eBay: Guns N' Roses München 13.06.17 UNTERRANG BLOCK K1 für 55,- € statt 88,90 €
472°Abgelaufen

eBay: Guns N' Roses München 13.06.17 UNTERRANG BLOCK K1 für 55,- € statt 88,90 €

27
eingestellt am 29. Mai
Bevor ich unter Diverses frage, was andere vom Block K1 halten, erstelle ich hierzu lieber gleich einen Deal. Was mich stört: K1 ist seitlich der Bühne...

Auf eventim gibt es auch noch Plätze im Block K1, dort kostet die Karte 102,40 € + 4,90 € Versandkosten.

Der gewerbliche Verkäufer auf eBay sieht nach einem seriösen Ticketverkäufer aus und bietet PayPal an.

Wer Payback nutzt, sollte die 15-fachen Punkte über die App mitnehmen. Preisvorschlag ist auch möglich.

Wurde jetzt auf 55,- € reduziert, Preisvorschlag immer noch möglich.

Beste Kommentare

Sorry aber ich muss mal fluchen:
SOLL DER HÄNDLER DOCH AUF DEN TICKETS SITZEN BLEIBEN!!!
Diverse "Eventim Händler" ziehen sich Tickets aus dem Eventim-System damit sind die Karten offiziell ausverkauft
und dann werden diese Karte für Sau-Preise bei eBay und co. verkauft.
Eventim macht nix dagegen, warum auch, die haben Ihren Schnitt ja schnell gemacht.
Der normale Fan ist der Dumme und muss die Mondpreise der Abzocker bezahlen!

Daher nochmal... SOLL DER HÄNDLER DARAUF SITZEN BLEIBEN!!!

Bearbeitet von: "IntelOnly" 29. Mai

Bernarevor 16 m

Trifft das, was du von dir gibst, hier auch nur ansatzweise zu? Das …Trifft das, was du von dir gibst, hier auch nur ansatzweise zu? Das Konzert ist weder ausverkauft, noch ist der Preis hier ein Mondpreis...Unabhängig davon: Keiner muss Mondpreise zahlen, leider sind manche so blöd und machen es.


Ich glaube eher, du hast seinen Post nicht ganz verstanden.

Das Konzert ist natürlich nicht ausverkauft, ergo ist die Nachfrage zu niedrig, wodurch man schlussfolgern kann, dass sich der Ticket(auf)käufer verspekuliert hat.

Und genau deswegen soll er gerade "auf seinen Karten sitzen bleiben", um für sein raffgieriges Vorhaben mit dem maximal möglichen Verlust bestraft zu werden.

Zu den Mondpreisen: Klar, es gibt immer Leute, die solche Preise zahlen, nämlich die gut Betuchten. In Hamburg und Berlin gibt es nach deiner These auch keinen Wohnraummangel - man braucht eben nur das nötige Kleingeld, um sie bezahlen zu können.
Bearbeitet von: "Capone2412" 29. Mai

Bernarevor 3 m

Ich habe es verstanden: Er schreibt offiziell ausverkauft und Mondpreise, …Ich habe es verstanden: Er schreibt offiziell ausverkauft und Mondpreise, beides trifft hier nicht zu...Wie schon erwähnt: Keiner ist gezwungen, diese Mondpreise zu bezahlen. Wer ein Ticket für 180,- € + kauft obwohl er weiß, dass es nur 90,- € gekostet hat, unterstützt das System der Abzocker nur brav. Würden mal alle konsequent sein und solche Mondpreise nicht mehr bezahlen, dann würde sich das schnell rumsprechen und keiner versucht mehr damit Gewinn zu machen, vor allem nicht die ganzen "Privatverkäufer"...

Leider hast du es immer noch nicht verstanden!
Rock'n'Roll!:p
27 Kommentare

Leider zu lange her, dass die richtig gut waren...

Sprechen wir hier von der alten Band aus den 90er Mit Slash Iggy und Co. oder nur von Facelift Rose?

Sorry aber ich muss mal fluchen:
SOLL DER HÄNDLER DOCH AUF DEN TICKETS SITZEN BLEIBEN!!!
Diverse "Eventim Händler" ziehen sich Tickets aus dem Eventim-System damit sind die Karten offiziell ausverkauft
und dann werden diese Karte für Sau-Preise bei eBay und co. verkauft.
Eventim macht nix dagegen, warum auch, die haben Ihren Schnitt ja schnell gemacht.
Der normale Fan ist der Dumme und muss die Mondpreise der Abzocker bezahlen!

Daher nochmal... SOLL DER HÄNDLER DARAUF SITZEN BLEIBEN!!!

Bearbeitet von: "IntelOnly" 29. Mai

Larry63vor 33 m

Leider zu lange her, dass die richtig gut waren...


Die sind noch gut, glaub´s mir. Habe sie auch schon gesehen, nachdem sie sich nach "The Spaghetti Incident?" getrennt hatten und es war geil.
Leider bin ich im Urlaub, sonst wäre es mein 10. GnR-Konzert.

hab' doch glatt für den UNTERGANG gelesen - aber das ist was anderes...

Verfasser

IntelOnlyvor 13 m

Sorry aber ich muss mal fluchen:SOLL DER HÄNDLER DOCH AUF DEN TICKETS …Sorry aber ich muss mal fluchen:SOLL DER HÄNDLER DOCH AUF DEN TICKETS SITZEN BLEIBEN!!!Diverse "Eventim Händler" ziehe sich Tickets aus dem Eventim-System damit sind die Karten offiziell ausverkauftund dann werden diese Karte für Sau-Preise bei eBay und co. verkauft.Eventim macht nix dagegen, warum auch, die haben Ihren Schnitt ja schnell gemacht.Der normale Fan ist der Dumme und muss die Mondpreise der Abzocker bezahlen!Daher nochmal... SOLL DER HÄNDLER DARAUF SITZEN BLEIBEN!!!


Trifft das, was du von dir gibst, hier auch nur ansatzweise zu?

Das Konzert ist weder ausverkauft, noch ist der Preis hier ein Mondpreis...

Unabhängig davon: Keiner muss Mondpreise zahlen, leider sind manche so blöd und machen es.

Bernarevor 16 m

Trifft das, was du von dir gibst, hier auch nur ansatzweise zu? Das …Trifft das, was du von dir gibst, hier auch nur ansatzweise zu? Das Konzert ist weder ausverkauft, noch ist der Preis hier ein Mondpreis...Unabhängig davon: Keiner muss Mondpreise zahlen, leider sind manche so blöd und machen es.


Ich glaube eher, du hast seinen Post nicht ganz verstanden.

Das Konzert ist natürlich nicht ausverkauft, ergo ist die Nachfrage zu niedrig, wodurch man schlussfolgern kann, dass sich der Ticket(auf)käufer verspekuliert hat.

Und genau deswegen soll er gerade "auf seinen Karten sitzen bleiben", um für sein raffgieriges Vorhaben mit dem maximal möglichen Verlust bestraft zu werden.

Zu den Mondpreisen: Klar, es gibt immer Leute, die solche Preise zahlen, nämlich die gut Betuchten. In Hamburg und Berlin gibt es nach deiner These auch keinen Wohnraummangel - man braucht eben nur das nötige Kleingeld, um sie bezahlen zu können.
Bearbeitet von: "Capone2412" 29. Mai

Bernarevor 19 m

Trifft das, was du von dir gibst, hier auch nur ansatzweise zu? Das …Trifft das, was du von dir gibst, hier auch nur ansatzweise zu? Das Konzert ist weder ausverkauft, noch ist der Preis hier ein Mondpreis...Unabhängig davon: Keiner muss Mondpreise zahlen, leider sind manche so blöd und machen es.



was meinst Du, warum die Tickets so günstig sind? Weil sich der Händler hier "verspekuliert" hat...
Eben weil das Konzert nicht ausverkauft ist, haut er die Tickets jetzt für den Preis raus!
Wenn das Konzert ausverkauft wäre, dann würden da wohl 150€+ stehen...

Diese Händler spekulieren darauf, dass ein Konzert schnell ausverkauft ist
um die Tickets dann sehr teuer weiter zu verkaufen...

Ist schon sehr komisch, dass z.B. bei Depeche Mode ein VVK um 10 Uhr startet für sagen wir 90€ das Ticket.
und pünktlich um 10:01 Uhr gibt es das gleiche Ticket bei solchen Ticket-Händlern auf eBay für 180€+...

Kannst Du gerne mal beobachten, ist ein offenes Geheimnis...


Bearbeitet von: "IntelOnly" 29. Mai

Verfasser

Capone2412vor 14 m

Ich glaube eher, du hast seinen Post nicht ganz verstanden. Das Konzert …Ich glaube eher, du hast seinen Post nicht ganz verstanden. Das Konzert ist natürlich nicht ausverkauft, ergo ist die Nachfrage zu niedrig, wodurch man schlussfolgern kann, dass sich der Ticket(auf)käufer verspekuliert hat. Und genau deswegen soll er gerade "auf seinen Karten sitzen bleiben", um für sein raffgieriges Vorhaben mit dem maximal möglichen Verlust bestraft zu werden. Zu den Mondpreisen: Klar, es gibt immer Leute, die solche Preise zahlen, nämlich die gut Betuchten. In Hamburg und Berlin gibt es nach deiner These auch keinen Wohnraummangel - man braucht eben nur das nötige Kleingeld, um sie bezahlen zu können.


Ich habe es verstanden: Er schreibt offiziell ausverkauft und Mondpreise, beides trifft hier nicht zu...
IntelOnlyvor 13 m

was meinst Du, warum die Tickets so günstig sind? Weil sich der Händler h …was meinst Du, warum die Tickets so günstig sind? Weil sich der Händler hier "verspekuliert" hat...Eben weil das Konzert nicht ausverkauft ist, haut er die Tickets jetzt für den Preis raus!Wenn das Konzert ausverkauft wäre, dann würden da wohl 150€+ stehen...Diese Händler spekulieren darauf, dass ein Konzert schnell ausverkauft ist um die Tickets dann sehr teuer weiter zu verkaufen...Ist schon sehr komisch, dass z.B. bei Depeche Mode ein VVK um 10 Uhr startet für sagen wir 90€ das Ticket.und pünktlich um 10:01 Uhr gibt es das gleiche Ticket bei solchen Ticket-Händlern auf eBay für 180€+...Kannst Du gerne mal beobachten, ist ein offenes Geheimnis...


Wie schon erwähnt: Keiner ist gezwungen, diese Mondpreise zu bezahlen. Wer ein Ticket für 180,- € + kauft obwohl er weiß, dass es nur 90,- € gekostet hat, unterstützt das System der Abzocker nur brav. Würden mal alle konsequent sein und solche Mondpreise nicht mehr bezahlen, dann würde sich das schnell rumsprechen und keiner versucht mehr damit Gewinn zu machen, vor allem nicht die ganzen "Privatverkäufer"...

Bernarevor 3 m

Ich habe es verstanden: Er schreibt offiziell ausverkauft und Mondpreise, …Ich habe es verstanden: Er schreibt offiziell ausverkauft und Mondpreise, beides trifft hier nicht zu...Wie schon erwähnt: Keiner ist gezwungen, diese Mondpreise zu bezahlen. Wer ein Ticket für 180,- € + kauft obwohl er weiß, dass es nur 90,- € gekostet hat, unterstützt das System der Abzocker nur brav. Würden mal alle konsequent sein und solche Mondpreise nicht mehr bezahlen, dann würde sich das schnell rumsprechen und keiner versucht mehr damit Gewinn zu machen, vor allem nicht die ganzen "Privatverkäufer"...

Leider hast du es immer noch nicht verstanden!
Rock'n'Roll!:p

Bernarevor 14 m

Ich habe es verstanden: Er schreibt offiziell ausverkauft und Mondpreise, …Ich habe es verstanden: Er schreibt offiziell ausverkauft und Mondpreise, beides trifft hier nicht zu...Wie schon erwähnt: Keiner ist gezwungen, diese Mondpreise zu bezahlen. Wer ein Ticket für 180,- € + kauft obwohl er weiß, dass es nur 90,- € gekostet hat, unterstützt das System der Abzocker nur brav. Würden mal alle konsequent sein und solche Mondpreise nicht mehr bezahlen, dann würde sich das schnell rumsprechen und keiner versucht mehr damit Gewinn zu machen, vor allem nicht die ganzen "Privatverkäufer"...



Sorry du verstehst es nicht...

Was machst Du, wenn Du Tickets verschenken möchtest, weil z.B. Dein Partner gerne auf ein Konzert möchte...
Die Karten sind aber innerhalb von Minuten nach VVK-Start ausverkauft, weil diverse Händler die Tickets blanko aus
den Systemen der Veranstalter ziehen.
Du als normaler Kunde hast kaum eine Chance ein Ticket zum normalen Preis zu bekommen...
Was machst Du also, beißt in den sauren Apfel und kaufst das Ticket (und meist gleich 2)
für dein(e) Frau/Mann zum Mondpreis...

(Der echte MyDealzer würde zwar sagen, sorry Schatz war zu teuer, aber das kann auch ein
MyDealzer vlt. nicht immer als "Ausrede" bringen...)


ABER GENAU DAS HIER BESCHRIEBENE SZENARIO IST HIER MAL NICHT EINGETROFFEN....
Daher macht der Händler die Tickets (DIE ER VORHER AUS DEN SYSTEM GEZOGEN HAT!!!)
hier nun günstiger als die Tickets ursprünglich waren um nicht auf diesen Tickets sitzen zu bleiben!
Sprich man hat jetzt mal eine kleine Chance, es dem Händler für seine Gier "zurück zu zahlen"
und kauft eben diese günstigen Tickets erst recht nicht...

Mehr schreibe ich dazu nicht mehr, wenn Du mein 1. Kommentar noch immer nicht verstanden hast...
ist es mit egal... Schönen Abend noch!
Bearbeitet von: "IntelOnly" 29. Mai

Verfasser

IntelOnlyvor 6 m

Sorry du verstehst es nicht...Was machst Du, wenn Du Tickets verschenken …Sorry du verstehst es nicht...Was machst Du, wenn Du Tickets verschenken möchtest, weil z.B. Dein Partner gerne auf ein Konzert möchte...Die Karten sind aber innerhalb von Minuten nach VVK-Start ausverkauft, weil diverse Händler die Tickets blanko ausden Systemen der Veranstalter ziehen. Du als normaler Kunde hast kaum eine Chance ein Ticket zum normalen Preis zu bekommen...Was machst Du also, beißt in den sauren Apfel und kaufst das Ticket (und meist gleich 2) für dein(e) Frau/Mann zum Mondpreis...(Der echte MyDealzer würde zwar sagen, sorry Schatz war zu teuer, aber das kann auch ein MyDealzer vlt. nicht immer als "Ausrede" nehmen...)


Dann mache ich genau das, was ich geschrieben habe: Das System der Abzocker nicht unterstützen!

Willst du nicht verstehen, dass durch so einfaches Handeln, wenn es jeder machen würde, das System nicht mehr funktioniert?

wer einen interessanten Onlineartikel diesbezüglich lesen möchte, kann ich
"The Man Who Broke Ticketmaster" empfehlen...

IntelOnlyvor 1 h, 3 m

Sorry aber ich muss mal fluchen:SOLL DER HÄNDLER DOCH AUF DEN TICKETS …Sorry aber ich muss mal fluchen:SOLL DER HÄNDLER DOCH AUF DEN TICKETS SITZEN BLEIBEN!!!Diverse "Eventim Händler" ziehen sich Tickets aus dem Eventim-System damit sind die Karten offiziell ausverkauftund dann werden diese Karte für Sau-Preise bei eBay und co. verkauft.Eventim macht nix dagegen, warum auch, die haben Ihren Schnitt ja schnell gemacht.Der normale Fan ist der Dumme und muss die Mondpreise der Abzocker bezahlen!Daher nochmal... SOLL DER HÄNDLER DARAUF SITZEN BLEIBEN!!!


Das ist Kapitalismus. Du kannst das selbe tun. Nur jammern ist blöd.

gutermannvor 10 m

Das ist Kapitalismus. Du kannst das selbe tun. Nur jammern ist blöd.



1. Satz: das ist mir klar (wieviele MyDealzer betrieben das hier, aber eben in kleineren, privaten Rahmen, nicht gewerblich)
2. Satz: kannst Du das eben als normal Kunde nicht, nur angemeldete Händler
können auf Masse Karten aus den Systemen ziehen, ärgerlich ist halt, dass es so möglich ist.
(personalisierte Tickets, wie sie manche Bands herausgeben, würden die Fans besser vor Wucher schützen)
3. Satz: das musste mal raus...

Guns N'Roses? Ernsthaft? Gimme a break!

IntelOnly bester Mann. Genau so ist es. Das hat auch nichts mit Kapitalismus zu tun, sondern es wird ein System regelwidrig ausgenutzt. Die greifen die Karten ab, bevor sie auf den Markt kommen und damit ist es kein Kapitalismus. Natürlich muss keiner die dann überteuert angebotenen Tickets kaufen, aber darum geht es bei seiner Kritik nicht. Und das heißt auch nicht, dass der Deal cold ist.

matzejjvor 3 m

IntelOnly bester Mann. Genau so ist es. Das hat auch nichts mit …IntelOnly bester Mann. Genau so ist es. Das hat auch nichts mit Kapitalismus zu tun, sondern es wird ein System regelwidrig ausgenutzt. Die greifen die Karten ab, bevor sie auf den Markt kommen und damit ist es kein Kapitalismus. Natürlich muss keiner die dann überteuert angebotenen Tickets kaufen, aber darum geht es bei seiner Kritik nicht. Und das heißt auch nicht, dass der Deal cold ist.



IntelOnly bester Mann, bestimmt nicht aber Danke für die Blumen

dem Rest ist nichts hinzuzufügen... Volltreffer...

Verfasser

IntelOnlyvor 11 m

1. Satz: das ist mir klar (wieviele MyDealzer betrieben das hier, aber …1. Satz: das ist mir klar (wieviele MyDealzer betrieben das hier, aber eben in kleineren, privaten Rahmen, nicht gewerblich)2. Satz: kannst Du das eben als normal Kunde nicht, nur angemeldete Händler können auf Masse Karten aus den Systemen ziehen, ärgerlich ist halt, dass es so möglich ist.(personalisierte Tickets, wie sie manche Bands herausgeben, würden die Fans besser vor Wucher schützen)3. Satz: das musste mal raus...


Die einzigen, die die Fans vor Wucher schützen können, sind sie selber... Das Ticket kostet normalerweise 100,- € und wird für 200,- € angeboten? Nicht kaufen! Folgen: Der Preis sinkt nach und nach, aber nur, wenn weiterhin keiner kauft. 150,- €? Nicht kaufen! 120,- €? Nicht kaufen! Aber leider gibt es immer welche, die meinen sie müssten zu diesen Preisen kaufen, scheinbar zählst du ja dazu...

Was personalisierte Tickets bringen, sieht man bei Metallica: Nichts... Entweder es wird von den ganzen Privatverkäufern erwähnt, dass noch nie kontrolliert wurde, oder sie geben an sie würden den Käufer als Begleitperson mit aufs Konzert nehmen...

Bernarevor 11 m

Die einzigen, die die Fans vor Wucher schützen können, sind sie selber... D …Die einzigen, die die Fans vor Wucher schützen können, sind sie selber... Das Ticket kostet normalerweise 100,- € und wird für 200,- € angeboten? Nicht kaufen! Folgen: Der Preis sinkt nach und nach, aber nur, wenn weiterhin keiner kauft. 150,- €? Nicht kaufen! 120,- €? Nicht kaufen! Aber leider gibt es immer welche, die meinen sie müssten zu diesen Preisen kaufen, scheinbar zählst du ja dazu...Was personalisierte Tickets bringen, sieht man bei Metallica: Nichts... Entweder es wird von den ganzen Privatverkäufern erwähnt, dass noch nie kontrolliert wurde, oder sie geben an sie würden den Käufer als Begleitperson mit aufs Konzert nehmen...


Ist der gedanke wirklich so schwer aufzufassen? Manchmal "braucht" man mal so ein Ticket, weil man manchmal jemandem eine Freude machen will und genau das ist das Problem. Als Kunde kann man nichts dagegen tun



Lieber Bernare, ich hoffe Du nimmst es nicht persönlich, schau Dir den Kommentar von matzejj an
(bis auf den 1. Satz ) Er trifft es genau was Du von mein "Gejammere" halten kannst, es geht nicht gegen Dich
nur habe ich den Deal einfach mal als Anlass genommen mich über dieses "Anti-Fan" System, ja sag ruhig, aufzuregen...
und zu den personalisierten Tickets sagte ich auch "die Fans besser zu schützen" nicht vollständig zu schützen...
Es ist einfach nur Schade, dass es Normalität geworden ist, dass man (manche) Tickets bei solchen Händlern
mehr oder weniger kaufen muss wenn es um Top Events geht und es schon zur Normalität geworden ist...
Richtig keiner muss, aber Du hast auch kaum eine Chance normal an Top-Tickets zu kommenPUNKT

In diesem Sinne, eine schöne sonnige Woche...

Bearbeitet von: "IntelOnly" 29. Mai

Verfasser

IntelOnlyvor 17 m

Lieber Bernare, ich hoffe Du nimmst es nicht persönlich, schau Dir den …Lieber Bernare, ich hoffe Du nimmst es nicht persönlich, schau Dir den Kommentar von matzejj an (bis auf den 1. Satz ) Er trifft es genau was Du von mein "Gejammere" halten kannst, es geht nicht gegen Dichnur habe ich den Deal einfach mal als Anlass genommen mich über dieses "Anti-Fan" System, ja sag ruhig, aufzuregen...und zu den personalisierten Tickets sagte ich auch "die Fans besser zu schützen" nicht vollständig zu schützen... Es ist einfach nur Schade, dass es Normalität geworden ist, dass man (manche) Tickets bei solchen Händlern mehr oder weniger kaufen muss wenn es um Top Events geht und es schon zur Normalität geworden ist...Richtig keiner muss, aber Du hast auch kaum eine Chance normal an Top-Tickets zu kommenPUNKTIn diesem Sinne, eine schöne sonnige Woche...


Das einfachste was ich schreibe, will mancher, inklusive dir, offensichtlich nicht verstehen: Einfach zu den überteuerten Preisen nicht kaufen, dann sinkt der Preis, da Nachfrage den Preis bestimmt. Aber solange dies nicht gemacht wird, werden weiterhin Mondpreise existieren und auf hohem Niveau rumgejammert...

Mit der Einstellung "ich brauche die Karte unbedingt, ich muss da unbedingt hin oder ich muss die Karte unbedingt an Person X verschenken..." ändert sich nie was.

Die Ticketpreise sind für beide Konzerte im freien Fall weil die ganzen Abzocker sich verrechnet haben. Leider haben Sie in der Regel Glück und verdienen sich mit 99% der großen Namen eine goldene Nase nur um immer mehr Tickets mit Scheinkonten zu kaufen... So ist leider unkontrolliert freie Marktwirtschaft. Sozusagen wie der Wasserverkäufer am World Trade Center. Angebot und Nachfrage ist nicht eine Frage der Gerechtigkeit sondern des Geldbeutels...


14120184-vLLZL.jpgJetzt mal zur ursprünglichen Frage. Block K1. Also ich war letztes Jahr bei Springsteen in München. Nicht in Block K1 sondern direkt gegenüber der Bühne. Und trotzdem, der Sound war grottenschlecht, weil das Stadion einfach nicht für Konzerte gebaut ist. Wenn du jetzt noch seitlich von der Bühne einen Platz hast wirst du nicht viel Freude am Konzert haben. Auf dem Bild siehst du, wie die Sicht aus Block K1 ist.
Bearbeitet von: "wer-bin-ich" 30. Mai

Diese Machenschaften sind echt zum Kotzen, kommt eine geile Band und es gibt nur ein Konzert in deiner Nähe, hast Du nur eine Chance die zu sehen, nämlich die Wucherpreise zahlen. Da nutzt es nix wenn es heißt: "einfach keine Tickets mehr denen kaufen".
Wenn Bier nur noch auf dem Schwarzmarkt angeboten würde, zum 5fachen Preis, würden es trotzdem alle saufen, weil sie es wollen und keine andere Wahl haben.

Habe mich schon immer gefragt, wie das sein kann dass das Konzert nach Minuten ausverkauft ist, und auf ebay von einzelnen hunderte Tickets angeboten werden. Dass die einen bevorzugten Zugang haben hatte ich bisher nur vermutet. Abgesehen davon bestelle ich Tickets nie bei den Verbrechern von eventim. Selbst wenn man das Ticket selber ausdruckt wird eine Gebühr erhoben (war jedenfalls bei meiner letzten Bestellung vor Jahren so). Seit dem nie mehr dort bestellt.

ich war sowohl bei Springsteen als auch gestern bei Guns N' Roses, und kann folgendes beitragen:
- bei Springsteen stand die Bühne quer, bei Guns N' Roses vor der Nordkurve. Ist also schwer vergleichbar K1 finde ich als Block akzeptabel, aber nur bei gutem Wetter, weil nicht überdacht.
- das Konzert war gestern Abend ausverkauft
- das Konzert war allerdings nicht "nach Minuten" ausverkauft, sondern erst nach ein paar Tagen. Wer wirklich wollte, hat also problemlos Tickets bekommen.
- nichtsdestotrotz finde ich es auch gut, einen professionellen Ticketwiederverkäufer nicht zu unterstützen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text