mir genannte Gigabyte GTX1060 mini ITX OC 6GB ist der R9 Nano in JEDER Beziehnung überlegen und auch noch billiger. Niemand muss an eine R9 Nano noch einen Gedanken verschwenden. Die ist alt, überholt und vorbei. Nicht mal für ein ITX System taugt die, da sie bei gleicher Größe wie die o.g. 1060 viel zu heiss wird.
Bearbeitet von: "stacheljochen" 18. Nov 2016

SwubzzDavor 6 m

nano kam september 2015, NIVIDIA's Pascal mitte 2016 - ich weiß ja nicht was für dich asbach uralt ist...


Bei Grafikkarten AKTUELL alles > 1 Jahr... die Technik entwickelt sich aktuell super schnell. Aufgrund des "VR-Drucks" schneller als sonst.
Bearbeitet von: "Aymo" 18. Nov 2016

SwubzzDavor 12 h, 1 m

die Karte ist super Klein und verwendet HBM Memory. So ein super Tolle NVIDIA Grafikkarte wie z.B die 1060 verwenden (glaub ich, zu faul zu googeln) GDDR5 Speicher mit einer anbindung von 256bit, die Nano hat eine Speicheranbindung von 4096bit, merkst du einen Unterschied? Der Speicher ist um einiges schneller, dementsprechend braucht man weniger.Außerdem sind AMD Karten in async compute den Karten von NVIDIA weit voraus, in Doom mit der Vulcan API hat die Fury X (c.a 10% schneller als die Nano), die GTX 1070 (400€+ GPU) zerstört.. über 50% mehr FPS.Soviel dazu. AMD FTW!

ist mir schon klar das die Karte schnell und besonders ist, aber zum gleichen Kurs bekomme ich eine Karte mit 6 oder 8 GB...und da habe länger Sicherheit , total unabhängig von AMD oder Nvidia -aslo was soll das mit dem gebashe? .
Bearbeitet von: "LenyKarl" 18. Nov 2016

LenyKarlvor 5 m

​ ist mir schon klar das die Karte schnell und besonders ist, aber zum gleichen Kurs bekomme ich eine Karte mit 6 oder 8 GB...und da habe länger Sicherheit , total unabhängig von AMD oder Nvidia



Die ist weder schnell noch sonstwie besonders. Das ist eine durchschnittlich schnelle Mid Range Karte, die wegen ihrer alten Architektur nur leider besonders heiss wird. Die genannte GTX1060 gibt es in gleicher Größe mit mehr Speicher für weniger Geld. Keine schwierige Entscheidung.
Bearbeitet von: "stacheljochen" 18. Nov 2016

stacheljochenvor 20 m

1060 + 1070 reichen für 1080p, aber nicht für 144fps. Da muss dann schon eine 1080 her.


Meinste? Ich muss nicht auf Ultra spielen, bei mir sind so im Durchschnitt 120 fps wichtig, ob es dann immer 144 sind sei mal dahin gestellt. Ältere schnelle Spiele laufen darauf dann eh mit 250 fps (Quake Live). Bin mir aber noch nicht ganz sicher ob die 1070 ausreicht. Danke schon mal.

stacheljochenvor 18 m

Nö, habe keine 1060. ich bin mit einer GTX 980 unterwegs, welche in etwa die gleiche Leistung bietet. Das sind alles Karten, die für FullHD prima funktionieren. Für alles darüber reicht die Leistung sowieso nicht. Da ist sogar eine 1080 nicht genug. Flüssiges 4k wird erst die nächste oder übernächste Generation bieten und für alle, die bis dahin mit FullHD zufrieden sind gibt es genug aktuelle Karten in dem genannten Preissegment.Wie kommst du auf den lustigen Gedanken, ich müsste dir irgendwas beweisen ? Du interessiert mich nicht die Bohne. Ich gebe hier Infos an Leute weiter, die sich in dieser Leistungsklasse eine Graka suchen und bewahre sie vor dem Fehlkauf einer alten R9 Nano. Die von mir genannte Gigabyte GTX1060 mini ITX OC 6GB ist der R9 Nano in JEDER Beziehnung überlegen und auch noch billiger. Niemand muss an eine R9 Nano noch einen Gedanken verschwenden. Die ist alt, überholt und vorbei. Nicht mal für ein ITX System taugt die, da sie bei gleicher Größe wie die o.g. 1060 viel zu heiss wird.


Der bellt nur, der be(w)eist nicht...

Jochen, bleib' mal aufm Teppich und zeig deine Benchmarks und die Todeshitze der Nano...alte Architektur (so wie deine verschimmelte 980) heißt noch lange nicht, dass das System nicht ausgekllügelt ist und gut funktioniert - und somit auch nicht extrem heiß wird.

Aymovor 16 m

Bei Grafikkarten AKTUELL alles > 1 Jahr... die Technik entwickelt sich aktuell super schnell. Aufgrund des "VR-Drucks" schneller als sonst.



da hast du schon recht, aber die Karte kostet aktuell auch nur die hälfte des UVP. Ne "alte" 980 ti für 300€ würde sich z.B trotzdem noch lohnen. Der Preis machts.

leckmaulvor 1 h, 59 m

spass beiseite:vorteile: schnell, u überall einbau bar auch für kleine rechner.nachteil: 4gb bleiben 4gb! u ich denke auch dass es knapp wird, bei den aktuellsten spielen. hab mir deshalb ne r9 390 geholt mit 8gb, günstig aktuell noch sehr schnell. wasserkühlung druff u das ding passt! /netzteil 450watt reicht aus. (bei mir jedenfalls)




So ein quatsch mit dem "4GB werden knapp" gelaber.
Division (~45 FPS) oder BF1 (50-60 FPS) auf Ultra in 1440 am Benq XL2730Z mit Freesync sind kein Thema. Und ich muss dich entäuschen, aber der Speicher läuft mir nicht voll. Aber ja, der Chip ist so ziemlich am Anschlag. Und leise ist sie dabei auch nicht.
Ansonsten ne gute Karte für kleine Gehäuse. Stromsparend und vor allem Freesync. Wenn man Platz hat und Freesync nutzen will (was dank des G-Sync wuchers auch Sinn macht) würde ich zwar aktuell immer eher zur RX480 raten. Aber gerade für unter 300 Euro ist die Karte in jedem Fall ne Empfehlung!

nils85vor 9 m

Meinste? Ich muss nicht auf Ultra spielen, bei mir sind so im Durchschnitt 120 fps wichtig, ob es dann immer 144 sind sei mal dahin gestellt. Ältere schnelle Spiele laufen darauf dann eh mit 250 fps (Quake Live). Bin mir aber noch nicht ganz sicher ob die 1070 ausreicht. Danke schon mal.



Das stimmt; aber wenn du nicht auf ultra spielst, dann ist die Leistung nicht so wichtig. Je nachdem wie weit du mit den Details runter gehst, reicht dir eine ältere Genaration oder auch eine 1060.
Mit vollen Details in aktuellen Spielen und 120fps auf Full HD ist eine 1070 klar überfordert.

zyphvor 9 m

Der bellt nur, der be(w)eist nicht...Jochen, bleib' mal aufm Teppich und zeig deine Benchmarks und die Todeshitze der Nano...alte Architektur (so wie deine verschimmelte 980) heißt noch lange nicht, dass das System nicht ausgekllügelt ist und gut funktioniert - und somit auch nicht extrem heiß wird.



Meine 980 ist nicht verschimmelt, sondern verstaubt. Aber das macht nichts, denn sie läuft soweit gut...du weisst ja...ausgeklügeltes System ;-)

stacheljochenvor 1 h, 4 m

Die von mir genannte Gigabyte GTX1060 mini ITX OC 6GB ist der R9 Nano in JEDER Beziehnung überlegen und auch noch billiger.


Kann ich das irgendwo Nachlesen, oder muss ich mich dabei auf deine Expertise verlassen?

Baroenchenvor 21 m

Kann ich das irgendwo Nachlesen, oder muss ich mich dabei auf deine Expertise verlassen?



Du darfst gerne jeden Fehler selbst machen. Aber vielleicht bemühst du mal die google Suche und deinen Kopf....nur zu, das ist nicht so schwer.

Übrigens - weiter oben gab es eine Gigabyte R9 Fury X für 280 Euro. Das ist natürlich eine ganz andere Liga.

Natürlich nur, falls du schnell genug warst.
Bearbeitet von: "stacheljochen" 18. Nov 2016

stacheljochenvor 23 m

Du darfst gerne jeden Fehler selbst machen. Aber vielleicht bemühst du mal die google Suche und deinen Kopf....


Habe ich, in allen Test die ich gefunden habe ist die R9Nano leistungstechnisch über der gtx1060
Es wäre toll, wenn du deine herablassende Art seien lässt und mir einen entsprechenden Bericht/Test verlinken könntest.
Bearbeitet von: "Baroenchen" 18. Nov 2016
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von LukPi. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text