380°
ABGELAUFEN
[Ebay] HGST Deskstar NAS HDD 4TB (3,5x27x27) für 129,90€
[Ebay] HGST Deskstar NAS HDD 4TB (3,5x27x27) für 129,90€

[Ebay] HGST Deskstar NAS HDD 4TB (3,5x27x27) für 129,90€

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:129,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Moinsen.

Auf Ebay (Alternate) erhaltet ihr wieder die HGST Deskstar H3IKNAS40003272SE für 129,90€.


PVG [Geizhals]: 150,89€


Die HDD ist explizit für den Dauerbetrieb ausgelegt (z.B. in einem NAS oder ggf. für Videoaufnahmen o.ä.).


Formfaktor: 3.5" • Drehzahl: 7200rpm • Cache: 64MB • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb), 6.9W (Leerlauf) • Lautstärke: keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • Aufnahmeverfahren: Perpendicular Magnetic Recording (PMR) • MTBF: 1 Mio. Stunden • Besonderheiten: geeignet für Dauerbetrieb • Herstellergarantie: drei Jahre

41 Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

kleine Diskussion auf Mydealz: mydealz.de/div…689

Preisverlauf:
9924823-SMP8h

Bearbeitet von: "Xeswinoss" 2. Jun 2016

Fantastische Festplatte

für 150€ bekommt man 6TB

noay11

für 150€ bekommt man 6TB




Link - und bitte keine Archiv festplatte sondern fürs NAS....

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?



Ja, denn die sind dafür ausgelegt dauerhaft zu laufen. Wenn das nas nur eine Stunde am Tag an ist, lohnt das nicht.

Ich verkaufe meine wieder, weil sie zu laut sind und zu viel Energie verbrauchen. In meinem NAS sind sie auch nicht merklich schneller als die 5200er WD Red.

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?

Es gibt Statistiken wie von Backblaze, bei denen die Festplatten von HGST sehr gut abschneiden. Aber diese Statistiken werden ja oft angezweifelt. Ansonsten kann ich dir nur sagen, dass in meinem Bekanntenkreis sehr viele HGST Festplatten im Einsatz sind und noch nie eine kaputt gegangen ist, selbst 10 Jahre alte Festplatten laufen noch (anders als bei anderen Herstellern). Aber das Problem ist hier, dass sich das immer auf die alten Produkte bezieht. Die Neuerscheinungen der letzten Jahre kann man natürlich nie genau beurteilen (weil es noch keine Langzeiterfahrungen gibt), weshalb es immer eine Vertrauenssache ist.

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?



Ich halte das größtenteils für Werbung. Natürlich kann der Hersteller sorgfältiger prüfen und so entsprechendTeile verbauen die für den Dauerbetrieb optimiert sind, aber allein schon aus Stromverbrauchsgründen sollte (d)ein NAS so eingestellt sein, dass die Platten nach einer gewissen Zeit Inaktivität abgeschaltet werden. Also ich sehe keinen Bedarf für Platten im Dauerbetrieb, daher auch keinen Bedarf für solche Festplatten.

HGST autohot

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?



"Diese" NAS gibt es nicht. Die WD Reds z.B. sind ne ziemlich Enttäuschung … angrynerds.de/pos…016

Die von Hitachi sind übrigens Das Beste, und nur das Beste.

ebay 10% Gutschein nicht vergessen …

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?



Quelle?

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?

Diese Festplatte hier hat für eine NAS-Festplatte mit 7200 Umdrehungen/Minute sogar einen sehr niedrigen Stromverbrauch, wie du auch in Tests nachlesen kannst. Und mal davon abgesehen haben solche Festplatten immer eine Daseinsberechtigung, nämlich da, wo verlorene Zeit Geld kostet. Im privaten Umfeld braucht man die sicherlich nicht wirklich, aber aus meiner Sicht spricht bei diesem Preis auch fast nichts dagegen.

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?



Backblaze ist Bullshit..wie oft noch. Siehe auch aktuelle CT.

Xboy

Diese Festplatte hier hat für eine NAS-Festplatte mit 7200 Umdrehungen/Minute sogar einen sehr niedrigen Stromverbrauch, wie du auch in Tests nachlesen kannst.

Meine 12W Energiesparleuchte im Bad verbraucht auch nur 12W im Vergleich zu einer 50W Glühbirne, deshalb lasse ich sie trotzdem nciht 22h am Tag laufen wenn niemand im Bad ist, auch wenn sie für ihre Verhältnisse sparsam ist. Die Platte hat laut Specs im Idle/Avg. 6.9W. Dann betreibe ich davon 4, weil ich Platz und Redundanz wünsche, dann bin ich bei ~ 240 kW/Jahr. Für Nichts.

Xboy

Und mal davon abgesehen haben solche Festplatten immer eine Daseinsberechtigung, nämlich da, wo verlorene Zeit Geld kostet.

Reden wir hier über Enterprise Platten? Dann sag das dazu, die Kosten auch eine ganze Stange mehr. Ansonsten reden wir von einer Anlaufzeit von 5-10 Sek. Wow.

Xboy

Im privaten Umfeld braucht man die sicherlich nicht wirklich, aber aus meiner Sicht spricht bei diesem Preis auch fast nichts dagegen.



Da stimme ich zu. Der Preis ist top. Aber man kann nicht generell sagen dass "NAS"-Platten das einzig wahre sind.
Bearbeitet von: "kellerix" 2. Jun 2016

Tigerchen85

Backblaze ist Bullshit..wie oft noch. Siehe auch aktuelle CT.



Wenn du das so fundiert begründest, wirst du das noch oft wiederholen müssen. Wirkt leicht substanzlos …

Wo ist in der aktuellen c't was zu Backblaze?

Tigerchen85

Backblaze ist Bullshit..wie oft noch. Siehe auch aktuelle CT.



Z.B. hier: heise.de/new…tml

Tolle Platte, super Preis. Hot von mir.

Die Leute, die hier Backblaze bashen, sind doch echt alle auf den miesen Artikel in der c't reingefallen.

Die Daten von Backblaze haben unschätzbaren Wert und es ist eigentlich traurig, das kein anderes Unternehmen diese Daten veröffentlicht!

In diesem Artikel findet sich noch eine mMn bessere Analyse der Daten:

bioinformare.blogspot.de/201…tml

Tigerchen85

Backblaze ist Bullshit..wie oft noch. Siehe auch aktuelle CT.



(War wohl die vorletzte c't) Danke für den Link.

Teile der Kritik kann ich nachvollziehen, Teile nicht. Backblaze hat natürlich einen speziellen Anwendungsfall, das große Problem an der kritik daran ist, dass du und ich für unseren Anwendungsfall keine Zahlen bekommen. Da kann man IMHO besser was aus Daten ableiten, die irgendwie ähnlich sind, als aus gar keinen Zahlen (vor allem hat backblaze IMMER darauf hingewiesen, dass sie diesen speziellen Anwendungsfall haben). Bei der "Todesserie" von Seagate war Backblaze z.B. der erste, der halbwegs verlässliche Zahlen geliefert hat, während die Geschichten aus Foren kaum mehr als Anekdoten sind.

Die Kritik an manchen statistisch nicht relevanten Daten (ein paar Festplatten, von denen dann eine ausgefallen ist), ist zwar richtig. Aber man muss auch schon gaaaaanz schön unbewandert im Lesen von Statistiken sein, um aus diesen Zahlen Erkenntnisse zu ziehen. Backblaze liefert doch alle Rohdaten, dass man aus 100 Platten keine zuverlässige Aussage ableiten kann, ist doch logisch. Tschuldigung, aber da hält Backblaze die Leser ihres Blogs für deutlich intelligenter als die c't ihre Leser …

Und was den Vergleich WD Red zu den HGST Modellen angeht: Ich glaube schon, dass die Zahlen von Backblaze da einen sehr guten Hinweis liefern. Damit ist ja noch lange nicht gesagt, dass sich die HGST Modelle lohnen (die sind ja noch teurer als die WD Reds) und auch nicht gesagt, ob sich der Aufpreis der WD Reds gegenüber den normalen Modellen lohnt.

(Die Kritik an der dichten Packung der Platten (Hitze, Vibration) bei Backblaze kann ich z.B. kaum nachvollziehen. Die meisten NAS-Geräte von Privatleuten dürften in deutlich schlechteren Umgebungsbedingungen stehen, vor allem was Hitze im Sommer angeht)

Die Platten sind top!

Übrigens guter Deal

Vermutlich auch wegen den Statistiken waren die Preise bei HGST HDDs eher gestiegen in der Vergangenheit,
also wer an ein solchem HDD Modell interessiert ist, wäre dies ein guter Zeitpunkt

Ansonsten werden viele sich trotzdem mit das günstigste HDD Modell holen, dazu ist von Backblaze noch folgende Erkenntnis interessant.

Seagate HDDs - SMART-Warnung

Bei den Seagate-Platten hebt Backblaze weitgehend zuverlässige Warnungen durch die eingebaute SMART-Überwachung hervor, wodurch sich Ausfälle frühzeitig ankündigten. Bei den anderen Herstellern funktioniere das weniger zuverlässig.



Quelle ct magazin

Weiterhin sind bei Backblaze am meisten HDD Modelle vom Hersteller Seagate verbaut,
insbesondere bei den 4 TByte HDD Modellen,
welche oft auch als Deal als externe HDD angeboten wird.

Seagate Deskop HDD 4TB (ST4000DM000)
Bearbeitet von: "Jakobi" 2. Jun 2016

ich mache seit einem jahr meine eigene studie:

läuft nun seit gut 9000 stunden ohne unterbrechung und ohne murren.

9928947-1Dna7

und ja, es ist eine handelsübliche toshiba NON NAS/RED/CLOUD/24/7 platte. mal sehen, ob ich sie auf die 20k stunden kriege.
wenn sie dann direkt nach der gewährleistung ausfällt, wird sie eben ersetzt. ich vermute aber mal, dass sie weit länger hält und ich in 5 jahren sage, dass ich den test abbreche und sie durch eine größere cloud-HDD ersetze.

Die HDD ist explizit für den Dauerbetrieb ausgelegt


Mein NAS startet per WOL nur bei Bedarf, also mindestens 2 manchmal auch 4 oder 6 Starts und Stopps am Tag.
Ist da noch eine solche Dauerläufer HDD zu empfehlen?

Verfasser Deal-Jäger

Die HDD ist explizit für den Dauerbetrieb ausgelegt


Nicht unbedingt. Aber: eine 4TB Seagate kostet - im Angebot - 90€, das sind also knapp 40€ Differenz. Die Seagate ist dann aber eine OEM, d.h. keine Garantie bei Ausbau (ich bin hier von einer externen ausgegangen, das war der bisher günstigste Preis für 4TB). Regulär so ~100€. Hier scheiden sich die Geister: manche sagen, das sei ein unnötiger Aufpreis und betreiben WD Greens und andere normale HDDs im NAS. Andere wiederum schwören auf die deutlich längere Haltbarkeit und Ausfallsicherheit bei NAS-HDDs.

In deinem Fall würde eine herkömmliche HDD ausreichen. Ich würde halt ab und an Backups machen, klar.

egghat

(Die Kritik an der dichten Packung der Platten (Hitze, Vibration) bei Backblaze kann ich z.B. kaum nachvollziehen. Die meisten NAS-Geräte von Privatleuten dürften in deutlich schlechteren Umgebungsbedingungen stehen, vor allem was Hitze im Sommer angeht)



Wohl kaum. Als Privatperson hat man in der Regel nicht mehr als 4 Platten in seinem NAS. In meinem stecken 2 bei knapp 35 Grad. Backplaze packt mehrere hundert Consumer Platten in ein Rack, was weit außerhalb der Herstellerspezifikationen ist. Das macht sämtliche Aussagen über die Zuverlässigkeit wertlos. Ich fahre ja auch kein Kleinwagen permanent im roten Motordrehzahl Bereich und treffe dann Aussagen über die Lebensdauer. Wenn man Rennen fahren will, nimmt man dafür schließlich auch ein extra präparierten Wagen.

0mega

Die Leute, die hier Backblaze bashen, sind doch echt alle auf den miesen Artikel in der c't reingefallen.Die Daten von Backblaze haben unschätzbaren Wert und es ist eigentlich traurig, das kein anderes Unternehmen diese Daten veröffentlicht!In diesem Artikel findet sich noch eine mMn bessere Analyse der Daten:http://bioinformare.blogspot.de/2016/02/survival-analysis-of-hard-disk-drive.html



Warum sollte eine Zeitung wie CT es bitte nötig haben, ein für sie völlig irrelevantes Unternehmen zu "bashen". Schalte doch bitte mal dein Gehirn ein...oder versuche es wenigstens. Wieso die Daten absolut wertlos sind, wurde ja nun sowohl im CT Artikel als auch schon in diversen MyDealz Threads erwähnt. Wer immerhin noch glaubt, das diese Daten irgendeinen Wert oder Aussagekraft haben, dem ist nicht mehr zu helfen. Soll halt jeder die Platten oder Hersteller kaufen die er möchte. Backblaze Statistiken als Grundlage für den Kauf heranzuziehen ist jedenfalls reichlich dämllich.

0mega

Die Leute, die hier Backblaze bashen, sind doch echt alle auf den miesen Artikel in der c't reingefallen.Die Daten von Backblaze haben unschätzbaren Wert und es ist eigentlich traurig, das kein anderes Unternehmen diese Daten veröffentlicht!In diesem Artikel findet sich noch eine mMn bessere Analyse der Daten:http://bioinformare.blogspot.de/2016/02/survival-analysis-of-hard-disk-drive.html



Ach, lass es doch einfach. Ich frage mich, was in einem Hirn falsch laufen muss, damit man offene Daten kritisieren kann. Dementsprechend kann ich auch den Artikel in der c't nicht nachvollziehen. Warum wird auf den niedrigen sample sizes rumgehackt, wenn sogar im backblaze blog extra dort steht, dass diese wenig Aussagekraft haben? Welche Auswirkungen hat das auf die Statistiken mit den vielen Platten?

Niemand zwingt dich, auf Basis der backblaze Daten eine Entscheidung zu treffen. Für mich sind die Daten immer noch tausend mal relevanter als keine Daten, und ohne backblaze würden meine fünf 3TB Seagates, die den Geist in meinem NAS aufgegeben haben, als "bedauerlicher Einzelfall", Fehlbedienung oder kaputte Batch durchgehen. Dort haben mir die Daten schon mal geholfen und dienen übrigens auch aktuell zur Vorbereitung einer Sammelklage in den USA.

Von daher, überleg einfach mal was wirklich dämlich ist und schalte auch du mal dein Gehirn ein. Nur weil es in der c't steht ist es nicht automatisch 100% objektiv und wahr. MyDealz sowieso nicht. Backblaze blog auch nicht. Aber immerhin hat man dort Rohdaten mit denen man was anfangen kann, was man weder von der c't, noch von mydealz, oder gar von dir behaupten könnte.

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?


Kannst du bei jedem Hersteller nach lesen. Die Platten sind nicht dafür gedacht, sie 10 mal am Tag aufzuwecken, da kann man sich einfach eine günstigere 4TB für 100€ kaufen, die tut es auch.
Diese Platte ist aber dafür ausgelegt, 24/7 im Dauerbetrieb zu laufen. Heißt sie wird auch einige Jahre halten.

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?




ich weiß, was die hersteller schreiben. aber wenn ich denen blind vertraue, kaufe ich auch lehman aktien und erwarte, dass wir alle mit 50 eine dicke rente kriegen

also mal butter bei die fische: wissenschaftlich fundierte resultate gibt's nicht, oder?

egghat

(Die Kritik an der dichten Packung der Platten (Hitze, Vibration) bei Backblaze kann ich z.B. kaum nachvollziehen. Die meisten NAS-Geräte von Privatleuten dürften in deutlich schlechteren Umgebungsbedingungen stehen, vor allem was Hitze im Sommer angeht)



wie ? du warst vor ort und hast gesehen, dass sie die dinger nicht aktiv kühlen? du hast gesehen, dass die HDDs ungepuffert auf harten racks liegen?

I don't think so! stop the idiocracy!

egghat

(Die Kritik an der dichten Packung der Platten (Hitze, Vibration) bei Backblaze kann ich z.B. kaum nachvollziehen. Die meisten NAS-Geräte von Privatleuten dürften in deutlich schlechteren Umgebungsbedingungen stehen, vor allem was Hitze im Sommer angeht)



Backblaze hat aber Rechenzentren mit Klimaanlage (und wahrscheinlich auch stabilisiertem Strom, USV, …). Du zuhause auch? Oder betreibst du dein NAS auch bei 35 Grad im Sommer weiter? Gibt dem Gehäuse 5 Grad mehr innen drin und du hast an der Platte wahrscheinlich (zumindest zeitweise) schlechtere Bedingungen als bei Backblaze im Rack.

Nadine

Halten diese NAS HDDs erwiesenermaßen länger als normale, dass dieser Aufpreis gerechtfertigt ist? Gibt es Quellen dazu?


Nicht das ich wüsste, es gibt immer wieder in Technik Foren, dass normale Platte zu schnell im Dauerbetrieb kaputt gehen. Aber naja.
Der Vorteil bei manchen Herstellern ist, dass NAS Platten eine längere Garantie haben, als normale Festplatten.
Ich kaufe auch nur "normale" Platten und wenn die dann nicht so langen halten, dann ist es nicht so wild, schließlich sind die ja auch günstiger gewesen.

noay11

für 150€ bekommt man 6TB



Hallo
Wäre interessant zu wissen wo du 6 tb Platten für nas zu dem Preis kaufen kannst
Poste doch mal Links dazu

egghat

ebay 10% Gutschein nicht vergessen …



Wo gibt's die 10% ??

egghat

ebay 10% Gutschein nicht vergessen …



Newsltteranmeldung (wenn du noch nicht angemeldet bist) dauert aber ein paar Tage, bis der Code kommt.

Danke für den Deal, mit dem 10% Gutschein echt ein super Preis

Ebenfalls ein Dankeschön von mir. Hab auch den Ebay 10% Gutschein genutzt und den 4fach Payback Coupon.

So wünscht man sich das. Die ganze Zeit wartet man auf die Ebay 10% Gutscheine, jetzt kommen sie und der Deal ist abgelaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text