235°
(ebay) Huawei E3372s M150-2 4G LTE USB Stick für 23€ inkl. Versand möglich

(ebay) Huawei E3372s M150-2 4G LTE USB Stick für 23€ inkl. Versand möglich

ElektronikEbay Angebote

(ebay) Huawei E3372s M150-2 4G LTE USB Stick für 23€ inkl. Versand möglich

Preis:Preis:Preis:23€
Zum DealZum DealZum Deal
Der russische Ebay Händler "yOzh" bietet diesen guten HUAWEI E3372S LTE Stick für 27 $ an. Einen Preisvorschlag über 25$ (23€) hatte er akzeptiert. Preis inklusive Versand, Lieferzeitraum von 5. April bis 24 April.


Viele Grüße,
stolpi


PS:
Qipu nicht vergessen

PPS:
Dies ist NICHT die "h"-Version sondern die bessere "s"-Version.
_________________________________________________________________________

Important notice for Buyers:

Wi-fi router is branded by a Russian operator, but it is unlocked for all other operators by myself. It works only with specified bands. It is Buyer's responsibility to check with your operator supported bands. Please double check your operator bands before buying or biding.

Description :

Format: 4G LTE USB Stick



4G LTE Frequencies: 800/900/1800/2100/2600MHz

3G UMTS Frequencies: 900/2100 MHz

2G GSM Frequencies: 850/900/1800/1900 MHz

Beliebteste Kommentare

Madman268

Also ganz ehrlich. Würde den Stick als erstes mal komplett platt machen und das unter ner sicheren Umgebung. Da is mit Sicherheit n Trojaner ect. Drauf. Also Obacht.


Beim Flashen aber unbedingt an den Aluhut denken, sonst kann der Trojaner auf Dich überspringen und Du sprichst nur noch russisch-

30 Kommentare

Kann man da eine AMD-Grafikkarte einbauen?

Crythar

Kann man da eine AMD-Grafikkarte einbauen?


Ich denke ne Nvidia Riva128 müsste gehen.

edit: muss mich korrigieren, geht leider nur ne 3DFx Voodoo rein (grad probiert)

Crythar

Kann man da eine AMD-Grafikkarte einbauen?




Eine DX 13 fähige Pascal fressende Polaris GPU ist natürlich eingebaut.


Viele Grüße,
stolpi

PVG?

kann der auch Internet?

Also ganz ehrlich. Würde den Stick als erstes mal komplett platt machen und das unter ner sicheren Umgebung. Da is mit Sicherheit n Trojaner ect. Drauf. Also Obacht.

limone

PVG?


idealo.de/pre…tml
Madman268

Also ganz ehrlich. Würde den Stick als erstes mal komplett platt machen und das unter ner sicheren Umgebung. Da is mit Sicherheit n Trojaner ect. Drauf. Also Obacht.


Also ganz ehrlich, ich verstehe nicht, warum manch unterirdische Kommentare nicht aussterben. Evolution irgendwo?

Was ist an der "s" Version besser als an der "h"? Die Unterschiede die ich gefunden habe sind die unterstützen Frequenzen

Wow danke!

Kommentar

limone

PVG?

Madman268

Also ganz ehrlich. Würde den Stick als erstes mal komplett platt machen und das unter ner sicheren Umgebung. Da is mit Sicherheit n Trojaner ect. Drauf. Also Obacht.


Naja, so daneben ist der vorschlag nicht.. Ich würds genauso neu flashen ...

Madman268

Also ganz ehrlich. Würde den Stick als erstes mal komplett platt machen und das unter ner sicheren Umgebung. Da is mit Sicherheit n Trojaner ect. Drauf. Also Obacht.


Beim Flashen aber unbedingt an den Aluhut denken, sonst kann der Trojaner auf Dich überspringen und Du sprichst nur noch russisch-

hatte dort einen gekauft , der nach 2 wochen seinen geist aufgab ( wurde sehr warm um nicht zu sagen heiss )- zurückgeschickt , reparatur nicht möglich, da angeblich von mir zerstört

Preisvergleich fehlt.
Außerdem ist das fast der Standardpreis für diesen Stick.

funzt der an ner Fritzbox ?

Ich gehe davon aus daß der in der Auktion angegebene Downloadspeed von 100 Mbit einfach nur ein Typo ist.

Sollte Cat4 (150 Mbit) sein wenn ich mich nicht täusche.


2bedom

Naja, so daneben ist der vorschlag nicht.. Ich würds genauso neu flashen ...


Ich sprach mich nicht gegen das Neuflashen aus, das ist okay. Es ging mir einzig um die Trojaner. Die kann man sich beim Surfen einfangen, mit Cracks und Keygens, mit E-Mail-Anhängen etc. Auch bei China-Handys sind dubiose Apps (ohne schädliches Verhalten und ohne Sprung aufs Windows-System) bekannt.

Aber malwarestreuende USB-Peripheriegeräte? Die sind nicht in nennenswerter Größenordnung bekannt, da wird dieser Stick keine Ausnahme bilden.

navijunge

[quote=2bedom] Aber malwarestreuende USB-Peripheriegeräte? Die sind nicht in nennenswerter Größenordnung bekannt, da wird dieser Stick keine Ausnahme bilden.


So abwegig ist die Idee tatsächlich nicht, immerhin haben zumindest die alten Huawei-Sticks eine Autostart-Funktion unter Windows gehabt. Damit kann man schon eine Menge Unheil anrichten.

navijunge

[quote=2bedom] Aber malwarestreuende USB-Peripheriegeräte? Die sind nicht in nennenswerter Größenordnung bekannt, da wird dieser Stick keine Ausnahme bilden.


So siehts nämlich aus. Vom grundkonstruckt kann man damit nämlich so ziemlich jeden erdenklichen Unsinn treiben. Und damit meine ich nicht unbedingt Regierungsbezogen, sondern eben durch private. Trojaner, Keylogger, Viren usw. Praktisch erteilt dem Hacker durch anstecken der Hardware ne Einwilligung.. Also Obacht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text